Letzter Versuch...
11. December 2012 12:09
...den Printrbot noch stabiler zu machen winking smiley

Die Idee kam mir, als ich die Holzvariante des Printrbots sah. Da sind die X-Ends mit einer Holzplatte verbunden.
Was dort konstruktionsbedingt erforderlich ist, lässt sich bei der Kunststoffvariante auch machen und dadurch die X-Einheit versteifen.
Das dürfte besonders bei größeren Spannweiten sinnvoll sein. Bei dieser Gelegenheit kann man seinem Drucker - mit einem Schriftzug - auch gleich eine persönliche Note verleihen winking smiley

[www.thingiverse.com]

Gruß Michael


Re: Letzter Versuch...
12. December 2012 18:23
Passen die enden auch in einen Prusa?
Re: Letzter Versuch...
13. December 2012 09:28
Nö.
Beim Prusa sind die glatten Stangen außen und die Gewindestangen innen.
Beim Printrbot umgekehrt

Achim
Re: Letzter Versuch...
13. December 2012 09:38
Hmm, stimmt... Jetzt wo du es sagst fällt es mir auch auf...
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen