Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Schrittverluste in Y-Richtung...

geschrieben von Mik60 
Schrittverluste in Y-Richtung...
03. July 2019 19:59
Hallo,

im Moment bin ich etwas ratlos und möchte mich hier an das Forum wenden.
Ich habe einen Anet A8 Umbau, soll heißen, ich habe meinen originalen A8 umgebaut auf Aluframe mit Linearschienen.
Bisher habe ich immer nur PLA und selten auch PETG gedruckt.
Als Sliecer benutze ich die gekaufte Vollversion, Simplify3D.
Jetzt wollte ich mal ABS drucken, einfach mal um den Unterschied zu PLA zu sehen und für ein weiteres 3D-Drucker Projekt.
Die Druckergebnisse mit PLA waren bisher und nach dem Umbau absolut zufriedenstellend, oft sogar sehr gut!
Jetzt habe ich feststellen müssen, das ich beim Drucken von ABS, Schrittverluste nur in Y-Richtung habe, welche ich bei PLA noch nie feststellen konnte.
Hardware:
Anet A8 Controllerboard
20A Netzteil
Pullys sitzen fest auf den Achsen
Riemenspannung optimal
Alle Achsen sehr leichtgängig, auch die Y-Achse!
Motortreiber werden ordentlich gekühlt.
usw.

Wie gesagt, ich habe schon einige hundert Teile mit PLA geduckt und nie Probleme gehabt, jetzt mit ABS stellen sich plötzlich Schrittverluste ein,
obwohl an der Hardware nicht geändert wurde.

Hat evtl. jemand eine Idee, was hier plötzlich schief läuft?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.07.19 20:00.
Re: Schrittverluste in Y-Richtung...
04. July 2019 02:37
Der Filamentwechsel hat nichts mit der Y-Achse zu tun, es könnte aber folgendes sein:

ABS neigt zum Warping, es könnten also während dem Druck kleine "Nasen" hochstehen, an denen die Nozzle hängen bleibt. Hat der Motor dann nicht genug Kraft (die vom ANET sind mehr als ausreichend), folgen Schrittverluste.
Jetzt kannst Du...

Motorstrom kontrollieren/anpassen - siehe Wiki des entsprechenden Treibers.
Mechanik auf Leichtgängigkeit prüfen - ggf. nach dem Umbau verspannt.
Riemen ggf. zu straff - was meinst Du mit "Riemenspannung optimal"? Wie beurteilst Du das?

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Schrittverluste in Y-Richtung...
04. July 2019 02:37
Bett ist heißer als sonst? Wenn ja, würde ich da suchen. Heiz mal auf ABS Temperaturen auf und schau ob Y noch leichtgängig ist...


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Schrittverluste in Y-Richtung...
04. July 2019 05:04
@ZipZap: ABS neigt zum Warping, es könnten also während dem Druck kleine "Nasen" hochstehen, an denen die Nozzle hängen bleibt.
Das kann ich soweit ausschließen.

@ZipZap: Mechanik auf Leichtgängigkeit prüfen - ggf. nach dem Umbau verspannt.
Riemen ggf. zu straff - was meinst Du mit "Riemenspannung optimal"? Wie beurteilst Du das?

Ich habe ja schon sehr viel nach dem Umbau mit PLA gedruckt, Riemenspannung ist nicht zu fest und nicht zu lose, das meinte ich mit "optimal".
Denn genau so habe ich damit schon sehr viel PLA gedruckt, ohne diese Probleme.

@Proprinter: Bett ist heißer als sonst? Wenn ja, würde ich da suchen. Heiz mal auf ABS Temperaturen auf und schau ob Y noch leichtgängig ist...
Alles sehr leichtgängig, auch nach dem aufheizen.

Im Moment bin ich absolut ratlos...

Danke für eure Antworten.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.19 05:05.
Re: Schrittverluste in Y-Richtung...
05. July 2019 06:18
Hallo Mik,

dann zeig uns doch mal ein Bild von deinem ABS Druck mit den Schrittverlusten. Und ein Bild vom Druckerumbau smiling smiley
Es wäre nicht das erste Mal, dass jemand sagt "Kann ich ausschließen" oder "läuft leichtgängig" und am Ende haben Forenmitglieder allein am Druckbild und den Artefakten im Perimeter gesehen, dass es eben nicht leichtgängig läuft oder eben doch irgendwo Nasen entstehen, an denen das Hotend hängen geblieben sein könnte (und der Threadersteller während des Drucks nicht dabei saß grinning smiley)
Des weiteren wären ggf. die Druckeinstellung (Temp, Speed etc) interessant.

Keine Anschuldigung, kein "du bist ein Neuling und hast keine Ahnung", sondern einfach nur ein "Gib uns viel Information und wir können möglichst viel helfen" smiling smiley

Denn rein vom Grundprinzip her hast du nichts anderes getan als ein anderes Plastik in deine Düse eingeführt. Ich kenne deinen Umbau nicht, aber ABS muss bekanntlich bei einer höheren Nozzle Temperatur und Bett Temperatur gefahren werden... Außer dass deine Betthalterung aus Druckteilen bestehen könnte, die bei 100°C weich werden oder dein Hotend an Druckteilen hängen könnte, die durch die Abwärme anfangen abzusacken, fällt mir auf Anhieb (und ohne weitere Information) auch nichts ein.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Schrittverluste in Y-Richtung...
05. July 2019 09:51
@Terri: Keine Anschuldigung, kein "du bist ein Neuling und hast keine Ahnung", sondern einfach nur ein "Gib uns viel Information und wir können möglichst viel helfen"
Keine Sorge, ich verstehe schon smileys with beer

Hier kommen ein paar Bilder...

Seltsamerweise habe ich jetzt auch Schrittverluste bei PLA... hier scheint irgendwo ein Defekt vorzuliegen, obwohl ich nochmal betonen möchte, es ist wirklich alles sehr leichtgängig.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.07.19 09:53.
Anhänge:
Öffnen | Download - 20190704_222822.jpg (169.6 KB)
Öffnen | Download - 20190704_222843.jpg (163.5 KB)
Öffnen | Download - 20190705_144425.jpg (283.4 KB)
Öffnen | Download - 20190705_144448.jpg (245.6 KB)
Öffnen | Download - 20190705_144457.jpg (290.4 KB)
Re: Schrittverluste in Y-Richtung...
05. July 2019 09:52
Sieht ein wenig chaotisch aus, da ich das ganze Ding wegen der Probleme zerlegt habe.
Re: Schrittverluste in Y-Richtung...
05. July 2019 11:55
Kommen deine Schrittverluste immer mit dem gleichen Abstand und auf derselben höhe?
Du könntest einmal einen hohen Turm drucken um das auszutesten. Um Filament zu sparen würde es auch reichen nur die äusseren Perimeter zu drucken.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Schrittverluste in Y-Richtung...
05. July 2019 12:30
@hafo: Kommen deine Schrittverluste immer mit dem gleichen Abstand und auf derselben höhe?
Die Verluste sind nicht gleich, obwohl es auf den Bildern so aussieht, das ist echt Zufall.
Bei den anderen Bildern sieht man ja, das es absolut unregelmässig und zufällig ist.
Re: Schrittverluste in Y-Richtung...
05. July 2019 13:12
Sind die Treiber Luft gekühlt? Haben alle die gleiche Vref? Vielleicht wird Y zu heiss...


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Schrittverluste in Y-Richtung...
05. July 2019 13:33
Die Treiber werden mit einem Lüfter gekühlt.
Beim Anet A8 Board gibt es keine Einstellmöglichkeiten für Vref.
Was mich nur wundert ist, es hat ja vorher problemlos funktioniert, jetzt plötzlich spinnt der Drucker.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen