Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Jede zweite Linie im Infill fehlt

geschrieben von allvo3D 
Jede zweite Linie im Infill fehlt
16. March 2020 17:05
Servus,

ich beschäftige mich schon mehrere Jahre mit dem 3D Druck und die meisten Probleme konnte ich bisher immer relativ schnell lösen, aber an folgendem Problem sitze ich schon mittlerweile über einem Jahr und weiß nicht mehr weiter.

Nun zum Problem. Der Drucker "überspringt" im Infill (auch bei den Bodenschichten oder Deckschichten bzw. genau da) genau jede zweite Linie. Durch nachzählen der im Slicer angezeigten Linien und der tatsächlichen habe ich rausgefunden, dass exakt nur die Hälfte der Infill Linien gedruckt werden. Bei den Outlines passiert es nicht.

Folgende Dinge kann ich als Fehlerquellen ausschließen bzw. meine ich ausschließen zu können:

Slicer: Hab mehrere probiert und auch fremde GCodes verwendet
Firmware: Hab schon mehrmals verschiedenste Marlin aufgespielt
Elektronik: Kabelbaum, Mainboard und Netzteil habe ich schon einmal ausgetauscht
SD Karte: Hab auch schon über das USB Kabel es probiert

Paar wichtige Infos: Es handelt sich um einen Anycubic 4max mit diversen Upgrades(Bronze Gleitlager in x und y, tmc2208 für X,Y,Z und E und nahezu alle Lüfter wurden getauscht), ich drucke über Sd Karte (auch schon mehrere probiert)




Ich weiß ehrlichweise nicht mehr weiter, da ich in meinen Augen alles erdenkliche Überprüft habe. Eigentlich sieht dieser Fehler wie gewollt aus, also nicht wie gelegentliche Aussetzer vom Mainboard, es wirkt eher so als ob der GCode falsch ausgelesen wird/ interpretiert wird. Vielleicht wird die SD KArte auch falsch ausgelesen, wäre das eine Option bzw. könnte so ein regelmäßiger Fehler dann überhaupt auftreten? Möglicherweise habe ich irgendeine triviale Sache übersehen.

Ich dank euch schonmal für eure Mühen.



Gruß Ivo

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.03.20 17:12.
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 03:26
Hallo Ivo,

du könnstest auch mal probieren, vom Rechner über USB zu drucken.

Gruß Michael


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 04:44
Danke für die schnelle Antwort, aber wie bereits oben erwähnt hat das auch keinen Erfolg gebracht
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 05:41
Quote
allvo3D
SD Karte: Hab auch schon über das USB Kabel es probiert

Hallo Ivo,
ich war mir da nicht ganz sicher, hatte vermutet, du hättest vielleicht die SD Karte über USB angeschlossen.

Gruß Michael


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
VDX
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 05:42
... fehlen diese Linien schon im Slicer? -- dann evtl. mal die Extrusionsrate und Linienabstand ändern und schauen, ob sich das ändert ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 05:54
@wersy: achso nein, meinte schon ganz normal über USB drucken, in meinem Fall über cura

@vdx: Wie auch bereitsoben erwähnt kann ich den Slicer zu 100% ausschließen. Hab das mal an einem Beispiel nachgezählt: Ein Quadrat hatte laut Slicer 80 Infill Linien, in der Realität waren es dann genau 40 Linien
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 06:12
Hallo Ivo,

lade doch bitte mal einen GCode von einem kleinen Würfel hoch.

Gruß Michael


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 06:29
Ich bin mir sehr sicher, dass das nichts bringen wird, denn dieses Prolem tritt auch mit fremden GCodes auf, hab mir dafür extra von nem Kumpel etwas slicen lassen, aber auch da ist dasselbe Problem aufgetreten. Man sieht glaube ich, dass es nicht ein typisches Problem ist, deswegen bin ich auch hier. Meie Vermutung ist, dass der Drucker den Gcode irgendwie falsch ausliest bzw nicht vollständig, aber da kam ich auch nicht weiter, da ich die kompplette Elektronik schon getauscht habe und auch mehrmals vershiedene Firmware geflasht habe.

Gruß Ivo
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 09:32
Stick-Slip-Effekt durch die Gleitlager?
In X und Y gleich? Was passiert, wenn man das Bauteil um 10 oder 20° dreht?

Herzl. Grüße
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 09:36
Stick Slip Effekt denke ich nicht, er fährt diese Linien ja gar nicht an (wie als ob sie im GCode nicht existieren, was sie aber tun). Aber letztes hört sich interessant an. Ich werde das Bauteil einmal um nur ein paar grad verdrehen und einmal um 45 grad (dann liegt das Infill in x oder y Richtung).

Edit: Hab gerade das mit 45 grad Verdrehung probiert, seltsamerweise dreht ideaMaker (mein präferierter Slicer) nur die Umrandungen und lässt die Infillausrichtung gleich, demtentsprechend bewegen sich immer noch beide Achsen wenn er eine Infill Linie druckt, aber dabei ist mir etwas ganz anderes aufgefallen: Ich habe mal gezählt wie oft der Drucker beim Infill die Richtung wechselt und das entspricht ja der Anzahl der gedruckten Infill Linien und diese liegt exakt bei der Zahl die ich im Slicer gezählt habe. Wenn ich aber nun am gedruckten Objekt nachzähle (ist nicht ganz leicht, geht aber eh nur um die Größenordnung) dann komme ich zimelich genau auf die Hälfte der Linien, das kann ja nur heißen, dass er die Infill Linien doppelt abfährt unbd wenn man sich den Druck genau anschaut, dann sieht das auch so aus, vorallem wenn man den Druck mit innerhalb einer Infill Linie anhält. Das ergibt natürlich wieder neue Möglichkeiten für die potentiellen Fehlerquellen: GErade die Gleitlager und die TMC2208 habe ich da im Verdacht.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.03.20 10:53.
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 12:03
Ich tippe auf die Lager. Ich würde mal Jerk und Acceleration weit runtersetzen.

Herzl. Grüße
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 12:14
okay ich werde zuerst mal die TMC durch die alten Allegros ersetzen, das geht relativ schnell und da bekomme ich ein eindeutiges Ergebnis, wenn das nicht funktioniert, dann schaue ich mal nach den Lagern.

Gruß Ivo

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.03.20 12:14.
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 12:48
Soll das ganze hier ein Scherz sein?
Es ist doch unmöglich dass die Motoren regelmässig Schritte verlieren und später wie von Zauberhand wieder nachholen. Ohne ein GUTES Video inklusive Gcode kann ich das ganze nicht ernst nehmen.
Ein Foto von deinem Infill zusammen mit der entsprechenden Slicervorschau wäre auch nicht schlecht.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 13:04
@hafo Bilder wollte ich schon hochladen jedoch bekomme ich immer eine Fehlermeldung(413 Request Entity Too Large) vom Forum, dass die Datei zu groß, obwohl diese deutlich kleiner als 8Mb ist. Ein Video bringt hier reichlich wenig, da man beim 4max so gut wie nicht sieht was er druckt, weil der Druckkopf und das Bett im Weg sind. Und warum willst du einen GCode haben? ICh kann es nur nochmal erwähnen: Es liegt nicht am GCode bzw Slicer! Derselbe Gcode läuft auf einem Anet A8 wunderbar und genauso laufen fremde GCodes (nicht von mir erstellt) auf diesem 4max nicht.

DIe TMCs kann ich jetzt übrigens auch ausschließen.

@AlterBastler: Auf was für Werte würdest du denn Jerk und Acc einstellen? Aktuell habe ich: X1500 Y1500 Z100 E10000 für Acc und folgende Werte für Jerk: X11.00 Y11.00 Z0.40 E10.00

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.03.20 13:38.
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 15:05
z.B. X und Y auf 600, Jerk auf 5.

Herzl. Grüße

P.S. Dreh das Teil mal um einen kleinen Winkel < 45°, dann müßte man mehr sehen können

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.03.20 15:10.
Re: Jede zweite Linie im Infill fehlt
17. March 2020 15:59
Also Jerk auf 5, Acc auf 500 und eine Drehung um 20grad haben auch nichts gebracht.

Ich würde gerne noch ein Bild anhängen, aber es kommt andauernd die Fehlermeldung "413 Request Entity Too Large" ganz egal ob ich das Bild in .jpeg oder .png auswähle und auch trotz Komprimierung auf unter 2MB.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.03.20 16:12.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen