Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Einseitige Filamentkühlung?

geschrieben von herkra 
Einseitige Filamentkühlung?
03. January 2018 09:59
Dachte mir geh mal gleich in die Vollen und hab jetzt den Benchy ausgedruckt.

Leider sind die Vorder- und die Rückseite qualitativ total unterschiedlich. Kann das an meiner Filamentkühlung liegen?
Hab nämlich nur auf der Vorderseite einen kleinen 40mm Lüfter, der frontal drauf bläst.



Fällt sonst noch jemand was auf, was man rumschrauben kann?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.01.18 09:59.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Titan-Direct Extruder | Marlin 2.0 bugfix auf MKS SGEN_L mit TMC2008 | Simplify3D 4.1.1
Re: Einseitige Filamentkühlung?
03. January 2018 10:25
Ja das kann durchaus an der einseitigen Kühlung liegen. Wobei es auch ohne Kühlung nicht so aussehen sollte!
Welches Material druckst du bei welcher Temperatur?


Grüße
Martin
Re: Einseitige Filamentkühlung?
03. January 2018 10:42
PLA bei 200°C


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Titan-Direct Extruder | Marlin 2.0 bugfix auf MKS SGEN_L mit TMC2008 | Simplify3D 4.1.1
Re: Einseitige Filamentkühlung?
03. January 2018 11:16
Ich würde es an deiner Stelle mit 190°C versuchen, nur um zu testen, ob es die Sache verbessert.
Also erstmal die optimale Drucktemperatur ermitteln und danach die Kühlung verbessern.


Grüße
Martin
Re: Einseitige Filamentkühlung?
03. January 2018 15:43
Also mit 190° Siehts genauso aus.
Ich glaube schon, dass es an der Kühlung liegt.
Wenn man genau hinsieht, dann ist am Rumpf auch eine Art Kante. Ist auf Höhe wo innen der oberste Layer gedruckt wurde.
Mir ist aufgefallen, dass der Drucker zu dem Zeitpunkt den Lüfter abgeschalten hat.
Muss mal in dern SlicerEinstellungen schauen, wo da ein Zusammenhang ist.

Und mir dann überlegen, wie ich die Kühlung rundrum bekomme...


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Titan-Direct Extruder | Marlin 2.0 bugfix auf MKS SGEN_L mit TMC2008 | Simplify3D 4.1.1
Re: Einseitige Filamentkühlung?
03. January 2018 16:59
Hallo,

wenn du sicher sein willst, dass es an der Kühlung liegt, dann dreh das Schiffchen um 90 und Druck es nochmal.
Entweder sieht vorne oder hinten besser aus.

Viele Grüße
Re: Einseitige Filamentkühlung?
03. January 2018 17:43
OK,
gute Idee. Probier ich mal morgen.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Titan-Direct Extruder | Marlin 2.0 bugfix auf MKS SGEN_L mit TMC2008 | Simplify3D 4.1.1
Re: Einseitige Filamentkühlung?
04. January 2018 04:42
So kleine Versuchsreihe beendet.
200°/190°/185° : Keine Unterschiede sichtbar.

Das Schiffchen (oder zumindest den unteren Teil) aus 4 verschiedenen Richtungen gedruckt:
Die dem Lüfter zugewandte Seite sieht immer gut aus. Die hintere Seite immer ausgefranst.
Und rechts ist es immer schlechter als links. Dafür sehe ich ursächlich meine Heizpatrone. Die steht nämlich rechts seitlich aus dem Hotend raus.


EDIT:
Das ganze mit ABS (230°C): Sieht besser aus. Man merkt zwar hinten auch etwas ausfransen, aber bei Weitem nicht so ausgeprägt wie bei PLA

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.01.18 05:38.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Titan-Direct Extruder | Marlin 2.0 bugfix auf MKS SGEN_L mit TMC2008 | Simplify3D 4.1.1
Re: Einseitige Filamentkühlung?
04. January 2018 05:56
Hi,

ich sehe das eher, das dein Bauteilkühler mal überarbeitet werden muss, wenn der auf der Rückseite nicht kühlt.

Heizpatronen haben andere Drucker auch, ohne Probleme.


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
Re: Einseitige Filamentkühlung?
04. January 2018 06:14
Quote
Printey
ich sehe das eher, das dein Bauteilkühler mal überarbeitet werden muss, wenn der auf der Rückseite nicht kühlt.
Heizpatronen haben andere Drucker auch, ohne Probleme.
Ja, das meine ich ja auch.
Ich wollte nur noch zusätzlich bemerken, dass es in dem Bereich, wo die Heizpatrone aus dem Hotend raussteht (weil die etwas zu lang ist) noch schlechter ist.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Titan-Direct Extruder | Marlin 2.0 bugfix auf MKS SGEN_L mit TMC2008 | Simplify3D 4.1.1
Re: Einseitige Filamentkühlung?
09. January 2018 09:34
herkra
sag mal.... hast Du die Möglichkeit mal ein Foto von Deinem Hotend und der Kühlungseinrichtung zu posten... ggf habe ich eine Idee....


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Wood) CTC - i3Clone a.D.
(Yellow) i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 )
(Green) Prusa i3-MK3
(Red) DICE von Skimmy
(Blue) Anycubic Chiron

Luclass
Re: Einseitige Filamentkühlung?
09. January 2018 18:23
Klar,

Here we are:
von links - von vorne unten - von rechts



Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Titan-Direct Extruder | Marlin 2.0 bugfix auf MKS SGEN_L mit TMC2008 | Simplify3D 4.1.1
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen