Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

X und Y Achse funktionieren nicht

geschrieben von Explo 
X und Y Achse funktionieren nicht
10. June 2018 15:12
Hallo, ich bin Tim und ich habe mir in den letzten Tagen einen Hypercube CoreXY 3D Drucker gebaut, nachdem ich dann Marlin zu den nötigen Variablen konfiguriert und auf das Ramps 1.4 Board geladen habe, habe ich die ersten Versuche gemacht die Achsen zu bewegen machten die X und Y Achsen laut surrende Geräusche. Als ich dann die Bewegung der Motoren getestet habe hat die Z Achse gut funktioniert, aber die X und Y Achse haben sie nur ein lautes brummen von sich gegeben und haben sich nicht bewegt. Als ich dann die Spannung an den Treibern und die Beschleunigung in der Firmware angepasst habe war das brummen zwar weg aber die Motoren haben sich immer noch nicht bewegt. Um zu testen ob das Problem an den Treibern lag habe ich dann einen ungenutzten Treiber mit dem benutzen ausgetauscht aber es hat nichts verändert Ich habe dann die Spannung von den Steppern gemessen und im Standby hat der eine 12V und der andere 0V, man fühlt auch das sich nur einer von beiden einfach bewegen lässt. Aber bei den Home X und Home Y Befehlen bewegt sich einer der Motoren um ein paar mm, aber beide haben eine Spannung von 12V. Deswegen würde ich mich über Hilfe zu meinem Problem sehr freuen und danke im voraus



Die Configuration.h ist im Anhang.

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.06.18 09:53.
Anhänge:
Öffnen | Download - Configuration.h.html (153.8 KB)
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
10. June 2018 18:42
Quote
Explo
Deswegen würde ich gerne wissen ob einer von euch weiß ob es ein Hardware oder ein Software Problem ist.


Zu aller erst ist es erstmal DEIN Problemdrinking smiley
Und wenn du Hilfe von anderen Menschen benötigst gibt ein paar Grundregeln im Leben,
sonst wird hier dir kaum jemand helfen


1 Man stellt sich erst einmal vor wenn man in den Raum kommt
2 AUCH in Foren und/oder auch gerade da
3 Man sollte auch am Ende seines Textes etwas so wie
DANKE schonmal oder zumindest mal eine Grussformel setzten
Wir sind hier nicht bei "mach mal" ich warte

Und was genau schon von DIR in
a. der der Firmware
b. in der Hardware genau geändert oder gemacht wurde.
c. wo die Firmware her ist
d. man läd keine Marlin Config als HTML Datei hoch !eye rolling smiley
e. Und wenn man in einer Firmware in eine Config was ändert schreibt man in der Zeile wo man was ändert am ende """" //Dein User und warum geändert """"""
dann weiss man immer wo was geändert worden ist



Gruss

Hardwarekiller




Das schon mal vorneweg
Und dann sollte man etwas mehr



Seit 2011 und damit 8 Jahre EIGENER Erfahrung in 3 D Druck und nicht nur von andern nachgeplapperter
Mein Club Hackerspace Frankfurt-Main
Seit 2011 nun im 3D Druck-Treffen jeden Mitw 19.00 Uhr - openend
Hardwarekiller the real Hardware Freak
Vorserien/Serienentwicklung prof. Elektronikentwicklung , Controllertechnik(8/16/32Bit
Entwicklung Reprapelektronik, Stepper/Servo und Sensortechnik, Software sowie Mechanik
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
11. June 2018 09:51
Ich habe jetzt deine Vorschläge berücksichtigt und entschuldige mich für die erste Version meines Beitrages da ich diesen schnell geschrieben habe da ich voller Frust darüber war das der Drucker nicht klappt.
Dazu habe ich die Configuration.h als HTML Datei angehangen, da ich die Meldung bekam das der Beitrag zu groß und ihn kürzen soll kam und mir nichts anderes einfiel als es so zu lösen.

Mfg Tim
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
11. June 2018 10:13
Hallo Tim,

Bisher weißt du noch nicht, ob die Motoren überhaupt (richtig) funktionieren. immerhin brummen sie ja nur vor sich hin oder bewegen sich wenige Millimeter.

Option 1: Abkoppeln der Motoren von den Achsen. Den Motor also im Leerlauf betreiben => Ausschluss eines Mechanikproblems, wenn es auch nicht läuft. Läuft es, klemmt was in deinem Aufbau und der Motor hat nicht die nötige Kraft, es zu überwinden.
Option 2: Abstecken von X/Y und Aufstecken auf Z. Du weißt, dass Z läuft. Laufen die ehem. X/Y Motoren auf dem Z-Steckplatz (entsprechend Z ansteuern), funktionieren die Motoren.
Option 2a: Z-Motor auf X/Y aufstecken und entsprechend ansteuern. Wichtig: Von den Achsen entkoppeln. Je nach Aufbau o.Ä. fährst du hier mit komplett anderen Geschwindigkeiten etwas kaputt.
Option 3: Treiber untereinander tauschen. Alle Treiber fein beschriften (X/Y/Z) und mal die X/Y Treiber auf dem Z-Steckplatz testen. Umgekehrt den Z-Treiber auf X/Y testen.

Wenn in ALLEN Konstellationen die X/Y Motoren auf Z funktionieren, die getauschten X/Y Treiber auf Z funktionieren, so hast du erstmal kein Hardware Problem. Laufen die X/Y Motoren auf dem Z-Sockel und können auch die Achse bewegen, so ist auch die Mechanik vorraussichtlich in Ordnung.
Damit weißt du: Es ist irgendwo in der Software verhakt.

Was kann es sein?
Falsche Steps/mm?
Falsche Beschleunigung?
Achsen Invertiert?
Hier gilt es dann natürlich, auf Suche zu gehen. Aber darauf kann man ja eingehen, wenn du die Hardware und die Mechanik ausgeschlossen hast.

PS: Bei der Einstellung der Spannung der Treiber hast du hoffentlich auch berücksichtigt, sie nicht zu verkohlen - also die Vref nicht zu hoch eingestellt smiling smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.06.18 10:13.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
11. June 2018 10:59
Danke erstmal zu deiner Hilfe.
Quote
Terri
Option 1: Abkoppeln der Motoren von den Achsen. Den Motor also im Leerlauf betreiben => Ausschluss eines Mechanikproblems, wenn es auch nicht läuft. Läuft es, klemmt was in deinem Aufbau und der Motor hat nicht die nötige Kraft, es zu überwinden.
Ich habe die Motoren, da sie von meinem alten 3D-Drucker sind, an das Mainboard des alten Druckers angeschlossen und sie haben da einwandfrei funktioniert.

Quote
Terri
Option 2: Abstecken von X/Y und Aufstecken auf Z. Du weißt, dass Z läuft. Laufen die ehem. X/Y Motoren auf dem Z-Steckplatz (entsprechend Z ansteuern), funktionieren die Motoren.
Da haben die Motoren auch funktioniert.
Quote
Terri
Option 2a: Z-Motor auf X/Y aufstecken und entsprechend ansteuern. Wichtig: Von den Achsen entkoppeln. Je nach Aufbau o.Ä. fährst du hier mit komplett anderen Geschwindigkeiten etwas kaputt.
Der Z motor hat beim anschließen an den X und Y Plätzen weder ein Geräusch noch eine Bewegung von sich gegeben

Quote
Terri
Option 3: Treiber untereinander tauschen. Alle Treiber fein beschriften (X/Y/Z) und mal die X/Y Treiber auf dem Z-Steckplatz testen. Umgekehrt den Z-Treiber auf X/Y testen.
Hab ich auch schon versucht aber auch leider erfolglos.
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
11. June 2018 11:13
Quote
Explo
Quote
Terri
Option 3: Treiber untereinander tauschen. Alle Treiber fein beschriften (X/Y/Z) und mal die X/Y Treiber auf dem Z-Steckplatz testen. Umgekehrt den Z-Treiber auf X/Y testen.
Hab ich auch schon versucht aber auch leider erfolglos.
Was heißt erfolglos?
Lief die Z-Achse mit den X/Y Treibern?

Danach: Zitier über die [code ] Funktion des Boards doch mal die relevanten Teile der config.h von Marlin...
Gerade die Steps/mm auf den Achsen sowie die Acceleration und Jerk.

Die einen haben Lust sich deine Config runter zu laden und sich durchzuwurschteln, die anderen haben es lieber online auf einen Blick smiling smiley


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
11. June 2018 11:25
OK ich habe es gerade erneut getestet und die Motoren funktionieren wenn sie an dem Treiber der Z-Achse dran sind, aber die Z-Achse nicht an denen der X und Y Achse. Ich habe dann gerade den Treiber des Extruders an der Z-Achse versucht(der Extruder Motor ging einwandfrei) und da hat sich erst was bewegt als ich mit dem Schraubenzieher auf dem Potentiometer war. Also glaube ich das das Problem war das ein paar Treiber nicht funktionieren.
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
12. June 2018 04:17
Diese Aussage ist so vielsagend wie ein Backstein.

Ergebnis: X/Y Motoren funktionieren (war auch schon vorher ersichtlich, da du sie ausgeschlachtet hattest)

Du hast nun den E-Motor am Z-Treiber betrieben. Dass hier die Vref unter Umständen anders ist, ist logisch.

Was du >NICHT< gemacht hast (zumindest nicht hier dokumentiert):
X/Y Treiber an Z/E probiert.

Es ist nicht ersichtlich, ob die X/Y Treiber funktionieren. Es existieren vage Aussagen ("Hab ich versucht" "erfolglos") aber es ist nicht ersichtlich, WAS du versucht hast und WELCHES Ergebnis es brachte.
Somit kann ich die Hardware noch nicht ausschließen und noch nicht zur Software übergehen...


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
12. June 2018 10:05
Ich meinte damit, dass ich alle Treiber an jeder position probiert habe und nur ein Stepper funktioniert hat. Also habe ich gestern noch neue Treiber bestellt und werde die dann noch testen und meine Erkenntnis mitteilen.
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
12. June 2018 13:27
Ich habe jetzt die neuen Treiber eingebaut und der eine Motor läuft jetzt sehr gut, aber der andere bewegt sich immer noch nicht und lässt sich im Gegensatz zu den anderen auch mit der Hand bewegen. Deswegen frage ich mich ob dass bedeutet, dass jetzt das das Board kaputt ist? Ich habe auch schon um zu überprüfen ob es am Treiber liegt diesen mit einem funktionierenden(von einer anderen Achse) ausgetauscht und der hat dann trotzdem nicht funktioniert. Danke für Hilfe im voraus!
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
12. June 2018 13:55
Haste mal geschaut ob der Motor nicht eventuell defekt ist?
Einfach mal jeweils zwei Adern paare brücken, sollte sich die Achse schwer bewegen lassen.


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
12. June 2018 13:58
Habe ich gerade versucht und man konnte ihn kaum bewegen. Es ist auch nichts blockiert weil die Achse sich sonst sehr einfach bewegen lässt. Dazu hat der Motor auf dem Mainboard meines alten Druckers einwandfrei funktioniert. Deswegen glaube ich das es jetzt auch noch am mainboard liegt. Deswegen würde ich gerne von euch wissen welches Bisrd nicht zu kostspielig ist aber trotzdem sehr gut ist. Danke im Voraus!

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.06.18 16:14.
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
13. June 2018 03:23
Moin zusammen,

kann es sein, dass die Bestückung am Motorstecker nicht richtig ist?

Bei vier Litzen gilt (im Stecker) normal vlnr. A1 A2 B1 B2, möglicherweise hast du aber A1 B1 A2 B2 (A und B sind jeweils getrennte Spulen).

Wenn im Stecker die zweite Variante ist, die Motorausgänge auf dem Board (ist zumindest auf dem RAMPS beschriftet und dort die erste Variante) aber die erste haben können die Motoren nicht ordnungsgemäß angesteuert werden und "zucken" immer einen Step vor und zurück im Wechsel.
Miss doch bitte per Durchgangsprüfer (Multimeter o.ä.) einmal die Kontaktierung auf dem Motorstecker durch. Vielleicht sind nur die Stecker falsch zusammengebaut, das kannst du aber mit einer Nadel sehr einfach korrigieren und dir möglicherweise neue Motoren sparen.

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
13. June 2018 05:34
Quote
Explo
Ich meinte damit, dass ich alle Treiber an jeder position probiert habe und nur ein Stepper funktioniert hat. Also habe ich gestern noch neue Treiber bestellt und werde die dann noch testen und meine Erkenntnis mitteilen.
Da du nicht genauer wurdest, gehe ich davon aus, dass in JEDER Position immer Z funktioniert hat. D.h:
Treiber X auf Steckplatz Z => Z läuft
Treiber Y auf Steckplatz Z => Z Läuft
Treiber Z auf Steckplatz Z => Z Läuft
Treiber E auf Steckplatz Z => Z Läuft.

Wenn das der Fall ist, hast du umsonst ein paar neue Treiber geholt - immerhin taugten ja die anderen noch. Naja, lieber ein paar neue Treiber im Haus als sie nachkaufen zu müssen, wenn man sie mal braucht.

Wenn in allen Konstellationen immer X und Y zuckeln, dann stimmt weiterhin etwas in der >SOFTWARE< nicht, oder dein Board ist wirklich schrott.
Dies kann am Ende entweder das RAMPS sein, oder im worst Case auch der Arduino. Inklusive oder Exklusive RAMPS.
Und wenn du alleine mal googlest, findest du 1000+ Anbieter, die Arduino + Ramps in 100 verschiedenen Ausführungen anbieten. Zwischen 15-40€ alles dabei.

Was bis jetzt immer noch fehlt:
- Auszug aus der config.h über die X/Y Achsenkonfiguration

@ZipZap
Guter Gedankengang, aber innerhalb des RAMPS sollte die Verdrahtung bei den Motor-Sockeln nicht wechseln - außer es ist unterste China-Schublade.
Da sie allesamt auf dem Z-Sockel funktionieren hat sich das erledigt.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
13. June 2018 06:59
Quote
Explo
die Motoren funktionieren wenn sie an dem Treiber der Z-Achse dran sind

Quote
Terri
Guter Gedankengang, aber [...] Da sie allesamt auf dem Z-Sockel funktionieren hat sich das erledigt.

Wer lesen kann... eye rolling smiley


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
13. June 2018 07:56
Ich wollte bezüglich des Boards nur wissen ob es eventuell besser wäre ein anderes Board wegen Vorteilen gibt, oder ob das RAMPS gut ist und nicht welches ramps ich nehmen soll.
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
13. June 2018 08:28
Sicherlich haben andere Board Vorteile:

Schneller (32bit)
mehr MosFets
mehr Steckplätze für Steppertreiber
komfortable Erweiterungsplatinen
andere Funktionen in anderen Firmwares
etc...

Der RAMPS (Reprap Arduino Mega Pololu Shield) ist vor allem eines: Saugünstig. Selbst in Kombination mit einem kopierten Arduino ist es noch die am günstigsten zu betreibende Kombination auf dem Markt und Ersatzteile bekommt man schnell und bequem aus tausenden Quellen. An Deiner Stelle würde ich erstmal damit den Drucker ordentlich aufbauen.

Marlin ist für den Anfang (und sicher den weiteren Weg) eine solide Wahl, da sie extrem weit verbreitet und für eigentlich jeden Aufbau konfigurierbar ist. Auf den RAMPS (tschuldigung... natürlich auf den Arduino darunter) kann man übrigens nahezu jede Firmware aufspielen, sofern sie nicht konkret für 32bit-Elektronik konzipiert ist. Das gibt dir auch in Zukunft viele Möglichkeiten zum spielen und Testen.

Mein Tipp: Bleibe vorerst beim RAMPS, außer der 8bit "Limitierung" unglaublich flexibel und wenn du aus Versehen oder Unwissenheit einen Fehler machst, ist die Beschaffung nicht gleich ein Schlag auf den Geldbeutel smiling bouncing smiley


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
13. June 2018 09:29
Quote
ZipZap
Quote
Explo
die Motoren funktionieren wenn sie an dem Treiber der Z-Achse dran sind

Quote
Terri
Guter Gedankengang, aber [...] Da sie allesamt auf dem Z-Sockel funktionieren hat sich das erledigt.

Wer lesen kann... eye rolling smiley

Quote
Explo
Quote
Terri
Option 2: Abstecken von X/Y und Aufstecken auf Z. Du weißt, dass Z läuft. Laufen die ehem. X/Y Motoren auf dem Z-Steckplatz (entsprechend Z ansteuern), funktionieren die Motoren.
Da haben die Motoren auch funktioniert.
Obendrein sind die Motoren ausgeschlachtet, liefen im Alten Drucker etc.. eine Funktionalität der Motoren scheint durchaus gegeben. Entweder Treiber, RAMPS oder FW ^^

Ich denke der abfällige Kommentar mit dem "Rolleyes" war etwas unangebracht, zumal ich den Gedankengang auch noch als "gut" bezeichnet habe... Aber das handhabt jeder anders, nicht wahr? smileys with beer

An Tim: Da du schon das Geld für neue Treiber ausgegeben hast (welche eigentlich? Hab beim überfliegen jetzt keine Treiberbezeichnung gesehen) - hau noch mal das Geld für das Ramps und Arduino raus. Entweder es funktioniert, oder nicht. Dann wissen wir auch, obs die FW ist smiling smiley


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
13. June 2018 10:03
Mein lieber Freund, die Rolleyes gingen an mich, weil ich den oberen Beitrag zum Umstecken der Motoren überlesen und mir an die Hirse gefasst habe...
Sei ganz entspannt, ich mache mir doch keinen alten Hasen madig (und über das Lob habe ich mich sehr gefreut, darum auch zitiert) thumbs up.

Gruß
Julien

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.06.18 10:04.


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
13. June 2018 10:12
Quote
Terri
Was bis jetzt immer noch fehlt:
- Auszug aus der config.h über die X/Y Achsenkonfiguration

//===========================================================================
//============================= Mechanical Settings =========================
//===========================================================================

// @section machine

// Uncomment one of these options to enable CoreXY, CoreXZ, or CoreYZ kinematics
// either in the usual order or reversed
#define COREXY
//#define COREXZ
//#define COREYZ
//#define COREYX
//#define COREZX
//#define COREZY

//===========================================================================
//============================== Endstop Settings ===========================
//===========================================================================

// @section homing

// Specify here all the endstop connectors that are connected to any endstop or probe.
// Almost all printers will be using one per axis. Probes will use one or more of the
// extra connectors. Leave undefined any used for non-endstop and non-probe purposes.
#define USE_XMIN_PLUG
#define USE_YMIN_PLUG
#define USE_ZMIN_PLUG
//#define USE_XMAX_PLUG
//#define USE_YMAX_PLUG
//#define USE_ZMAX_PLUG

// coarse Endstop Settings
#define ENDSTOPPULLUPS // Comment this out (using // at the start of the line) to disable the endstop pullup resistors

#if DISABLED(ENDSTOPPULLUPS)
  // fine endstop settings: Individual pullups. will be ignored if ENDSTOPPULLUPS is defined
  //#define ENDSTOPPULLUP_XMAX
  //#define ENDSTOPPULLUP_YMAX
  //#define ENDSTOPPULLUP_ZMAX
  //#define ENDSTOPPULLUP_XMIN
  //#define ENDSTOPPULLUP_YMIN
  //#define ENDSTOPPULLUP_ZMIN
  //#define ENDSTOPPULLUP_ZMIN_PROBE
#endif

// Mechanical endstop with COM to ground and NC to Signal uses "false" here (most common setup).
#define X_MIN_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Y_MIN_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Z_MIN_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define X_MAX_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Y_MAX_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Z_MAX_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Z_MIN_PROBE_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the probe.

// Enable this feature if all enabled endstop pins are interrupt-capable.
// This will remove the need to poll the interrupt pins, saving many CPU cycles.
//#define ENDSTOP_INTERRUPTS_FEATURE

//=============================================================================
//============================== Movement Settings ============================
//=============================================================================
// @section motion

/**
 * Default Settings
 *
 * These settings can be reset by M502
 *
 * Note that if EEPROM is enabled, saved values will override these.
 */

/**
 * With this option each E stepper can have its own factors for the
 * following movement settings. If fewer factors are given than the
 * total number of extruders, the last value applies to the rest.
 */
//#define DISTINCT_E_FACTORS

/**
 * Default Axis Steps Per Unit (steps/mm)
 * Override with M92
 *                                      X, Y, Z, E0 [, E1[, E2[, E3[, E4]]]]
 */
#define DEFAULT_AXIS_STEPS_PER_UNIT   { 80, 80, 400, 100 }

/**
 * Default Max Feed Rate (mm/s)
 * Override with M203
 *                                      X, Y, Z, E0 [, E1[, E2[, E3[, E4]]]]
 */
#define DEFAULT_MAX_FEEDRATE          { 300, 300, 5, 25 }

/**
 * Default Max Acceleration (change/s) change = mm/s
 * (Maximum start speed for accelerated moves)
 * Override with M201
 *                                      X, Y, Z, E0 [, E1[, E2[, E3[, E4]]]]
 */
#define DEFAULT_MAX_ACCELERATION      { 5000, 5000, 50, 5000 }

/**
 * Default Acceleration (change/s) change = mm/s
 * Override with M204
 *
 *   M204 P    Acceleration
 *   M204 R    Retract Acceleration
 *   M204 T    Travel Acceleration
 */
#define DEFAULT_ACCELERATION          1500    // X, Y, Z and E acceleration for printing moves
#define DEFAULT_RETRACT_ACCELERATION  10000    // E acceleration for retracts
#define DEFAULT_TRAVEL_ACCELERATION   2000    // X, Y, Z acceleration for travel (non printing) moves

/**
 * Default Jerk (mm/s)
 * Override with M205 X Y Z E
 *
 * "Jerk" specifies the minimum speed change that requires acceleration.
 * When changing speed and direction, if the difference is less than the
 * value set here, it may happen instantaneously.
 */
#define DEFAULT_XJERK                 10.0
#define DEFAULT_YJERK                 10.0
#define DEFAULT_ZJERK                  0.4
#define DEFAULT_EJERK                  5.0
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
13. June 2018 11:21
Quote
ZipZap
Mein lieber Freund, die Rolleyes gingen an mich, weil ich den oberen Beitrag zum Umstecken der Motoren überlesen und mir an die Hirse gefasst habe...
Sei ganz entspannt, ich mache mir doch keinen alten Hasen madig (und über das Lob habe ich mich sehr gefreut, darum auch zitiert) thumbs up.

Gruß
Julien
Heh, da sieht man wieder wie Forenkommunikation ohne Ton schief laufen kann grinning smiley

Das Witzige für mich war, dass dein Zitat von Tim den >Treiber< beinhaltet hat - Also dass die Motoren alle am Z-Treiber liefen (und somit ggf. auch nicht unter den Sockeln getauscht wurden)


Was die config.h betrifft... Sieht eigtl funktionstüchtig aus. Ich würde entsprechend wirklich mal ein neues RAMPS oder Arduino probieren... Zumal wenn du sagst, dass Treiber & Motoren auf dem alten Drucker einwandfrei liefen.

Was die Aussage von ZipZap zum Board betrifft, stimm ich definitiv zu. Investier lieber jetzt die 20€ für Arduino und Ramps und krieg alles zum laufen und leg dir in der Zukunft dann nen DUET Wifi oder Due+RADDS zu.
32 Bit macht sich definitiv im Drucker bemerkbar soferns kein Prusa ist. Aber wenn man sich das zerschießt, tut es wirklich im geldbeutel weh.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
13. June 2018 12:15
Kann man eigentlich irgendwie testen ob das Problem am Arduino oder am Shield bzw RAMPS leigt, weil man würde ja schon Geld sparen wenn man nur eins von beiden kauft. Oder kann man eventuell den einen Motor an den Extruder 2 anschluss irgendwie anschließen?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.18 11:29.
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
16. June 2018 06:29
So ich habe jetzt das neue Ramps Board angeschlossen(mit neuem Arduino) und die Firmware hochgeladen und die X-Motor stelle funktioniert wieder nicht. Nachdem ich jetzt in der Software den Extruder 2 Port mit X getauscht habe und dort den Motor angeschlossen habe funktioniert alles sehr gut. Aber weiß einer von euch wodran das dann liegt? Danke für Hilfe im Voraus.
Re: X und Y Achse funktionieren nicht
16. June 2018 13:56
Spiele auf den übrigen Arduino mal eine komplett frische und unveränderte Marlin aus dem GitHub auf. Irgendwie beschleicht mich die Vermutung, dass zu viel in den Konfigurationsdateien gefummelt wurde.

Diese Marlin sollte sauber laufen (alle Peripherie auf dem RAMPS sollte ordnungsgemäß arbeiten), danach kannst du Werte für Movement und Co. an Deine Wünsche anpassen.

Gruß
Julien
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen