Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

ABL falsche Richtung

geschrieben von Lucky78 
ABL falsche Richtung
06. January 2018 11:04
Basisdaten:
Druckerhersteller: CStar
Druckermodell: P802M V0.3
Board: Zonestar Melzi_V3B

Software:
Betriebssystem: W19
Slicer incl. Version: Slivce3R
Druckprogramm incl. Version:Repetier V2.0.5
Druckeransteuerung: USB (direkt)

Ok. Soviel zu den groben Eckdaten des Druckers/Software…

Ich habe nach vielen Stolpersteinen (Bootloader defekt, Daten des Druckers zusammensuchen usw) es endlich geschafft, von Repetier auf Marlin zu wechseln und einen kapazitiven Sensor anzuschließen.

Im Groben passen auch die Einstellungen. Motoren laufen in die richtige Richtung, Endschalter und Sensor liefern die korrekten Schaltzustände...

Ok. Jetzt kommt das große ABER….

Wenn ich ein G28 ausführe, werden auch alle Achsen ordentlich angefahren und die Endschalter „schalten“ korrekt. Auch der kapazitive Sensor.
Wenn ich danach ein G29 ausführe, dann fährt er die erste Position an und danach aber die Z-Achse weiter nach oben, statt runter. Dann den zweiten Punkt und Z noch weiter nach oben usw…

Siehe hierzu auch das Video: Video ABL

Ich versuche es jetzt seit 1 Woche hinzubekommen und gebe jetzt auf. Brauche doch einen Tipp bzw Hilfe.

Wodran liegt das?!? Was habe ich vergessen?!?

Ich weiß, dass in der configuration.h bestimmt noch der ein oder andere Fehler sein wird, mir geht es aber erst einmal um die falsche Richtung der Z-Achse beim ABL. Da ja beim G28 die Achse korrekt läuft und ich sie auch manuell richtig fahren kann.

Die configuration.h habe ich mit angehängt. Unterhalb von den ABL Einstellungen habe ich nichts geändert. LCD und Tasten am Drucker funktionieren ja auch....
Anhänge:
Öffnen | Download - Configuration.h (64.8 KB)
Re: ABL falsche Richtung
06. January 2018 15:34
Was mir jetzt noch aufgefallen ist, dass er die Z-Achse nach einem G28 invertiert. Ich finde aber in der configuration.h nichts dazu....?!?
Re: ABL falsche Richtung
06. January 2018 19:35
Wenn ich mich recht erinnere mußt Du bei

// Mechanical endstop with COM to ground and NC to Signal uses "false" here (most common setup).
#define X_MIN_ENDSTOP_INVERTING true // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Y_MIN_ENDSTOP_INVERTING true // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Z_MIN_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define X_MAX_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Y_MAX_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Z_MAX_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Z_MIN_PROBE_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the probe.

per true Invertieren damit das Probing richtig funktioniert. Bin mir aber nicht sicher was sagt denn M119 wenn dein Sensor auslöst ?

Sollte bei jedem Endstopp auf "Triggered" sein wenn ausgelöst.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.01.18 19:36.


Wer freundlich zu mir ist zu dem bin auch ich freundlich. Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten winking smiley / Geeetech Prusa I3 ProX extended / Repetierhost / Mattercontroll / Slic3r
Re: ABL falsche Richtung
07. January 2018 00:36
Ne. Das passt ja. Leider...
Wenn ich G28 ausführe, dann fährt er ja jeden Endstop an. Und alle lösen auch korrekt aus.
So wie es jetzt ist:
#define X_MIN_ENDSTOP_INVERTING true // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Y_MIN_ENDSTOP_INVERTING true // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Z_MIN_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Z_MIN_PROBE_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the probe.
habe ich dann, wenn kein Endstop ausgelöst hat:
06:27:13.967 : x_min: open
06:27:13.967 : y_min: open
06:27:13.967 : z_min: open

Wenn ich es auf true ändere, dann habe ich:
06:27:13.967 : x_min: open
06:27:13.967 : y_min: open
06:27:13.967 : z_min: TRIGGERED
Ich muss ja beide Zeilen änder: Z_MIN_ENDSTOP_INVERTING false und Z_MIN_PROBE_ENDSTOP_INVERTING. Nur eins ist ja unzulässig.

Im Video sieht man ja auch, dass bei einem G28 der Sensor richtig arbeitet. Die LED leuchtet ja kurz auf.

Wie gesagt, mir ist aufgefallen, dass mit G28 alles normal angefahren wird und die Endstop richtig funktionieren. DANACH wird mir die Z-Achse auf einmal invertiert. Bei einem G29 fährt er nach oben statt nach unten.
Auch wenn ich nach einem G28 die Achsen manuell fahre, ist die Z-Achse auf einmal invertiert... Und ich verstehe nicht warum?!?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.18 00:38.
Re: ABL falsche Richtung
08. January 2018 05:49
Hi,

erst mal, wenn die Reihenfolge im Video richtig ist, steht nach dem Homing überall 0,00 0,00 0,00 drin, das geht gar nicht,
da müssen nach dem Homing die aktuellen Positionen drin stehen.
Hier mal bitte vielleicht Repetier-Host 1.61 installieren, bei mir haben die neueren Versionen nur Probleme gemacht.

Dann den ABL-Test wiederholen.

Schon mal die Z-Achse am Display verfahren??

Das kannste auf ein stellen ( //#define MIN_SOFTWARE_ENDSTOPS ) sonst kann man unter null fahren...


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
Re: ABL falsche Richtung
08. January 2018 12:56
Vielen Dank Printey

Habe die 1.61 installiert. Damit stimmten schon mal die angezeigten Werte.

Vor und nach einem G28 habe ich dann noch einmal den Status der Endstopps abgefragt (M119).
Und siehe da:
Vor dem G28 -> Reporting endstop status; x_min: open; y_min: open und z_min: open
Nachdem G28 -> Reporting endstop status; x_min: open; y_min: open und z_min: TRIGGERED. Obwohl der Sensor nicht ausgelöst hat.

Habe dann #define ENDSTOPPULLUPS rausgenommen und nur #define ENDSTOPPULLUP_XMIN und #define ENDSTOPPULLUP_YMIN gelassen.
Und schon funktioniert es, wie es soll.

Am Sensor sind ja schon 3 Widerstände. Ich vermute mal, dass die Pullups vom Controller dann zuviel waren. Aber das ist nur eine Vermutung.
Zu mindestens funktioniert jetzt alles.

Danke noch einmal.
Re: ABL falsche Richtung
08. January 2018 12:57
Also somit Erledigt und Close.... thumbs up
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen