Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Druckqualität Delta Drucker (Hexagon V2)

geschrieben von 4ndi 
Druckqualität Delta Drucker (Hexagon V2)
30. January 2019 05:54
Hallo Zusammen
Ich Teste gerade die ersten Drucke mit meinem neu gebastelten Delta und hab folgendes Problem.

20190130-114537

Ich hab im Druck irgendwie so ein gleichmäßiges Muster enthalten sad smiley
Hatte mich eigentlich schon auf Tolle Prints gefreut nur ich bekomm dass nicht weg.

Der Drucker läuft mit Radds / Due TMC 2100
Gates GT2 Riemen

Ist dass normal oder hat es mit den Segmenten zu tun ? Ich bin Ratlos sad smiley

Material PLA 210/70 von Filamentworld
90mm/s

Grüße Andi

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.01.19 05:57.


Sparkcube 1.1 /// RADDS 1.5 und DUE RAPS 128 und TMC 2100 /// E3D Cyclops /// Repetier Firmware /// Simplify 3D /// BQ Cyclops 3D Scanner

Thingiverse
Re: Druckqualität Delta Drucker (Hexagon V2)
04. February 2019 04:05
Hi,
wie hoch stehen Deine Delta Segmente? Peil mal 600 an...Einen leichten Moiré Effekt wirst Du beim Delta immer haben.
Lässt sich hier erahnen:


Grüße
Manuel

Bild lässt sich nicht öffnen. Warum externe Links? Kann man doch hier hoch laden...
Noch was. Solche Vasen muss ich immer von SD-Karte drucken. Bei serieller Verbindung läuft mein Puffer leer. Die Ruckler sieht man im Druck

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.02.19 04:10.


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]

Re: Druckqualität Delta Drucker (Hexagon V2)
04. February 2019 09:45
Quote
Protoprinter
...Einen leichten Moiré Effekt wirst Du beim Delta immer haben.

Der Moiré Effekt ist nicht auf Delta Drucker begrenzt.
Er ist abhängig von den eingesetzten Motortreibern.

Das Muster selbst hängt von der Form ab. Am auffälligsten wirkt es bei - in zwei Ebenen - gewölbten Flächen, wie hier bei einer Tragfläche:


Gedruckt mit CR-10S

Die zunehmend spitzer verlaufenden Kurven, lassen vermuten, dass die kritische Interferenz aus Beschleunigungen zwischen zwei Motoren immer an der gleichen Rundung auftritt.
Das gleiche Teil mit einem JGAurora gedruckt:



Auch mit einem Tevo Tornado erscheint das Muster, und setzt sich an den Anschlussteilen nahtlos fort:



Erstaunlich ist, dass bei einem anderen Teil, bei dem der Effekt eigentlich auch auftreten müsste, kein Moiré erkennbar ist. Vielleicht liegt es daran, weil es um 45° gedreht gedruckt wurde.

Um zu sehen, ob es damit zusammenhängt, will ich dieses Teil noch einmal um 45° gedreht drucken:




Gruß Michael


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker: Wersybot - seit 2012 smiling smiley
Re: Druckqualität Delta Drucker (Hexagon V2)
05. February 2019 13:52
Vielen Dank für die Info smiling smiley

Wie genau lautet denn die Line in der Repetier Firmware ?

Delta Segments per Seconds ............... irgendwie so oder ?

wären evtl. RAPS 128 für nen Delta besser ? solche hätte ich hier auch noch liegen.

Grüße und Danke nochmals smiling smiley


Sparkcube 1.1 /// RADDS 1.5 und DUE RAPS 128 und TMC 2100 /// E3D Cyclops /// Repetier Firmware /// Simplify 3D /// BQ Cyclops 3D Scanner

Thingiverse
Re: Druckqualität Delta Drucker (Hexagon V2)
05. February 2019 15:17
Ja genau, im EEPROM gibt es es einen Parameter für Travel und Print-Moves in segments/s. Habe 300/600. Habe bisher immer nur Raps auf dem Delta benutzt - never change....
Ist doch schnell umgesteckt - probiere es aus. Enable = High!

Grüße
Manuel


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
Re: Druckqualität Delta Drucker (Hexagon V2)
06. February 2019 04:41
Und auch hier noch mal die Verlinkung zu Nebbian

Nebbian hat sehr sehr ausführlich das Problem des Moiré Effekts inkl. Graphen und Zusammenhänge mit Decay Mode etc zusammengefasst.
Definitiv einen Blick wert! smiling smiley

Und für das tl;dr:
Quote
nebbian
In conclusion:


If you have lines on your prints, the easiest thing to do is to adjust your layer height. Use the following table:


If your steps/mm is a multiple (or very close to):

80 / 160 : Use layer heights of 0.0809, 0.1618, or 0.3236
100/200 : Use layer heights of 0.1294, 0.2589, 0.3883


The next thing to do is to mod your drivers to go into the one decay mode at all times. Switching decay modes is what causes ripples in the print.


Finally, if you’ve done all that, and you are convinced that what you’re seeing are segments, lower your segments per second value and see if that helps. If not, then upgrade to a 32 bit controller board like a Smoothie or Duet.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.02.19 04:42.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Druckqualität Delta Drucker (Hexagon V2)
06. February 2019 13:19
Danke euch !
werd ich machen und dann bericht erstatten smiling smiley


Sparkcube 1.1 /// RADDS 1.5 und DUE RAPS 128 und TMC 2100 /// E3D Cyclops /// Repetier Firmware /// Simplify 3D /// BQ Cyclops 3D Scanner

Thingiverse
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen