Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Delta Drucker - Stepper oben und unten

geschrieben von 69291954 
Delta Drucker - Stepper oben und unten
19. July 2016 07:35
Hi,

eine rein theoretische Frage für einen Delta Drucker:

wenn sowohl unten als auch oben ein Stepper montiert ist müsste sich die Länge in der sich der Riemen dehnen (oder was auch immer kann) halbieren?

wäre das etwas was man bei einem größeren Deltadrucker (Bauhöhe Rahmen 100cm - 140cm) mal testen könnten oder fängt man sich durch die Parallelschaltung von 2 Motoren (an einen Treiber oder mit 2 Treibern) mehr Probleme ein als die Sache wert ist?

Probleme würde es ja nur dann geben wenn einer der beiden Stepper Schrittverluste hat ab dann wäre die Spannung nicht mehr gleich verteilt, die Stepper würden ungleich arbeiten.
Die Frage ist aber wie oft passiert es (besonders bei einem Delta) das Schritte verloren gehen und hat der Drucker dann nicht ohnehin schon ein Problem.


BG Jörg


Meine Drucker: Geeetech i3x (Acryl Prusa i3) / P3Steel toolson edition / CL260 / China Delta mit reraptoolsfsr, smoothieware / Creality CR10/ Tronxy X1 / Renkforce RF100 / Ender 2/ Hypercube/Tronxy X3S / Tronxy X5S / Ender 3 / Alfawise U10
my thingiversthings / Location: AT/Wien
Re: Delta Drucker - Stepper oben und unten
21. July 2016 04:17
Ich hatte noch nie zwei Stepper parallel geschaltet, daher kann ich dazu keine Aussage machen.

Wenn es dir aber nur um die Dehnung des Riemens geht würde ich mir eher Gedanken darüber machen, wie man diese vermindern kann. Und nicht wie den Weg der Dehnung reduziert.
Ein Doppelt so steifer Riemen sollte mindestens den gleichen Effekt haben wie ein zweiter Motor - und sollte günstiger und einfacher in der Umsetzung sein.
Meine Ideen wären dazu erstmal ein breiterer Riemen und/oder ein höherwertigen. Da gibt es bestimmt auch welche mit Kohlefasern statt Stahl &/ Glasfasern.
(Ich hab da auch gerade eine Idee Im Kopf, wie ein zweiter Riemen zum Einsatz kommen kann um die Strecke zwischen Motorritzel und Schlitten beider Riemen gemittelt immer gleich zu halten.)

Über doppelte Motoren würde ich eher bei Beschleunigungsproblemen nachdenken.
Re: Delta Drucker - Stepper oben und unten
21. July 2016 06:22
Hi,

wahrscheinlich hast du recht und es wäre sinnvoller zuerst auf HTD-3M da aber mit größeren Pulleys umzusteigen.
Dann wird man erst sehen ob die HTD-3M das Druckbild negativ beeinflussen, weil starrer.
Ich glaub Toolson hat mal angedeutet er würde auf andere Riemen umsteigen.

Mein Chinadelta läuft noch mit 1.3A Motoren, der Hexagon wird mit 1.7A Motoren verkauft, bis 2.5A gibts preiswerte Nema17 also von da her hat man lange noch keinen Grund auf 2 Motoren umzustiegen.

Das mit dem 2. Riemen klingt interessant aber ich kann mir gerade nix vorstellen.

BG Jörg


Meine Drucker: Geeetech i3x (Acryl Prusa i3) / P3Steel toolson edition / CL260 / China Delta mit reraptoolsfsr, smoothieware / Creality CR10/ Tronxy X1 / Renkforce RF100 / Ender 2/ Hypercube/Tronxy X3S / Tronxy X5S / Ender 3 / Alfawise U10
my thingiversthings / Location: AT/Wien
Re: Delta Drucker - Stepper oben und unten
21. July 2016 08:10
Dann werf ich jetzt auch mal nen doofen Kommentar hier rein. winking smiley
Es gibt halt was....was wir alle aus Bequemlichkeit falsch machen.
Kein Stepper....bis Nema23 mit 8er Welle....darf direkt einseitig radial belastet werden.

Ich hatte das extra bei ner Firma angefragt. Keine Freigabe.

Den Riemen richtig spannen würde helfen, dann aber nur mit der richtigen Mechanik drumrum.

Gruß


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Delta Drucker - Stepper oben und unten
21. July 2016 08:24
Hi,

also bei mehr als GT2 hätte ich das vorgesehen mit

Lager/5mm Welle/Lager/Flexible Kupplung/NEMA17

Wobei man hier auch eine 8mm Welle nehmen könnte müsse aber auf die 30mm Länge die man ca. zwischen den Lagern hat egal sein.
Eher halten die Druckteile länger Wenn sich die Last über die größeren Lager besser verteilt.

Einfach wärs vermutlich wenn man einen NEMA17 umrüstet so dass er eine lange Welle hat und man brauch nur mehr 1 Lager außen, aber davon hab ich zuwenig Plan.
Gerade bei den typischen Kossel Motorhalterungen wäre das fast mit 0 Mehraufwand zu integrieren.

BG Jörg

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.07.16 08:26.


Meine Drucker: Geeetech i3x (Acryl Prusa i3) / P3Steel toolson edition / CL260 / China Delta mit reraptoolsfsr, smoothieware / Creality CR10/ Tronxy X1 / Renkforce RF100 / Ender 2/ Hypercube/Tronxy X3S / Tronxy X5S / Ender 3 / Alfawise U10
my thingiversthings / Location: AT/Wien
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen