MPL
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. April 2016 03:08
Quote
Phgeis
Hi an Alle es tut mir leid hier so einfach zu stören aber ich habe da mal ne Frage im Sinne des Start-Postes spinning smiley sticking its tongue out

Das brauch dir nicht Leid tun, dafür ist dieser Thread doch da.

Quote
Phgeis
ich bekomme alles schön und ohne über extrusion hin, aber an den Ecken kommt immer massig Kunsstoff raus..

Das hat was mit den Beschleunigungen und dem Ruck (Jerk) zu tun. Da die Bewegung bei einer Ecke (klassischerweise 90°) in eine Richtung komplett auf 0 mm/s gebremst werden muss und die andere am Eckpunkt beginnt, wird dein Hotend also beschleunigt bzw. gebremst.
Die Frage die sich dabei stellt, ist ob der Extruder das Filament im selben Maße reduziert bzw mehr extrudiert, um den Druck im Hotend aufrecht zu halten. Dazu gibt es den Advance Faktor. Anbei der Link zu einer Erklärung.
Meistens hilft es aber schon sehr gut wenn man den Jerk und die Beschleunigung der X/Y Achsen erhöht und die zum Retract gehörenden Parameter richtig einstellt.

Quote
Phgeis
Sparkcube xl, Bowden e3Dv6, 0.4mm nozzle, ABS schwarz bei 230, Pei bei 130
S3d
0.2mm Layerhöhe
retract 3mm bei 1800mm/s
coast von 0,6

Retract von 3mm sollte erstmal ok sein, aber die Geschwindigkeit von 1800mm/s find ich doch extrem hoch. Falls es die Beschleunigung des Extruder mit 1800 mm/s² sein sollte, dann ist diese m.M.n. relativ niedrig.
Ansonsten fehlen noch weitere Angaben:

Firmware (ich bin mal von Repetier ausgegangen)?
Accelleration X/Y sowie Extruder?
Jerk?
Druckgeschwindigkeiten?
Und wie du schon sagtest, wäre ein Bild schön (Bitte direkt in den Text einbinden und kein Link).

Mit ein paar mehr Informationen kann dir sicherlich geholfen werden,

Grüße

Matthias
MPL
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. April 2016 03:33
Quote
Malcshour
Kann es sein, dass die Löcher am Anfang eines Layers entstehen?
Sprich: "Stottert" die Extrusion zu beginn und irgendwann geht es auf "gleichmäßige" Extrusion über?

Ja genau so ist es.

Quote
Malcshour
Vielleicht kann der Extruder, da du ja auf Bowden umgebaut hast, zu Anfang nicht schnell genug den un-retract machen und Druck in der Düse aufbauen.
Braucht der Extruder da vielleicht einfach "mehr Dampf"?
Da könntest du die Spannung am Treiber vielleicht noch etwas erhöhen...
Oder vielleicht mit der un-retract-Geschwindigkeit mal 25% runter?!?

Eine Reduzierung Un-Retract-Geschwindigkeit und der Retract-Geschwindigkeit brachte keine Hilfe.
Die Spanunng am Treiber ist schon recht hoch und der Motor wird recht warm (gerade noch so mit der Hand anfassbar), wenn sehr viel Retract durchgeführt werden muss. Also bei vielen kleinen Teilen auf dem Druckbett.
Und da liegt denke ich auch der Fehler. Zuvor hatte ich einen übersetzten Direct Drive Extruder, jetzt ist es ein nicht übersetzter Bowden Extruder.
Ich denke der Extruder kann nicht genug Vorschub am Filament erzeugen. Gerade wenn die Düse nur 0,02mm zu nah am Bett ist, dann staut sich das Material und es kommt das typische TokTok des Extruder und es kommt keine Material mehr.
Zieh ich den PTFE-Schlauch aus dem Hotend raus und drücke das Filament von Hand durch, so kommt aus dem Hotend Filamant mit einer gleichmäßigen Geschwindigkeit.

Ich schränke es jetzt mal auf einen zu "schwachen" Extruder oder einen zu langen/schlechten PTFE-Schlauch ein.

Evtl.hat ja noch jemand eine Idee.

Gruß

Matthias
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
04. April 2016 04:44
Sorry erstmal für die späte Rückmeldung, kam am WE nicht an den Drucker.

Firmware ist repetier, also richtig getippt, Mein extruder ist ein airtriper mit eingestellten fts und er läuft recht zuverlässig.

Habe festgestellt mit Repetier host kommt das Problem nicht, aber andere, mit S3d habe ich das Problem ziemlich ausgeprägt. Also habe ich das Profil mal ganz neu aufgesetzt :

Sparkcube xl, Airtripper Bowden e3Dv6,
Firmwarewerte:
Beschleunigung x 800mm/s2 y 1000mm/s2y z 100mm/s2 extruder 5000mm/s2

Jerk xy 16mm/s z0,3mm/s

Druckprofil S3d:
ABS schwarz bei 230, Pei bei 135
0.4mm nozzle,
Mulit 1,0
Extrusion width manual 0,4
0.2mm Layerhöhe Infill 100%
retract 0,8mm bei 1800mm/min
extra restart 0,05mm
Maximale Druckgeschwindigkeit 80mm/s (vorher mit 60mm/s selbes Ergebnis)


UND: tada es sieht doch ganz gut aus oder?





Ich bitte um Verbesserungsvorschläge... dann wage ich mich an ein Böttchen!


Gruß Philipp
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
06. April 2016 05:26
Jetzt also das Boot

Drucker: sparkcube XL
Hotend: E3D V6 0.4 Nozzle
Extruder: Airtripper V3 Bowden
Slicer: S3D
Speed: 80mm's / Outline 50 % / Bridge 100%
Layer: 0.2mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 20 % Rectliniear
Retract: 2,5mm / 30mm's
Extra restar distance 0,02mm
Filament Lüfter: NO
Filament: Verbatim schwarzes ABS 1,75mm
Temperatur: 222°C / B 135/120°C PEI-Platte
STL: link


Habe am Heck und im unteren Bug-Bereich doch Hitze-Probleme udn am Loop beginn/ende ein kleine Lücke. Gehe ich mit dem Retract runter oder Rauf wird es aber nicht wirklich anders, Gehe ich mit der Betttemperatur 5Grad runter hält es nicht mehr....

Hier die Bilder:


Vielen Dank für Eure Hilfe und Tipps

Philipp
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
09. April 2016 12:07
Hallo Leute!

Kann mir vielleicht jemand von euch helfen? Ich habe in letzter Zeit immer öfter das Problem, dass zwischen Perimeter und infill eine Lücke ist. Eigentlich ist alles gut kalibriert und die Toplayer schließt der Drucker perfekt (Feintunig mit dem Guide von Triffid).

Material ist PETG ich denke mal es liegt an einer falschen Software Einstellung.

Auf dem Bild kann man das ganz gut erkennen.


Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
09. April 2016 12:10
Du hast ein mechanisches Problem. Spiel in einer Achse der Bewegung. Riemen nicht gespannt, Pulley lose, irgendwas locker. Kreise sind nicht rund, Lücken zwischen den Tracks bei gegenüberliegenden Bewegungen..

Außerdem drückst du zuviel Material, den Flow kannst du locker um 10% reduzieren.

Dann ist das Bild unscharf, sonst würde mir vllt noch mehr auffallen.

Gruß,

René

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.04.16 12:11.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. April 2016 03:44
Hi, Versuche gerade ein relativ langes ABS Teuk zu drucken, Bekomme trotz Extruder 145 und Bett 137 immer Delaminationen, Risse und kein stabiles Teil raus, irgendwelche Tipps?

Drucke auf der langen Seite liegend, so wie auf den Fotos.



Gruß Philipp
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. April 2016 06:21
@Pr_nt_r: sind das Kreise die Du da druckst? Auch die beiden Sacklöcher im unteren Teil sind absolut unrund! Das sieht sehr nach irgendeinem mechanischen Wechselspiel aus und zwar an einer Achse. Die Lücken fangen genau im Bereich der Richtungsumkehr einer Achse beim Kreisdruck an und höhren eine viertel Umdrehung später wieder auf...

@Phgeis: Druckbettablösung war bei mir immer der Beginn für Delamination. Bei den Fotos sieht das nicht so aus, als hättest Du keine 100%ige Druckbetthaftung. Oder täuscht das? Ansonsten ist das schonmal die erste Baustelle! Das Teil muß zu 100% halten. Kommt es trotzdem zu Delamination, würde ich schrittweise die Drucktemperatur erhöhen. Ist halt Geschwindigkeits-, Hotend- und Materialabhängig. Mein Material ABS schwarz von Kiboplast drucke ich bei 70mm/s bei 245°C mit einem E3D, Bett 125°C...

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.04.16 06:27.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
MPL
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. April 2016 12:02
Nachdem ich nun endlich wieder gute Bauteile erhalte, möchte ich trotz geringer Rückmeldung doch kurz erläutern was ich gemacht habe und was geholfen hat.

Ich habe alle Achsen, Motoren, Riemen usw. überprüft: keine Abhilfe.
Parameter von Slic3r rauf und runter: keine Abhilfe.
Stärkeren Motor am Extruder angebracht: keine Abhilfe.
Umbau auf Direct Drive Extruder: auch keine Abhilfe. Da wurde ich stutzig, weil ich echt dachte, dass es daran liegt.
Anderen Slicer benutzt: wurde anders, aber immer noch nicht gut. Da war ich mir sicher, dass es ein Software Problem war.
Neue Repetier Firmware mit gleicher Configuration.h aufgespielt: Bauteile sehen wieder normal aus.

Jetzt bleibt nur noch der Rückbau auf Bowden und schauen ob es dann auch schön bleibt.
2 Wochen rumprobiert und dann lag es an der FW.thumbs down

Falls jemand ähnliche Probleme hat, so ist es auf jeden Fall eine Option die FW mal neu aufzuspielen.


Prusa i3 / Ramps 1.4 / MK3 Heatbead
Sparkcube / Ramps1.4 / E3D-V6 Full Metal / PEI beschichtete DDP aus Aluminium
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. April 2016 14:11
@Protoprinter

Meine Bett haftung war, sagen wir mal suboptimal, mein ABL hat nicht richtig gefunzt.. Repetier FW komplett neu kompiliert und jetz läufts, Werde die Teile Morgen oder Übermorgen nochmal probieren. Aber kann sein das da das Problem lag... Dachte nur so weit oben, kann das noch vom Bett kommen? aber vielleicht ist es ja wirklich der Verzug der sich nach oben durchzieht.

Philipp
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. May 2016 04:49
So, jetzt ich auch mal...

hab mir nen Delta zusammengebaut und hab nun mehrere Probleme.
Größte Baustelle sind die Blobs....was kann man tun?


Drucker: Delta
Hotend: JHead China irgendwas mit Inliner
Extruder: [www.thingiverse.com]
Slicer: S3D
Speed: 60 mm's / Outline 50 % / Bridge 100%
Layer: 0.15mm
Perimeter: 3 Aussen, 4 top + bottom
Infill: 15 % Rectliniear
Retract: 6 mm / 100mm's (80 cm Bowden Schlauch)
Extra restar distance -0,2mm
Filament Lüfter: 1. Layer 0%/ ab 2. Layer 100%
Filament: trijexx PLA 1,75mm
Temperatur: 220/205°C / B 75/70°C Alu DDP




Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Ender 3 PRO


Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. May 2016 05:00
Hallo Tobias

Ich sage jetzt mal in meiner Unwissenheit: Du bist zu heiß.
Versuch es mal mit 200 +/- 5 für den Extruder, 60-65 für das Bett.
Mit diesen Werten drucke ich mit PLA.
Lies auch mal weiter oben, ich hatte auch diese Probleme und habe sehr gute Hilfe bekommen.

Volker
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. May 2016 05:04
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. May 2016 06:58
Quote
Protoprinter
Sobo, welche Elektronik? Stockt der beim Druck?

Hab ein Rumba Board, Treiber A4998. Ja könnte sein, sehr sehr kurz...

Hier mal mit 200°C:



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.05.16 06:59.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Ender 3 PRO


Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. May 2016 09:08
Hallo Tobias,

tausch die Stepper-Treiber aus, minimum gegen die 8825 (32tel stepping), dann geht das auf alle Fälle besser.

Gruß Didi


Aktuell: Selfmade-Drucker Nr.5 mit Wasserkühlung u. Carbon-Wechselplatte,
Selfmade-Drucker Nr.7 ( in Arbeit . . . )
iMac , Creo 3.0/4.0 , Cura 4.3 , . . .
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. May 2016 09:18
Auf nem Rumba sind 1/32 bestimmt nicht besser. Ggf. mal die Segmente pro Sekunde runter stellen.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. May 2016 09:25
Quote
Wurstnase
Auf nem Rumba sind 1/32 bestimmt nicht besser. Ggf. mal die Segmente pro Sekunde runter stellen.

Das werde ich mal testen. Hab ich aktuell auf 200 stehen.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Ender 3 PRO

Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. May 2016 12:22
So, hab den Wert bei Segments per....von 200 auf 100 geändert und habe nicht wirklich eine Besserung. Oben 200 unten 100....





Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Ender 3 PRO


Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. May 2016 12:28
Wie hoch steht die Beschleunigung vom Extruder? 5000mm/s^2 so als Grössenordnung?


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
20. May 2016 12:51
// delta speeds must be the same on xyz
#define DEFAULT_AXIS_STEPS_PER_UNIT   {160, 160, 160, 140}  // default steps per unit for Kossel (GT2, 20 tooth)
#define DEFAULT_MAX_FEEDRATE          {500, 500, 500, 25}    // (mm/sec)
#define DEFAULT_MAX_ACCELERATION      {9000,9000,9000,10000}    // X, Y, Z, E maximum start speed for accelerated moves. E default values are good for Skeinforge 40+, for older versions raise them a lot.

#define DEFAULT_ACCELERATION          3000    // X, Y, Z and E acceleration in mm/s^2 for printing moves
#define DEFAULT_RETRACT_ACCELERATION  3000    // E acceleration in mm/s^2 for retracts
#define DEFAULT_TRAVEL_ACCELERATION   3000    // X, Y, Z acceleration in mm/s^2 for travel (non printing) moves

// The speed change that does not require acceleration (i.e. the software might assume it can be done instantaneously)
#define DEFAULT_XYJERK                20.0    // (mm/sec)
#define DEFAULT_ZJERK                 20.0    // (mm/sec) Must be same as XY for delta
#define DEFAULT_EJERK                 5.0     // (mm/sec)


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Ender 3 PRO

Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
21. May 2016 05:16
Für mich sieht das eher nach mächtig Spiel in deinem Hotend-Bowdensystem aus....kann aber auch täuschen.

Gruß


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
21. May 2016 18:20
Wie meinst du das? Wo vermutest du Spiel?


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Ender 3 PRO

Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
22. May 2016 02:12
Am Bowdenschlauch, in den Pushfits, dein Filamentvorschub schafft den schnellen Retract nicht und rutscht leicht...so etwas in der Richtung


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
22. May 2016 04:24
Dann werde ich als nächstes mal einen neuen Extruder probieren...melde mich dann.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Ender 3 PRO

Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
22. May 2016 06:54
Wie kann ich diese unschönen Ecken wegbekommen?
Sie entstehen immer da wo der Extruder ansetzt und das Hotend die Bewegungsrichtung umkehrt.




MfG
Jonas


Sparkcube v1.1xl


Meine Thingiverse Dinge: [www.thingiverse.com]
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
23. May 2016 07:05
So ich habe mich auch mal an das Boot gemacht, hier die Daten mit unterschiedlichen Farben des gleichen Herstellers.
Drucker: K8200
Hotend: China mit direckt Extruder.
Slicer: Cura
Speed: 40 mm bis 80 mm
Layer: 0.20mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 25 % Rectliniear
Retract: 5 mm / 100mm
Filament Lüfter: 1. Layer 0%/ ab 2. Layer 100%
Filament: Kaiser PLA 1,75mm
Temperatur: 210/205°C
Bett 55/50°C Glas (mit Haftspray für Lackierungen an Kunststoffstosstangen)
Hier nun die Bilder:












Velleman 8200. Arduino Mega2560, Ramps v1.4 mit RepRapdiscount Full GraphicDisplay, MK2B, 1,75 mm Direcktextruder (China), Optische Endstops für Min und Max, 2X16A 12V Netzteil, Doppelkühlung mit Luftführung, 2 Z-Achse mit Motor wie andere Seite und demnächst Leveling.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
23. May 2016 07:12
So hier gehts weiter. Die beiden Roten habe ich mal als Fehlerbeispiel eingestellt, der Rest ist besser.






1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.16 07:19.


Velleman 8200. Arduino Mega2560, Ramps v1.4 mit RepRapdiscount Full GraphicDisplay, MK2B, 1,75 mm Direcktextruder (China), Optische Endstops für Min und Max, 2X16A 12V Netzteil, Doppelkühlung mit Luftführung, 2 Z-Achse mit Motor wie andere Seite und demnächst Leveling.
Anhänge:
Öffnen | Download - Img_4116kl.jpg (32.3 KB)
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
23. May 2016 07:18
und der Rest.





[attachment 78591 Img_4116kl.jpg]

Ich wollte noch ein paar Daten mehr reinschreiben die im EEProm stehen ..geht es wohl offline nicht. . da Drucker nicht dran ist.

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.16 07:25.


Velleman 8200. Arduino Mega2560, Ramps v1.4 mit RepRapdiscount Full GraphicDisplay, MK2B, 1,75 mm Direcktextruder (China), Optische Endstops für Min und Max, 2X16A 12V Netzteil, Doppelkühlung mit Luftführung, 2 Z-Achse mit Motor wie andere Seite und demnächst Leveling.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
23. May 2016 07:38
Hier Screenshots von den Curawerten:



Was könnte ich da noch verbessern?
Was mir immer noch ein Rätsel ist warum sich der Lüfter beim Drucken immer wieder runterschaltet obwohl ich den auf 100% hatte.
Muss ich da noch an anderer Stelle den Lüfter einstellen?


Velleman 8200. Arduino Mega2560, Ramps v1.4 mit RepRapdiscount Full GraphicDisplay, MK2B, 1,75 mm Direcktextruder (China), Optische Endstops für Min und Max, 2X16A 12V Netzteil, Doppelkühlung mit Luftführung, 2 Z-Achse mit Motor wie andere Seite und demnächst Leveling.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
23. May 2016 08:42
Erster Layer-Extrusionsbreite 105% maximal
von 210 mal auf 203 grad gehen.
Mindestbewegung von Retraktion mal auf 2 gehen
Lüfter Bereich mal von 80 zu 100 anstatt 50 zu 100

Ich drucke so was immer mit 0,1 mm Layerhöhe und etwas zügiger um Fussel zu vermeiden, aber ...
[www.3dbenchy.com]
Auszug:
Small-detail stern nameplate
The sign and small letters at the stern are extruded at 0.10 mm.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen