Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???

geschrieben von Anonymous User 
Anonymous User
Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
27. January 2019 09:50
Hallo erstmal,

kennt jemand zufälliger Weise die genau Bezeichnung und Größe der Trapezgewinde
Spindel der Z-Achse für den Anycubic i3 Mega, ist das eine gewöhnliche TR8x1,5?
Durchmesser 8mm müsste klar sein, aber die Steigung, evtl die Gänge und welche Länge?
Ich pflege den Anycubic i3 Mega mal so langsam in mein Inventor 2017 CAD ein! winking smiley

eye rolling smiley

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.01.19 10:02.
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
27. January 2019 11:15
Steigung
Messe einfach den Abstand über 10 Gewindegänge und teile durch 10.
Oder lasse die Spindel einmal drehen und schaue welche Höhe gefahren wurde.

Gangzahl
Schaue mal auf die Stirnfläche, zwei Gänge erkennst du gleich.

Gruß Michael


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
Anonymous User
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
27. January 2019 12:06
Also mein Ergebnis:

die Spindel hat Ø8mm, 4 Gänge, eine Umdrehung ergibt 8mm Höhe - kann das sein?
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
27. January 2019 13:34
Hi,

Ja kann sein, ist dann eine Tr 8 x 8 P2.

Gruß Micha
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
27. January 2019 14:30
Genau das ist es.

Nochmal so ‘n Steilgewinde kommt mir nicht mehr ins Haus!
Ich würde höchstens normales Trapezgewinde reinstecken.

Gruß Michael


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
Anonymous User
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
27. January 2019 16:50
Quote
Michael K.
Hi,

Ja kann sein, ist dann eine Tr 8 x 8 P2.

Gruß Micha

Was bedeutet das P2?
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
27. January 2019 19:29
Hi Wutz,

P2 Ist die Steigung zwischen einem Gewindegang und dem nächsten. In diesem fall 2mm.
Die Gewindegänge rechnet man so zurück.
Steigung durch Steigung-Gänge = 8 / 2 = 4 Gewindegänge.

Bei P1 hättest du also 8 Gewindegänge und bei P4 nur 2 Gewindegänge.

Gruß Micha
Anonymous User
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
28. January 2019 04:34
Quote
Michael K.
Hi Wutz,

P2 Ist die Steigung zwischen einem Gewindegang und dem nächsten. In diesem fall 2mm.
Die Gewindegänge rechnet man so zurück.
Steigung durch Steigung-Gänge = 8 / 2 = 4 Gewindegänge.

Bei P1 hättest du also 8 Gewindegänge und bei P4 nur 2 Gewindegänge.

Gruß Micha

Okay und danke mal! winking smiley
Anonymous User
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
08. February 2019 13:27
Hallo erstmal,

ich muß nochmals zum Trapezgewinde Tr8x8 zurückkehren!

Irgendwas stimmt bei meiner Berechnung laut Tabellenbuch Metall nicht.

Die Formel laut Tabellenbuch Metall müsste eigentlich die sein um das Trapez im CAD zeichnen
und um über die Spiralfunktion erstellen zu können:

[www.google.de]

b = 0,366 x P - 0,54 x ac, Außendurchmesser 8,0mm, Kerndurchmesser 6,2mm

also

b = (0,366 x 2) - (0,54 x 0,25) = 0,597mm



Kann das denn sein?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.19 13:38.
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
08. February 2019 14:02
Was genau ist jetzt Deine Frage?


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Anonymous User
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
08. February 2019 14:47
Quote
ZipZap
Was genau ist jetzt Deine Frage?

Stimmt die Formel zur Berechnung, stimmen die eingesetzten Werte,
stimmt denn so dann das Ergebnis?
Wenn ich das Gewinde bei mir im CAD anschaue, mir kommt es von der
Form und dem Maß für "b" = 0,597 nicht ganz richtig vor ?????????
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
08. February 2019 15:43
Generell zwei Tipps:

- nicht mit dem 75° Winkel arbeiten, besser mit einer Konstruktionslinie Senkrecht zur Z-Achse und Symmetrie der Gewindeflanken
- alle acht Gewindegänge mit einer Spirale schneiden (einen Zeichnen, dann Anordnung), das vermeidet Denkfehler

Es sieht mir auch nicht nach acht Gängen, sondern eher nach sechs aus. Ich muss in der Seitenansicht mindestens vier Ansätze zählen können, ich sehe nur drei.

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Anonymous User
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
09. February 2019 02:41
Quote
ZipZap
Generell zwei Tipps:

- nicht mit dem 75° Winkel arbeiten, besser mit einer Konstruktionslinie Senkrecht zur Z-Achse und Symmetrie der Gewindeflanken
- alle acht Gewindegänge mit einer Spirale schneiden (einen Zeichnen, dann Anordnung), das vermeidet Denkfehler

Es sieht mir auch nicht nach acht Gängen, sondern eher nach sechs aus. Ich muss in der Seitenansicht mindestens vier Ansätze zählen können, ich sehe nur drei.

Gruß
Julien

Wie kommst Du auf 8 Gänge? Und ob ich in meinem Inventor CAD nun einen 75° Winkel
oder eine Senkrechte zur Konstruktion oder Abhängigkeit verwende ist eigentlich wurscht.
Die Spiralfunktion und die Runde Anordnung im Inventor kenne ich auch zur genüge.

Das Tr8x8 hat übrigens einen Ø von 8mm, mit einer Steigung von 8mm und vier Gängen!

Und jetzt nochmals die Frage, stimmt die Formel und stimmen die Werte zum konstruieren
und erstellen des Trapez fürs CAD wie hier angegeben?:
[reprap.org]

Das war ja auch die Frage und nur um das geht es! winking smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.19 02:45.
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
09. February 2019 04:33
Wo kommt diese Formel her?
b = 0,366 x P - 0,54 x ac
[www.engineersedge.com]

Herzl. Grüße



b = P x (1-0,366) - 2 x h3 / tan(75°)

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.19 06:08.
Anonymous User
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
09. February 2019 07:27
Quote
AlterBastler
Wo kommt diese Formel her?
b = 0,366 x P - 0,54 x ac
[www.engineersedge.com]

Herzl. Grüße

[attachment 109907 iso.gif]

b = P x (1-0,366) - 2 x h3 / tan(75°)

Die Formel die ich verwendet habe stammt aus dem Tabellenbuch Metall, allerdings Jahrgang 1990
und 37. neubearbeitete Auflage:


Anonymous User
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
09. February 2019 07:39
b = P x (1-0,366) - 2 x h3 / tan(75°)

Also wenn ich dann richtig gerechnet habe:

b = 8x (1-0,366) - 2 x 1,25 : tan(75°) = 0,689

Wäre das soweit richtig?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.19 07:48.
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
09. February 2019 07:52
Ich konnte die 0,54 nicht zuordnen, das ist einfach 2 x tan(15°) gerundet.
Die Art der Berechnung ist dann gleich. Woher kommt h3 = 1,25?

Herzl. Grüße

Edit: Fehler korrigiert

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.19 08:12.
Anonymous User
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
09. February 2019 11:06
Quote
AlterBastler

Woher kommt h3 = 1,25?

Herzl. Grüße

Edit: Fehler korrigiert

h3 wird mit der Formel Gewindetiefe des Bolzen- und Mutterngewindes errechnet,
also h3 = H4 = 0,5 x P +ac = 0,5 x 2 + 0,25 = 1,25 Gewindetiefe.

Und wenn ich von 8mm Außendurchmesser 2x Gewindetiefe abziehe bekomme ich den Kerndurchmesser.
Ich kann das aber auch mit der Formel Kern-Ø des Bolzengewindes berechnen.

Zumindest habe ich das so verstanden.

Jetzt weiß ich aber immer noch nicht wirklich welche Formel denn nun stimmt,

1. : b = P x (1-0,366) - 2 x h3 / tan(75°) oder die 2. : b = 0,366 x P - 0,54 x ac?

Es kommen immerhin zwei unterschiedliche Ergebnisse bei mir heraus, sofern ich richtig rechne,
bei 1. = 0,689 und bei 2. = 0,597 für "b" = Drehmeißelbreite

Ich bin zwar gelernter Mechaniker a.D., dennoch immer noch hartnäckig und ehrenkäsig und möchte das schon
von Berufswegen her genau wissen! winking smiley

Gruß Wutz

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.19 11:10.
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
09. February 2019 13:47
Die Formeln führen beide zum Ergebnis 0,59x, Differenzen entstehen durch Runden.
1. 1,268 - 0,669 = 0,599 2. Rechne mit 2 x tan(15°) statt 0,54, dann kommt 0,598 raus.

Herzl. Grüße
Anonymous User
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
09. February 2019 13:53
Ja Gott, ich würd sagen auf das Tausendstel ist doch geschi..en! Oder? smileys with beer
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
23. October 2019 03:35
Quote
wersy
Genau das ist es.

Nochmal so ‘n Steilgewinde kommt mir nicht mehr ins Haus!
Ich würde höchstens normales Trapezgewinde reinstecken.

Gruß Michael

Hallo Michael, ich muss das Thema nochmal aufgreifen.... Heißt das du nutzt jetzt andere Trapezspindeln, wie etwa die Tr 8x1,5 ????
Re: Anycubic i3 Mega Trapezgewinde Spindel ???
24. October 2019 13:30
Quote
pp3d
Quote
wersy
Genau das ist es.

Nochmal so ‘n Steilgewinde kommt mir nicht mehr ins Haus!
Ich würde höchstens normales Trapezgewinde reinstecken.

Gruß Michael

Hallo Michael, ich muss das Thema nochmal aufgreifen.... Heißt das du nutzt jetzt andere Trapezspindeln, wie etwa die Tr 8x1,5 ????


Ich habe zwar TR8 x 1,5 rumliegen, habe die aber in meinem Eigenbau nicht eingesetzt.
Dort werkeln jetzt M5 mit Benzinschlauch-Kupplung:




Es müssen keine TR8 x 1,5 sein, das gängigere TR8 x 2 tut es genauso gut.

In meinem JGAurora wurde Trapezspindeln mit 4 mm Steigung verbaut.
Die wollte ich schon länger mal austauschen. Da sie aber genug Selbsthemmung haben, und der Austausch eine größere Aktion ist, habe ich bisher darauf verzichtet.

Vielleicht beruht ja die Selbsthemmung auf die grottigen Kupplungen und krummen Spindeln…

Gruß Michael


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen