Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Kurzvorstellung Neuling

geschrieben von ZipZap 
Kurzvorstellung Neuling
02. November 2017 18:37
Moinsen aus NRW nahe Dortmund.

Ich bin der Julien (engl. Aussprache) und noch ziemlich neu im Thema 3D-Druck.
Angefangen habe ich mit dem Schindluder Anet-A8, von dem allerdings bis auf die Schrittmotoren nichts mehr übrig ist thumbs up.
Seit einer Weile bin ich hier stiller Mitleser und habe aufgrund dessen die komplette Mechanik und Elektrik umgebaut und rüste gerade langsam auf 24V um.

Ich selbst bin eingefleischter Maschinenbauer (-ingenieur) und dachte mir: Da du noch nebenbei ein bisschen Modellbau betreibst und selber in Inventor konstruierst, ist so eine Würstchenpresse zum basteln genau das richtige für deinen Hobbyraum. Gesagt getan: Bestellt - aufgebaut - kalibriert - Begeisterung/Frust/Begeisterung/Frust - neuen Rahmen konstruiert und gebaut, Schrottelektrik komplett ersetzt - gefreut - Alle TMC2100 gegrillt, ich bin der Hit.

Mittlerweile weiß ich auch, dass die Signalpins nix über 5V mögen (falschrum draufgesteckt eye rolling smiley). Ich komme gerade ans feintuning, elektrisch wie mechanisch und möchte dann schon bald einen CoreXY als Zweitgerät angehen.
Ich arbeite sehr viel mit Simplify und seinen Möglichkeiten, insbesondere den Mehrfachprofilen pro Druckteil, wodurch ich selbst aus dem Anet das Ultimum rauskizeln konnte (kein Scherz, das konnte sich wirklich sehen lassen...).

Hier im Forum ist mir als Mitleser schon sehr viele Male geholfen worden, ich hoffe dass ich davon etwas zurückgeben kann!
Sei es mechanisch, konstruktiv, oder der Slicer werde ich mich gerne einbringen. Auch könnte ich das eine oder andere Teil gerne konstruieren und als STEP oder STL ausgeben.

In der Hoffnung auf ein lange anhaltendes Hobby.


Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Kurzvorstellung Neuling
03. November 2017 07:45
Hi Julien,

dann mal herzlich willkommen.

Die kleinen Anlaufprobleme hatte wohl einige hier, mich eingeschlossen grinning smiley

Du bist ja eingefleischter Maschinenbauer smiling smiley , was hältst du davon Lager.

Eine einfache Antwort reicht mir da völlig aus, das sieht ja dann verschleissfrei aus, oder ist das Müll.


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
Re: Kurzvorstellung Neuling
03. November 2017 21:43
Hallo ZipZap,
Hallo Jüliäään (englische Aussprache),

Mein Beileid zu den gegrillten TMC2100.
Hoffe, die sind nicht alle komplett durch, wäre schad drum.
Falls du kurzfristig was (gedrucktes) brauchst (ebenfalls Nähe Dortmund), sag Bescheid.

VG,
Till


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Kurzvorstellung Neuling
04. November 2017 15:10
Hallo Julien,

herzlich willkommen.
Mir geht es wir Dir... erst Mitleser...nun macht es auch Spaß mitzumachen.

Würstchenpresse.... der war richtig gut.... ich hab mich gekringelt.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Wood) CTC - i3Clone a.D.
(Yellow) i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 )
(Green) Prusa i3-MK3
(Red) DICE von Skimmy
(Blue) Anycubic Chiron

Luclass
Re: Kurzvorstellung Neuling
05. November 2017 05:34
Hallo Julien,
willkommen im Forum! Komme auch aus der Gegend. Ich war auch einige Zeit Mitleser bevor ich selbst aktiv wurde. Mittlerweile habe ich wieder eine eher passive Rolle übernommen und konzentriere mich wieder auf das Mitlesen. Viel Spaß bei diesem tollen Hobby!

Grüße,
Manuel (so wie man´s spricht) grinning smiley


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: Kurzvorstellung Neuling
05. November 2017 15:45
Heyo, sorry für die späte Rückmeldung, im Urlaubsort in Schleswig haben sie es nicht überall so mit der Netzabdeckung (echt jetzt, in meinem Urlaubsort gibt es keinen Handyempfang, erst wieder im nächsten Dorf).

So Michael:

Quote
Printey

was hältst du davon Lager.

Eine einfache Antwort reicht mir da völlig aus, das sieht ja dann verschleissfrei aus, oder ist das Müll.

Diese Art der Lagerung ist prizipiell nichts anderes als die Linearlager (die Standardbuchsen), lediglich liegen bei den Buchsen mehrere Lagerkugeln auf der Stange als nur eine pro Seite gleichzeitig (also mind. drei pro Buchse). Für unsere Belange sollte das gezeigte dicke reichen (gute Lager und ein nicht zu fester Anpressdruck vorausgesetzt). Wenn du die passenden Rillenkugellager da hast lohnt probieren sicherlich. Alternativ könnte man auch (nicht falsch verstehen bitte) Linearlager eines Markenherstellers, z.B. FAG kaufen, dazu muss man natürlich dann neue Aufnahmestücke drucken, da der Japan-Standard dieser beiliegenden Buchsen etwas recht eigenständiges ist was die Abmaße angeht.

Quote
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich spinning smiley sticking its tongue out

Der Grund für die vielen Kugel in den Lagerbuchsen ist schlicht die erhöhte Tragkraft radial, da diese auf mehrere Berührungspunkte (Kugeln) verteilt wird, anstatt nur eine pro Belastungsrichtung. und es werden umlaufende Kugeln/Rollen verwendet, da die Einzelaufhängung von Rillenkugellagern in diesen Buchsen seeeeehr teuer wenn nicht technisch unmöglich würde.

Ich selbst bekomme über meine Firma immer "Mustersendungen" von Gleitelementen, Filamenten und Ähnlichem von einem bekannten Kölner Gleitlagerhersteller (reimt sich auf Apfelmuß), weshalb ich die gerne verbaue. Leider ist gerade meine Y-Achse nicht perfekt ausgerichtet, vllt probiere ich die Lösung selber irgendwann einmal.

Quote
microfortnight

Mein Beileid zu den gegrillten TMC2100.
Hoffe, die sind nicht alle komplett durch, wäre schad drum.
Falls du kurzfristig was (gedrucktes) brauchst (ebenfalls Nähe Dortmund), sag Bescheid.

Nein, gegrillt habe ich glücklicherweise nur einen einzigen Treiber (von dreien), als ich die partielle Umstellung auf 24V pro Achse getestet habe. Ersatz (inkl. einer in Reserve eye rolling smiley) sollte Montag ankommen, Watterott liefert ja wirklich schnell und unkompliziert, das muss ich wirklich loben (haben mir sogar kostenfreie Klebepads für meine alten Kühlkörper beigelegt!). Lieben dankt für den angebotenen Druckservice, aber bis dahin habe ich meine Maschine wieder am surren.

Mittlerweile kommen die ganzen Teile für meinen Quadrocopter-Eigenbau ins Haus geflogen (hihi), dann wird der Apparillo wieder für Sonderteile geschändet. Nebenbei wird noch ein Gimbal für spätere Videoaufnahmen im Flug sowie meine neue Keule von Fernsteuerung (Graupner) für den Copter programmiert. Fehlen darf der geplante neubau natürlich auch nicht, der Winter kann also getrost kommen...


Gruß
Julien

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.11.17 15:47.


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Kurzvorstellung Neuling
06. November 2017 04:30
Hi Julien,

danke für deine Antwort, wenn ich mir mal so einen Würfel baue, war mein Gedanke das für die Y-Achse zu basteln.

Bei meinem I3 laufen die billigen Linearlager aller sehr gut und leise, da gibt es keine Probleme.


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen