Re: Erfahrung mit ShaperCube
28. February 2011 08:51
Ich werde mal sehen und nach dem ausschlussverfahren herausfinden
Was lis ist...
Re: Erfahrung mit ShaperCube
28. February 2011 17:24
Jesus Maria!

Kabel alles neu gemacht, verdrillt, Elektronik ausgetauscht, Firmare überprüft, alle Achsen geschmiert und, und und!
Und was war es nun? Die läppische Madenschraube (Motor/Ritzel) der Y Achse war locker... daher auch das Knacken...

Sie war nicht ganz locker, nur so viel es der Fehler nur sporadisch auftrat.

Bin fix und foxi aber jetzt läuft's!
Re: Erfahrung mit ShaperCube
28. February 2011 17:48
thumbs updrinking smiley


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 06:40
Was bringen eigendlich optische Endschalter?

[reprapsource.com]

Kann man da z.B. bei der Z - Achse konfortabler den Haltepunkt einstellen?

Grüße
Menekee
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 06:44
Ein schalter ohne prellungen und ohne begrenzung was leben dauer angeht.
Mann kann genau so gut mechanische schalter dafür verwenden.


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 06:49
Jau, dann brauch ich's ja nicht wirklich...
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 06:50
Die Endstops haben sich zumindest auf der Seite, die näher am Nullpunkt ist, eingebürgert. Sozusagen als Referenz des Hardware-Koordinatensystems. Es ginge natürlich auch Ohne, doch es ist schon praktisch, wenn sich die Maschine vor Baubeginn erst mal selbst die linke vordere Ecke sucht und den Extruder kurz über der Bauplattform nullt.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 07:39
Abet das tut es doch auch mit mechanischen Schaltern doch auch?
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 07:42
Die ISEL-CNC Maschinen waren früher nur mit mechanischen Schaltern bestückt... das geht.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 07:46
Übrigens....
[www.reprap.org]


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 07:58
@Wolfgang: Genau die richtige URL! smileys with beer


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 08:17
Jo... manchmal lande ich auch nen Treffer ...

Aber ehrlich gesagt hatte ich die heute morgen raus gesucht, weil ich eine meiner Lichtschranken gekillt hatte gestern abend.. Stecker daneben gesetzt und 5V auf den Signalausgang bekommen ...Pitsch sad smiley


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 08:39
Ja, du darfst die nicht falsch darauf steckens sonst KABOOM!
Deswegen muß mann einweg verbindungen nutzen (wie ich) grinning smiley


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 08:55
Bei den PololuShield ist das leider nicht der Fall.. da hat man die schnell falsch rum oder daneben gesetzt. Einen zu weit nach rechts gesetzt... und schon wars passiert. Aber ich hab noch Hebeltaster hier... dann müssen die eine Weile her halten, bis ich ne neue Lichtschranke hab.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 09:03
@Wolfgang: Ich kann dir eine schicken, hab so wie so extra...


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 09:11
@Bob
Kann ja nur die Gabellichtschranke kaputt sein, und vielleicht noch die Diode... Klar, wenn du die zuviel hast, gerne..


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 09:45
Den Pullup kann man sich sogar sparen, denn der ATmega hat interne Pullups, die man einschalten kann. Die Teacup Firmware hat sie per default eingeschaltet, FiveD abgeschaltet. Morgen bekommt die Teacup ein Flag USE_INTERNAL_PULLUP, um das Benutzer-konfigurierbar zu machen.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 10:00
Und wenn du dann eine Firmware benutzt die das nicht macht ?? was dann ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 10:31
Dann strickst Du die Firmware so um, dass sie das tut. Ist pro Endstop nur eine Zeile. Statt

SET_INPUT(X_MIN_PIN);


braucht es

WRITE(X_MIN_PIN,  1);
SET_INPUT(X_MIN_PIN);


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
VDX
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 10:32
Stoffel15 Wrote:
-------------------------------------------------------
> Und wenn du dann eine Firmware benutzt die das
> nicht macht ?? was dann ?

... dann werden diese Eingänge mit konstant "LOW" gelesen - kaputt gehen kann dabei nichts ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
VDX
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 10:33
> WRITE(X_MIN_PIN, 1);
> SET_INPUT(X_MIN_PIN);

... du mußt die Reihenfolge aber umdrehen - erst den Pin als Eingang definieren, dann erst den PULLUP aktivieren ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 11:01
Quote

... dann werden diese Eingänge mit konstant "LOW" gelesen

Bist Du da sicher? Zuerst hatte ich das ohne die Pullups und da wurde mehr die Wetterlage als der Zustand des Schalters gelesen, der Eingang war also offen.

Quote

... du mußt die Reihenfolge aber umdrehen

Dankeschön. Mal wieder eine Macke gefunden, die seit Anbeginn der Zeiten ...


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Erfahrung mit ShaperCube
01. March 2011 11:02
Aha, da ist es aber besser den Widerstand rein zu machen. Zumal nicht jeder die Firmware mal eben umschreiben kann.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Erfahrung mit ShaperCube
08. March 2011 08:38
So, Karneval vorbei… weiter im Text!

Ich habe ein kleines Problem:

Bei Teilen die auf Grund ihrer Größe länger dauern, kommt es ab und an zur Programmabbrüchen. Ist sehr ärgerlich wenn nach n’er Stunde alles umsonst war…!
Bei kleinen Teilen habe ich das noch nicht beobachtet weil, so vermute ich, die Wahrscheinlichkeit geringer ist.

Muss sagen das ich meine Bautrate von 19200 auf das doppelte erhöht habe. Muss leider sein da sonst es immer wieder zum stocken kommt. Ich habe die Vermutung das es daran liegt.

Was meint Ihr?


Was habt ihr im Host eigentlich für eine Buffer Einstellung?


Grüße
VDX
Re: Erfahrung mit ShaperCube
08. March 2011 09:12
... ich denke, das liegt an EMV-Störungen auf der seriellen Leitung - Abschirmungen um die offenen Kabel (vor allem zu den Schrittmotoren) und evtl. ein Blechgehäuse drum würde massiv helfen ... provisorisch könnten auch Ferritkerne um das serielle Kabel helfen ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Erfahrung mit ShaperCube
08. March 2011 10:02
Hallo Viktor,

welches serielle Kabel meinst du? Meinst du die, die von den Motortreibern zu den Motoren gehen?
Sollte man grundsätzlich alle Kabeln (Anfang/Ende) mit Ferridkernen bestücken?

Grüße
Menekee
VDX
Re: Erfahrung mit ShaperCube
08. March 2011 10:10
Hi Menekee,

Ferrit-Ringe um das USB-Kabel könnten Störungen der seriellen Verbindung reduzieren.

Das größte Problem sind aber die meist 'nackten' Drähte zu den Schrittmotoren - da werden mit hoher Frequenz bis zu 2 Ampere draufgeschaltet, was alle möglichen Strörfrequenzen emittiert.

Am meisten hilft, die Leitungen zu den Motoren und Heizern mit geschirmten Kabeln zu machen und die Schirme nur einseitig an der Platine dick mit Masse zu verbinden ... dann muß meist auch das Kabel zum Netzteil mit dickerem Kabelquerschnitt und kürzer ausgeführt werden, zu dünne und zu lange Leitungen können die Störströme nicht schnell genug ableiten ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Erfahrung mit ShaperCube
08. March 2011 11:29
Quote

Bei Teilen die auf Grund ihrer Größe länger dauern, kommt es ab und an zur Programmabbrüchen.

Wer oder was bricht denn da ab? Das mit den Störungen auf der Leitung ist zwar möglich, doch eigentlich sollte sich die Maschine davon nicht ernsthaft aus dem Tritt bringen lassen. Zumindest dann nicht, wenn man die Checksumme im Protokoll nutzt. Ob es Kommunikationsstörungen gibt kann man sehen, wenn man "auf die Leitung schaut", also die Debug-Option einschaltet. Störungen verursachen Resends, also das wiederholte Verschicken der gleichen G-Code-Zeile.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Erfahrung mit ShaperCube
08. March 2011 11:54
Und nach einer gewissen Anzahl von Resends bricht der ab...und die Komunikation geht nicht mehr.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Erfahrung mit ShaperCube
08. March 2011 12:08
Quote

Und nach einer gewissen Anzahl von Resends bricht der ab...und die Komunikation geht nicht mehr.

Ist ja toll, wie Du beim menekee in den PC gucken kannst. Alle Hochachtung.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen