Infill erster Layer
12. January 2014 13:01
Hallo,
vllt. könnt ihr mir helfen.

ich hab das Problem, dass mein Infill beim ersten Layer nicht Flächendeckend ist.
In Slic3r hab ich eingestellt, dass die 3 Bottom und Top-Layer als Solid gedruckt werden sollen.
Bis auf den ersten Layer macht er das auch bei den andern 5. Seh ich am Print und auch an der Einzellayeransicht im G-Code Editor bei RepHost.
Also liegt es irgendwie an den Einstellungen des "First Layer".
Bei "First Layer extrusion width" hab ich da eine um 50% höhere Zahl (=0.75) als bei der "default extrusion width" (=0.50) eingestellt.
Wenn ich den Wert erhöhe, damit ich mehr Material bekomme, dann rechnet Slic3r das aber schon wieder so um, dass er weniger Bahnen für das Infill anzeigt. Also keine Lösung....

"Solid infill extrusion width" verändert mir dann wieder alle Solid-Layer.
"Top solid infill extrusion width" ist nur für die oberen 3 Layer.

Jetzt probier ich schon den ganzen Nachmittag, hat von euch einer eine Idee?


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Titan-Direct Extruder | Marlin 2.0 bugfix auf MKS SGEN_L mit TMC2008 | Simplify3D 4.1.1
Re: Infill erster Layer
16. January 2014 12:11
Ich muss das Thema noch mal aufgreifen, weil ich noch nicht weiter gekommen bin.

Ich hab jetzt noch mal ganz von vorne angefangen.
- Extrudervorschub ist kalibriert
- Filamentdurchmesser aus 10 Messungen gemittelt
- Extrusion Multiplier mit Wand 0.35mm kalibriert
- Endstop der Z-Achse auf "Blattstärke" justiert
Slic3r-Einstellungen:
- Layerhöhe: 0.1mm / 1. Layer 150%
- Extrusion width: 0.35 / 1. Layer 0.7, alle anderen auf "0"
- 3 Bottom und 3 Top Solidlayer.

Jetzt drucke ich einen Zylinder mit Durchmesser 25mm und 1mm Höhe.
Aber es ist wie im ersten Posting beschrieben:
Layer 2 und 3, sowie die 3 Toplayer sind ausgefüllt.
Layer 1 keine Fläche. Nur Linien. Auch die 3 Perimeter decken nicht nebeneinander.

So siehts nach dem Slic3n aus, und in Natura eben genauso.


Wenn ich mit der extrusion width für den ersten Layer kleiner werde, dann druckt er die Linien näher nebeneinander. Hat dann aber weniger Material, und es wird wieder keine Fläche angry smiley

Ich hab auch schon versucht, die Layerhöhe des ersten layer auf 0.35 hoch zu setzen, dann einen Z-Offset von -0.20 eingegeben. Dann wird die Fläche zwar durchgängig, aber die Düse schmiert dann im gedruckten Filament. Schaut auch Sch... aus.

Dann hab ich mal die Hotendtemperatur für den ersten Layer um 5° erhöht. Dachte dann fliesst das Material vllt. etwas auseinander. War auch nix. Höher wollte ich nicht gehen, da ich das PLA eh schon mit 220°C/215°C drucke.


Wenn ihr mir da irgendwie weiterhelfen könnt, dann schliess ich euch in mein Nachtgebet ein.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.01.14 12:14.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Titan-Direct Extruder | Marlin 2.0 bugfix auf MKS SGEN_L mit TMC2008 | Simplify3D 4.1.1
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen