Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Schleifspuren...

geschrieben von Kyrill 
Schleifspuren...
16. June 2016 13:18
Bei mehreren gleichen Objekten auf dem Druckbrett habe ich das Problem das beim Wechsel zum nächsten Objekt eine Schleifspur in den frischen Layer gezogen wird. Kann man das irgendwie verhindern zum Beispiel mit Anheben um x mm bei retract?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.06.16 13:29.


Gruß vom Peter

Motto: Sparst du noch oder druckst du schon?
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Geeetech Acrylic Prusa i3 pro B jetzt neu mit Mega&Ramps1.4, SD-Card & LCD Anzeige, Marlin FW, MK8 Extruder 0,4 mm/1,75 mm, Heizbett
Re: Schleifspuren...
16. June 2016 14:58
Wahrscheinlich einfach zu viel Filament. Reduzier das mal stufenweise. Solange du nicht durchgucken kannst ist es ausreichend.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Schleifspuren...
18. June 2016 07:08
Also unter Cura gibts die Option "Z anheben vor Rückzug (mm)", ggf. könnte die dabei hilfreich sein.

Grüße,

Alexander
Re: Schleifspuren...
18. June 2016 09:36
... und in Simplify3D nennt sich die Option "Retraction Vertical Lift". Hier gibts noch mehr zu dem Thema:

[www.simplify3d.com]
Re: Schleifspuren...
18. June 2016 09:58
Hab ich probiert. Ohne Wirkung. Offenbar ist das kein Moment wo ein Retract erfolgt. Oder meine eingestellten 0,5 mm waren zu wenig Verfahrweg.


Gruß vom Peter

Motto: Sparst du noch oder druckst du schon?
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Geeetech Acrylic Prusa i3 pro B jetzt neu mit Mega&Ramps1.4, SD-Card & LCD Anzeige, Marlin FW, MK8 Extruder 0,4 mm/1,75 mm, Heizbett
Re: Schleifspuren...
18. June 2016 10:11
Das kannst du weg bekommen, wenn du unter Advanced das Häckchen bei "Force Retraction between Layers" setzt. Allerdings wird dir dann der Rest vom Druck nicht gefallen....


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Schleifspuren...
19. June 2016 07:03
bist du ggf. einfach ein bisschen zu dicht dran mit dem nozzle an der Druckplatte?

Im Idealfall ist die Spitze der Düse ja niemals in direkter Berührung mit dem Druckteil sondern legt quasi das beinahe flüssige Extrudat als heiße "Wurst" aus der Luft ab, oder sehe ich das falsch?
Wobei dieser Spalt nicht viel größer als 1-2 Blatt papier sein sollte.

Alex
Re: Schleifspuren...
19. June 2016 08:27
Quote
Alexander1984
bist du ggf. einfach ein bisschen zu dicht dran mit dem nozzle an der Druckplatte?

Im Idealfall ist die Spitze der Düse ja niemals in direkter Berührung mit dem Druckteil sondern legt quasi das beinahe flüssige Extrudat als heiße "Wurst" aus der Luft ab, oder sehe ich das falsch?
Wobei dieser Spalt nicht viel größer als 1-2 Blatt papier sein sollte.

Alex

Das was Du da schreibst gilt nur für die erste Schicht. Danach sind 2/10, 2/10 z.B.

Weniger Flow und evlt. Temp. runter hilft.


Mit Sch.... und Mist kein Drucken ist.
Re: Schleifspuren...
20. June 2016 03:14
Also, in der aktuellen Schicht bügelt die Düse die Wurst platt - das ist doch ganz normal und hat nichts mit dem Abstand zum Druckbett zu tun. Der Abstrand zum Druckteil ist "0", da schweb nix sonst wären die Perimeter oben rund und nicht flach! Es empfiehlt sich eine etwas größere Extrusion Width als der Düsendurchmesser zu nehmen. An der Stelle an der sich die extrudierten Bahnen berühren, kann es bei zu viel Material zu leichten erhebungen kommen. Die Linie kommt von einem Travel Move zum nächsten Perimeter Ansatz, die Erhebungen werden plattgebügelt - völlig normal.
Beim Delta habe ich ein Z-Lift von 0,1mm und die Option "Only retract when crossing perimeter" aus. Dadurch werden die Oberflächen sehr sauber:

Bei einer herkömmlichen Z-Achse würde ich das aber eher nicht machen - das Wechselspiel könnte da vielleicht zu Z-Artefakten führen...Wie bereits vorgeschlagen wurde kann weniger Material helfen...Ganz weg geht es wohl nur mit Z-Lift...

Grüße
Manu

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.06.16 03:16.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen