Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Neuling mit einem Mendelmax 1.5 ??

geschrieben von Henning_63 
Neuling mit einem Mendelmax 1.5 ??
24. December 2013 06:43
Hallo zusammen,

zuerst mal kurz was zu mir. Ich komme aus Hagen , bin 50 Jahre alt und Fertigungstechnik er. Nachdem ich die Entwicklung
der 3D-Drucker schon eine ganze Weile verfolge habe ich mich nun entschlossen auch einen zu bauen.
Entschieden habe ich mich für einen Mendelmax 1.5. Da ich in meinem Betrieb viel mit Aluminiumprofilen mache war der
Aufbau für mich der logischte.

Dann habe ich begonnen die Bauteile zusammenzutragen.

1. Motoren , Endstops, Extruder und Ramps 1.4 von Multec.
2. Kunststoffteile, Schraubensatz, Führungen und Gewindestangen habe ich beim CNC-Shop.at gekauft.
3. Die Aluminiumprofile habe ich im Betrieb.
4. Lager und die Lm8uu sind im Zulauf.

Alle anderen Teile suche ich mir gerade noch zusammen.

So weit so gut. Der Kunststoffsatz war qualitativ absolut unterirdisch und auch nicht komplett.
Mir fehlen noch die 4 diagonalen Streben oben. Im Schraubensatz fehlen auch einige Teile, aber das
war kein Problem. Mit dem Z-Achsen Antrieb bin ich auch unzufrieden. Die M8 Gewindestangen
gefallen mir nicht, aber das ändere ich später.
Probleme habe ich mit einem passenden Bauplan. Da habe ich bis jetzt nur einen gefunden der passt.
[3dprinterkit.ch] kommt meinem Satz am nahesten.

Mit den Zahnriemen und Pulleys bin ich mir auch noch nicht klar was am besten ist. Ich denke das ich die T2.5
nehme aber wieviele Zähne müssen die Pulleys haben?

Wer hat den noch ein paar Tips für einen Anfänger??

Frohes Fest allen zusammen.

Henning
Re: Neuling mit einem Mendelmax 1.5 ??
24. December 2013 06:48
schaust du hier:
www.wir-bauen-einen-3d-drucker.de

alles um den mendelmax smiling smiley
und wenn du fragen hast, fragen smiling smiley
PM oder hier


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: Neuling mit einem Mendelmax 1.5 ??
23. January 2014 06:04
Ich nochmal,

dank der netten Unterstützung von Axel bin ich schon weit über die ersten Druckversuche hinaus. Jede Menge Anfängerfehler
inclusive.


Das größte Problem ist mein Extruder. ( Auch einer meiner Anfängerfehler). Es ist das ältere Modell von Multec für 3mm und 0,5er Düse. Kalibrieren ließ
er sich einwandfrei und auch die Thinwall sieht prima aus und ist Maßlich einwandfrei. Nun soweit sogut, aber wenn ich mich nun an anderen Objekten versuche
habe ich beim Infill massive Schrittverluste. Es sieht so aus als ob sich der Haltwinkel durch den Filamentdruck ein wenig aufbiegt und so das Filament verkantet.

Wie gesagt, nur beim Infill. Aussenkonturen sehen super aus und da klappt es auch mit dem Filamentvorschub.

Nun suche ich eine Alternative, damit ich vergleichen kann. Ich lese viel von Stoffel Hotends, E3D usw. aber dann kommt es ja auch auf die Gesamtzusammenstellung Hotend-Extruder an.

Auch ein Bulldog kann es sein , da sagt mir der kompakte Aufbau und die Metallausführung sehr zu.

Nur mir fehlen da die Erfahrungswerte. Und was noch sehr wichtig ist, die verfügbarkeit. Es nützt der schönste Extruder nichts wenn man ihn nicht
bekommen kann.

Dann legt mal los :-)

Henning
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen