FAQsmiling bouncing smiley
11. January 2011 03:37
smileys with beerhttp://reprap.org/wiki/Deutsch-FAQ smileys with beer


-Sebastien, RepRap.org library gnome.

Remember, you're all RepRap developers (once you've joined reprap-dev-deutsch), and the wiki, RepRap.org, is for everyone and everything! grinning smiley

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.11 03:49.
VDX
'Sticky' Threads
07. January 2011 17:18
Hallo Leute,

Wolfgang (Stoffel15) hat angeregt, einen oder mehrere 'sticky threads' anzulegen, in denen allgemeingültige Infos ständig präsent sind, ohne mit der Zeit mangels aktueller Posts nach Unten wegzudriften ...

Neben z.B. FAQ's oder Anleitungen zum Aufbau bestimmter Teile könnten auch andere generelle Infos interessant sein.

Macht mal ein paar Vorschläge oder sagt mir Bescheid, damit ich den betreffenden Thread 'oben antackere'.

Allerdings machen mehrere 'sticky threads' das Lesen der aktuellen Posts etwas umständlicher, so daß die Anzahl beschränkt werden sollte.

Außerdem sollte da nicht allzuviel drin rumdiskutiert werden, damit der Aktualitätsgrad (bzw. der Grund für das 'sticky') erhalten bleibt ... sonst müßte ich häufiger drin aufräumen, wozu ich keine allzu große Lust habe ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: 'Sticky' Threads
07. January 2011 18:46
(leer)

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.01.11 21:09.
Re: 'Sticky' Threads
08. January 2011 00:18
Ich weiss, dass ein paar Leute ziemlich zurückhaltend mit dem Wiki sind, weil es sich da scheinbar nicht so flockig vom Hocker plaudern lässt. Würde sich das ändern, wenn man im Wiki eine Laber-Ecke einrichten würde?

Traumflug, habe ich erstellt neue Seiten für Sie Chat:
http://reprap.org/wiki/Let's_have_fun_sprechen_und_chatten_Partei smiling bouncing smiley
http://reprap.org/wiki/Talk:Mendel_(Deutsch)
und
http://reprap.org/wiki/Talk:RUG/Germany

Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie eine andere Sprache Deutsch Reprap Forum oder zwei brauchen. grinning smiley



Traumflug, I've created new chat pages for you:
http://reprap.org/wiki/Let's_have_fun_sprechen_und_chatten_Partei smiling bouncing smiley
http://reprap.org/wiki/Talk:Mendel_(Deutsch)
and
http://reprap.org/wiki/Talk:RUG/Germany

Please let me know if you need another german language reprap forum or two. grinning smiley


-Sebastien, RepRap.org library gnome.

Remember, you're all RepRap developers (once you've joined the super-secret developer mailing list), and the wiki, RepRap.org, [reprap.org] is for everyone and everything! grinning smiley
VDX
Re: 'Sticky' Threads
09. January 2011 18:37
... mein Vorschlag wäre ein Sticky-Thread zum Eintragen der Links oder Vorschläge, die ich oder ein anderer Moderator etwa im Wochenrhythmus zusammenfaßt und die anhängenden (dann ja nutzlosen) Posts löscht, so daß der Thread nicht zu lang wird.

Wenn genug Links zusammenkommen, ergibt sich eventuell eine informative Link-Struktur, die für Anfänger als erste Anlaufstelle sinnvoll wäre.

Die andere Idee wären Unterforen hier im deutschen Bereich, da durch die hohe Aktivität die Threadliste zu schnell unübersichtlich wird und interessante Topics nach Unten 'verschwinden' ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: 'Sticky' Threads
09. January 2011 18:54
Re: 'Sticky' Threads
09. January 2011 19:23
OK , wenn hier doch gesabbelt wird... dann löschen wir das nachher eben alles wieder, wenn wir auf einen Nenner gekommen sind

Unterforen ist keine schlechte Idee... wenns nicht übertrieben wird.

Nur wie will man das was bisher gelaufen ist in Bereiche trennen.. ? Da ist doch in manchen Threads alles drin..

Jedenfalls haben wir hier schweres Kaos produziert in der letzten Zeit. Da hatte der Holzwurm schon recht... Die Neuen finden nix wieder, und haben auch keine Lust 1300 Beiträge durch zu ackern um Infos zu finden. Für alles Mögliche werden neue Threads auf gemacht, obwohl weiter unten etwas Vorhanden ist, wo das entweder schon mal behandelt worden ist, oder genau rein passen würde.

Außerdem, Moderatoren haben wir hier eh keine... jedenfalls keinen den ich kenne ... "Hallo, Moderator sag mal was spinning smiley sticking its tongue out "


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: 'Sticky' Threads
10. January 2011 11:00
Vorschlag
- Neulinge
- Delta DEV
-Laser DEV


evtl.
RepStrap
Darwin
Mendel
BabyMendel
Elektronik
VDX
Re: 'Sticky' Threads
10. January 2011 12:51
... ich muß erstmal abchecken, ob überhaupt Unterforen angelegt werden können ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: 'Sticky' Threads
11. January 2011 03:35
VDX said:
... (wie) können wir Unterforen für die Deutsch-Forum? [/ i]

Sie mailen Sie mir mit der Liste der Unterforen die Sie benötigen. Mein Ideal ist ein Forum pro Entwickler, so dass jeder willkommen und so, dass wir nie Argumente fühlt. Und dann zu versuchen, alle bekommen in Reprap-dev-deutsch posten, damit wir ein Gefühl der Gemeinschaft haben, weil jeder, der einen Reprap baut ist ein Entwickler. grinning smiley

Außerdem sollten alle es wirklich in einer FAQ werden. Oder ein Wiki.
http://reprap.org/wiki/Deutsch-FAQ

VDX, lassen Sie mich wissen, wenn Sie Tasten, um die "offiziellen" Blog benötigen, zu tun, bis eine Ankündigung eines großen Deutsch-sprachige Wiki Partei.

Sie sind völlig Willkommen in der Blog für fast alles verwendet werden. (Ausgenommen sind Werbung konkurrierender Dokumentationssysteme, um unsere Mitmenschen Entwickler als wunderbare neue Orte, um ihre Dateien zu verstecken.) winking smiley


... (how) can we create subforums for the german forum?

You email me with the list of subforums you need. My ideal is one forum per developer, so that everyone feels welcome and so that we never have arguments. And then to try to get everyone to post in reprap-dev, so that we have a sense of community, because everyone who builds a reprap is a developer. grinning smiley

Also, all of it should really be in a FAQ. Or a wiki page.
http://reprap.org/wiki/General_FAQ

VDX, let me know if you need keys to the "official" blog, to do up an announcement of a big german-language wiki party.

You are completely welcome to use the blog for almost anything. (Except for advertising competing documentation systems to our fellow devs as wonderful new places to hide their files.) winking smiley


-Sebastien, RepRap.org library gnome.

Remember, you're all RepRap developers (once you've joined the super-secret developer mailing list), and the wiki, RepRap.org, [reprap.org] is for everyone and everything! grinning smiley
VDX
Re: 'Sticky' Threads
11. January 2011 04:27
Hi Sebastien,

... let's see ...

("Schaun wir mal ...", wie wir im Deutschen sagen winking smiley )


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: 'Sticky' Threads
19. January 2011 14:02
@ VDX leg doch mal einen an für Neulinge
Re: 'Sticky' Threads
19. January 2011 14:15
(leer)

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.01.11 21:10.
Re: 'Sticky' Threads
24. January 2011 05:54
Wer mit Skeinforge arbeiten will, muß in der Firmware das Acceleration abschalten !


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: 'Sticky' Threads
26. January 2011 05:40
Liste der GCode Befehle: GCode
Re: 'Sticky' Threads
24. February 2011 19:13
Für Riemenantriebe lassen sich die STEPS_PER_MM eigentlich recht gut ausrechnen. Der Umfang des Zahnrades ist: Abstand von Zahn zu Zahn auf dem Riemen (meist 5 mm) * Zähnezahl des Rades. Also z.B. 5 mm * 8 Zähne = 40 mm. Dann die Zahl der Schrittmotor-Schritte (hier 200 * 16 = 3200) durch diesen Umfang teilen. 3200 / 40 = 80.

"Krumme" Zahlen gibt's erst, wenn man die Maschine damit fahren lässt und den im G-Code angegebenen Weg mit dem tatsächlich gefahrenen Weg vergleicht. Da spielen dann noch so esoterische Dinge wie z.B. das Abrollverhalten des Riemens eine Rolle.

Bei Spindelantrieben teilt man einfach die Zahl der Schrittmotor-Schritte durch die Steigung des Gewindes. M8 hat 1,25 mm Steigung, also STEPS_PER_MM_Z = 3200 / 1,25 = 2560.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: 'Sticky' Threads
08. March 2011 18:40
Microstepping nicht vergessen winking smiley
Düsendurchmesser und Vorschubkraft
01. April 2011 05:11
Die zum extrudieren benötigte Kraft des Extrudermotors ist mehr oder weniger der normale Rohrströmungswiderstand: [de.wikipedia.org]

Eine genau Berechnung ist kompliziert, wenn überhaupt möglich, doch zwei Beziehungen sind die gleichen wie bei jeder anderen Strömung:

- Die Kraft ist umgekehrt proportional zum Querschnitt, d.h. halber Querschnitt -> doppelte Kraft. Eine 0,25er hat einen Querschnitt von 0,049 mm^2, eine 0,35er 0,096 mm^2, also braucht die 0,25er die doppelte Kraft der 0,35er - bei gleicher Strömungsgeschwindigkeit.

- Die Kraft ist proportional zum Quadrat der Geschwindigkeit, d.h. doppelte Geschwindigkeit -> vierfache Kraft. Will man also die Baugeschwindigkeit mit der 0,25er gegenüber der 0,35er ausgleichen, indem man den Vorschub des Filaments einfach beibehält, hat man nicht nur die doppelte Kraft durch den kleineren Querschnitt, sondern auch noch die doppelte Geschwindigkeit durch die Düse und die vierfache Kraft aus diesem Effekt.

Beide Effekte zusammen ergeben die achtfache Kraft beim Wechsel von der 0,35er zur 0,25er. Um die Kraft beizubehalten, muss man den Vorschub des Filaments auf 35% des vorherigen Werts reduzieren, d.h. etwa dreifache Bauzeit.

Passt das halbwegs zur Praxis?

Quote
menekee
Passt näherungsweise zumindest was ich gestern mit der 0.25'er erlebt habe.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Düsendurchmesser und Vorschubkraft
20. May 2011 10:30
Adrians Videos sind hier :

[vimeo.com]


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: FAQsmiling bouncing smiley
10. August 2011 05:47
wo finde ich die Software um mehrere Teile drucken zu können? Danke
Re: FAQsmiling bouncing smiley
10. August 2011 06:07
RepRap Host, FreeCAD, HeeksCAD, ...


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: FAQsmiling bouncing smiley
10. August 2011 06:08
...UND wenn du das gleiche Teil mehrfach drucken willst denn nutzte die Multiply plug-in im Skeinforge!


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: FAQsmiling bouncing smiley
10. August 2011 07:31
Man kann zwei STL-Dateien zu Einer machen, indem man bei der zweiten die ersten 80 Zeichen entfernt und den Rest an die erste dran hängt.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: FAQsmiling bouncing smiley
10. August 2011 07:47
die positionierung der elemente wird aber wohl schwer beeinflussbar sein


grüße
Bernhard
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[www.thingiverse.com]
[www.flickr.com]
Re: FAQsmiling bouncing smiley
10. August 2011 08:14
Die Positionen müssen vorher schon zueinander passen, das ist richtig. Zum verschieben gibt's so Programme wie admesh oder MeshLab.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: FAQsmiling bouncing smiley
10. August 2011 08:20
@rhmorrison: Danke! Das mit skeinforge reicht mir schon. Gewußt wo....

Die Positionierung der einzelnen Bauteile ist mir eigentlich egal, die Druckfläche ist groß genug. Skeinforge macht von alleine ca. 1cm Luft rundherum, reicht völlig. Startpunkt ist wie gehabt die Mitte, nur das eben die Bauteile drumherum plaziert werden. Nur für den Fall das das so noch Niemand ausprobiert hat ;-)
Re: FAQsmiling bouncing smiley
18. August 2011 05:14
Mit FreeCad kann man die STL importieren, positionieren, Dann neu umwandeln, und exportieren. Dann kannst du dir die Teile so zusammen Stellen wie du sie haben willst.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: FAQsmiling bouncing smiley
29. August 2011 01:01
Für alle möglichen Berechnungen fürs Einstellen der 3D-Drucker zu erleichtern...ist diese Seite nicht schlecht:

Calculator.Josefpusa


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: FAQsmiling bouncing smiley
08. September 2011 08:07
zurück zu FreeCAD....

habe da jetzt meine ersten Schritte mit gemacht, und... auf die Nase gefallen. Kann die zusammengeführten Dateien zwar als stl abspeichern, wenn ich diese dann aber mit Solidworks öffne, kommt da nur Teilesalat raus. Die Teile stehen alle ineinander :-(
Habe die letzte Version von FreeCAD. Gerade aber in der Laberecke gelesen, das man nur die Version 10 problemlos benutzen kann. Wo bekomme ich die her?
Re: FAQsmiling bouncing smiley
08. September 2011 13:28
hier ist kein Laberbrett... das ist ein Sticki für wichtige Sachen wie Infos und Links


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.