Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

3D Drucker mit 48v Schrittmotoren

geschrieben von derfinner 
3D Drucker mit 48v Schrittmotoren
07. March 2018 12:32
Hallo zusammen,
ich habe vor eine drei-achsige CNC Maschine zu einem 3D Drucker um zu bauen. Für diese werden Schrittmotoren genutzt, die mit 48v, aber mindestens 36v laufen sollten. Nun habe ich allerdings weder ein Controller-Board, welches solch hohe Spannungen unterstützt, gefunden, noch Verstärker o. ä., die aus den 12v Ausgängen des Boards die gewünschten 48v liefern.

Ich hoffe, dass meine Frage verständlich ist und freue mich auf die Antworten! thumbs up
VDX
Re: 3D Drucker mit 48v Schrittmotoren
07. March 2018 12:57
... was du brauchts, sind passende Schrittmotor-Endstufen mit Eingängen für 5V (oder 3.3V) - dann einfach die Pins für Takt+Richtung zusammen mit GND von deinem Controller aus rüberführen.

Ich habe an meinen Anlagen mit ArduinoDue+RADDS z.B. Berger-Lahr-Stepper mit den Endstufen für 325V dran, die aus der Steckdose versorgt werden ... oder UHU-Servicontroller, die Bürsten-Motoren bis 150V ansteuern könnten, momentan aber nur ein 40V-Netzteil als Versorgung dran haben ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: 3D Drucker mit 48v Schrittmotoren
08. March 2018 02:02
Hallo,
ich nehme an der Fräse sind Nema 23 Schrittmotoren. Hast du denn keine Schrittmotortreiber für die Fräse ???
Die Spannungsversorgung der Schrittmotoren hat in deinem Fall nichts mit der Betriebsspannung des 3D-Drucksteuerungsboardes zu tun.
Du nimmst also ein Druckersteuerungsboard (Ramps/RADDS), versorgst es mit 12 V, besorgst dir 3 Schrittmotortreiber (z.B. DM542) und ein zusätzliches Netzteil mit 48 oder 36V.Die Schrittmotortreiber werden durch dieses Netzteil mit Spannung versorgt. Die Steuerungseingänge Dir, EN, Step und Masse werden mit den entsprechenden Ausgängen (Steckplätze für Schrittmotortreiber) des Druckersteuerungsboardes pro Achse verbunden - diese sind galvanisch getrennt d.h. die Spannungsversorgung der Schrittmotortreiber hat keine Verbindung zu deinem Druckersteuerungsboard.
So ist das Grundprinzip - noch weitere Fragen ?
Gruß
Walter


1.: Sparkcube xl 1.1 mit 2 Z-Achsen über Riemen / RADDS1.5 mit Thb7128 / Repetier / E3dV6 Hotend / RADDS-LCD/Simplify 3D
2.: Eigenbau-Drucker mit 300x300x400 Bauraum, 2 Z-Achsen über Riemen, Hiwin Linearschienen, Igus Steilgewindespindeln 10x25 für X und Y, RADDS 1.5, THB 7128, M542
3.: MKC MK2 Mini mit 100x100x130 Bauraum, mit 2 Z-Achsen über Riemen, RADDS 1.5 mit RAPS128,
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen