Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Speed

geschrieben von luclass 
Speed
26. September 2019 06:05
Moin Gemeinde,

schön wenn man einen Drucker mit Drehencoder hat, weil damit wird, in der Regel, die Möglichkeit offeriert den Speed zu ändern.

Ich habe meine Frage schon in einem anderen Thread gestellt.... da ist aber keiner drauf "angesprungen" deswegen hier noch mal als Solofrage

Ich konstruiere mal eine Slicereinstellung um einfacher rechnen zu können....nehmen wir mal an ich setze im Slicer den Speed auf 100mm/s.
Nun läuft der Druck und mich grinst der Drehknopf an und ich kann den angezeigten Speed 100% mit dem Drehknopf in die Höhe treiben.
Weitergesponnen drehe ich nun auf 200% und später 300% auf. Die Frage ist nun.... 100%, 200% und 300% von was denn ??
Denn es sieht nicht so aus als würde der Drucker statt 100m/s dann 200mm/s oder gar 300mm/s fahren.... schneller ja... aber was sagen mir denn die Prozente ??
(bei einem Versuch im lokalen FabLab hat mein Prusa Mk3 bis 800% mitgehalten bis der Extruder bzw das Hotend ins Spucken kam.... und das bei einer Herstellerangabe von 200mm/s max).

Kann jemand mal eine Erklärung beisteuern ??


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC - i3Clone / i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 ) / Prusa i3-MK3 / (Red)-DICE

Luclass
VDX
Re: Speed
26. September 2019 06:38
... das nennt sich beim CNC-Fräsen "Override" und habe ich bei mir im CAM von 0% bis 140% -- da wird die im CNC-Programm angegebene Geschwindigkeit einfach mit diesem Faktor multipliziert ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Speed
26. September 2019 06:41
Ist das dasselbe wie wenn ich in Repetier Server die Geschwindigkeit erhöhe? Eigentlich eine ziemlich nutzlose Funktion, weil man zumindest die Hotend Temperatur auch anpassen müsste.
Aber um zu deiner Frage zurück zu kommen, welche distanzen kann er denn geradeaus fahren? Ich könnte mir vorstellen dass die Beschleunigung irgendwann der limitierende Faktor ist.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
pgr
Re: Speed
26. September 2019 08:06
Quote
hafo
Ich könnte mir vorstellen dass die Beschleunigung irgendwann der limitierende Faktor ist.

Richtig, Jerk und Acc werden hier zuschlagen und kurze Bewegungen deutlich ausbremsen.
Re: Speed
26. September 2019 09:35
na ja...

mir ging es in erster Linie ja darum zu verstehen.... Was bedeuten die Prozentangaben und worauf beziehen sich denn die Prozente ??

Also bei 100mm/s ist nach meiner Denke eine Einstellung von 200% gleichbedeutend mit 200mm/s...
Wie Victor schon schrieb.... in CNC-CAM wird der eingestellte Speed mit dem Override-Faktor multipliziert....

Keine Frage das ist nicht so...denn ich habe meinen Prusa wie schon beschrieben bis 800% hochgedreht.... und da kam halt nur nicht mehr ausreichend Filament aus der Düse..mit einem Vulcano wäre ich wahrscheinlich erfolgreich bis 999% gekommen... was ja dann auch rein rechnerisch zu einem Speed von 999mm/s hätte führen müssen. Gerade das ist aber illusorisch... aber es war dennoch so das ich gefühlt mehr Speed erleben konnte. Längster Weg wäre so um die 250 mm
Der Prusa ist mit bis zu 200mm/s angeben im Druck und könnte vielleicht beim Travelspeed etwas flotter werden ... aber eben keine 999mm/s !!
Auch das Jerk und Co Faktoren sind an denen die Physik des Drucker nicht vorbei kommt ist eindeutig und klar, deswegen stelle ich mit ja die Frage z.B. 500% von was ??

LG
Thomas


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC - i3Clone / i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 ) / Prusa i3-MK3 / (Red)-DICE

Luclass
Re: Speed
26. September 2019 09:41
Was gibt es da nicht zu verstehen?
Wenn du 100mms eingestellt hast und den Faktor auf 200% stellst, verfährt dein Drucker mit 200mms.

Falls dir das nicht schneller vorkommt oder nicht schneller ist, dann liegt es an der Limitierung deiner Firmware.

Du kannst deinen Prusa auf 1000000% aufdrehen, wenn in der Firmware 200mms als maximaler Verfahrwert hinterlegt sind, fährt der auch nicht schneller.
Bei solchen Fantasiewerten wird mir schon leicht schlecht. Vor allem wenn man dann noch denkt, man würde tatsächlich so schnell verfahren.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Speed
27. September 2019 02:07
Steba....

ich will Dir ja nicht zu nahe treten, aber leider hört das Lesen bei Dir scheinbar schon an der Netzhaut auf.

Was Du gerade geschrieben hast ist doch nicht die Frage ...
zumal es NICHT so ist das ich bei einer Einstellung von z.B. 200% auch eine Verdoppelung der Fahrgeschwindigkeit habe !!

Es ist auch nicht so das ich mit diesen Geschwindigkeiten fahren möchte... es ist eine reine Verständnisfrage (deswegen braucht Dir auch nicht übel werden).

Wenn Dir jemand z.B. Eine Gehaltserhöhung von 200% netto ansagt und Du bekommst nicht das Doppelte.....stellt sich doch die Frage hat Dein Arbeitgeber richtig gerechnet ??

Mir bieten alle Würstchenpressen die ich so kenne das Knöpfchen zum drehen an... aber ich bekomme nie das was ich eingestellt habe.... also was ist die Grundlage für die Berechnung der Prozente ?

Das möchte ich verstehen !

Jetzt habe ich aber genug repetiert....smile


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC - i3Clone / i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 ) / Prusa i3-MK3 / (Red)-DICE

Luclass
Re: Speed
27. September 2019 03:19
Wie VDX schon geschrieben hat, ist die Grundlage für den prozentual angegebenen Override die in dem G-Code (NC-Programm) angegebene Geschwindigkeit.


Gruß
Peter

Meine Drucker:
2x P3steel - toolson edition - MK1 und MK2 mit Repetier Firmware
1x Tantillus R (gelb)
1x Tantillus R (grün) noch im Aufbau
Re: Speed
27. September 2019 05:09
Ach Luclass.
Meiner Netzhaut geht es sehr gut, kann man von deiner jedoch nicht behaupten.

Die Antwort auf deine Frage wurde hier nun bereits mehrmals beantwortet. Augenscheinlich fehlt es dir schon am geringsten Verständnis der Funktionsweise eines 3D Druckers.

Angenommen du druckst einen Quadrat. 10x10cm.
Als Basisgeschwindigkeit stellst du 50mm/s ein. Nun drehst du deinen Regler auf 200%, welche Geschwindigkeit wird dann verfahren?
Schwere Frage, ich weiß. Denk mal darüber nach.

Es gibt Werte in deiner Firmware und Werte in deinem G-Code. Die beiden haben erst mal wenig miteinander zu tun.
Deine Firmware weiß, wann Ende ist. Der G-Code nicht.

Vielleicht konnte dieser Beitrag deine Welt etwas erhellen.
Aber Vorsicht, du solltest deine Netzhaut bemühen und lesen bevor du wieder mit irgendwelchen wirren Thesen um dich schmeißt.

Quote
zumal es NICHT so ist das ich bei einer Einstellung von z.B. 200% auch eine Verdoppelung der Fahrgeschwindigkeit habe !!

Doch, genau so ist es. Vorrausgesetzt deine Firmware lässt das zu. Aber damit hast du dich anscheinend nie befasst.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Speed
27. September 2019 05:55
Luclass, wenn Du den Leuten schon nicht glaubst, kannst Du das ganz klar nachvollziehen. Bedeutet aber etwas Arbeit
Zylinder mit einem Durchmesser von 31,83mm. Entspricht einem Umfang von 100mm. Du druckst im Spiral Vase Modus mit 100mm/s. So machst Du Dich frei von Jerk und Beschleunigung. Video machen...macht also eine Umdrehung pro Sekunde, das sieht dann so aus.
Dann: Maximum Feedrate ALLER Achsen in der Firmware (eeprom) auf 500mm/s. Tja und dann den Punkt ermitteln an dem Dein Drucker auseinander fliegt. Bei 200% solltest Du 2 Umdrehungen pro Sekunde haben. Wenn nicht: Video hier posten und wir diskutieren nochmal drüber...aber bitte auch die EEPROM Werte mitliefern

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.09.19 05:59.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
VDX
Re: Speed
27. September 2019 06:06
... wenn die Strecken nur kurz sind, hängt die maximal erreichbare Geschwindigkeit auch von der Beschleunigung ab -- was hilft's, wenn da 500mm/s drin stehen, die aber zum Beschleungen (+Abbremsen) eine größere Strecke brauchen, als das Druckbett groß ist?


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Speed
27. September 2019 06:08
Re: Speed
27. September 2019 08:30
@luclass

was meinst du wie schnell kann man da mit Drucken eye rolling smiley

/**
 * Default Max Feed Rate (mm/s)
 * Override with M203
 *                                      X, Y, Z, E0 [, E1[, E2[, E3[, E4[, E5]]]]]
 */
#define DEFAULT_MAX_FEEDRATE          { 300, 300, 5, 25 }

/**
 * Default Max Acceleration (change/s) change = mm/s
 * (Maximum start speed for accelerated moves)
 * Override with M201
 *                                      X, Y, Z, E0 [, E1[, E2[, E3[, E4[, E5]]]]]
 */
#define DEFAULT_MAX_ACCELERATION      { 3000, 3000, 100, 10000 }

/**
 * Default Acceleration (change/s) change = mm/s
 * Override with M204
 *
 *   M204 P    Acceleration
 *   M204 R    Retract Acceleration
 *   M204 T    Travel Acceleration
 */
#define DEFAULT_ACCELERATION          3000    // X, Y, Z and E acceleration for printing moves
#define DEFAULT_RETRACT_ACCELERATION  3000    // E acceleration for retracts
#define DEFAULT_TRAVEL_ACCELERATION   3000    // X, Y, Z acceleration for travel (non printing) moves

So gehe ich immer vor

3000 mm/s / 60 Sekunden = 50 mm/s , so würde ich das in denn Slic3r eintragen .

Ist das überhaupt so Richtig ?


MFG Stefan


Mein erster grinning smiley Drucker ein Prusa Mendel i2 + RAMPS 1.4 & LCD 12864 Graphic Smart Controller,
P3Steel Mein P3Steel noch im bau
Marlin 2.0
Re: Speed
27. September 2019 08:39
Leute, Leute...hier tun sich wirklich Abgründe auf...Geschwindigkeit, Beschleunigung und Jerk bitte einfach mal nachlesen.
Geschwindigkeit Weg/Zeit, Beschleiunigiung = Geschwindigkeitsänderung/Zeit, Jerk im physikalischen Sinne Beschleunigungänderung/Zeit...
Beim zitierten Auszug aus der conf.h steht die Einheit sogar drüber. Change=mm/s. Und Acc=Change/s Also mm/s^2. Das in 50mm/s umzurechnen ist ja schon fast kriminell

Weiter oben beim Max Feedrate kann man sehe, dass max 300mm/s drin sind, auch wenn man das Poti kaputt schraubt

4-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.09.19 09:12.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Speed
27. September 2019 12:10
Feinstes Popcorn-Kino hier. smiling smiley
Ich weiß schon, weshalb ich über 2 Jahre nicht mehr hier war.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Speed
30. September 2019 06:51
Ist ja schon klasse das ich hier mit meiner Frage so viel Belustigung erzeugen konnte...
Meine Frage ist aber eingentlich immer noch unbeantwortet.

Allen Parametern und Umständen zum Trotz (die ich ja auch alle nachvollziehen kann) ist es doch aber so (zumindest beim Prusa) das ich während des Drucks an dem Speedregler drehen kann und der Drucker spürbar sowohl im Geräusch als auch in der Ansicht der Bewegungen schneller läuft.

Und das passiert rein Einstellungsmäßig über die physikalischen Grenzen hinaus. 800% geht physikalisch nun mal nicht.... da sind wie uns ja wohl alle einig.
Denn 800mm/sek schafft meines wissens nach keine Maschine mit Steppermotoren die für und so in Frage kommt

Für mich stellt sich und das repetiere ich nochmal, die Frage: Wer oder was lügt denn hier ??

Also nur noch mal: 100mm/s gesliced = Speed=100 = 100mm/s Verfahrweg
Speed=200 = 200mm/s Verfahrweg (mag sein)
Speed=300 = 300mm/s Verfahrweg (da begint die Fragwürdigkeit)
Speed=400 = 400mm/s Verfahrweg (ist ja nun wirklich unglaubwürdig) so auch bei schnelleren Speedangaben

Ihr werdet feststellen das mit jeden 100% Steigerung auch der Drucker schneller rennt.
Das bedeutet doch das die Angaben an einer Stelle nicht stimmen können...
entweder die Maschine schnarcht von Hause aus um dann Gas zu geben oder es sind noch Reserven da !?

Mir gehts um den gefühlten Geschwindigkeitszuwachs.... und da spielen Jerk, Beschleunigung und Co die physikalische erste Geige ohne Frage aber es geht ums Gefühlte und wenn der Drucker immer schneller wird (beim Prusa ist das so !!) stellen sich halt Fragezeichen...

So jetzt dürft ihr mich wieder bashen...


.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC - i3Clone / i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 ) / Prusa i3-MK3 / (Red)-DICE

Luclass
Re: Speed
30. September 2019 07:38
Woah eh, ich will auch mal wieder bashen , hab mich schon lang nicht mehr unbeliebt gemacht grinning smiley

Das Verständnis des Drehreglers ist einfach Falsch, das ist kein "IST" Wert, sondern ein "Soll" , also "ich hätte gerne".
Vergleichs einfach mit nem 90PS Transporter mit Automatik, da kannst du auch den Tempomat auch auf deine gewünschten 200km/h einstellen, aber ob er das auch aufgrund der Kombi von ACC/YERK/Wegstrecke bringt steht auf nem anderen Blatt grinning smiley
Der Regler verstellt nur die eingangs Werte, also wenn ein Gcode mit 50mm/s ansagt, dann macht der bei 200% 100mm/s draus, danach kommt aber die Firmware die das Ganze einfach wieder runter kastriert.
Ganz einfach darum ist 200% Am Regler nicht doppelte Geschwindigkeit bzw halbe Druckzeit.
Man kann es maximal sehen als das die mögliche Endgeschwindigkeit um den gewünschten Faktor erhöht wird.

Btw zu 400 mm/s, guckste hier, naja die Kamera ist nicht mehr ganz mit gekommen eye rolling smiley

so genug fürs bis zum nächsten jahr rum geflamed drinking smiley

mfg Chri

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.09.19 07:38.


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
pgr
Re: Speed
30. September 2019 07:59
Quote
luclass
Meine Frage ist aber eingentlich immer noch unbeantwortet.
...

Für mich stellt sich und das repetiere ich nochmal, die Frage: Wer oder was lügt denn hier ??

...

Ihr werdet feststellen das mit jeden 100% Steigerung auch der Drucker schneller rennt.
Das bedeutet doch das die Angaben an einer Stelle nicht stimmen können...
entweder die Maschine schnarcht von Hause aus um dann Gas zu geben oder es sind noch Reserven da !?

Eigentlich wurde deine (sehr allgemein gehaltene Frage, da du keine weiteren Infos ergänzt hast) sogar schon mehrfach beantwortet.

Wenn du deinen Regler auf 200% stellst, dann versucht der Drucker alles was im G-CODE steht auf das doppelte zu beschleunigen. Das funktioniert aufgrund diverser Beschränkungen aber nur in einem gewissem Rahmen. Das gilt für Travel- und auch Printmoves.

Die Grenzen setzen
  1. Jerk und Acceleration
    Weil eben nicht jede Bewegung sofort mit z.B. 200mm/s passiert, sondern beschleunigt und auch wieder abgebremst werden muss
  2. Firmwarelimitierung der maximalen Feedrate
    Deine Firmware macht irgendwann zu...
  3. Bei sehr hohen Geschwindigkeiten ggf. noch die CPU bei alten 8-Bit Boards
    Wenn du sehr viele Bewegungen sehr schnell ausführst, dann kann es sein, dass deine Firmware/Board/CPU Kombi irgendwann an ihre Grenzen kommt. Tendenziell alles mit einer 8-Bit CPU wie z.B. die ATmega 2560/RAMPS Kombi, die 32Bit ARM CPUs haben deutlich mehr Leistung. Das dürfte aber erst bei - für diese Art von Drucker - wirklich unrealistisch hohen Geschwindigkeiten ein Thema werden. Bei Marlin war es - zumindest früher - schon bei deutlich geringeren Geschwindigkeiten der Fall als bei Repetier. Wie es heutzutage so aussieht kann zumindest ich dir nicht sagen.

Damit ist eigentlich schon alles zum Thema gesagt. Wenn du jetzt noch wissen möchtest was genau in deinem Drucker bei bestimmten Situationen auf die Bremse tritt, dann ergänze doch mal die interessanten Werte deiner Firmware: Jerk, Acc und Max Feedrate.

Quote
Protoprinter
Luclass, wenn Du den Leuten schon nicht glaubst, kannst Du das ganz klar nachvollziehen. Bedeutet aber etwas Arbeit
Zylinder mit einem Durchmesser von 31,83mm. Entspricht einem Umfang von 100mm. Du druckst im Spiral Vase Modus mit 100mm/s. So machst Du Dich frei von Jerk und Beschleunigung. Video machen...macht also eine Umdrehung pro Sekunde, das sieht dann so aus.
Dann: Maximum Feedrate ALLER Achsen in der Firmware (eeprom) auf 500mm/s. Tja und dann den Punkt ermitteln an dem Dein Drucker auseinander fliegt. Bei 200% solltest Du 2 Umdrehungen pro Sekunde haben. Wenn nicht: Video hier posten und wir diskutieren nochmal drüber...aber bitte auch die EEPROM Werte mitliefern

Davon mal abgesehen ist das hier beschriebene Vorgehen ein wirklich gutes Testszenario, dass du nichtmal einer Antwort würdigst. Da siehst du auf jeden Fall echte Geschwindigkeiten und hast Jerk und Acc als Grenze komplett ausgeklammert. Und auch hier bereits die Frage nach deinen Settings.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.09.19 08:07.
Re: Speed
30. September 2019 08:04
auch das ist mir doch klar.... aber warum wird der Drucker trotz Uberschreitung der physikalischen Grenzen gefühlt immer noch schneller obwohl er es ja eigentlich gar nicht könnte.

Mein Prusa hat mit Geschwindigkeitszuwachs reagiert und kommt bis 800% mit... danach reicht mein Hotend nicht mehr um noch genügend Filament zu schmelzen.

Dieses Experiment haben wir im lokalen FabLab gemacht... und nicht nur ich habe den kontinuierlichen Geschwindigkeitzuwachs bemerkt !!
Worum es geht....noch mal... wie kann der Drucker schneller werden obwohl die "Grenzen" schon deutlich erreicht sein müssten und ein drehen am Regler eigentlich NICHTS bringen dürfte ?

Ich wollte sehen ob ich von der Lautstärke her mit einem ANet A8 konkurrieren kann... nein der Prusa ist auch im High-Speed deutlich leiser als ein ANet.

Und wenn man den "Hahn aufdreht" man merkt das der Drucker schneller wird... (ohh und Asche auf mein Haupt das ich nicht mal sagen kann um wieviel schneller der Drucker denn nun tatsächlich wurde) dann aber die physikalischen Unmöglichkeiten dabei sieht.... stellt man Fragen.

Zu mindest wer einen Prusa hat sollte diese Effekte bestätigen können....(wo bei ich denke das Marlin gestütze Firmware sich auch so verhalten müsste)

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.09.19 08:09.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC - i3Clone / i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 ) / Prusa i3-MK3 / (Red)-DICE

Luclass
Re: Speed
30. September 2019 08:24
Was ist eigentlich das Problem daran hier Deine Werte zu posten? Wir sind hier keine Hellseher. Eine Möglichkeit die Geschwindigkeit zu messen, habe ich oben beschrieben. Hättest Du statt der ganzen Posts schon längst machen können...die ganze Mühe umsonst - wie so oft...

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.09.19 08:27.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Speed
30. September 2019 08:30
Quote
luclass
auch das ist mir doch klar.... aber warum wird der Drucker trotz Uberschreitung der physikalischen Grenzen gefühlt immer noch schneller obwohl er es ja eigentlich gar nicht könnte.

Mein Prusa hat mit Geschwindigkeitszuwachs reagiert und kommt bis 800% mit... danach reicht mein Hotend nicht mehr um noch genügend Filament zu schmelzen.

Dieses Experiment haben wir im lokalen FabLab gemacht... und nicht nur ich habe den kontinuierlichen Geschwindigkeitzuwachs bemerkt !!
Worum es geht....noch mal... wie kann der Drucker schneller werden obwohl die "Grenzen" schon deutlich erreicht sein müssten und ein drehen am Regler eigentlich NICHTS bringen dürfte ?

Ich wollte sehen ob ich von der Lautstärke her mit einem ANet A8 konkurrieren kann... nein der Prusa ist auch im High-Speed deutlich leiser als ein ANet.

Und wenn man den "Hahn aufdreht" man merkt das der Drucker schneller wird... (ohh und Asche auf mein Haupt das ich nicht mal sagen kann um wieviel schneller der Drucker denn nun tatsächlich wurde) dann aber die physikalischen Unmöglichkeiten dabei sieht.... stellt man Fragen.

Zu mindest wer einen Prusa hat sollte diese Effekte bestätigen können....(wo bei ich denke das Marlin gestütze Firmware sich auch so verhalten müsste)

Hätte, Müsste, Fahrradkette grinning smiley

Ganz einfach dann wird dein Gefühl falsch liegen grinning smiley

Im Ernst, hast du die werte schon mal zur Kontrolle errechnet(!) bei wieviel % er bei welchen Strecken er wirklich nicht mehr schneller wird ?

Poste deine kompletten Werte erst dann kann dir geholfen werden ! *blub*

Chri


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: Speed
30. September 2019 08:37
Kann es sein, dass du Nahrungsergänzungsmittel benutzt?


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Speed
01. October 2019 03:00
Also mal ehrlich....

SteBa... Ok... Retourkutsche ist angekommen....

Ihr schreit nach meinen Einstellungen die aber aus meiner Sicht gar keine Rolle spielen.
Ich habe echt keine Ahnung mehr wie ich meine Frage so formulieren kann das jemand versteht worum es mir geht....
Es ist das gefühlte Erleben an meinem Drucker und nicht die Jagd nach irgendwelchen Optimierungen und Einstellungen.

Seltsam ist auch das bisher keiner von Euch auch mal am Speedregler gedreht hat und mit einem Spruch gekommen ist:
Ist bei mir auch so...oder neee Du erzählst Mist.
Alle Beiträge haben ja technisch gesehen ihre Berechtigung und sind auch nachvollziehbar.

Da muss wohl eins meiner Nahrungsergänzungsmittel schlecht gewesen sind und mir so aufs Hirn geschlagen sein das ich zu blöd bin Fragen richtig zu formulieren.

Ich danke für das effektive missverstehen.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC - i3Clone / i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 ) / Prusa i3-MK3 / (Red)-DICE

Luclass
Re: Speed
01. October 2019 07:19
Grundsätzlich will dir ja niemand was böses, aber du bist eben so Beratungsresistent, so kann man dir nicht helfen.

Poste doch einfach endlich mal deine Firmware, dann kann man dir auch klar und deutlich an Schaubildern aufzeigen was passiert.
Du musst nur befolgen was man dir sagt, dann erkennst du das auch selbst.

Ganz abgesehen davon, einen I3 kriegst du nicht dazu so schnell zu sein, dass dein Hotend nicht nach kommt. Du musst nur die Temperatur anpassen.
Aber auch das kannst du gut testen, in dem du einen Druck im Trockenlauf ausführst. Dann verfahren nur deine Achsen, die Heizelemente sowie der Extruder jedoch nicht.

Also wenn du tatsächlich Hilfe möchtest, dann zeige etwas Eigeninitiative, ansonsten bleibst du weiterhin Placebo geplagt.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Speed
01. October 2019 09:04
Ganz abgesehen davon, einen I3 kriegst du nicht dazu so schnell zu sein, dass dein Hotend nicht nach kommt.

Siehst Du 11 Leute in unserem FabLab sind also einfach nur doof ?? Denn wir haben das alle zusammen gesehen !

Ich sag ja... probier das doch mal bitte bei einem Original Prusa MK3.
(aber da hat bis jetzt keiner mal seinen Drucker gequält und über Versuche berichtet... traut sich keiner oder was ?)

Ich bin nicht beratungsresistent....sondern ich sehe keinen Sinn darin mit Werten um mich zu schmeissen die den Effekt nicht im mindesten erklären.
Denn wie Firmware im großen und ganzen Funktioniert, auch wenn Du das nicht glaubst, ist mir klar.

Vielleicht ist das beobachtete Phänomen auch nur eine Prusa-Spezialität, aber das dem so ist...... steht für 11 Leute im Lab fest.
Denn darüber haben wir uns alle gewundert, gestaunt und das ist auch der Grund für meine Frage hier...

... ich gebe es auf hier nochmal zu erklären das es um ein gefühltes Erleben geht.

Ich habe ja auch gar kein Problem in dem Druckerverhalten gesehen...ich bin also auch nicht auf der Suche nach einer Lösung, sondern suche nur eine Erklärung.

Ach ja.... Firmware ist die Prusa 3.6.0. Noch nicht die 3.8.0 da ein neuer Extruder einzug halten soll und auch so noch ein paar Mods auf dem Plan stehen.

Ich danke allen Teilnehmen für gut gemeinte Beiträge und bleibe in diesem Sinne der beratungsresitente Narungsergänzungsmittelvernichter.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.10.19 09:31.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC - i3Clone / i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 ) / Prusa i3-MK3 / (Red)-DICE

Luclass
Re: Speed
01. October 2019 12:13
Hi luclass,

[ Vielleicht ist das beobachtete Phänomen auch nur eine Prusa-Spezialität ]

Deine Frage kann dir auch nur Josef Prusa beantworten, warum man ein Speed von 800 einstellen kann.

Normal ist ( CNC ) oder 3D-Drucker, Speed auf 200% dann ist der Speed doppelt so schnell.
Ich denke mal das ist dir bekannt.

Alles andere wäre modifiziert, ich vermute mal das Josef Prusa seine Firmware so modifiziert hat,
er kann ja mit seiner Firmware machen was er will.

[ aber das dem so ist...... steht für 11 Leute im Lab fest. ]

Damit habt ihr ja euch die Frage selbst beantwortet.

Gruss
Peppi
Re: Speed
01. October 2019 15:35
Quote
luclass
Ganz abgesehen davon, einen I3 kriegst du nicht dazu so schnell zu sein, dass dein Hotend nicht nach kommt.

Siehst Du 11 Leute in unserem FabLab sind also einfach nur doof ?? Denn wir haben das alle zusammen gesehen !

Ich sag ja... probier das doch mal bitte bei einem Original Prusa MK3.
(aber da hat bis jetzt keiner mal seinen Drucker gequält und über Versuche berichtet... traut sich keiner oder was ?)

Ich bin nicht beratungsresistent....sondern ich sehe keinen Sinn darin mit Werten um mich zu schmeissen die den Effekt nicht im mindesten erklären.
Denn wie Firmware im großen und ganzen Funktioniert, auch wenn Du das nicht glaubst, ist mir klar.

Vielleicht ist das beobachtete Phänomen auch nur eine Prusa-Spezialität, aber das dem so ist...... steht für 11 Leute im Lab fest.
Denn darüber haben wir uns alle gewundert, gestaunt und das ist auch der Grund für meine Frage hier...

... ich gebe es auf hier nochmal zu erklären das es um ein gefühltes Erleben geht.

Ich habe ja auch gar kein Problem in dem Druckerverhalten gesehen...ich bin also auch nicht auf der Suche nach einer Lösung, sondern suche nur eine Erklärung.

Ach ja.... Firmware ist die Prusa 3.6.0. Noch nicht die 3.8.0 da ein neuer Extruder einzug halten soll und auch so noch ein paar Mods auf dem Plan stehen.

Ich danke allen Teilnehmen für gut gemeinte Beiträge und bleibe in diesem Sinne der beratungsresitente Narungsergänzungsmittelvernichter.

Ich kenn mindestens ein Fablab wo ich definitv weis das bei sowas auch minimum 11 Leute drum stehen würde und keiner ne echte Ahnung von hat grinning smiley

Wenn wir hier schon so dumm sind und dein Problem/Fragestellung nicht verstehen, dann lade doch einfach ein Video hoch damit wir davon erleuchtet werden, von deinem geschriebenen worten werden wir ja wohl nicht schlau...

Also ganz ehrlich, entweder du hast die Begabung A zu Sagen und B zu meinen (davon kenn ich mehrere Leute) oder raffst selbst nichtmal was du überhaupt fragen/sagen willst.

mfg Chri


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: Speed
02. October 2019 20:33
Ich rieche schon den Hass, aber ich hab mir das gerade mal durchgelesen...
Mein Verständnis:
Luclass Situation:
Drucker A (Prusa MK3) kann übers Poti vorne bis 800% hochgeregelt werden und fängt dann an zu spucken (vermutl. aufgrund mangelnder Temp-Erhöhung). Eine Geschwindigkeitsänderung ist >bis 800%< spürbar.

Drucker B (welcher auch immer) zeigt aber schon bei 200%+ keine weitere "gefühlte" Geschwindigkeitsänderung.

Faktoren die hier wichtig sind:
Welches Druckobjekt wurde benutzt? Sowohl beim Prusa als auch beim Drucker B?
Hier gilt: Bei einem 10x10 Würfel erreichst du ja nie die maximale Geschwindigkeit auf der Geraden...

Protoprinter hat hier schon schön gesagt: Geh in Spiral Vase. Um Beschleunigung und Maximale Geschwindigkeiten zu testen, ist hier Kegel oder eine Röhrenform das non-plus Ultra.

Die Config: Es ist nun nicht so, als ob die Config deine Unterwäsche wäre. Vllt die von deinem Drucker, eher aber noch seine "Organe" grinning smiley
Wenn die Menge fragt, liefer doch einfach... Was ist daran so schlimm? Habe dir doch auch mein Cura Profile hochgeladen. Mag sein dass da vllt der ein oder andere Wert totaler Humbug ist - bei mir läufts aber smiling smiley Wir sind hier doch alle Open Source, schämen muss man sich für nix. Und die Firmware sollte ja irgendwo schön gesichert liegen, also ist die wirklich fix hochgeladen..

Warum die Menge fragt: Du bist lang genug hier. Du weißt genau so wie jeder andere hier, wie schnell man >irgendeinen< bescheidenen Wert in tausenden Zeilen von Code übersehen kann. Und dann sind hier zig Leute, die teilweise beruflich damit zu tun haben und dir >freiwillig< in ihrer >Freizeit< und obendrein noch >unentgeltlich< eine Sichtung dieser tausenden Zeilen Code anbieten, um dir >eventuell< aufzeigen zu können, warum dein Drucker B nicht in der Lage ist, die Aktionen des Druckers A, Prusa MK3, nachzubilden.

Jetzt kommt der Clue (und das schöne an Diskussionen und Argumentationen) - finden sie es >NICHT< heraus... so beginnt die Mühle zu mahlen und die Gruppe fängt >gemeinsam< an zu testen und zu hinterfragen, bis die Lösung gefunden ist. Das wiederum kann dann eventuell ein neues Verständnis von den Werten bringen.
Betonung auf >kann<.



Ich durchsuche nun nicht den Beitrag, aber ich glaube nirgends gelesen zu haben, dass du die Config vom Drucker A (Prusa MK3) mit dem von Drucker B verglichen hast.
Es wurde aber mehrfach gesagt:
Der Poti regelt den GCode nach. Wenn der Gcode nun mit Poti 800% anzeigt, die Firmware aber nur 200% zulässt, ist es durchaus möglich, dass ab 200% nix mehr passiert.

Ich bin weder Firmwareaffin noch Josef Prusa. Aber der Herr hat nicht umsonst eine erfolgreiche Firma daraus gemacht. Viele der Veteranen haben lieber selbst einen Drucker gebastelt als sich den Prusa hinzustellen.
Aber vllt hat Herr Prusa ja genau das aufgegriffen und gesagt: "Dann setz ich den Skalierfaktor runter" so dass 200% in Wahrheit 20% sind - und 800% sind 80% - so dass er damit am Ende die 200% erreicht? Achtung, Reine Vermutung grinning smiley



Ich hab hier auch keinen Prusa stehen zum testen. Aber die Tests sind super einfach selbst durchführbar. Kostet kein Filament, nur ein bisschen Strom.

Config Accel/Jerk/Speed auf maximum setzen und nen Dry-run in Kegelform, Spiral Vase laufen lassen. Dann am Poti drehen. Selben Gcode auch für den Prusa erstellen. An beiden drehen.
Welcher hört zuerst auf, schneller zu werden? Welcher wird schneller? und welchen stellst du lieber ab, bevor irgendwas auseinander fliegt? smiling smiley


Ein Ergebnis auf diese Frage lässt sich durchaus gemeinsam erzielen. Aber nur wenn alle am gleichen Strang ziehen. Das "Gebashe" war total unnötig, schön dass du es so locker genommen hast, allerdings ist es genau dieser Bullsh*t, der diese Community auseinander treibt und Leute wie SteBa und andere dazu bringt, dem Forum den Rücken zuzukehren.

Diese Leute sind gewillt, zu helfen.
Noch mal: In ihrer Freizeit. Unentgeltlich. Freiwillig.
Wenn aber seitens des Fragestellers keinerlei konstruktive Rückantwort kommt, dann hat man auch keine Lust mehr zu helfen. Und wenns dann noch persönlich wird (Stichwort Netzhaut), dann sind jegliche Karmapunkte verspielt.

Und noch ein anderes Beispiel: Wenn der Support von irgendeinem Technik-Gerät ansteht, und am Telefon der Techniker fragt: "Haben Sie das Gerät schon neugestartet?" wirst du ihn auch nicht direkt anfahren sondern die Frage, ggf. genervt, bejahen grinning smiley


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen