IRapid 3d Printer erreicht temperatur nicht
26. December 2016 12:08
Guten Tag und einen schönen Zweiten Weihnachts Tag,
erstmal zu meiner Person ich bin Tim 18 jahre alt und habe einen IRapid 3D Printer Black zu weihnachten von meinen Eltern bekommen.
Nun zu meinem Problem ich habe in vernünftig ausgerichtet und angeschlossen wollte dann das Probe Programm was vor installiert ist starten was auch ging er hat sich denn Nullpunkt gesucht und startete nur kam kein PLA aus der düse habe ihn Pausiert und die Düse ausgebaut und musste feststellen das sie Komplett zu war also Düse gesäubert und wieder eingebaut und wieder gestartet nur kam wieder nichts also nochmal ausgebaut und wieder gereinigt da sie wieder zu war dann alles wieder eingebaut und wieder gestartet habe dann mit einem Infrarot Termometer die temperatur überwacht und musste fest stellen das sie nicht mehr als 40 Grad erreicht hat und jetzt weiß ich mit meinem halb wissen leider nicht mehr weiter und würde mich über eure Hilfe sehr freuen da ich Gerne mit arbeiten möchte,
Mit Freundlichen Grüßen Tim
Re: IRapid 3d Printer erreicht temperatur nicht
27. December 2016 03:58
klingt ein bisschen seltsam, zeigt er denn auf dem Display an, dass die Temperatur gestiegen ist? Weil eigentlich ist der Gcode so aufgebaut, dass der Drucker wartet bis die Temperatur erreicht ist (nach dem 100k-Sensor welcher direkt am Hotend verbaut ist ) und erst danach beginnt er zu drucken.

Man muss auch beachten, dass in der Firmware eine Sicherheit eingebaut ist, der Extruder (also der Motor welcher das Filament schlussendlich durch die Düse drückt) wird nur dann tatsächlich angesteuert, wenn die Firmware eine ausreichende Temperatur misst, ist dies nicht der Fall sollte sich der Motor nicht bewegen.

Fahr mal den Extruderblock 5cm oder so über das Bett (Menü -- Position -- z schnell -- nach oben) danach versuch die Temperatur mal von Hand einzustellen (Menü -- Extruder --Temp 1 -- 200) und dann schau nach ob er heizt oder nicht.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.12.16 04:02.
Re: IRapid 3d Printer erreicht temperatur nicht
27. December 2016 04:53
Moin,
der Extruder wartet ja nicht unbedingt.
Bei M104 setzt er die eingestellte Temperatur und macht im G-Code weiter.
Nur bei M109 setzt er die eingestellte Temperatur und wartet bevor er weiter macht.

Gruß
Siggi


Gruß
Siggi


Geeetech I3 Pro B 8mm Acryl - Mega 2560 - Ramps 1.4 - TMC2100 - MK42 - E3DV6-Clone 0,4 - SSR 522-1dd60-40 (A-Senco) - Marlin RC8Bugfix 26.12.2016 - Repetier Host - Windows 7 64 Bit
Vulcanus mit Linearschienen
Anycubic i3 Mega
Re: IRapid 3d Printer erreicht temperatur nicht
29. December 2016 04:19
Guten Morgen ,
Leider tut sich auch da nichts da kein Filament raus kommt obwohl er mit 200 grad anzeigt und wenn ich das Programm so Starte heißt er erst auf und dann beginnt er erst zu drucken was ja auch richtig ist nur kommt trotzdem nichts raus kann es sein das mein heißer kaputt ist ? Und wenn ja wo bekomme ich einen neuen her?
Gruß Tim
Re: IRapid 3d Printer erreicht temperatur nicht
29. December 2016 10:53
Sind denn wirklich auch 200°C oder weiterhin nur die 40°C. Springt denn der Extrudermotor über? Klackt es?
Re: IRapid 3d Printer erreicht temperatur nicht
29. December 2016 14:57
Neue gibts bei ebay für ein paar euro, aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass dein heizer kaputt ist, wenn der thermistor ganz normal von 20-200 grad hochläuft. Ein guter test ist auch einfach mal auf eine moderate Temperatur hochzuheizen und mit dem finger anfassen.

Hast du das richtige Filament? 1.75mm durchmesser, material pla? Dann Heize auf, und versuch mal einfach von Hand das material durch den Extruder zu schieben, das geht ganz einfach indem du auf den hebel zum einführen des plas drückst während du es einfach mit etwas kraft durch den extruder schiebst.

Thermistor gibts zb hier: [www.ebay.de]
und Heiz zb: [www.ebay.de]
Re: IRapid 3d Printer erreicht temperatur nicht
02. January 2017 16:16
Vielleichts wohnt ja auch einer aus dem Forum um die Ecke und kann mal einen blick drauf werfen...
Re: IRapid 3d Printer erreicht temperatur nicht
03. January 2017 02:40
Also bei 40 Grad schmilzt dein Material nicht, von daher kann dabei auch die Düse nicht verstopften. Selbst bei PLA. Somit muss er schon kräftig hochgeheizt sein.
Ich vermute dein Extruder drückt das Material nicht wirklich in die Düse rein. Rutscht durch. Daher mit der Hand mal durchdrücken, wenn 200 Grad erreicht sind.
Wird dein Hast du dein Hotend über den Heizblock gekühlt mit einem Ventilator?
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen