Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Suche Standbohrmaschine

geschrieben von xsven80x 
Suche Standbohrmaschine
17. October 2016 16:44
Hallo zusammen,

bin auf der Suche nach einer gebrauchten Standbohrmaschine. Vorab: Ich bin kein "Metaller", habe daher nur bedingt viel Ahnung von der Materie! ;-)

Ich stelle mir eine Maschine vor, die gerne auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, jedoch im normalen Gebrauch quasi unzerstörbar ist. Ich glaube mit einer gebrauchten und alten "Industriemaschine" kann man glücklicher werden, als mit einer billigen China-Baumarkt-Maschine, oder?

Habt ihr Tipps für mich, worauf bei einem Kauf zu achten wäre? Hat jemand in NRW eine noch brauchbare Maschine, oder einen Tipp, wo ich eine funktionstüchtige (und keinen Schrott) her bekommen kann? Budget wären so 300-350 Eur.

Sind meine Vorstellungen realistisch, oder doch Baumarkt?

Gruß
Sven

P.S.: Es gab zu diesem Thema bereits einen Thread, jedoch brachte mich dieser nicht wirklich weiter!
Re: Suche Standbohrmaschine
18. October 2016 09:22
Moin moin aus HU.
In den Baumärkten bekommt sowas schon um 100€ und das neu.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Suche Standbohrmaschine
18. October 2016 09:31
Und mit nem Rundlauffehler von 1,5mm gleich dazu....smiling smiley
Such dir ne alte Flott oder WMW.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.10.16 09:31.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Suche Standbohrmaschine
18. October 2016 16:13
Hallo,

danke für eure Meinungen. Das ist jedoch genau die Überlegung, die ich mir mache. Da ich keine Ahnung von der Materie habe, die Frage an euch!

Lieber ne "billige" gebrauchte, oder eine alte Flott (oder dergl.)?

Worauf beim Kauf achten? Was ist ein No-Go?

@Stud: Hast du nen Modell-Tipp für mich? Oder kann ich mit Flott und WMW nichts verkehrt machen (mal den "Griff ins Klo" ausgeschlossen)?

Danke & Gruß
Sven
Re: Suche Standbohrmaschine
19. October 2016 02:36
Was haste denn zu bohren, dass es eine Standbohrmaschine sein soll ??? (in der Bucht aktuell eine Flott für noch 1 €)

Ich habe die Tisch(stand)bohrmaschine vom Aldi - Workzone - und bin zufrieden damit. Meine Löcher werden allemal präzise genug. Die reicht mit der MK2-Konusaufnahme auch für schwerere Sachen, immerhin bis 20 mm in Stahl.
Und wenns keine vom Aldi sein soll, nimmste eine vom Lidl. Der hat im Onlineshop eine für 72 € und wenn sie nicht passt, kannst Du sie innerhalb 4 Wochen zurück geben.
Meine Erfahrungen mit Lidl-Werkzeug sind ausgesprochen gut, aktuell ein Bohrhammer. Das Teil ist wirklich der Hammer, da gibts aber auch gar nichts dran zu meckern. Da ist der etwas kleinere Bosch-Bohrhammer für mehr als das doppelte Geld ein Dreck dagegen, nicht nur weil er schon als Neugerät Macken bei der Umschaltung Bohren&Hämmern auf nur Bohren hat (schaltet das Hämmern nicht ab), auch der mageren Elektronik wegen. Nach 3 Bohrungen packst Du das Teil für die nächst halbe Stunde nicht mehr an. Das ist eine etwas schwerere Schlagbohrmaschine, nix Pneumatik. Heutzutage kann man über den Preis nicht mehr auf Leistung und Qualität schließen.

H.
Re: Suche Standbohrmaschine
19. October 2016 03:16
Hallo Horst,

da ich ein Bosch-Mitarbeiter bin, tut mir deine Kritik jetzt ein bisschen weh! ;-P

Im Ernst, wenn Bosch, dann grundsätzlich blaue Serie. Die grüne ist wie jede andere Baumarktserie, für den gelegentlichen Gebrauch gut, jedoch für den etwas anspruchsvolleren Nutzer sicher grenzwertig. Bisher bin ich mit den blauen Geräten seeeehr zufrieden. Meine Erfahrung ist durchaus "wer billig kauft, kauft zweimal"... Aber das ist vielleicht auch einfach persönliche Sichtweise.

Ich muss auch meine Anfrage ein wenig konkretisieren. Ich suche keine Standbohrmaschine, sondern eher eine TISCHbohrmaschine. Ich hatte in meiner Unwissenheit alles in einen Topf geworfen.

Ebay und Ebay-Kleinanzeigen habe ich durchgesehen und auch, zumindest zum Budget passende Angebote gefunden. Mir fällt es aber wirklich schwer zu beurteilen, ob die Maschine, die auf den Fotos völlig verrostet (ich übertreibe jetzt) wirklich besser ist, als die blank geputzte Maschine. Schliesslich soll sie gut bohren und nicht toll aussehen.

Vielleicht hat ja noch jemand nen guten Hinweis. Ansonsten werde ich den Markt mal ein wenig beobachten.

Danke & Gruß
Sven
Re: Suche Standbohrmaschine
19. October 2016 07:33
Du kannst davon ausgehen, dass eine alte Flott, mit gegossenem Gehäuse, auch in Ordnung sind, wenn sie alt und dreckig sind. Ein wenig putzen und gut. Die Lager der Pinole solltest du dennoch kontrollieren.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Suche Standbohrmaschine
19. October 2016 10:16
Quote
xsven80x
...
Meine Erfahrung ist durchaus "wer billig kauft, kauft zweimal"... Aber das ist vielleicht auch einfach persönliche Sichtweise.
...

... eben drum, weil ich das auch so sehe, habe ich mich ja (wieder einmal) zu einer Bosch hinreißen lassen. Aber sie ist nun mal ihr Geld einfach nicht wert. Und den Namen "...hammer" erst recht nicht. Nun gut, ist dumm gelaufen, als Bohrmaschine geht sie, wenn sich zufällig das Hämmern abstellen lässt.
Aber zum Vergleich, mit dem Lidl-Hammer habe ich am Montag eine 40 cm Hauswand an einem Stück mit einem 125 mm Kernbohrer durchgebohrt. Das Gerät war dann gut warm, aber nicht so heiß, dass es einer Pause bedurft hätte. Mit der grünen Bosch Deines Brötchengebers habe ich mich an gleicher Wand an einer 53 mm Bohrung für eine Steckdose versucht. Das ging nur in 3 Arbeitsschritten, weil sie mir zu heiß geworden ist.

Ob nun grün oder gelb oder orange, es steht Bosch drauf. Und billig war die nun wirklich nicht.

Aber zurück zur Tischbohrmaschine.
Der Globus-Baumarkt hat eine Marke irgendwie "Rot.... ", die Teile sehen sehr professionell-solide aus. Erfahrungen habe ich damit keine, aber einen guten Eindruck von Ansehen her.

H.
Re: Suche Standbohrmaschine
19. October 2016 10:42
@ Alle
Meinungsäusserung:

Ich als alter Bastler habe eine ganz primitive und billige "Einhell" vom Baumarkt. Für das kleine Loch zwischendurch, durchaus zu gebrauchen.
Ansonsten "Makko Portlfräse"

Für den Bastler mit wenig Ahnung reicht sowas allemal. Was nutzt das beste Bohrwerk, wenn man von Bohrern und Werkstoffen keine
Ahnung hat, geschweige mit was für Geschwindigkeiten ect. gearbeitet werden muss, oder wie man richtig anreisst und zentierbohrt, und, und, und.

Aber, wenn man eine Profimaschine geldmäßig nachgeschmissen bekommt, dann einfach kaufen und fäddisch.

Ovale Löcher kann man auch mit einer Spitzenmaschine bohren.smileys with beer

Liebe Grüße
Helmut


Mit Sch.... und Mist kein Drucken ist.
Re: Suche Standbohrmaschine
19. October 2016 10:43
Er hat nicht umsonst ebenfalls durch die Blume erwähnt das man eine grüne Bosch nicht kauft.
Jedes Discounter Spielzeug würde ich einer grünen Bosch vorziehen. Wahrscheinlich steckt sowieso das gleiche drin, nur zu unterschiedlichen Preisen.

Hat jetzt zwar wenig mit der Standbohrmaschine zu tun, ich bin jedoch überzeugter DeWalt Fan und User.
Mir kommt auch kein billiges Werkzeug ins Haus. Falls ich was nur 1x benötige, dann leihe ich es aus.
Gemäß des Mottos "Ich hab zu wenig Geld um billig zu kaufen". Das würde ich auch dem Threadersteller ans Herz legen.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Suche Standbohrmaschine
20. October 2016 15:52
Hallo, ich stand vor etwa einem Jahr vor dem selben Problem. Da ich nirgends eine gute und preiswerte Gebrauchte finden konnte, wurde es nach reichlichem überlegen eine grüne Bosch PDB 40. Zusammen mit einem günstigen Maschinenschraubstock ist diese Ideal für mich. Bisher habe ich einige Löcher in Eisen, Alu und natürlich Kunststoff gebohrt. Der grosse Vorteil ist das einfache einstellen der Geschwindigkeit. Bei anderen Maschinen muss da immer ein Keilriemen von Hand umgelegt werde.
Falls du zu dieser Maschine fragen hast, nur zu.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Suche Standbohrmaschine
24. October 2016 10:08
Gerade in der CNC Ecke gefunden.

"1x AEG DTBK-15solide und massive Tischbohrmaschine von AEG. Das Ding wiegt ca. 100kg und lässt sich zum Transport in 3 Teile zerlegen. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube die Säule ist sogar aus Vollmaterial. Ein wahres Arbeitstier aus der guten alten "Made in Germany"-Zeit. Kein Chinaplunder. Läuft mit Starkstrom/Drehstrom. 0,37kW/370Watt. Funktioniert super, guter Zustand. Bohrfutter von Albrecht. Spannbereicht 1-13mm. Pinole der Bohrmaschine ist MK1. Bohrleistung ist 15mm in Stahl. Drehzahlen: 350/550/875/1500 U/min durch umlegen des Keilriemens.Preis: 299€"


1x Güde Bandsäge umgebaut auf 0,37 Drehstrommotor mit Getriebe (kraftvoll, absolut leise und wartungsarm). Untergestell ist auch dabei. Schalter ist nicht verbaut, liegt aber bei. Desweiteren ist schon ein Endschalter angebaut, aber noch nicht angeschlossen. 1x neues Markensägeblatt mit Schrägverzahnung, 1x wenig genutztes Markensägeblatt mit Schrägverzahnung und das originale Sägeblatt.

Preis: 199€

1x Schweißgerät von Stahlwerk CT535 Gekauft Ende 2013/Anfang 2014. Keine Ahnung, ob ich die Rechnung noch habe. Keine Dauerbenutzung, hier wurden ab und zu mal Nähte gemacht. Plasma hab ich zb. nur auf Funktion getestet. Zubehör und Schweißhelme sind auch dabei. Sowie Schweißdraht und Winkelmagnete.

Preis: 299€





Maik Menzel
Ritzenbütteler Str. 63a
27809 Lemwerder
maikmenzel@posteo.de

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.10.16 10:12.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen