Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Starke Layer Verschiebung in X-Richtung

geschrieben von Skippy1804 
Starke Layer Verschiebung in X-Richtung
27. April 2019 05:51
Hallo zusammen,

Ich habe das folgende Problem:
Ich habe vorgestern meinen ersten 3D-Drucker (ein geeetech Pro W) zusammen gebaut. Ich bin allgemein eigentlich recht zufrieden mit dem Drucker und auch der Aufbau war recht angenehm. jetzt ist es allerdings so, dass der Drucker eine Starke Verschiebung der Layer in X-richtung aufweist (siehe Bild). Ich habe mehrfach versucht das Band fester zu ziehen, und denke eigentlich auch nicht, dass es zu fest ist. Ich weiß, dass es teilweise Anleitungen gibt wie man derartige Probleme beheben kann aber ich bin damit irgendwie nicht so ganz weiter gekommen und wollte daher hier mal fragen ob jemand vielleicht einen Rat hat oder sogar das gleiche Problem hatte und mir einen Lösungsvorschlag machen kann. Die Software des druckerst ist auch auf dem neusten Stand und ich benutze den slicer, der im von geeetech bereitgestellten Programm integriert ist.

Ich weiß nicht ob es ein mechanisches oder ein Software Problem ist daher habe ich es hier gepostet.

Vielen dank im voraus für antworten und ansonsten noch ein schönes Wochende

Gruß
Skippy1804
Re: Starke Layer Verschiebung in X-Richtung
27. April 2019 06:20
Bild fehlt.
Fehlermöglichkeiten, die mir spontan einfallen:
- X-Achse schwergängig
- Vref zu niedrig eingestellt


Gruß
Peter

Meine Drucker:
2x P3steel - toolson edition - MK1 und MK2 mit Repetier Firmware
1x Tantillus R (gelb)
1x Tantillus R (grün) noch im Aufbau
Re: Starke Layer Verschiebung in X-Richtung
27. April 2019 12:40
Was Peter damit sagen will: Du hast Schrittverluste.

Google den Begriff im Zusammenhang mit 3D-Druckern einfach mal, Du müsstest sehr schnell gute Ergebnisse zu dem Phänomen erhalten. Im Endeffekt hat Dein Motor (warum ist erstmal wurscht) nicht die nötige Kraft, um den Schlitten zu bewegen. Das kann wie Peter erklärte daran liegen, dass der Motor zu wenig Strom bekommt (=kein Drehmoment), dass der Motor zu viel Strom bekommt (=Treiber oder Motor überhitzen und setzen kurzzeitig aus). Oder aber es heißt, dass der Schlitten einfach so schwergängig ist, dass der Motor in jedem Fall zu schwach dafür ist.

Also:
- Leichtlauf des Schlittens prüfen und ggr. wieder herstellen.
- Motorstrom kontrollieren und mit dem Datenblatt des Motors/Treibers vergleichen.

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Starke Layer Verschiebung in X-Richtung
27. April 2019 16:16
Vielen dank den beiden, die geantwortet haben. Ich habe jetzt etwas an den Vref werten gespielt und es noch schlimmer gemacht. Ich muss mich morgen mehr damit beschäftigen, gehe aber davon aus, dass sich das Problem auf diese Art lösen lässt, sofern ich die Einstellungen korrekt vornehme. Das Bild hatte ich wohl irgendwie vergessen.

Gruß
Skippy1804
Re: Starke Layer Verschiebung in X-Richtung
27. April 2019 22:33
"Noch schlimmer gemacht" wenn du am Motorstrom gespielt hast? Eigentlich äußerst ungewöhnlich.
Bitte am Vref Poti nicht ohne Messgerät und unter Einhaltung der Grenzen des Treibers rumspielen, sonst frittierst du das gute Stück.

Das Bild wäre wirklich von Vorteil.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, warum sich eine Achse verschiebt.
Ohne Bild fällt mir spontan ein:
-Motorpulley sitzt nicht fest.
und natürlich Steploss, V-Ref, verkantete Achse.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Starke Layer Verschiebung in X-Richtung
28. April 2019 05:06
Hallo nochmal,

Es tut mir leid ich habe mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt damit, dass ich es "noch schlimmer" gemacht habe. Ich habe gleichzeitig die Einstellungen der Z-achse modifiziert und da einen kleinen Fehler eingebaut, den ich jetzt behoben habe. Ich habe jetzt das genaue Problem nochmal beobachten können und mir ist dabei aufgefallen, dass er an einem bestimmten (ich nehme an zufälligen punkt) wohl kurzzeitig einige Schritte verliert, was dazu führt, dass er dann um einige Millimeter (ca 5-10) in X-richtung versetzt weiter druckt. Ich habe jetzt versucht (mit Beachtung des Datenblattes) den Motorstrom anders einzustellen, leider brachte dies keinen Erfolg. Hat vielleicht noch jemand eine Idee woran es liegen könnte? Es lässt mich aus irgendeinem Grund leider keine Bilder anhängen mit dem Kommentar diese seien zu groß obwohl die unter den maximalen 8mb sind...

Dank im Voraus und schönen Sonntag
Skippy1804
Re: Starke Layer Verschiebung in X-Richtung
28. April 2019 05:36
Quote
Skippy1804
Hallo nochmal,

Es tut mir leid ich habe mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt damit, dass ich es "noch schlimmer" gemacht habe. Ich habe gleichzeitig die Einstellungen der Z-achse modifiziert und da einen kleinen Fehler eingebaut, den ich jetzt behoben habe. Ich habe jetzt das genaue Problem nochmal beobachten können und mir ist dabei aufgefallen, dass er an einem bestimmten (ich nehme an zufälligen punkt) wohl kurzzeitig einige Schritte verliert, was dazu führt, dass er dann um einige Millimeter (ca 5-10) in X-richtung versetzt weiter druckt. Ich habe jetzt versucht (mit Beachtung des Datenblattes) den Motorstrom anders einzustellen, leider brachte dies keinen Erfolg. Hat vielleicht noch jemand eine Idee woran es liegen könnte? Es lässt mich aus irgendeinem Grund leider keine Bilder anhängen mit dem Kommentar diese seien zu groß obwohl die unter den maximalen 8mb sind...

Dank im Voraus und schönen Sonntag
Skippy1804

Bilder sollten maximal 1024x768 Pixel und nicht mehr als 200Kb groß sein!
Und dann geht das auch. Und bitte nicht im Hochformat fotografieren sondern im Querformat,
dann wird das Bild im Beitrag auch richtig angezeigt!smileys with beer
Beispiel Querformat:

Beispiel Hochformat:

Ich hoffe der Unterschied wird deutlich wenn man mal auf das Bild klickt, man hat ja nicht immer
Lust seinen Laptop hochformatig hinzustellen oder seinen TFT hochformatig hinzudrehen, ferner
hat man auch nicht immer Lust seinen Kopf zu verrenken um ein Hochformatiges Bild richtig
anschauen zu können! winking smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.04.19 05:47.
Re: Starke Layer Verschiebung in X-Richtung
28. April 2019 05:44
Ok, vielen Dank!

Ich habe das Problem, das ich hätte jetzt allerdings endlich herausgefunden. Das Druckbett war nich ganz fest und hat sich dadurch minimal verschieben können.
Ich danke allen, die mir geholfen haben.

Gruß
Skippy1804
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen