Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

(alte) Laber-Ecke drinking smiley

geschrieben von Stoffel15 
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 02:33
So Wolfgang,

Die 0.25'er Düse habe ich ausprobiert!
Konnte sogar was ausdrucken. Aber die Dateien werden
Exorbitant gross, je feiner ich einstelle. Teilweise habe ich laut skeinforce
Über eine halbe Million Zeilen gehabt.

Macht wohl bei nur sehe kleinen teilen Sinn.
Kann es sein das je kleiner die düse, desto mehr Kraft benötigt wird
Um was heraus zu bekommen?

Ich muss jedenfalls das Flament fester anziehen.

Mit der 0.35'er komme ich aber gut zurecht. Nur wenn ich manuell mit dem Host Material extrudiere,
hakt es schon mal. Wenn ich die Geschwindigkeit runter setzte dann geht es besser.
Ich habe die Vermutung das das innere der Düse zu rasch abkühlt dabei.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 02:36
Du brauchst erheblich mehr kraft je kleiner die Düse wird... ist ja wohl klar.

Deshalb muß man ja auch mit dem Vorschub so weit runter.

Wenn du da dann beim Host mit den Einstellungen für die 0,5er Düse drückst, hast du logischerweise Probleme.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 02:40
menekee Wrote:
-------------------------------------------------------

> Ich habe die Vermutung das das innere der Düse zu
> rasch abkühlt dabei.


Das hat nichts mit abkühlen zu tun.

Ist hier wer der das mal in Mathematik fassen kann winking smiley
Das verhält sich ähnlich wie beim Hebelgesetz... aber schlag mich jetzt tot, ich kann dir das nicht erklären. Das sind Physikalische Gesetze.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 02:46
Mit deinen Düsen bin ich sehr zufrieden übrigens...!!!
Ich werde mal eine Berechnung aufstellen. Aber wann weiß ich nicht.
Experimentiere gerade einfach zu viel...
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 03:12
Ich hab mal bei Googel gesucht, finde aber keine Seite wo das passend erläutert wird.
Aber du kannst davon ausgehen, je kleiner die Düse je größer die Kraft die du aufwenden musst um das Material da durch zu bekommen.

Und es ist ja klar, das die Dateien immer größer werden.. du hast zum einen mehr Layer, zum anderen sind das ja auch viel feinere Bewegungen (also auch mehr Knoten).
Aber ich hab dich gewarnt winking smiley


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 03:21
Ja sicher... Aber auch für die 0.25'er habe ich Anwendungen.
Eigendlich wollte ich jeweils eine Düse für pla und Abs haben.

Ich habe:
1x 0.5
2x 0.35
1x 0.25

Jetzt weißt du was ich noch brauche :-)
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 03:58
Maximal eine 0,5er smiling smiley das mit der 0,25 hebst du dir besser noch was für später auf tongue sticking out smiley

Aber vielleicht solltest du dir an der Halteplatte mal etwas einfallen Lassen, wenn du die Düsen immer wieder auseinander nehmen musst um die zu wechseln, ist das auch nicht so besonders.Die Bohrung nach einer Seite zu einem "Schlüsselloch" verändern. Sodas du die in einer Bohrung rein steckst und dann zur Seite in den 10 Durchmesser scheibst. z.B.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 03:59
Die zum extrudieren benötigte Kraft ist mehr oder weniger der normale Rohrströmungswiderstand: [de.wikipedia.org]

Eine genau Berechnung ist kompliziert, wenn überhaupt möglich, doch zwei Beziehungen sind die gleichen wie bei jeder anderen Strömung:

- Die Kraft ist umgekehrt proportional zum Querschnitt, d.h. halber Querschnitt -> doppelte Kraft. Eine 0,25er hat einen Querschnitt von 0,049 mm^2, eine 0,35er 0,096 mm^2, also braucht die 0,25er die doppelte Kraft der 0,35er - bei gleicher Strömungsgeschwindigkeit.

- Die Kraft ist proportional zum Quadrat der Geschwindigkeit, d.h. doppelte Geschwindigkeit -> vierfache Kraft. Will man also die Baugeschwindigkeit mit der 0,25er gegenüber der 0,35er ausgleichen, indem man den Vorschub des Filaments einfach beibehält, hat man nicht nur die doppelte Kraft durch den kleineren Querschnitt, sondern auch noch die doppelte Geschwindigkeit durch die Düse und die vierfache Kraft aus diesem Effekt.

Beide Effekte zusammen ergeben die achtfache Kraft beim Wechsel von der 0,35er zur 0,25er. Um die Kraft beizubehalten, muss man den Vorschub des Filaments auf 35% des vorherigen Werts reduzieren, d.h. etwa dreifache Bauzeit.

Passt das halbwegs zur Praxis?


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 04:06
wenn du das als Rohrsystem betrachtest hast du einen großen Durchmesser und einen kleinen.
Die Energie (Reibung vernachlässigt) ist die gleiche.
Ausser das bei dem kleineren Durchmesser die Geschwindigkeit höher ist, aber dafür der Druck niedriger.
Bernoullische Gleichung
Dann kommt noch der Widerstand auf Grund der Verjüngung.
Wahrscheinlich spilt auch noch das Verhältnis von Düseninnenoberfläche zu Volumen bei. Die Reibung ist ja eine entgegengesetzte Kraft. Und wenn du die Viskosität mit Schichten betrachtest....aber hier lesen doch auch sicher schlaue Leute mit.
Also was meint ihr?
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 04:06
Jetzt wollte ich meinen Erguss eigentlich gerade an den FAQ-Thread anpappen, doch der ist geschlossen - keine weiteren Beiträge möglich.

Hätte ich mal besser Danke gesagt, als Admin Viktor zwei der Stickies auf meinen Vorschlag hin zusammen gelegt hat ...


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 04:08
Passt näherungsweise zumindest was ich gestern mit der 0.25'er erlebt habe.
Interessanter Artikel !
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 04:26
Traumflug Wrote:
-------------------------------------------------------
> Jetzt wollte ich meinen Erguss eigentlich gerade
> an den FAQ-Thread anpappen, doch der ist
> geschlossen - keine weiteren Beiträge möglich.
>
> Hätte ich mal besser Danke gesagt, als Admin
> Viktor zwei der Stickies auf meinen Vorschlag hin
> zusammen gelegt hat ...

das hab ich mir fast gedacht, die FAQ war nämlich schon immer auf Read-Only winking smiley


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 04:34
Stimmt Wolfgang. Das umrüsten der Düse ist sehr umständlich.
Ich werde mur da was überlegen ...
VDX
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 04:56
Hi Markus,

Traumflug Wrote:
-------------------------------------------------------
> Jetzt wollte ich meinen Erguss eigentlich gerade
> an den FAQ-Thread anpappen, doch der ist
> geschlossen - keine weiteren Beiträge möglich.
>
> Hätte ich mal besser Danke gesagt, als Admin
> Viktor zwei der Stickies auf meinen Vorschlag hin
> zusammen gelegt hat ...

... probier mal, ob's jetzt geht - hab' den Check bei 'Beiträge erlauben' gesetzt ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Laber-Ecke drinking smiley
01. April 2011 05:12
Quote

... probier mal, ob's jetzt geht - hab' den Check bei 'Beiträge erlauben' gesetzt ...

Jetzt ist's gegangen, vielen Dank.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Laber-Ecke drinking smiley
02. April 2011 16:13
Woher habt ihr euere Gewindestangen?
Kennt jemand einen Shop wo es 100% gerade Gewindestangen gibt?

Mir gefällt meine Z-Achse nicht so ganz :-( obwohl ich keine super billigen Baumarkt Gewindestangen habe..

Da wäre sicher eine Verbesserung notwendig...
Re: Laber-Ecke drinking smiley
02. April 2011 16:18
www.schrauben-steinhauer.de (rosenheim bei münchen)

hat meiner meinung nach gutes material


grüße
Bernhard
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[www.thingiverse.com]
[www.flickr.com]
Re: Laber-Ecke drinking smiley
03. April 2011 05:07
confused smiley Komische, meine billigen Baumarkt Gewindestangen ist gerade, die verbogene muss mann nicht kaufen...


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Laber-Ecke drinking smiley
03. April 2011 05:13
"100% gerade" gibt's natürlich nicht, doch wenn Du etwas mit einer definierten Toleranz haben willst, musst Du schon sowas nehmen: [www.maedler.de]


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Laber-Ecke drinking smiley
03. April 2011 06:42
Ich brauch doch nur der Länge nach über die Stange zu sehen, und die mal zu drehen... dann sehe ich doch ob die krumm ist. So was lasse ich dann stehen.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
05. April 2011 02:28
Farben

Hallo Zusammen!

Ich weiss nicht wie es euch geht, aber ich habe bei verschiedenen Farben auch verschieden Druckqualitäten.

Weiss lässt sich besonders gut drucken, Rot hingegen sehr schwierig.

Was meint Ihr?
Re: Laber-Ecke drinking smiley
05. April 2011 03:18
Hmmm... so ist das smiling smiley


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
05. April 2011 03:20
Öffensichtlich druckst du mit ABS.
Mit PLA hab ich fast kein unterschied mit die farben die ich bis jetzt gedruckt hab:
Schwartz, durchsichtiges hell Blau, Rot, Gelb, Silber, Natur, Weiss, Magenta und durchsichtes Blau.
Morgan bekomme ich Gold und durchsichtiges Grün.


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Laber-Ecke drinking smiley
05. April 2011 04:02
Jawoll ABS, also ist das wohl normal :-)
Re: Laber-Ecke drinking smiley
05. April 2011 04:13
Die Farben bei dem ABS werden ja mit Füllstoffen erreicht. Da müssen ja andere genommen werden wie bei dem klaren PLA. Das Weiß muss ja irgendwie überdeckt werden. Dadurch verändern sich auch die Eigenschaften etwas.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
05. April 2011 04:18
Ich dachte schon..."das gibt's ja wohl nicht"
Weiß und schwarz scheinen gut zu gehen.

Wenn ich die Düsen von wfgang bekomme, dann werde ich pla Drucken.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
05. April 2011 04:48
Ich bin mal ein Bisschen beim Käsekopf abkupfern gegangen smiling smiley

Nachher geh ich mal zu meinem Metallhändler... und hol 6-Kantmaterial...

Prototyp :


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.11 04:48.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Anhänge:
Öffnen | Download - Düse V2.jpg (235.9 KB)
Re: Laber-Ecke drinking smiley
05. April 2011 05:14
Symetrisch und dicker???
Re: Laber-Ecke drinking smiley
05. April 2011 05:24
Nö, das Teil unter dem Heizklotz kann man Raus schrauben... aber das wird ein 6Kant... sodas man das mit einem Schlüssel anfassen kann.
Dann kann der Rest der Düse drin bleiben und man wechselt unten nur noch das "Knöppchen" aus. winking smiley

Aber wie gesagt, ist noch ein Prototyp...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.11 05:25.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Anhänge:
Öffnen | Download - Düse V2-2.jpg (259.6 KB)
Re: Laber-Ecke drinking smiley
05. April 2011 05:55
Find ich super ...
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen