Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach

geschrieben von Rollo 
Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
20. July 2014 05:37
Hallo Forum,
ich habe hier ein seltsames Problem:
Beim drucken einer Skimmerklappe in den Maßen 15 x 19,5 x 0,5 cm kommt der Extruder auf den langen Strecken nicht mit dem Faden nach, der reisst ab und das war es dann, der Druck sieht nachher aus wie Wolle, wenn man nicht dabei bleibt.
Ich habe derzeit Nunus 3mm Filament in Grau und dann in Blau getest. Das spröde und rauhe Grau sowie das glatte und wirklich runde Blau hat nach in Layer 2 dann einen Fadenabriss bekommen.
Die Skimmerklappe hat sehr lange Wege zu drucken, fast die Diagonale des Heatbeds. Ich habe die Geschwindigkeit in Repetier auf 50 % gesetzt, dann ging es mit viel Aufsicht. Eine Erhöhung der Flussrate bei normaler Geschwindigkeit war erfolglos...

Ich kann den Mist nicht erklären, hat jemand einen Tip? Bei kleinen Objekten mit vielen Ecken und Rundungen ist das alles kein Problem.

Gruß
Rollo
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
20. July 2014 06:12
Ich hab den leisen Verdacht, dass der hobbed Bolt vielleicht nicht scharf genug ist.
Mein Extruder ist ein Gregs Wade Extruder an einem Achatz Prusa I3.
Gibt es vielleicht einen hobbed Bolt, der anstelle Einkerbungen kleine nach aussen stehende Zähne hat? Der könnte doch viel besser zupacken...
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
20. July 2014 06:17
Hier sieht man, wie man einen Hobbed Bolt anfertigt und wie er fertig aussehen sollte: [reprap.org]


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
20. July 2014 06:33
Hast Du das Filament von Amazon?
Kuck mal:
[forums.reprap.org]
Grüße
seefew
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
20. July 2014 15:50
Hallo Rollo,
versuche einmal mit einer geringeren Geschwindigkeit zu Drucken.
Es giebt für jeden Extrudertyp eine maximale Druckgeschwindigkeit.
Reisst der Faden immer am Ende langer Strecken ab?
Wenn ja dann ist Deine Geschwindigeit für das Objekt zu hoch.

Uwe94 Berliner
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
21. July 2014 13:51
Sieht man auf den langen Wegen irgendwas, dass die Hotend Temperatur beim Fadenabriss nicht mehr stimmt?


Gruß
Dirk
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
21. July 2014 14:02
Nein, Hotendtemperatur bleibt stabil und pendelt die ganze Zeit sinusförmig um den Zielwert
Ich mache mir einen neuen hobbed Bolt in der Hoffnung, das das Ding mehr Grip hat als das jetzige... Vielleicht kauf ich den auch, auf ein paar Euro kommt es da nicht an.
Ich fand das PLA eigentlich ganz nett von Amazon (Nunus), könnte es daran liegen?
Mit dem PLA von Achatz gabs keine Probleme
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
21. July 2014 15:43
Ich wollte sagen das jedes Hotend nur eine bestimmte Menge Material
Aufschmelzen kann. Damit ist dann die maximale Druckgeschwindigkeit erreicht.
Hängt von der Layerhöhe, dem Material, der Düsengrösse, der Hezlänge des Hotendes ab.

Uwe94 Berliner
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
22. July 2014 09:42
Hallo Uwe,
super erklärt, klingt schlüssig, das wird die Erklärung sein.
Gerade die langen Strecken machen das Hotend dann wohl schnell leer...

Wäre gut, wenn die Software das irgendwie selber merken würde

Gruß
Rollo
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
22. July 2014 10:10
Dreht der Bolt denn auf dem Filament durch?
Wenn ja, dann könnte ein wenig mehr Anpressdruck helfen. Macht aber wenig sinn, wenn der Bolt zu stumpf ist.

Wenn der Bolt nicht rutscht, aber der Extruder stoppt, dann kann es evtl. helfen den Motorstrom ein wenig zu erhöhen.

Alternativ kannst Du auch mal ein paar Grad mehr aufs Hotend geben...
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
22. July 2014 10:39
Keiner fragt bei wieviel Grad er druckt und wie schnell?

Aber alle haben eine Lösung smiling smiley


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
22. July 2014 12:18
Ich drucke PLA bei 210°C. Die Geschwindigkeit müsste Standard sein, wurde von mir in der Firmware nicht geändert
Das Heatbed heizt auf 60°C.
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
22. July 2014 12:19
Ich baue heute abend einen neuen hobbed Bolt ein, der hat scharfe Zähne, der Anpressdruck wird dann auch gleich etwas erhöht.
Die Skimmerklappe muss ich ohnehin überarbeiten, da probier ich das nochmal aus
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
22. July 2014 12:39
Wenn aus der Düse, weil zu kühl, denn es wird mehr Material ausgedrückt als erhitzt werden kann, nichts rauskommt, dreht der "hobbed Bold" durch und friss ins Material.
Daher erst mal an der Temperatur drehen, ob die Düse das ab kann. Prüfung -> schnell eine größere Menge extrudieren lassen.
Skimmerklappe ?? Was verstehst du darunter?


Achim
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
22. July 2014 13:25
Skimmer ist ein Teil am Swimming Pool, der sorgt dafür, dass das Wasser an der Oberfläche sozusagen in einen Überlauf kommt, von dort aus zum Sandfilter, dann gereinigt durch die Luft-Wärme-Pumpe und dann mit 30 Grad bei dem Superwetter in den Pool zurück. Die Skimmerklappe soll den Skimmer bei Stillstand der Pumpe verschliessen, so dass der Dreck, der ins Wasser fällt (Blätter, Zweige, Blüten usw.) nicht wieder zurück ins offene Meer treiben...
Der Vorbesitzer des Hauses hat die Klappe kaputtgemacht und weggeschmissen... Daher bau ich eine neue... Und für Hausbesitzer ist ein 3D Drucker eine unheimlich tolle Sache... Es gibt immer was, was man benötigt und damit selber herstellen kann.
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
22. July 2014 13:59
Skimmer -> ich dache natürlich an irgend etwas im 3-D Druck Bereichsmileys with beer


Achim
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
22. July 2014 15:28
Vollmetallhotend und wenn ja welches?
Wenn nein welches.


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
23. July 2014 03:53
Hallo Rollo,

ich benutze E3D bis auf die " normal lange Heizzone " die länger sein
könnte bin ich zufrieden.

Uwe94 - Berliner
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
23. July 2014 13:03
Du MUST mit der TEMPERATUR HOCH und zwar um einiges !drinking smiley

MERKE !!!drinking smiley
Je schneller man druckt desdo HÖHER muss die Extrudertemp !

Das Fialment kommt ja nicht mit der Temp aus der Düse die man eingestellt hat.
Die Wärme die im ALublock ist muss ja erst auf das Filament übergehen das passiert nicht in der Zeit 0

Beispiel

a
Eingestellte Extrudertemp 200 Grad
Filament wird mit 30mm/s gedruckt
Filament kommt mit 190 Grad aus Düse

b
Eingestellte Extrudertemp 200 Grad
Filament wird mit 50mm/s gedruckt
Filament kommt mit 160 Grad aus Düse

was zu wenige ist und dann nicht mehr verflüssigt wird und dann natürich klemmt und noch so lange aus der Düse kommt bis sie leer ist

Was muss man machen ?


DAS

c
Extrudertemp auf 230 Grad eingestellt
Filament wird mit 50mm/s gedruckt
Filament kommt mit 190 Grad aus Düse

Das Ergebniss ist mit (a) dann identisch nur schneller und es druckt dann auch


Normalerweise ERMITTELT man sowas GENERELL beim Einmessens der Maschinen GRUNDSÄTLICH erst einmal,drinking smiley
indem mal während man eine 100x100 Sinlewand druckt und mit der Geschwindigkeit in Repetier Host immer höher und höher während des druckes geht bis der Faden reisst dann mit der Temp hoch usw bis man weis wie hoch muss ich mit der Temp bei welchem Speed
das gehört ALLES zu einstellen der Maschine !!
Und sollte man für sich und seine Maschine wissen !drinking smiley



Und genau deswegen ist "ICH drucke mit XXX Temp" ""und du must mit"" alles Makulatur
Weil das IMMER auch von der Geschwindigkeit abhängt mit der man druckt
Wichtig ist NICHT was der Extruder als Temp anzeigt sonder mit welcher Temp das Filamnet die Düse verlässt
Die Düse kann 250 Grad haben aber das Filament unter 200 wenn es schnell durch die Düse kommt

Ich zb drucke PLA je nach Geschwindigkeit teilweise mit 260 Grad

Wenn du mal in Frankfurt bis besuche mal unseren HAckerspace dann gehst du mit einen Sack an Tipps und Erkenntnissen nach Hause !eye popping smiley


Hardwarekiller



Seit 2011 und damit 8 Jahre EIGENER Erfahrung in 3 D Druck und nicht nur von andern nachgeplapperter
Mein Club Hackerspace Frankfurt-Main
Seit 2011 nun im 3D Druck-Treffen jeden Mitw 19.00 Uhr - openend
Hardwarekiller the real Hardware Freak
Vorserien/Serienentwicklung prof. Elektronikentwicklung , Controllertechnik(8/16/32Bit
Entwicklung Reprapelektronik, Stepper/Servo und Sensortechnik, Software sowie Mechanik
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
23. July 2014 18:32
Hallo Hardwarekiller

@OffTopic

Im Grunde genommen sind deine Beiträge gehaltvoll.
Aber, ich zitiere Wikipedia Thema Netiquette:

Quote
Wiki
Lesbarkeit
Damit sich Nachrichten möglichst gut lesen lassen, sollten sie gewissen Gepflogenheiten genügen. Dazu gehören korrekter Satzbau und Rechtschreibung (inklusive Groß-/Kleinschreibung), Zitieren durch Einrücken (mit "> " vor jeder Zeile – und ohne Veränderung des Wortlautes) und Weglassen überflüssiger Informationen (Nicht immer alles zitieren!). Auch sollte auf unnötige Formatierungen (HTML-Nachrichten) und den übermäßigen Gebrauch von Farben verzichtet werden. Eine maximale Zeilenlänge von etwa 65 Zeichen ist angeraten, sonst würde bei mehrfach eingerückten Zitaten (nach einem längeren Schriftwechsel) die übliche Zeilenlänge von 80 Zeichen überschritten und die Darstellung auf Text-Bildschirmen (bzw. in Konsolenfenstern) unübersichtlich.

Das andauernde Schreiben in GROSSBUCHSTABEN oder andauernde Fettschrift gilt nicht nur als unschön, sondern wird in der Regel als aggressives Schreien interpretiert und sollte daher unterbleiben.

Ich lege Dir den letzten Satz besonders ans Herz!
Auch irgendwelche Smilies sind für fundierte Beiträge nicht zielführend.

Grüsse
Felix
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
27. July 2014 17:11
Guten Abend,

hast keinen Beifall für deinen OffTo. Beitrag erhalten. Tja die lieben Regeln regeln die Reglenregeldenrelnhafenreledrihoo. Upsgrinning smiley

@Hardwarekiller
Vielen Dank für den durchaus kompetenten Beitrag.

Mit frischen Grüßen

Helmut
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
27. July 2014 20:31
Hmm,

Im ersten Beitrag gleich in den Ring steigen ..... Mutig
RFZ
Re: Extruder kommt bei großen planen Objekten nicht nach
02. August 2014 18:44
Quote
Hardwarekiller
Weil das IMMER auch von der Geschwindigkeit abhängt mit der man druckt

Auch nicht ganz richtig, bzw vollständig spinning smiley sticking its tongue out

Ich kann mit 50mm/s bei 0.2mm Layer-Height drucken, oder mit 100mm/s bei 0.1mm Layer-Height und habe exakt den selben Durchfluss und damit die selbe Abkühlung im Hotend. Also gibts keinen Grund die Temperatur zu erhöhen obwohl ich schneller bin.

Wie schon angemerkt wurde, hat jedes Drucker-Setup eine maximale Durchflussrate, die es schafft. Faktoren gibt es da sehr viele, die man beachten muss:

- Der Extruder hat eine maximale Kraft mit der er das Filament drücken kann
- Höhere Hotend-Temperatur erlaubt idR höheren Durchfluss
- Kleinere Düsen erhöhen den Druck und verringern dadurch potentiell den Durchfluss
- Der Durchfluss ist direkt proportional zur Druckgeschindigkeit
- Der Durchfluss ist direkt proportional zur Schichthöhe
- Der Durchfluss ist direkt proportional zur Spurbreite

Wenn der Extruder also mal zickt, kann man vieles tun das zur Lösung beiträgt:
- Temperatur erhöhen
- Schichthöhe verringern
- Spurbreite verringern
- Druckgeschwindigkeit verringern

Im Übrigen: Slic3r druckt (im Standardprofil) Infill gerne schneller und ggf. auch breiter als Perimeter. Grade bei großen Teilen kann eben genau das auch zum beobachteten Problem führen.
Bei Bridges, also dem Drucken in die Luft, ist auch ein höherer Durchfluss nötig als sonst, weil das Filament nicht aufeinander gepresst werden kann und somit die Schichthöhe automatisch aufs Maximum gestellt ist.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.08.14 18:44.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen