Re: Laber-Ecke drinking smiley
08. August 2010 12:30
Man könnte das so gestallen, dass wir eine Liste machen und jeder der will trägt sich verbindlich ein. Wir lassen diese dann mit produzieren


GRR - German RepRap
Re: Laber-Ecke drinking smiley
08. August 2010 12:44
Auf der Thingiverse-Seite ist ein Link zu einem chinesischen Hersteller. Da kann man dann 10 Stück für 4 $ bekommen, wenn man die Dateien hochlädt und sagt, alle dürfen es benutzen. Wenn man etwas geduldig ist, kostet es auch nur ca. 3 $ Versand.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
08. August 2010 12:57
Da sträube ich mich etwas gegen.... ich will denen nicht unbedingt das Geld in den Rachen werfen, wo wir eigene Firmen haben, die die Aufträge auch gebrauchen können.

Watterott deswegen, weil der auf Elektronik spezialisiert ist. Aber Flo wenn du das machen willst, ohne uns gleich das dicke Geld aus der Tasche zu ziehen...
Solche Shields sind ja nicht ganz so teuer. Unbestückt noch billiger.

aber da hat jemand irgend eine Änderung eingestellt... und genau das meine ich. Das muss schon etwas ausgereift sein. Aber so 5-10 Stück... da kann man zur Not auch selber was umlöten oder noch ne Brücke rein ziehen.

Dann sag mal, was würde so ein Shield dann ungefähr kosten ? Bestückt/Unbestückt/Bausatz

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.08.10 13:00.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
08. August 2010 13:27
Kommt auf die Menge an.
Müsste wissen wer alle interesse hat (ganz unverbindlich)
Sprich je mehr desto günsiger

Und was soll ich hier runter verstehen

Quote
Stoffel15
ohne uns gleich das dicke Geld aus der Tasche zu ziehen...

Wer sowas behauptet sollte es erklären...


GRR - German RepRap
Re: Laber-Ecke drinking smiley
08. August 2010 13:36
BE-Flo Wrote:
-------------------------------------------------------

> ohne uns gleich das dicke Geld aus der Tasche zu
> ziehen...
>
>
> Wer sowas behauptet sollte es erklären...


Du sollst sie nicht so teuer machen... ganz einfach . Ruhig Brauner smileys with beer

Ich wär jedenfalls dabei. Aber die Plololu hab ich schon. Jedenfalls 3

Ich glaub dei den Shields ist es eh besser die als Bausatz zu machen. Da ist ja nichts großartig an Chips drauf, die man nicht selber verlöten könnte.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.08.10 13:36.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
08. August 2010 13:39
Hallo Florian,
mal ganz unverbindlich Staffelpreise anbieten.
Gruss Reiner


Ich könnte es auf meine Tastatur schieben, aber nein ich war es selber.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
08. August 2010 13:56
Am Montag kann ich mehr sagen.
Habe zwei Lieferanten für Platinen
Haben auch einen supergünstigen Lieferanten darunter. Leider hat dieser bis Ende KW 34 Betriebsurlaub :-(

Frage den einen mal und mal schauen was der sagt. Wenn der Preis zu hoch ist frage ich bei dem billigen an.

Gruß
Flo


GRR - German RepRap
Re: Laber-Ecke drinking smiley
08. August 2010 14:25
Wär auch dabei
Re: Laber-Ecke drinking smiley
08. August 2010 16:36
Adrian baut einen Pen-Holder, u. a. zum Platinenmalen: [reprap.svn.sourceforge.net]
Neue Übersetzungen
15. August 2010 11:29
Ich habe vier Seiten neu übersetzt, und zwar zum Thema "Konfiguration", da das ja gerade bei einigen Leuten anliegt:

[objects.reprap.org]
[objects.reprap.org]
[objects.reprap.org]
[objects.reprap.org]
Re: Neue Übersetzungen
15. August 2010 11:43
Das sollte man vielleicht ändern, das ist veraltet: (oder zumindest dabei schreiben)

Registerkarten 'parameters.h' und 'pins.h'. Dies sind die wichtigsten Konfigurationsdateien.

'parameters.h' = configuration.h( configuration.h.dist)


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Neue Übersetzungen
15. August 2010 11:51
> Das sollte man vielleicht ändern

Kannst Du gerne machen. :-D
Allein schon deswegen, weil Du weist, wovon Du sprichst, und ich momentan eben noch nicht, da ich die Software noch gar nicht verwende und die Geschichte der verschiedenen Softwares noch viel weniger kenne.

Allerdings stellt sich dann sofort die Frage, ob und wie man das mit der englischen Version synchronisiert, und letztlich dann eigentlich auch mit allen anderen Sprachen. Das ist ein schwieriges Problem.

Dies gilt auch für den Satz "dies ist eine Übersetzung der Seite ..." am Seitenanfang, den ich immer hinzufüge, damit man sich in dem Seitengewirr besser zurechtfindet, und der dann genau genommen nicht mehr stimmt, man müsste den also auch ändern zu "diese Seite basiert ursprünglich auf der Seite ..., wurde aber inzwischen verbessert und kann somit davon abweichen.")
Re: Neue Übersetzungen
15. August 2010 12:02
In-Scheiben-Schneiden-Prozesses smiling smiley

Ich bin noch nicht dahinter was da eigentlich mit gemeint ist... Aber in Scheiben wird mit dem Mendel bestimmt nix geschnitten...Druckprozess ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Neue Übersetzungen
15. August 2010 12:07
"Slicing process".
Wie heißt das sonst auf Deutsch?
Es geht natürlich darum, dass aus den STLs die Schichten zum Drucken gemacht werden. Ist das unklar?
Re: Neue Übersetzungen
15. August 2010 12:09
Anmerkung vom Übersetzer: Und dann richtig drunter schreiben. Wäre z.B. eine Möglichkeit. Oder farblich markieren... und irgendwo da zuschreiben das das Änderungen sind.

Weil SO ist es eindeutig falsch. Und hilft somit keinem.


Keine Kritik an deiner Übersetzung !! Das ist OK.
Ist nur zum Teil schon vom Original so alt, das es nicht mehr stimmt. Das ist aber nie von jemandem geändert worden.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Neue Übersetzungen
15. August 2010 12:14
Ich hab den "Slicing process" jetzt "Druckschichten-Berechnungsprozess" genannt.

> Anmerkung vom Übersetzer: Und dann richtig drunter schreiben.
Ich merke es ja gar nicht an. Eine Anm. d. Übers. ist eine Anmerkung, die er aufgrund seines Wissens für das Verständnis des übersetzten Textes für notwendig hält. Aber in diesem Fall bist das ja 1. Du, und 2. geht es dabei auch gar nicht mehr um die Übersetzung, sondern um einen inhaltlichen Zusatz, der im Original gar nicht vorkommt.

Schreib doch einfach "Anmerkung von Stoffel15:" dazu.
Re: Neue Übersetzungen
18. August 2010 12:16
Ich will mir gerade den Rotzsammler aussägen, der an das Druckbett geschraubt wird. Wieder einmal komme ich mit einer simpel erscheinenden Aufgabe vom 100sten ins 1000ste, obwohl die Frage zunächst kaum komplizierter ist als "Wie groß soll der sein?"

Auf der relevanten Wiki-Seite finde ich nur einen Verweis auf eine ZIP-Datei im offiziellen RepRap-Dateipaket, die Dateien mit mir unbekannten Dateiformaten enthält.
Mit was kann ich diese unter Ubuntu Linux darstellen, um an die Maße dieses Rechtecks zu kommen?
Allgemeiner gefragt, welche kostenlose, linuxkompatible Software brauche ich, um die ganzen verschiedenen Dateiformate in dem Projekt anzuzeigen / und ggf. auch zu verändern?

Als da wären:
.aoi
.asm
.cfg
.dft
.dxf
.par
.rfo
.scad
.stl
Re: Laber-Ecke drinking smiley
18. August 2010 12:41
Hallo Peer,
schick mal einen Link zu dieser ZIP-Datei
Gruss Reiner


Ich könnte es auf meine Tastatur schieben, aber nein ich war es selber.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
18. August 2010 12:46
Er steht auf dieser Seite unter "Thick sheets": [reprap.org]

Wenn Du nur eben die Datei willst: [reprap.svn.sourceforge.net]

Sie ist aber auch im offiziellen Paket mit drin.

Mir geht es allerdings nicht nur um die Maße dieses einen Teils, denn das könnte ich zur Not auch anhand irgendeines Bilds abschätzen, sondern darum, überhaupt mit diesen ganzen Dateien umgehen zu können.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
18. August 2010 13:17
Hallo Peer,
dxf Dateien kannst du auch mit open Office org öffnen.
Gruss Reiner


Ich könnte es auf meine Tastatur schieben, aber nein ich war es selber.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
18. August 2010 13:25
Ahaaa! Das ist ein guter Tipp, danke Reiner!

Als da wären:
.aoi
.asm
.cfg
.dft
.dxf - OpenOffice
.par
.rfo
.scad
.stl
Re: Laber-Ecke drinking smiley
18. August 2010 17:50
@ Erich
Was macht dein Mendel?
Und deine Elektronik?
Gruss Reiner


Ich könnte es auf meine Tastatur schieben, aber nein ich war es selber.
Re: Laber-Ecke drinking smiley
18. August 2010 17:54
Hi Reiner,
keine Fortschritte.
Kämpf noch mit meinen zu knappen Euronen.
Erich
Re: Laber-Ecke drinking smiley
18. August 2010 19:32
.aoi - Art of Illusion
.asm - Solid Edge oder SolidWorks oder Pro/Engineer Assembly (kein Linux-Leseprogramm)
.cfg
.dft
.dxf - 2D: OpenOffice, 3D: AutoCAD Reader auf Wine
.par - Solid Edge Part (kein Linux Leseprogramm)
.rfo
.scad - OpenSCAD
.stl - Das kann so ziemlich jedes CAD Programm lesen, auch RepRap Host

Dann gibt's da noch:
.stp, .step - FreeCAD, HeeksCAD


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Laber-Ecke drinking smiley
24. August 2010 14:56
einfaches Simulationsprogramm und sehr leicht zu bedienen

[www.femm.info]
VDX
Re: Laber-Ecke drinking smiley
24. August 2010 15:09
... mit FEMM 3.0 und 4.0 habe ich auch schon einige Magnetaufbauten simuliert - gutes Programm, leider nur für Magnetfelder und Stromverteilung ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Laber-Ecke drinking smiley
24. August 2010 15:12
@Peer Danke für die Übersetzung und
dft - Solid Edge Draft Datei
Re: Laber-Ecke drinking smiley
24. August 2010 15:14
@ vdx in der beschreibung steht auch wärmesimulation
VDX
Re: Laber-Ecke drinking smiley
24. August 2010 15:28
wakeer Wrote:
-------------------------------------------------------
> @ vdx in der beschreibung steht auch
> wärmesimulation

... das ist wohl neu - sehr guter Tip, danke smileys with beer

Mit den vorherigen Versionen konnte ich nur Magnetfeldprobleme simulieren ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Laber-Ecke drinking smiley
24. August 2010 16:04
Geht`s noch?

Bevor ich mit der Weiterentwicklung des Schlittens weiter mache,
sollte man mal einen blick in das
Querbeschleunigungssensorträgheitsmomentberechnungstabellenbuch
werfen. Dort die im anhängendem Anhang im Nachtrag noch mal
nachschauen ob ich nichts vergessen habe.
Nicht zu vernachlässigen sind auch die Berechnungen der
Hitzeempfindlichkeitskoordinaten der seitlich im unteren Bereich
an der Rückwand im vorderen Teil angebrachten
Rollbahnbereichswinkels im Diagonalbereich.

Schönen Abend noch


Ich könnte es auf meine Tastatur schieben, aber nein ich war es selber.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen