Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

[Kaufberatung] 3-D Drucker gesucht bis 10.000€

geschrieben von BaumannRenfert 
[Kaufberatung] 3-D Drucker gesucht bis 10.000€
25. October 2017 02:59
Hallo in die Runde,

in meiner Firma, Süddeutschland/Grenze zur Schweiz, steht für das 2018er Budget einen Ersatz für unseren über 4 Jahre alten Stratasys uPrint an. Hauptgrund warum er ersetzt werden soll sind die laufenden Kosten für das Material, weil der Support eingestellt wird und die Maschine recht oft seit einem Jahr rumzickt. Handelspartner war alphaCAM mit dem wir auch zufrieden waren.
Ich bin mit der Aufgabe betraut einen Nachfolger zu ermitteln. Kostenrahmen bis 10.000 Euro Netto. Es gibt 2 Szenarien: entweder einen bis 10.000 oder einen günstigeren dafür aber schneller einen Nachfolger, da sich ja recht viel tut auf dem Markt.

Ich habe den Titel fast gleich wie bei einem alten Thread ausgesucht um vielleicht auch die selben Tippgeber zu erreichen.
alter link

Die Eckdaten sind folgende:

Bauraum gleich oder größer des uPrint (bisher 15x20x15cm)
Stützmaterial (idealerweise wasserlöslich, das Laugenbad ist in der Handhabung nicht benutzerfreundlich)
Materialien: ABS und PLA

günstigeres Filament als uPrint (idealerweise auch 3rd Party erlaubt.)
einfache Nutzung ohne großes Einstellen (muss nicht 100% plug and play sein, ich werde das Ding dann sowieso an der Backe haben aber im Großen und Ganzen eher weniger zeitintensive Betreuung)
Support in Deutschland

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.10.17 06:59.
Re: [Kaufberatung] 3-D Drucker gesucht bis 10.000€
25. October 2017 06:33
Ich kann da die Firma Membino aus Elmshorn empfehlen. Die arbeiten sogar für Airbus.
[www.membino.de]


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: [Kaufberatung] 3-D Drucker gesucht bis 10.000€
26. October 2017 06:03
bei dem X400 V4 durfte ich die Elektronik auf 32 bit wechseln.
Habe beim Prototyp die Firmware konfiguriert.

Wegen Zuverlässigkeit noch einige sensoren eingebaut.
Robust, genau und Solide.

Allerdings bei gefühlten 5 KG direkten Aluminiumgefrästen Hotends (deswegen der breite Riemen) keine "Rennmaschine".
Bei 400mm/s Autobedleveling auf Positionsfahrt in x/y der 49 Punkten (400x400 Heizbett ),
ist mein IKEA Tisch fast auseinandergefallen :-)

Industriestandard, zuverlässig, guter "deutscher" Support und unter 10000 Euro.
[www.germanreprap.com]
[www.germanreprap.com]
[www.germanreprap.com]

Ach ja, wegen Bequemlichkeit haben die einfach einen stressfreien IndustriePC mit Festplatten eingebaut (Printserver / Storage etc ...).

Gruss
Angelo

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.10.17 06:06.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: [Kaufberatung] 3-D Drucker gesucht bis 10.000€
27. October 2017 03:26
Danke, die sind schon in der engeren Auswahl.

Gibt es auch Deltadrucker die in meine Anforderungen passen ? Ich habe MassPortal in Deutschland mal angeschrieben aber bis jetzt keine Antwort.
Re: [Kaufberatung] 3-D Drucker gesucht bis 10.000€
27. October 2017 03:45
vielleicht hilfreich

[www.3dhubs.com]

meine persönlich meinung. kauf dir 10 prusa i3
Re: [Kaufberatung] 3-D Drucker gesucht bis 10.000€
27. October 2017 04:11
Quote
BaumannRenfert
Danke, die sind schon in der engeren Auswahl.

Gibt es auch Deltadrucker die in meine Anforderungen passen ? Ich habe MassPortal in Deutschland mal angeschrieben aber bis jetzt keine Antwort.

Beri-Boy


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: [Kaufberatung] 3-D Drucker gesucht bis 10.000€
02. November 2017 05:25
Hallo
Wenn ich das Gelesene bisher richtig verstanden habe,
wäre ein kartesicher Drucker für geometrisch "perfekte" Drucke der Geeignetere.
Dabei wäre ein Drucker nach dem Ultimakerprinzip der Schnellste
und ein Drucker nach dem Coreprinzip der Genauste.
Der Delta oder Hexagon wiederum wäre der schnellste Drucker für "organische" Formen.
Sehe ich das so richtig ?
mfG Dieter
Re: [Kaufberatung] 3-D Drucker gesucht bis 10.000€
05. November 2017 09:34
Hallo Zopf,

Ist nicht ganz richtig.
Kommt auf den spezifischen Drucker an.

BaumannRenfert will wohl einen in Industriestandard und mit Wartung und Service ...

Mein Spindeldelta hat Genauigkeit, poppoglatte Oberflaechen, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit.
Hat wohl Industriequalitäten, ist aber nicht TüV abgenommen und kein Support.

Nachteil bei einem Delta ist die konstruktiv bedingte Bauhöhe.

Ich freue mich schon tierisch Ihn euch Vorzustellen.

Gruss
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen