3D-Drucker Anfängerhilfe
05. March 2016 06:30
Hallo,
Ich bin absoluter Anfänger. Ich habe mich ein wenig eingelesen, hätte aber noch ein paar Fragen.
Ich möchte meinem Vater zu seinem Geburstag ein 3D-Drucker Bausatz schenken. Ich habe gelesen, das dieser Bausatz gut sein soll.
[www.amazon.de]
Allerdings bräuchte ich ja noch ein paar Teile mehr, also Rahmen und so. Da liegt das Problem, da ich nicht weiß, welche Teile ich genau noch brauche.
Wenn mir jemand da weiterhelfen könnte, wäre das sehr gut.
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
05. March 2016 06:39
Rahmen gibt es hier noch einen für einen P3 Steel: [forums.reprap.org]

Da bräuchtest du nur noch ein paar Druckteile. Die fertigt toolson hier aus dem Forum mein ich aber.
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
05. March 2016 06:52
[m.ebay.de]
Da ist soweit fast alles dabei


Prusa Air 2
Merlin Hotend (passiv und verlängert)

Eigenbau X300 Y500 mit verlängertem Merlin Hotend
BIQU Magician
JGAURORA A5
Anycubic Photon
--------
Eine Kiwi am Tag deckt den menschlichen Tagesbedarf an Kiwis
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
05. March 2016 10:31
OK. Vielen dank schon mal für die Antworten. Allerdings was braucht ich noch?
Also Extruder und so.
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
05. March 2016 10:54
Hi,

Ich habe auch mal mit nem sehr ähnlichen bausatzt angefangen. (ohne hotend und belts)
das einzigste was noch funktioniert nach 2 Jahren sind die Motoren und Endschalter.
der Mosfet von den RAMPS hat rauchzeichen gegeben genau wie der spannungsregler aufm Mega, das die Alegro Treiber kaputt sind liegt eher an meiner Ungeschicktheit.
das PBC heatbed wölbt sich wenn es warm wird und hat zuwenig Leistung um damit ordentlich ABS zu Drucken.
Das Display sollte noch funktionieren, ist aber nicht mehr in Benutzung.
Die Lüfter kamen verrostet hier an...

Dann gibt es noch wenig bis gar keine Infos seitens SaintSmart wie das alles zusammen gehört.

Gruß
Kevin
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
05. March 2016 12:50
Muss es ein Bausatz sein ?
Wo ist das Preislimit ?

Der UP!Mini ist bei Tchibo ja oft für ca. 300€ (mit Rabattcode) zu bekommen und der Wanhao Duplicator i3 V2 für ca. 400€ (in der EU)
Mit meinem Wanhao i3 V1 bin ich recht zufrieden (vorallem für das Geld)
Beim UP sagen manche es wäre Müll und andere sind begeistert.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.03.16 12:51.
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
05. March 2016 13:27
Was will man denn mit einem Up Mini (ausser in die Mülltonne werfen)?

Ich hab letztens einen auf der Werkbank gehabt.
Ich versuche es mal ganz nett: Die letzte Scheisse!

Am geilsten ist die Software mit der er ausschließlich läuft. Da kann nichtmal die Temperatur einstellen, man darf auswählen zwischen PLA und ABS.
Z-Offest einstellen macht auch tierisch Spaß. Am einfachsten geht es wenn man Papierstreifen unter den magnetisch eingehängten Extruder legt. (so bekommt man wenigstens nicht ganz soviel Blutdruck)

Das Ding läuft nach dem fire and forget Prinzip. Einflußnahme auf irgendwelche Parameter während des Drucks ist nicht möglich.

Wer das Ding toll findetconfused smiley echt, ohne Worte

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.03.16 13:29.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
05. March 2016 13:54
Mit dem Tool Fixup3d kann man mehr einstellen.
[www.youtube.com]

Ich hab den UP auch nur wegen seines sehr niedrigen Preises genannt und weil ich schon Bilder von brauchbaren Drucken aus dem Teil gesehen habe.

Persönlich würde ich bei meinem Wanhao i3 bleiben auch wenn der fast 25% mehr kostet.

Wenn man ein Budget von 700-1200€ hat wäre der P3Steel oder ein Sparkcube sicher noch besser.
Man muss die Teile halt auch vernünftig zusammen bauen und die Software anpassen.
Viel Arbeit + genug Geld = Guter Drucker grinning smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.03.16 13:55.
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
05. March 2016 14:09
Quote
Dragonion
Mit dem Tool Fixup3d kann man mehr einstellen.
[www.youtube.com]

Ja, nett, ändert aber nichts daran das der Up mini ein schlechter Witz ist und wenig mit einem brauchbaren Drucker zu tun hat.
Man muss sich nur mal den Extruder mal näher anschauen.....


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
05. March 2016 14:37
Also was ich bis jetzt so lese hilft einem Anfänger nicht und schreckt eher ab


Prusa Air 2
Merlin Hotend (passiv und verlängert)

Eigenbau X300 Y500 mit verlängertem Merlin Hotend
BIQU Magician
JGAURORA A5
Anycubic Photon
--------
Eine Kiwi am Tag deckt den menschlichen Tagesbedarf an Kiwis
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
05. March 2016 15:08
Wann hat er denn Geburtstag?
Nächste Woche? Dann nen Full Kit.
Nächsten Monat? Dann was ordentliches zusammenkaufen und für ihn ordentlich parat stellen.
Morgen? Forget it tongue sticking out smiley

Full Kit kann ich wenig im Preissegment empfehlen.
Den Link den du gepostet hast ist rein nur die Elektronik und Druckkopf / Heizbett.
Da fehlt dir noch je nach Drucker das komplette Grundgerüst. Und da gilt es rauszufinden: Was sagt dir / deinem Dad am ehesten zu?


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
06. March 2016 08:57
Danke schonmal an alle. Allerdings hab ich mich jetzt schon mit dem Forum etwas weiter auseinander gesetzt und hab jetzt schon fasst alles.
Trotzdem danke.
Re: 3D-Drucker Anfängerhilfe
09. March 2016 14:45
hallo zusammen....


trotzdem das irgendeiner wieder schreibt ...das ist ja totale sch...

ich hab vor 3 Monaten noch keine plan gehabt was so ein 3d drucken leisten soll.....

nach etwas lesen nachfragen usw. bin ich bei nem Bausatz aus china hängengeblieben......kostete bis er hier im haus war mit zoll etc. 245 Euro.

logisch und überlegt was winkligkeit angeht an 2 Abenden zusammengebaut.

zwischendurch hat bei mir jemand ne gebrauchte cnc fräse gekauft...und was soll ich sagen ....der hat auch so´n teil aus china geordert....und auch bei ihm ....zusammengebaut...und

sch...das ding läuft....(gruß an MR lavazza)

trotz aller Besserwisser und Erbsenzähler.....ich würds wieder tun und bin auch gerne bereit Hilfestellung zu leisten...pc fernwartung für die Installation ...wenn webcam vorhanden auch visuell.

und nun das beste für alle interessierte...[de.aliexpress.com]
das gibt verschiedene ausgaben...ich hab den vom link....

kurz nach der Bestellung hab ich dem Verkäufer Kontakt aufgenommen und ihn drum gebeten daß er mir doch bitte nur pla in der farben schwarz und orange beilegen soll (weil ABS ) für Anfänger scheinbar zu schwierig sei zu drucken..schreibt jemand in irgendeinem forum......es wurde pla in schwarz und orange geliefert ....ich sach da nur perfekt.
zwischenzeitlich hab ich auch mal ne rolle abs geordert....läuft genauso problemlos...die Temperaturen müssen anders sein...aber das ist mit Sicherheit irgendwo nachzulesen.

ich bin damit mehr als zufrieden und kann das teil nur empfehlen....

grüße
surfincool

ps. schon wieder geld gespart für wirklich wichtige dinge....
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen