Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Octopi und Probleme die nach überhitzen Treiber aussehen

geschrieben von 3DPSP 
Octopi und Probleme die nach überhitzen Treiber aussehen
02. January 2016 14:35
[email protected]
ich war die letzten Tage fast am verzweifeln.
Bei bestimmten Druckaufträgen fing der Drucker immer an verschiedenen Stellen an versetzt zu drucken. Also mal etwas nach links oder rechts. Nichts wirklich nachvollziehbares.

Ich begab mich also auf die Suche.
Pulley fest. check
Riemen gespannt. check
Beschleunigungswerte von Rampe und Jerk zurückgenommen. check
Lüfter für Treiber. check
Immer noch versatz in den Drucken.
an den Raps128 Temperaturfühler installiert. Geschmeidige 36 °C bei 1,1V
Also Wache am Drucker...
Bei kleinen schnellen Kreisen fing er auch das stottern an... Den Druck verlangsamt und teilweise lief er dann.

Das Ende vom Lied..
Mein OCTOPI der 2er schafft die Datenmengen nicht über den USB-Port. Der Puffer lief immer wieder leer, deswegen stotterte er. Scheinbar an extremen Stellen brach das ganz zusammen und dann versetzte er den Druck.

Vieleicht hat ja jemand mal das selbe Problem.
Gruß
Sascha


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: Octopi und Probleme die nach überhitzen Treiber aussehen
03. January 2016 12:10
Puffer kannst du erhöhen, STLs kannst du in geringerer Auflösung speichern, BAUD-rate erhöhen kann auch in manchen Fällen helfen. 250000 FTW!


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: Octopi und Probleme die nach überhitzen Treiber aussehen
03. January 2016 12:29
Wenn ich das jetzt richtig verstehe, hast du das ganze auf einem Raspberry Pi installiert. Beim OS das du am Pi hast ist das mit Grafischer Oberfläche? Wenn ja dann schalte mal die Grafische Oberfläche aus, dann braucht der Pi weniger Ressourcen und kommt besser mit der Speicher Auslastung zusammen.


Lg. Mario

Drucker: Geeetech i3 Pro > Software: Adruino 1.6.3 > Firmware: Marlin > Slicer: RepetierHost & Server Slic3r > Hardware: Ramps1.4+MEGA2560 > OS: Linux 14.04 Trusty > CAD: OpenSCAD, FreeCAD
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen