Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Drift Trike Homemade Projekt

geschrieben von Stud54 
Drift Trike Homemade Projekt
17. August 2016 12:03
Dann stelle ich hier mal ein etwas anderes Projekt vor, an dem ich aktuell arbeite.
Ich möchte mit ein Drift-Trike bauen, um einfach ein wenig Spass zu haben. .)

[www.youtube.com]

Das aber eben mit meinem Style verknüpft und technisch nicht ganz so primitiv, wie die Amis das tun.

Kapitel 1 Der Motor

Hier habe ich mir blauäugig einen Industriemotor mit 390 ccm gekauft. Es ist ein 4 Takter mit 2 Ventilen, ein Einzylinder. Eigentlich sind diese Motoren nur für den stationären Betrieb ausgelegt.
Das sich der Motor auf einem Fahrzeug bewegt, ist also nicht vorgesehen, und dass spiegelt sich auch in der Bauart wieder.
Es gibt keine Ölversorgung der wichtigen Stellen wie Kurbelwelle, Pleuel und Kipphebel. Auch einen Ölfilter gibt es nicht. Das Alles ist aber bei den 2300U/min, auf die der Motor begrenzt ist, auch nicht schlimm.
Allerdings kann man sooooo ja auch nicht damit fahren....grinning smiley



Hier mal ein Foto, wie so ein Teil aussieht.

Umbau Kurbelwelle auf eine primitive Ölversorgung

Erstmal ein Foto der Kurbelwelle im Originalzustand.

Es wird bei dieser Bauart nicht sichergestellt, dass das untere und obere Pleuelauge mit Öl versorgt werden, ein hydrodynamisches Lager kann so nicht entstehen und auch nicht bei hohen Drehzahlen gehalten werden. Es würde eben zwangsläufig zum Fressen der Lagerstellen führen, was weniger lustig wäre...drinking smiley
Was kann man hier machen???
Man kann sich die Drehbewegung der Kurbelwelle zu nutzen machen und das Öl über die Zentrifugalkraft zu den Lagerstellen befördern.
Dazu musste die Kurbelwelle bearbeitet werden.

Das Lager wurde rechts abgezogen, und die Kurbelwangen abgedreht, ein neuer Lagersitz angedreht.
Hier muss man genau messen, sich alles aufschreiben, denn die andere Seite muss auch bearbeitet werden. Kennt man den Materialabtrag, kann man sich das Wuchten sehr vereinfachen.
Ein Aludrehteil wurde angefertigt, ein Stück 6er Titan durchbohrt und die Kurbelwelle ansich mit 2 Bohrungen versehen. Eine vertikal und eine horizontal.








Das Prinzip ist einfach. Das Öl wird durch die 2 großen Bohrungen in das Aluteil befördert, dort nach Außen geschleudert und kann nur durch das Titanröhrchen verschwinden, wo es genau an der Mittenbohrung der Kurbelwelle austritt. Also wieder alles chic.....winking smiley

Ende Teil 1


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
17. August 2016 12:19
Kurbelwelle und Ausgleichswelle finden zueinander...

Neben dem Kurbeltrieb besitzt der Motor eine Ausgleichswelle, die einen ruhigen Lauf in unteren Drehzahlen gewährleisten soll.
So sieht das Teil im Original aus.


Leider passt die nach dem Umbau der KW nicht mehr, sie würde mit dem Aluteil kollidieren. Also musste auch hier Material weg. Und auch hier muss man sich alles aufschreiben, beide Seiten bearbeiten und statisch wuchten.




Wie man hier sehen kann, geht das alles sehr eng zu....grinning smiley




Das Pleuel

Das Teil ist definitiv eine Schwachstelle, die ich gerne ausgemerzt hätte, aber dafür hätte ich ein Neues bauen müssen. Dazu fehlt mir aber eine CNC, ohne bekomm ich das nur sehr schwer hin.
Das Pleuel besaß am unteren Kurbelwellenauge keine Schmiernuten und oben sollte es eigentlich ein Nadellager oder wenigstens eine Buchse aus Bronze besitzen. Beides war hier nicht vorhanden.
Also musste unten eine Schmiernut genügen. Dann wurde das Teil eloxiert, in eine Emulsion aus Isopropanol und PTFE Nanopartikeln gelegt, danach versiegelt. Mehr konnte ich nicht tun.



Ende Teil2


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
17. August 2016 12:34
Kolben usw....

Nach dem Vermessen der Zylinderbohrung und des Kolbens war klar, das Ding wird bei hohen Drehzahlen klemmen. Der Kolben hat einfach nicht genug Spiel, um bei hohen Drehzahlen noch nen Ölfilm am Zylider zu garantieren. Außerdem waren die Kolbenringe Müll, nicht auf dem aktuellen Stand. Zum Glück bekommt man sowas relativ leicht, ein wenig suchen muss man trotzdem...winking smiley

Also wurde die Bohrung ganz primitiv nachgehohnt, bis es passte.



Ventile

Der Zylinderkopf war auch von sehr guter chinesischer Quali...lach. Erster Test, Benzin in den Brennraum und warten, wann es durch die geschlossnen Ventile läuft. Bei jedem guten Motor, schließen die Ventile so dicht, dass nichts davon sickert. Hier war es gleich weg. Also Ventile neu einschleifen. Ein kurzer Test des Tragbildes haben gezeigt, hier trägt nur ein schmaler Ring...
(kleiner grauer Streifen)


Also war Einschleifen angesagt, bis wenigstens 3mm tragen....waren ein paar Stunden Arbeit....winking smiley

Der Kopf wurde nicht stark bearbeitet, der war auch so gut geportet, nur die Übergänge weg, fertig.



Das wars erstmal.
Der Motor läuft jetzt wieder, macht 6000U/min....grinning smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
17. August 2016 13:07
drinking smiley

... wird weiter beobachtet winking smiley
Re: Drift Trike Homemade Projekt
17. August 2016 13:12
hmmm wenn ich helfen kann sag es, aber wo ich dir helfe das ein paa kilometer drauf kommenthumbs up smileys with beer.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.08.16 13:13.


[3drucker.blogspot.de]
Re: Drift Trike Homemade Projekt
18. August 2016 02:51
Moin Sven,

ist ja krass was du da treibst und es dann auch noch funktioniert. Kompliment.

Wenn du noch etwas mehr "Dampf" brauchst ich hätte da noch was...grinning smiley
Ist von meinem alten Mazda 13B rotary engine mit ca. 300PS.



Grüße und Hals- und Beinbruch

Sascha


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Drift Trike Homemade Projekt
18. August 2016 04:52
Hi,
gefällt mir.thumbs up

Ich bin VeloSolex Fan. Gucks Du.



Liebe Grüße
Helmut


Mit Sch.... und Mist kein Drucken ist.
Re: Drift Trike Homemade Projekt
18. August 2016 05:59
Hallo Sascha.....winking smiley
Um so ne Luftpumpe an nen Motor zu schrauben...muss man schon ne gute Basis haben. Und mein Motor gehört da nicht dazu.
Da brauchst du so Dinge wie Kolbenboden Kühlung, geänderte Ölpumpe, Verdichtungsreduzierung, natriumgefüllte Auslassventile. winking smiley

Aber ein cooles Teil...aufheben und in die Vitrine....winking smiley
Kugelgelagert oder gleitgelagert...das Ding?

Hey Helmut....
die Teile kenne ich nicht...das war wohl vor meiner Zeit...erzähl mal mehr!
Gruß


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
18. August 2016 08:27
Hi Sven,

Velo Solex ist ein französisches Mofa. Es wurde hier im deutschen Flachland in den 70er vorwiegend von
Studenten gefahren.

Motor 50ccm, 2-Takt, 0,5 PS praktisch unkaputtbar
Tank 1L, Vollgasläufer. Gas wird mit der Vorderradbremse weggenommen.cool smiley
Reibrollenantrieb auf dem Vorderreifen.

Mittlerweilen ist das Solex zu einem Kultobjekt geworden. Besonders da wo es in den 70er
häufig vorkam.

Hier kannste nachlesen: [de.wikipedia.org]

Liebe Grüße
Helmut


Mit Sch.... und Mist kein Drucken ist.
Re: Drift Trike Homemade Projekt
18. August 2016 10:49
Kann ich nicht sagen, ist aber kein "R" für Kugelgelagert drauf zu finden.
Hatte ihn vor vielen Jahren mal gebraucht in USA nebst Waste Gate und Krümmer gekauft aber nie einbauen lassen.
Soll ein T4/60 sein, also gut für 500PSgrinning smiley am richtigen Motor. Habe sogar noch ein Steuergerät von HKS für den Wankel.

Grüße

Sascha

Quote
Stud54
Kugelgelagert oder gleitgelagert...das Ding?


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Drift Trike Homemade Projekt
18. August 2016 11:00
Schade drum...eigentlich...ne. smiling smiley
Ist ein schöner Lader...aber schau dir mal das Turbinenrad an...ist sehr hell...also war der ziemlich mager eingestellt bei Volllast und zu heiß.

Gruß


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
18. August 2016 11:37
Meine sahen auch immer so aus, liegt an der hohen Abgastemperatur beim Wankel.


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Drift Trike Homemade Projekt
18. August 2016 12:17
Das wäre mit ner Volllast Anreicherung mit ner zweiten Einspritzdüse sicher besser...aber beim Wankel schwer umzusetzen.
Man versucht ja...mit ner ABgastemp. Messung die Temperatur bei Volllast zu reduzieren...mit ordentlich Sprit...smiling smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
03. October 2016 11:48
Jetzt ist erstmal "Werkzeugbau" angesagt. Ohne nen Rohrbieger gehts halt nicht....grinning smiley



[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
04. October 2016 11:15
Wie Primitiv grinning smiley

Baue dir doch mal "eben" sowas :

[www.youtube.com]


1 Drucker: [forums.reprap.org]
2 Drucker: [forums.reprap.org]
3 Drucker: [forums.reprap.org]
Re: Drift Trike Homemade Projekt
04. October 2016 12:46
Quote
palim
Wie Primitiv grinning smiley

Baue dir doch mal "eben" sowas :

[www.youtube.com]

Mehr als 100 Euro kann ich nicht ausgeben....smiling smiley
Aber cool das Ding...


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
20. October 2016 12:39
Konstruktionsphase Bandschleifer-Rohrausschleifer auch abgeschlossen.
Käuflich zu erwerben wäre so ein Ding für etwa 1300 Euro, ich komme auf etwa 400 inclusive Motor und FU.




Dann habe ich alles zusammen, was zum Rahmenbau nötig ist.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
20. October 2016 15:41
Woraus willst du denn die Spannrollen die das Schleifkorn berühren machen?


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Drift Trike Homemade Projekt
20. October 2016 16:57
Polyamid, die halten das aus, glaub mir. winking smiley
Das Schleifband läuft ja nicht immer in der Configuration. Der andere Halter benutzt die gleichen Rollen.
Und billig sind die auch noch....
[www.ebay.de]


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.10.16 17:00.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
20. October 2016 18:08
Quote
Stud54
Kolben usw....


. Also Ventile neu einschleifen. Ein kurzer Test des Tragbildes haben gezeigt, hier trägt nur ein schmaler Ring...
(kleiner grauer Streifen)

Also war Einschleifen angesagt, bis wenigstens 3mm tragen....waren ein paar Stunden Arbeit....winking smiley

Moin moin aus HU.
Mir hat man mal beigebracht, die Ventilsitze so einzuschleifen, das ein durchgehender schmaler Ring eingeschliffen wird.
Es soll nicht die ganze Fläche tragen.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Drift Trike Homemade Projekt
21. October 2016 00:59
Das ist auch richtig so Fridi. Dann siehst du auch sehr gut, was vom Ventil noch weg kann.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
16. November 2016 06:10
Kurzes Update....

Ich brauche ne neue Zündung. Irgendwas eben, was zuverlässig funktioniert und möglichst auf dem heutigen Stand der Technik ist.
Also werde ich mir wohl eine digitale Zündung selber bauen, programmierbar natürlich.

Meine Überlegungen dazu habe ich mal aufgeschrieben. Vielleicht mag es mal jemand lesen und vielleicht findet jemand grobe Fehler.winking smiley

DigitaleZndungberlegungen.rar

Gruß Sven


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
16. November 2016 08:09
Schön dokumentiert... Klingt beim querlesen nicht verkehrt, auch wenn ich mich mit dieser Materie nur sehr rudimentär auskenne.


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Drift Trike Homemade Projekt
16. November 2016 08:26
Dafür hast du es wohl beim proggen einfacher Roland....winking smiley

Hast du ne Ahnung, ob eine einfache Berechnung einer linearen Funktion aus den Stützwerten der Zündungsverstellung zeitkritisch sein kann?
Wenn nicht, wäre quasi für jede Drehzahl ein Individueller Wert da, aber ob das so gut ist?

Gruß Sven


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
16. November 2016 09:21
smileys with beer

Ich denke nicht, daß eine lineare Funktion ein großes Problem darstellt. Hängt allerdings von der Komplexität ab, der Häufigkeit der Ausführung und natürlich auch von der verwendeten CPU.

Ein Lookup-Table ist aber auch eine gute Optimierung, je nachdem wieviel Speicher verfügbar ist und wieviele Werte es gibt. Würde ich aber erst machen, wenn es wirklich Zeitprobleme geben sollte.


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Drift Trike Homemade Projekt
16. November 2016 09:31
Klingt gut Roland.....ich meld mich...wenn ich nicht weiter komme...winking smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
16. November 2016 12:20
Moin moin aus HU.
Bei meinem Trike habe ich noch ne Käferzündung. Die verstellt sich nach Drehzahl und das ist meiner Meinung nach linear.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Drift Trike Homemade Projekt
16. November 2016 13:13
Ganz linear ist das eigentlich schon seit Jahren nicht mehr, aber das ist bei den Motoren auch nicht sooo wichtig.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Drift Trike Homemade Projekt
16. November 2016 16:01
Aber mal so nebenbei, wo nimmst Du die Zeit für alle Deine Projekte her. Bist Du schon Rentner oder nach dem Motto, der Tag hat 24Std, wenn das nicht reicht, nehme ich die Nacht dazu.grinning smiley


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Drift Trike Homemade Projekt
16. November 2016 16:33
Die Zusammenfassung gab ich heute morgen von halb eins bis 3 geschrieben. Zu viel Kaffee und der Drang das fertig zu machen, machen das schon möglich....smiling smiley
Naja....und ansonsten stehe ich um 6:30 auf und gehe pünktich irgendwann schlafen..grinning smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen