Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Thermischer Verzug des Druckers

geschrieben von RajHid 
Thermischer Verzug des Druckers
31. May 2016 13:31
Hallo,

Ich beobachte gerade das mein Drucker einen Thermischen Verzug aufweist.
Soll heißen das sich bei mir konkret die Differenz vom Autobedleveling und Düse/ Nozzle von druck zu Druck verschiebt.
Bemewrkbar wird das daran das die erste Schicht beim Ersten Druck OK ist.
Beim Zweiten Druck mit dem Selben Offsett für die Z-Achse ist die Düse dann zu nah dran und pflügt durch die erste Schicht.

Konkret habe ich jetzt folgende Werte.

erster Druck: Offsett 23,19mm
nach 3h Drucken muss ich den Offsett auf 23,02mm setzen damit die Düse nicht zu niedrig ist für den ersten Layer.
Macht also 23,19mm-23,02mm=0,17mm Verzug.

Ganz schön viel finde ich.
VDX
Re: Thermischer Verzug des Druckers
31. May 2016 13:34
... ja das ist ein Thema, wenn das beheizte Bett sich hochwölbt oder das lange cold/hot-end sich durchs Erwärmen dehnt ... also immer erst auf Temperatur kommen lassen und dann erst kalibrieren ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Thermischer Verzug des Druckers
31. May 2016 13:42
Hab hier mal meine Werte reingekloppt.

Länge des Hotends 45mm (0,045m)
176° Temperatur

Ergebnis 0,18...mm kommt hin.

[www.muepro-maritim.com]
Re: Thermischer Verzug des Druckers
01. June 2016 03:35
Neee....kommt nicht hin. Es dehnt sich ja nur der Heizblock samt Düse. Wenn diese Teile 43mm lang sind, dann hast du aber ein sehr komisches Hotend...winking smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
VDX
Re: Thermischer Verzug des Druckers
01. June 2016 04:53
... miß mal nach - biegt sich das Bett beim Erwärmen auch noch hoch?


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Thermischer Verzug des Druckers
01. June 2016 05:13
Wann und wie misst du denn genau dein Bett aus? Ich hatte bei mir damals unterschiedliche Ergebnisse wenn ich während Daueran bzw. der Regelungsphase mit einem kapazitiven Sensor gemessen habe.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Thermischer Verzug des Druckers
03. June 2016 11:39
Gemessen wird an mehreren Punkten auf dem 60°-65° heißem Druckbett vor jedem Druck.
Was ich mir auch noch vorstellen kann, ...
Das Hotend ist mit einer Aluplatte am Druckkopf befestigt. wenn diese sich erwärmt und verspannt, dann kann es sein das wenige 1/100 mm Das Hotend um 1/10mm anheben.

Der Drucker ist auch nicht von mir aufgebaut,
Das Teil ist eine Leigabe an unseren Hackerspace in Leipzig.
Ziel ist unseren Alten Prusa 1 auf zu frischen. der Hat Designmäßig echte Probleme

PS, meine Maßangaben sind geschätzt und nur Pi mal Daumen um zu schauen ob das von der Größenordnung her hin kommt.
wenn da jetzt nicht 0,18mm sondern 0,018 würde was anderes nicht stimmen

Grüße RajHid
Re: Thermischer Verzug des Druckers
03. June 2016 15:54
Ohne ein einziges Bild und/oder mehr Info ist die ganze Diskussion nicht zielführend. Wir wissen nicht, was warm wird, wir wissen nicht, wie groß das ist, was warm wird und wir wissen nicht, was für Materialien warm werden.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen