Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Mein Dauerprojekt: 3D Printed Arduino Factory

geschrieben von Staind 
Mein Dauerprojekt: 3D Printed Arduino Factory
22. November 2018 01:04
Hallo,
wegen diesem Projekt bin ich vor 5 Jahren in die 3D Druck Branche eingestiegen und bin seit dem von 3D Druckern und vom mein Projekt besessen hot smiley
Ich hoffe ich kann euch mit diesem Projekt ein wenig inspirieren und zeigen was alles mit dem 3D Drucker so möglich ist.
Ein wenig zur Vorgeschichte:
Von Beruf her bin ich ein Programmierer. Ich programmiere hauptsächlich Mischereien bzw. Tiermischfutterwerke. So kam ich vor 5 Jahren auf die Idee ein Modell einer Mischerei zu bauen um so neue Ideen/ Programm Module zu testen bzw den Prozess zu optimieren.
So kam ich zu mein ersten Drucker, dies war ein K8200 von Vellemann. Vor 5 Jahren einer der günstigsten.
Bis dieser dann soweit lief und ich die ersten Erfahrungen beim Konstruieren gemacht habe vergingen ca. 3 Monate. Dann wurde mir klar, dass ich mit dem Drucker mein Projekt nicht realisieren kann. Also entschied ich mich mir mein eigenen 3D Drucker (XY Core) zu bauen.
Dadurch habe ich sehr viele Erfahrungen beim Konstruieren und in der 3D Druck Technik gesammelt. Ende 2015 ging es dann los mit meinem eigentlichen Projekt.

Mein erstes Bauteil war der Motorschieber. An diesem konstruierte ich ca. 2 Wochen und als dieser nach unzähligen Fehlversuchen endlich mechanisch funktionierte war ich hin und weg vom Projekt.



Ein kleines Video...

Die Ernüchterung kam aber schnell… Als ich dann ein kleinen Behälter gedruckt und den Schieber mit Zucker getestet habe ging nach dem ersten auffahren gar nichts mehr…
Von diesem Zeitpunkt bis heute gibt es 53 Versionen von diesem Schieber. Aber jetzt funktioniert dieser so wie er soll :-)
So erging es auch mit all den weiteren Komponenten wie eine Förderschnecke, Elevator, Kettenförderer, Dosierschnecken…

Nach fast 3 Jahren ist der mechanische und elektrische Aufbau so gut wie abgeschlossen und nun geht es endlich an das Programmieren.

Hier ein paar Bilder von mein Projekt:



Bild: 1

Bild: 2

Bild: 3

Bild: 4

Bild: 5

Bild: 6

Bild: 7

Es gibt auch Videos von den einzelnen Komponenten:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLVi6g53EDkGdj1icAF-DOXJkC1XPQz0_M

Ich hoffe euch gefällt mein Projekt.

Kritik und Anregungen erwünscht!

Gruß André

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.11.18 14:02.
Re: Mein Dauerprojekt: 3D Printed Arduino Factory
22. November 2018 06:55
Sehr schön. Gefällt mir ausgesprochen gut


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Das Monster kaufen bei EBAY.
[www.ebay.de]
Re: Mein Dauerprojekt: 3D Printed Arduino Factory
22. November 2018 11:46
Einige bauen Flugmodelle, andere Teile für's Auto.

Und was machst Du? Du baust ein komplettes Futter-Mischwerk, natürlich vollautomatisiert nehme ich an?

Der Wahnsinn smiling bouncing smiley.


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Mein Dauerprojekt: 3D Printed Arduino Factory
22. November 2018 13:36
Vielen Dank euch beiden.

Das Programm existiert momentan noch nicht. Nur ein Provisorium.

Momentan kann ich das Material nur im Kreis fahren. Also von Silo 1 nach Silo 1.

Ab Weihnachten geht es da aber weiter.
Re: Mein Dauerprojekt: 3D Printed Arduino Factory
23. November 2018 10:59
Sehr sehr schön. Das ist mal was wirklich Praktisches.

Toll gemacht.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Mein Dauerprojekt: 3D Printed Arduino Factory
09. December 2018 04:48
Ein Wahnsinnsprojekt! Echt super! Ich drucke gelegentlich Modelle von unseren Hochspannungstrafos und -drosseln von der Arbeit, aber dein Modell ist schon eine ganz andere Liga. Bin sehr auf den weiteren Fortschritt gespannt!

P.S. Irgendwo habe ich doch deinen Nick schonmal gelesen. Irgendwas mit einem Speedtank smiling bouncing smiley
Re: Mein Dauerprojekt: 3D Printed Arduino Factory
18. December 2018 10:40
Hallo Andre,
meine Hochachtung, was du da machst ist ganz großes Kino im 3D Druck!

Als Anlagenkonstrukteur im Kraftwerksbau habe ich nur einmal simple Fördertechnik geplant (Bahnentladung und Kohleförderung für ein Kohlekraftwerk).

Was du da machst, ist Förder- und Regelungstechnik vom feinsten.
Und nicht nur ausgefeilte, hervorragend funktionierende Komponenten gedruckt, auch noch alles programmiert.

Hier wird auf faszinierende Weise vorgeführt, welch technisch anspruchsvollen Projekte mit Hilfe eines normalen Druckers möglich sind.
Gerade Prototypen und Funktionsmodelle sind das ursprüngliche Ziel des 3D Druckes.

Das ist das Beste und Interessanteste, was ich hier an Gedrucktem gesehen habe.

Gruß Michael


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
Re: Mein Dauerprojekt: 3D Printed Arduino Factory
25. December 2018 05:18
SUPER !!!!

Wenn ich jetzt Haustiere hätte würde ich nach den STLs fragen um mir mein eigenes Futtermischwerk für die aufzubauen -- gottseidank hab ich keine!

Weiter so, regt auf alle Fälle für ähnliche Projekte / Gedankenspiele an ...

peb
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen