Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
30. June 2016 16:06
Weil's mich echt interessiert frag ich euch auch mal.

Sind diese Preise noch normal ?

[shop.germanreprap.com]

Wer bitte bezahlt für sowas 600 € ?

N normales E3D und der Extruder sieht auch nicht nach der Monster Entwicklung des Jahrtausends aus.
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
30. June 2016 16:12
Wird doch niemand dazu gezwungen das zu kaufen, also wo ist das Problem?
Anscheinend gibt es so dumme Leute die das Geld bezahlen, sonst würden die es nicht anbieten.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
01. July 2016 01:36
....gibt doch auch mehr als genung Leute, die sich für >xxxx€ nen Ultimaker kaufen....
Jeder wie er will.
Grüße


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
01. July 2016 04:36
Nen originaler Ultimaker kostet humane 1200€. Keine Superschnäppchen aber sicher kein Wucher. Das Hotend ist aber echt schon nen Kracher.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
01. July 2016 05:45
bitte was ist bei nem UM 1,2k€ wert? der wird in Serie gebaut.
nimm Skimmy´s Dice oder vinmicgra´s Sparkcube und lass da ne 1000der Serie fertigen,
dann kommen die auch wesentlich günstiger daher als aktuell.

zum Hotend fällt mir nur Adenauer ein:
gleicher Himmel, ungleicher Horizont...... winking smiley


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
03. July 2016 03:43
Quote
seefew
bitte was ist bei nem UM 1,2k€ wert? der wird in Serie gebaut.
nimm Skimmy´s Dice oder vinmicgra´s Sparkcube und lass da ne 1000der Serie fertigen,
dann kommen die auch wesentlich günstiger daher als aktuell.

zum Hotend fällt mir nur Adenauer ein:
gleicher Himmel, ungleicher Horizont...... winking smiley

Unwahrscheinlich.
Die meisten Teile werden doch schon in großen Mengen hergestellt.
Alu-Profile, Motoren und Elektronik
Selbst die gelaserten Alu-Platten werden nicht um welten billiger.
Was soll denn da noch so billig werden, dass der Endkunde einen viel billigeren Drucker bekommt.
Viele Leute unterschätzen die Kosten für After-Sales-Servce, Webung usw.
Du musst ja auch Leute am Telefon haben die die Käufer beraten. Sobald du 1000er Serien machst rufen dich viele Leute an...
Dann wollen die Händer auch ihren Anteil haben. Vermutlich kauft Conrad die Teile für 15 bis 30% weniger.

Du vergleichst einen Bausatz/Teile hier im Forum oder nem kleinen Shop mit einer echten Serienproduktion mit Service.
Zusätzlich macht Ultimaker auch noch Softwareentwicklung. Firmware und Slicer. Das kostet auch Geld.
Wenn Skimmy seinen Dice vermarkten will wird er auch nicht 500€ dafür verlangen, wenn er davon leben will.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.07.16 03:45.
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
03. July 2016 05:11
Hallo,

ja, Projektmanagement ist etwas umfangreicher als manche denken.
Nicht vergessen darf man auch die Zeit der Planung die der Entwickler brauchte bis das Projekt fertig war. Die ganzen Prototypen und Einzelteilentwicklungen kosten auch wieder Geld und Zeit. Oft vergeht ein Jahr von der Entwicklung bis zur Marktreife. Daran sind dann auch meistens mehre Entwickler beteiligt.
Nicht vergessen kann man die Steuer von 19% die unser Staat bekommt. Das planen besonders Firmengründer und Privatpersonen nicht ein. Ist schon lustig wenn man ein Existenzgründungsseminar besuchen muss und sieht was die anderen alles an Unkosten nicht eingeplant haben. Wenn diese dann mal eine Tabelle ihrer geplanten Firma mit allen Einnahmen und Unkosten aufbauen müssen, dann stellen viele fest das man davon plötzlich gar nicht leben kann. Dabei sind Sachen wie Krankenversicherung und Rente doch die Grundlegendsten Sachen die man braucht. Viele planen auch die Werbekosten als zu gering ein. Ein Produkt das keiner kennt, kann keiner kaufen.
Wenn man dann noch Angestellte hat, müssen diese auch noch bezahlt werden. Da gibt es auch noch viele Extrakosten die ein Angestellter gar nicht sieht.

mfg,
Rickenharp
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
03. July 2016 16:16
Aber wenn die Kosten so aus dem Ruder laufen, sollte man besser vorher die Reißleine ziehen.

Gruß
Andreas
Leiter Projektmanagement


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
03. July 2016 18:31
Dass ein Geschäftlicher auch andere Aufwendungen hat, weiß ich nur zu gut; hatte selbst Gewerbe mit einem Angestellten, zwar "nur" Dienstleistung,, war aber auch ein Rattenschwanz(nicht der Angestellte grinning smiley )
Aus bekannten gesundheitlichen Günden aber an den Nagel hängen müssen.
Will ja jetzt auch nicht behaupten, dass so'n UM für'n Appl und 'n Ei zu haben sein soll.
~€700 - €800, fänd ich noch gerechtfertigt; aber darüber confused smiley confused smiley confused smiley
Grüße


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
04. July 2016 07:52
Quote
Vastion
Wer bitte bezahlt für sowas 600 € ?

Leute, denen es egal ist, ob es 100 oder 600 Euro sind - die gibt's.

Leute, denen das Prestige wichtig ist. Schon die Geschichte der "I'm Rich"-App gehört? Die hat 999 Dollar gekostet und nichts gemacht als ein spezielles Bild anzuzeigen, um andere Leute auf das "Rich" hinzuweisen.

Leute, die einfach alles kaufen ... so wie Sammler. "Muss ich mal ausprobieren".

Leute, die immer nur "das Beste" kaufen.

... und so weiter. Da gibt's genügend Gründe und wenn man einen gewissen "Namen" hat, funktioniert das auch.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
04. July 2016 08:42
Ich finds halt irgendwo ein wenig frech.

Stink normales E3D.
Der Extruder ist auch nichts besonderes.

Aber der Preis der ist besonders.

Andere bauen / kaufen dafür nem kompletten Drucker.
Da bekommst du ein Hotend XD
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
04. July 2016 11:36
Was ist daran mies?
Noch nie selbständig gearbeitet gell?

Oben wurde alles aufgezählt warum etwas was kostet.
Schon klar du bekommst nur 8,50€ die Stunde und bist dann voll motiviert.
Schonmal überlegt selbst wenn der Druckkopf nur 200 € Materialwert hat sind das keine 400 € Gewinn.
Da bleiben mit viel Glück nicht mal 100€ übrig.
Dafür Garantie, Support sonstiges.
Jetzt haste Spezialisten die sonstwas schaffen damit und schwupps 3 Druckköpfe für umsonst verkauft.

Aber derjenige der die Bilder macht gehört gefeuert smiling smiley
Lüfter fürs Design verkehrt herum??

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.16 11:38.


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
04. July 2016 15:10
Mies hatte ich nicht gesagt.

Wo du einen MaterialWert von 200 € siehst würde mich dennoch interessieren.
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
05. July 2016 01:57
Nur mal weils hier gut passt.
Wenn ein kleines Unternehmen ordentlich arbeiten können soll, dürfen maximal 30% des Verkaufspreises Herstellungskosten sein.
Zusätzlich verliert man etwa 30% für Ater-Sales und Kundenbetreuung
Der Rest ist Gewinn
Natürlich gehen davon dann noch die Steuern weg
Ach und die Entwicklung muss bezahlt werden
und wer mehr als 2 Jahre am Markt sein will, muss auch neue Produkte entwickeln

Wer mal einen richtigen Coup landet der investiert entweder in neue Entwicklung oder der Geschäftsführere wird sehr reich.
Oder beides zu gleichen Teilen.

Natürlich gibt es ein paar Firmen die mehr Gewinn machen.
Meiner Meinung nach ist hier im 3D-Durcker Markt aber nur schwer Geld zu machen, weil der Druck durch die Billigdrucker ohne CE,GS usw. sehr hoch ist.
Man kann mit einzelnen Nischenlösungen Leute überzeugen.
Da der 500€ Drucker aus Fernost aber auch ohne ein RADDS druckt, ist der Markt einfach begrenzt.

E3D scheint auch im Geld zu schwimmen. Obwohl die Hotends einigie gute Ideen kombinieren ist es eigentlich nichts besonderes. So wie viele Apfel Produkte
Wenn ich es nicht eilig habe und basteln will kaufe ich alternativprodukte.
Wenn es schnell gehen muss und ich mehr Sicherheit brauche, weil mein Drucker laufen soll, kaufe ich für ein vielfaches Originalteile.
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
05. July 2016 03:20
Ich bin in der Entwicklung von Seriengeräten und kenne die Margen bei uns und das gehört ja auch alles dazu. Was hier allerdings doch echt seltsam aussieht ist, dass die ein Standard-Hotend (EK sicher unter 40€) mit einem Extruder verheiraten und dafür dann Fakor ~6 draus machen. Sol jeder seinen Euro verdienen, aber das hat mit Marketing, Support und wasweisich-Kosten nicht mehr so viel zu tun. Selbst du Flagschiffe von Micron kosten weniger als die Hälfte. Und das sieht zumindest so aus, dass da auch etwas Entwicklung hinter steht.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
05. July 2016 03:47
wenn du die X400 besitzer kennen würdest, dann würdest du 1000€ nehmen smiling smiley
Die welche ich kenne machen auf jedenfall ne Menge Kosten im Support winking smiley

Und es ist ja freigegeben für die Drucker, du verlierst dein CE nicht beim Umbau.
Das kostet auch.


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
05. July 2016 04:15
Hehe, da kann ich nicht mitreden.
Solange der Support dann besser ist als bei Makerbot *duckundweg*


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
06. July 2016 00:36
Die Meisten Punkte gabes wurden ja schon angesprochen,

da ich die Jungs aber auch noch kenne eine zusammenfassung ( und auch um etwas das ganze ins richtigere Licht zu rücken)

Über den Endpreis lässt sich sicher Streiten aber zu bedenken ist,

das E3d kostest Geld ( so groß ist die Marge nicht wenn du nicht gleich Tausende nimmst)
der Extruder selbst ist Alugefräßt und zwar nicht in China das kostet bei den Stückzahlen leider auch noch nicht ganz wenig
CE Kennzeichnung und Support
der größre Teil der Kundschaft für dieses Update ist hier die Industrie und der Support und die Garantien die gegeben weren müssen kosten leider nicht so wenig geld.
und Das Mitarbeiter und entwicklung in Deutschland nun mal auch Geld kosten ist halt auch noch ein Punkt.

Das das update für den Privatman der seine Garantie in der 2ten Woche in den Windschießt in dem er die ersten verrückten updates einbaut zu teuer ist is klar,
nur ist die Zielgruppe schlicht eine adere und 2versionen lassen sich schlecht verwalten.

bin mit meinem X400 (ohne Dual) zufrieden ebenso wie mit meinen anderen Druckern ( und bei keinem war die Garantie lange vorhanden)

Habe gerade mit nem DDDrob zu tun in der Firma Hätte ich gewusst das die Firma einen Kaufen möchte Hätte ich bei dem Vergleich zu GRR geraten bei selben Preis besserer Support,
aber eben für die Industrie gesprochen ( wenn ich überlege was bei uns Service Teile Kosten aua aber da ist eben das Hendling und der Support mit drin)

Beste Grüße
Thomas
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
06. July 2016 01:15
Find den Preis jetzt auch nicht soooo extrem. Ist eben eine andere Kundschaft. Und wenn der Support dem Preis entsprechend ist. Immerhin kann man damit auch einen Kundschaftskreis ausschließen mit dem man vielleicht gar nichts zu tun haben will.
Problematischer fände ich wenn man versucht den Preis noch irgendwie in eine Dimension zu bringen damit er für durchschnittlich reiche Privatleute in Frage kommt und dann auf den Rest pfeift.


LG
Siegfried

My things
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
06. July 2016 03:20
Die Betriebe die ich so kenne trennen den Kaufpreis von den Wartungskosten bzw. Wartungsverträgen die separat abzuschließen sind.
Ohne Wartungsvertrag gibt es dann keinen Support bzw. dann auf Anfrage pro Person/Arbeitstage, die sind dann alles andere als billig.
Wartungsverträge können natürlich auch rückwirkend abgeschlossen werden, aber dann sind sämtliche Kosten ab Kaufdatum auf einmal fällig.

In der Regel werden diese Verträge abgeschlossen.
Niemand (Endkunde, Händler, Hersteller) will, dass das Produkt nicht funktioniert --> Regressansprüche.

Für Betriebe ist dieses Modell sogar intransparent, es steht ja nirgendwo, dass man durch den Kaufpreis von 600+ Euro auch gleichzeitig Support erwirbt.

Zum Preis wurde ja schon alles gesagt, das will ich nicht wieder aufwärmen.


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
07. July 2016 01:18
Von dem Support rede ich gar nicht,

Wartungsverträge sind das eine da stimme ich dir zu,

Nur hier geht es viel um die geschchte bis es dann läuft und das kostet leider richtig zeit da die wenigsten leider wirklich ahnung haben was sie tun ( gerade selber erst wieder erlebt)

Gruß
Thomas
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
07. July 2016 06:48
Wenn euch das heir schockt, dann schaut euch mal die Preise von Stratosys an.
Ich hatte so etwas.
Das Angebot war über 130 000€ für eine sich immer wiederholende Aufgabe, die man mit einem einfachen Drucker ( Ein NEO wäre schon mehr als ausreichend) locker auch noch in besserer Qualität ohne Anstrengung auf die Reihe bekommt als die Muster die ich gesehen habe. So etwas ist Geldschneiderei.
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
07. July 2016 07:04
Ohne jetzt mit einer der genannten Firmen je Kontakt gehabt zu haben, ob nun Stratasys oder GRR, kann ich das ganze sogar noch irgendwo verstehen.
Das riesengroße Problem ist doch, 3D Druck steckt immer noch in den Kinderschuhen und ist absoluter Kindergarten.

Es wird sehr viel geredet, jeder ist der Beste und wirbt mit tollen Produkten, aber Service gibt es nicht.
Wir sind doch noch nicht einmal an einem Punkt an welchem man sagen könnte es gibt DEN Zulieferer für Material oder DEN Online-Shop.
Ich rede jetzt hier auch nicht von "gut" sondern von perfekt und reibungslos, denn so etwas gibt es schlichtweg nicht.

Falls die o.g. Firmen dies etwas anders handhaben (was ich nicht weiß und auch nicht behaupten möchte) könnte ich mir schon vorstellen dass ich als Gewerbetreibender gewillt bin mehr Geld auszugeben, mir aber im Gegenzug keinen Kopf mehr machen zu müssen.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
07. July 2016 08:55
Hallo Steffen,

da gebe ich Dir vollkommen recht...smiling smiley

Den Druckkopf und den Preis dazu von GRRF speziell für Industrie und gewerbe kann ich noch nachvollziehen wenn dann alles zusammen Paßt.
Nur eine wirklich einfache und ziemlich anspruchslose Aufgabe grobe Mastermodelle für Abgüsse zu drucken mit einer extrem teuren Industrieanlage zu erschlagen......

Das ist ungefähr so, als ob Du zu MAN mit einem Aktenköfferchen gehst und denen sagts, daß Du etwas brauchst diesen kleinen Koffer regelmäßig 2km zwischen zwei Adressen hin und her zu transportieren. Klar verkaufen Die Dir dann auch einen 40Tonner, stellen aber sicherlich die Frage ob da nicht was Kleineres wie ein Auto, oder sogar Fahrad sinnvoller wäre.

Gruß Edwin
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
07. July 2016 10:03
Hi Edwin,

deinem Vergleich stimme ich vollkommen zu. Jedoch musst du beachten, dass mittlerweile jeder weiß was ein LKW ist und das es genügend andere Transportmöglichkeiten gibt.. winking smiley
Dies ist halt einfach im 3D Druck nicht der Fall.

Falls Unternehmen XY zuvor für seine Prototypenfertigung 500k hinlegen musste und da kommt einer um die Ecke, welcher es für weniger als die Hälfte macht und das Endprodukt für den Einsatzzweck genügt, sind beide Glücklich.
Einer der Beiden sicher noch glücklicher als der andere.. smiling smiley

Da macht es dann auch nicht mehr so viel aus wenn der Mitbewerber es wiederum sogar nochmals 50% günstiger macht. Wenn du dir einen gewissen Namen aufgebaut hast und vertrauensvoll bist, bekommst du trotzdem den Zuschlag.
Aber ich denke wir sind da absolut selber Meinung.
Ob der Preis nun gerechtfertigt ist lassen wir einfach mal so im Raum stehen.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Sind diese Preise eigentlich noch normal ?
07. July 2016 11:10
Hi Steffen,

da hast Du schon recht, nur ist das in diesem Fall nicht so (Dentallabor). Der Mann ist fast vom Stuhl gefallen als ich Ihm sagte was mein Delta denn gekostet hat der bei mir im Lokal läuft und der druckt schon um Welten besser als das was ich ein anderes Mal gezeigt bekam. In dem Fall war es blanke Unwissenheit und das Ausnutzen Dieser.

Gruß Edwin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen