Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?

geschrieben von Gianelli 
Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
23. November 2015 05:12
Ich hab mal irgendwo hier im Forum gelesen das ein Eloxiertes Aluminium Teil ausreichend Isolierend wirkt gegen 12V

Und zwar hab ich vor ein runden und kleinen Heizblock aus AW-7075 (Flugzeugalu) zu drehen, Gewinde auf zu schneiden und dort Kanthaldraht ins Gewinde zu wickeln. Anschließend würde ich eine Schicht aus Gips oder so aufbringen/eingießen.

Gruß Daniel
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
23. November 2015 05:15
Hallo,
also ich kann nur so viel sagen das die Aluprofile von Motedis z.B. nicht Leitfähigkeit sind.

Grüße
Michael
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
23. November 2015 05:22
Aber nur, solange die Oxydschicht heil ist.
Kannst ja mal gerne die Schnittstellen auf durchlässigkeit testen.
Also eine immer funktionierende Isolation kann man nicht garantieren.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau und einen Qidi Tech Q1 Pro im Zulauf.
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - Octopus max EZ - EZ2209 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - BL Touch - Filamentsensor - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Klipper/Mainsail - HDMI 7 V1.2 Touchscreen - Simplify3D
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
23. November 2015 06:36
Kein Plan ob man auch einfach zuhause Ematalieren kann aber das ist weniger Empfindlich gegen Kratzer als Billiges Eloxieren.
Ich hab mit China Eloxiertem Alu keine so guten Erfahrungen. (War aber auch nicht der 3D-Drucker Bereich).
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
23. November 2015 07:44
Quote
Gianelli
Ich hab mal irgendwo hier im Forum gelesen das ein Eloxiertes Aluminium Teil ausreichend Isolierend wirkt gegen 12V

Und zwar hab ich vor ein runden und kleinen Heizblock aus AW-7075 (Flugzeugalu) zu drehen, Gewinde auf zu schneiden und dort Kanthaldraht ins Gewinde zu wickeln. Anschließend würde ich eine Schicht aus Gips oder so aufbringen/eingießen.

Gruß Daniel
Das sollte gehen, ich würde aber statt Gips Hochtemperatur SIlikon nehmen. Bei starker Erwärmung macht sich die unterschiedliche Wärmeausdehnung der Materialien stark bemerkbar, ein elastisches Material ist da von Vorteil.


[www.bonkers.de]
[merlin-hotend.de]
[www.hackerspace-ffm.de]
VDX
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
23. November 2015 11:27
... schau mal im Baumarkt (bei mir inm Bauhaus) nach "Prestogum Auspuff-Reparaturpaste" - gibt's in Dosen oder in Tuben, wird zum Abdichten von Auspüffen verwendet und hält bis 800°C aus ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
24. November 2015 00:15
Wird das prestogum nicht sehr brüchig wenn es eine längere Zeit im Einsatz ist?
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
24. November 2015 05:12
Ja, das wird sehr brüchig, zumindest, wenn es großer Hitze ausgesetzt wird.
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
26. November 2015 00:48
Ok dann werde ich das mal in Angriff nehmen. Kanthal Draht und das Alu ist schon da. Jetzt muss ich nur mal sehen wie ich am besten das Aluteil anodisiert bekomme.
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
26. November 2015 01:34
Anodiesieren wird da nix helfen. Da muss ne solide Schicht entstehen. Aufpassen....

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.11.15 01:34.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
26. November 2015 01:42
Also richtig Eloxieren aber ohne Farbe? Hast du da Erfahrungswerte für mich?
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
26. November 2015 05:46
[www.electronic-thingks.de]

Das ist genug zu lesen....für den Anfang.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
26. November 2015 08:48
Wo ich das gerade mit dem Versiegeln lese. Kann es sein, dass manch einer Probleme mit seiner DDP bekommt, wenn er diese noch Heiß mit irgendwelchen Sachen reinigt? Dadurch würde sich die Oberfläche ja versiegeln und man würde damit ggf. verhindern, dass sich die Poren mit dem PEI soweit öffnen, dass sich die erste Schicht gescheit verbindet?!?


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Eloxiertes Aluminiumbauteil Isolierend?
26. November 2015 10:56
Nein, dass siehst du falsch.

Die Eloxalschicht ist offenporig, das hast du ja schon erkannt. Die aufgebaute Schicht ist ähnlich einem Eisberg. 1/3 schaut oben raus, 2/3 sind unter Wasser, bezogen auf die ursprüngliche Plattenoberfläche.
Die Poren gehen also tiefer, als die unbehandelte Oberfläche. Diese Poren nehmen die PEI Artikel auf.

Die Versiegelung, sprich das Kochen in Wasser, schließt die Poren ja nicht ganz, aber nahezu. Das Wasser ist hier aber ein entscheidender Faktor. Es bildet sich hier Aluminiumhydroxyd, das sich in den Poren ablagert. Das ist farblos, und so leuchten die Farben weiter...winking smiley

Das versiegeln findet allerdings auch bei Raumtemp und unter Luft statt, nur seeeeeeeeeeeeeehr viel langsamer. Das Pei bildet aber ein durchgängiges und flächiges Coating, das keine Luft mehr an die Oberfläche lässt, sollte es richtig beschichtet worden sein.

Ich hoffe, du verstehst, was ich meine....winking smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.11.15 10:57.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen