Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Inbetriebnahme 3D Drucker

geschrieben von Peter Mick 
Inbetriebnahme 3D Drucker
10. June 2016 18:35
Hallo Leute ich habe mir eine 3d Drucker von GEEETECH
gekauft. Aluminium Prusa I3
Ich habe das Teil mechanisch zusammengebaut.
Elektrisch verkabelt.
Achsen verfahren bis auf die Endschalter. funktioniert
Druckbett heizt. Extruder heizt. LCD-Panel scheint zu funktionien.
Ich habe ein 3D -Modell konstruiert. Dann einen Stl-File rausgeschrieben.
Dann den Repetierhost auf den PC geladen.
Repetierhost geöffnet und den File eingeladen und durch den Slicer geschickt, um das Modell in Schichten zu schneiden.
Dann den G-Code schreiben lassen. Dann habe ich den Drucker mit Repetierhost verbunden
und dann den Druckbefehl gegeben.
Passieren tut aber mal gar nichts.
Das Bett heizt nicht wirklich. Der Extruder heizt auch nicht.
Entweder kann ich das nicht oder ich habe zu billig gekauft.
Kann mir jemand sagen warum das nicht geht?
Ich wäre Euch sehr dankbar für Hilfe.
Gruß Peter
Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
10. June 2016 18:41
Temperatur Sensor funktioniert?


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Ender 3 PRO

Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
11. June 2016 03:52
Temperatursensor funktioniert
Wenn man ohne Pc-Anschluß und ohne Sd auf Prepare geht.
Dann heizt das Bett und der Extruder. Ich habe Bett auf 80 Grad und Extruder auf 180 Grad(PLA)
stehen.Wenn man die Sd-Karte einlegt steht von SD drucken. Wähle ich das an, passiert aber bei erreichter
Temperatur gar nichts. Der Extruder spuckt auch nichts aus.
Wenn ich die x und y Achse von Hand verschiebe, dann auf autohome drücke verfahren beide Achsen.
Die z-Achse wird auch angesteuert, da die aber schon unten ist brummt der Motor kurz und schaltet ab.
In dem Programm Repetier Host soll man die Achsen einzeln verfahren können, das funktioniert aber auch nicht.


Gruß Peter
Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
11. June 2016 06:07
Ist denn Repetier Host wirklich mit dem Drucker verbunden.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
11. June 2016 07:14
Quote
Fridi
Ist denn Repetier Host wirklich mit dem Drucker verbunden.

Stimmt, da war auch mal was bei mir. Wenn du im Host unter Druckereinstellungen den COM Port auf Auto hast, kann es sein, dass dein Host 'Verbunden' anzeigt, es aber nicht ist (hatte ich so schonmal).
Den Com Port einfach im Geräte Manager nachsehen.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.06.16 07:16.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Ender 3 PRO

Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
11. June 2016 07:18
Wie ist denn dein Start GCode?

Quote
Peter Mick
Die z-Achse wird auch angesteuert, da die aber schon unten ist brummt der Motor kurz und schaltet ab.

Brummen?!eye popping smiley


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW WaKü
Ender 3 PRO

Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
11. June 2016 11:53
Brummen nach dem Ansteuern. Aber nur kurz.
Da Fahren die Motoren in die Flanken der Gewindestangen zu der Messingmutter.
Gibt es einen Anwender, der in meiner Nähe wohnt.
Also Sauerland: Raum Menden,Iserlohn oder Arnsberg.
Wie kann ich das rausfinden.
Oder gibt es sonst irgendjemanden, der mit 3D Druck so richtig auskennt, dem man die ganze Sache zeigen kann
und der den Drucker zum Laufen bringt.
Eventuell auch eine Firma, die dabei helfen kann.
Ich würde den Drucker nur ungern wegwerfen.
Der COM-Port steht auf COM 3, dann zeigt das Panel eine Reaktion.Die Meldungen auf dem Panel gehen weg und melden sich dann neu. Jetzt ist der Repetierhost mit dem Drucker verbunden.

Gruß Peter
Anhänge:
Öffnen | Download - g code 2.JPG (120.8 KB)
Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
11. June 2016 12:00
Wenn du ihn wegwirfst, wird in meine Richtung :-)


Gruß vom Peter

Motto: Sparst du noch oder druckst du schon?
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Geeetech Acrylic Prusa i3 pro B jetzt neu mit Mega&Ramps1.4, SD-Card & LCD Anzeige, Marlin FW, MK8 Extruder 0,4 mm/1,75 mm, Heizbett
Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
11. June 2016 18:11
Hallo Ihr Lieben,
gestatten, daß ich mich einklinke ?
(Absolutes Greenhorn im 3-D-Bereich - viel gelesen aber sonst ....)
Auch ich habe mir einen 3d Drucker DIY von CtC in der Bucht
gekauft.
Schichtholz schwarz Prusa I3 (mehr s.u.).
Auch ich habe das Teil mechanisch zusammengebaut.
Elektrisch verkabelt.
LCD-Panel funktioniert. Übers Display getestet :
Achsen verfahren bis auf die Endschalter. funktioniert
Druckbett heizt. Extruder heizt.
Ich habe übers Display Düse und Bett vorgeheizt 180 °C / 60°C
Eine GC Beispiel-Datei von der SD-Card gedruckt.
Hat zu ca 1/3 geklappt. Dann wird der Faden zu dünn,
das Abbild zeigt Löcher und bricht schließlich ganz ab.

Druck Pause / Print stop
Abgekühlt, dann aus geschaltet.

Nun wollte ich das Ganze am PC einstellen...
konnte den i3 nicht mit dem Lappy verbinden.
Euer Tip oben hat DIESES Prob. jetzt behoben.
Dafür schon mal Vielen Dank !

Auf der SD-Card sind
- 3 GCode-Dateien
- 2 (chin.Schriftzeichen).doc
- 1 (chin.Schriftzeichen).rar (Cura 14.07)

Auf dem Lappy hab ich mir denn nach Suchen im I-Net
zuerst Cura 14.09 installiert / deutsch eingestellt
dann Update auf 15.04.6

Eine der .chin.Doc Dateien enthält Werte,
die meinem i3 entsprechen sollten.
Diese Werte in Cura in Geräte-Einstellung eingetragen.

Der i3-Drucker ist nun mit dem Lappy verbunden.

Drucktisch-Ausrichtungs-Assistent aufgerufen.
Dort bewegt sich der Tisch bei den Buttons
- 0,2mm nach unten
- 10mm nach unten
Z-Achse bewegt sich nach oben
also Tisch und Düse von einander weg - ok
(So weit ich das verstanden habe,
muß man diese Bewegung ja von der Düse aus betrachten.)

bei
- 0,2mm nach oben
- 10mm nach oben
bewegt sich nichts
Im Display wird die aktuelle Anzeige auf 0000 zurückgesetzt.

öfter probiert, immer das gleiche.

Erneuter Versuch direkt von der SD-Card zu Drucken :
Z-Achse fährt nicht mehr auf 0, bleibt mind. 3-4mm darüber.
Der "Druck in der Luft" führt natürlich zu keinen brauchbaren Ergebnissen.
Hoffentlich kann mir hier jemand mit einem Tipp helfen.

(DIY CtC) Prusa i3 Pro (laut Display):
Aufbau wie der i3 Acryl, statt Acryl Schichtholz schwarz.
LCD - mit Platine 2004D Vers. 3.0 RoHS
Mk2a Heizbett mit Glasplatte
MK8 Extruder
0,4er Düse
"Motherboard" GT2560 Rev.A
(also Arduino Mega2560+Ultimaker und Arduino Mega2560+Ramps 1.4)
[2.Extruder und weitere 3 Endstopps (3Min/3Max) möglich]
X- / Y-Achse mit Riemenantrieb
Z- Achse 2 Stepper-Motoren mit Gewindestange(n)

Filament Spule PLA rot


LG W.B. ;o)


Anet A8 Clone mit 2020er Alu stabilisiert, Dibond / Acryl verkleidet /
DIY CtC Prusa I3 Pro B - LCD - 2004D Vers. 3.0 RoHS - Mk2a Heizbett - MK8 Extruder - 0,4er Düse - GT2560 Rev.A (Rahmen defekt, wird komplett neu aufgebaut)
Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
12. June 2016 02:56
Hallo Peter Mick

Such doch mal hier vielleicht findest Du jemanden. : [forums.reprap.org]

Mfg Chris
Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
12. June 2016 06:17
Hallo Peter Mick,
Also ich kann bei meinem Modell ohne PC einschalten und über Display und Drehregler verschiedene Aktionen durchführen:
(wenn ich die SD-Card einlege, kommen noch Menuepunkte hinzu (Drucken von SD...))

- i3Pro B ready -
(Druck auf den Drehregler für die Bestätigung der einzelnen Aktionen / für Menue)
- Prepare
- - move Axis (ganz unten (scrollen))
dort kann man die Achsen einzeln testen
bei 10mm nur X und Y
bei 1mm und 0,1mm auch Z (und Extruder)

durch Rechts-Dreh z.B. auf 004 bewegt sich die Achse
durch Links-Dreh auf 000 bewegt sich die Achse zurück
( *** DAS (Zurück) geschieht seit neuestem bei mir nicht mehr - hat also etwas mit meinem Problem zu tun ! aber was ???
- nun erscheint auch im Haupt-Display : endstops hit : Z)

Wenn Du da die Motoren bewegen kannst, sollte ja alles ok sein, wenn es "nur"
Brummen wie Motorenbrummen im Zusammenhang mit den Riemen (Laufgeräusch) ist -
sollte das aber anders Brummen (ohne Bewegung)...
Info, die ich im Netz (mehrfach) gefunden habe :
... wenn sie nur brummen, ist vermutlich der Strom zu niedrig ... wäre die Schrittgeschwindigkeit zu hoch, würden sie eher pfeifen

Das läßt sich an den Ramps 1.4 (Potentiometer) SEHR VORSICHTIG ! verstellen.


LG W.B. ;o)


Anet A8 Clone mit 2020er Alu stabilisiert, Dibond / Acryl verkleidet /
DIY CtC Prusa I3 Pro B - LCD - 2004D Vers. 3.0 RoHS - Mk2a Heizbett - MK8 Extruder - 0,4er Düse - GT2560 Rev.A (Rahmen defekt, wird komplett neu aufgebaut)
Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
12. June 2016 07:21
Danke erstmal ich versuche mal weiter.
Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
15. June 2016 09:49
hallo Peter Mick,

der Extruder hat bei mir ganz am Anfang auch nichts ausgegeben,
ich hab ihn dann mal komplett demontiert, dabei ist mir aufgefallen, daß ich wohl beim Einschieben
irgendwo angeeckt bin und gar nicht bis zum Fördermechanismus kam.
Wie soll dann bitte schön was raus kommen ?
Also hab ich mir in etwa die benötigte Länge gemerkt und beim nächsten Versuch genau darauf geachtet, daß ich so weit vorschiebe, wie es nötig ist.

Der Motor von der Z Achse brummt bei Dir, weil Du schon unten bist ?

Hast Du denn mal von Hand Die Düse etwas von der Heizplatte weg gedreht (Gewindestange ?)
dann mal getestet ?
Evtl. ist das Brummen ja ein kurzer Weg bis der Endstop anspricht ?

Ich hab mir mal in einem benachbarten Forum (ich weiß nicht, ob ich die genaue Addy hier posten darf ?) eine deutschsprachige Bauanleitung für den Prusa i3 angesehen.
Da steht auch etwas von :
... Solltest Du nun ein lautes Brummen von einer Seite hören,
so ist die Trapezgewindespindel auf der Seite verkantet.
. Prusa Bauanleitung - Teil 1 Schritt 13 ...
evtl. hilft Dir das ja weiter ?


LG W.B. ;o)


Anet A8 Clone mit 2020er Alu stabilisiert, Dibond / Acryl verkleidet /
DIY CtC Prusa I3 Pro B - LCD - 2004D Vers. 3.0 RoHS - Mk2a Heizbett - MK8 Extruder - 0,4er Düse - GT2560 Rev.A (Rahmen defekt, wird komplett neu aufgebaut)
Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
15. June 2016 11:44
Das probiere ich aus
Re: Inbetriebnahme 3D Drucker
17. February 2018 13:19
Hallo Leute, ich bin neu.....
seid 3 Wochen ist mein GT2560 nicht mehr on... muste es bzw habe es durch ein Ardruino Mega 2560 ersetzt.
Jetzt komme ich mit der einstellung nicht Klar
zur Info Entschalter sind Taster NC siehe Zeichnung
leider Fahrt er nicht in die Home Position...
Kann mir jemand helfen ...
oder sogar eine Configration überlassen habe meine im Anhang....
danke euch ........
Andreas


Prusa i3 (Holz),seid 02.2018 (vorher orginal GT2560, ohne Datensicherung), mit Mega&Ramps1.4, SD-Card & LCD Anzeige, Marlin FW 1.1.8,Extruder 0,4 mm/1,75 mm, Heizbett
Anhänge:
Öffnen | Download - IMG_3170.JPG (77 KB)
Öffnen | Download - Configuration.h (64.8 KB)
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen