Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Gewinde Modellieren??

geschrieben von McWaeffele 
Gewinde Modellieren??
12. March 2021 03:22
Hallo erstmal,

ich habe erst gestern mit Inventor und dem Plugin CoolOrange ein Außen und Innengewinde
mit der Größe M60x3 modelliert. Nun ist es so, daß beides nicht ineinander verschraubbar ist.
Es klemmt einfach. Ich habe gedacht, daß das Plugin das Gewindespiel gleich mit einbezieht,
tut es aber nicht. Jetzt die Frage, wie macht ihr so was, wie geht ihr bei einem Gewinde
denn genau vor um auf Das Gewindespiel zu kommen? Soll man jetzt den Innen- oder
Außendurchmesser etwas größer, bzw kleiner im CAD kontruieren? Soll man sich an eine Gewindetabelle
mit den Angaben Kernloch- oder Außendurchmesser zur Konstruktion eines Gewindes im CAD
halten?

Was habt ihr da für ein Tipp?

Gruß McWaeffele
Re: Gewinde Modellieren??
12. March 2021 07:36
Moin,

die Schraube in X und Y skalieren, oder halt die Mutter... oder beides.

Gruss
Peppi
Re: Gewinde Modellieren??
12. March 2021 11:12
Quote
LundM
Moin,

die Schraube in X und Y skalieren, oder halt die Mutter... oder beides.

Gruss
Peppi

Ja Peppi, so einfach ist es nun mal nicht, daran hatte ich auch gedacht gehabt.
Wenn Du in X und Y skalierst, dann skalierst Du das ganze Teil, aslo auch die
Außenmaße einer Mutter. Eine Mutter muß ja nicht unbedingt sechseckig sein,
sondern darf auch mal rund sein mit einem maximalen Außendurchmesser, der
sich nicht ändern darf.

In der Zwischenzeit habe ich mal einen Testdruck gemacht, Durchmesser für die Schraube
genau 60mm und in Inventor mit CoolOrange auf M60x3 modelliert. Für die Mutter, also den
Innendurchmesser, habe ich 60,5 gewählt und ebenfalls in Inventor als M60x3 modelliert.

Und siehe da, die Mutter läßt sich jetzt schon ohne große Nacharbeit und fast ohne
Klemmen aufdrehen. Mit ein klein bischen Nacharbeit im Gewinde läßt sich dann
die Mutter aber absolut und sauber aufdrehen.

Dieser Weg scheint so dann zu funktionieren. Ich werde da aber noch mal ein M30
Testdruck machen und eine andere Steigung, dann wird man sehen ob es da genauso gut geht!

Gruß McWaeffele

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.03.21 11:14.
Re: Gewinde Modellieren??
12. March 2021 11:33
Das Ergebnis ist ja immer von den Druckeinstellungen abhängig.
Einfache Möglichkeit siehe hier: [www.youtube.com]

Herzl. Grüße
Re: Gewinde Modellieren??
12. March 2021 13:55
Das Plugin CoolOrange habe ich im Inventor auch ausprobiert, das ist aber totaler Käse...

Damit werden zwar 3D-Gewinde erzeugt, diese passen aber meist nicht auf die nötigen Spezifikationen. Ich weiß nicht, ob die dort hinterlegte Tabelle Mist ist, oder ob das Plugin die Bezugsebenen nicht korrekt erkennt, jedoch kann ich das Tool für die Verwendung bei Funktionsgewinden definitiv nicht empfehlen.

Ich konstruiere die Gewinde immer selbst per Hand, nach Angaben aus dem Tabellenbuch und extrudiere sie als Spirale in eine vorbereitete (angefaste) Bohrung mit Kerndurchmesser der Gewindemutter.
Hört sich schwer und zeitaufwändig an, geht aber nach ein paar Mal sehr einfach von der Hand - wenn man richtig mit Abhängigkeiten arbeitet, müsen nur sehr wenige Maße angegeben werden, das Gewinde erzeugt sich dann quasi von selbst.

Hier ein Beispiel eines 1/4" Withworth-Rohrgewindes (für pneumatische Fittings):




... und ein TR12x3 Trapezgewinde einer Spindelmutter:




Mit normalen metrischen Gewinden geht es noch einfacher, die benötigen noch weniger Angaben - hab aber auf die Schnelle kein Beispiel am Start.


Grüße,
Julien

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.03.21 13:56.


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide


Drucker:
HyperCube EVO (Derivat) in 2502x300 - geschlossen für ABS - Duet2WiFi - Eigenbau Wasserkühlung
Eigenbau I3 - V6-Clon- Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Gewinde Modellieren??
12. March 2021 15:21
Hi,

habe mich vielleicht falsch ausgedrückt, mit dem skalieren meinte ich natürlich nur das Gewinde, sorry.

Habe mir das runtergeladen [www.thingiverse.com]
Bei der Schraube musste ich das Gewinde M8x25 (Steigung 1,25 und 60 grad Winkel) kleiner machen,
und das Gewinde der Mutter grösser.
Ich habe die Modelle an den Drucker angepasst, auf die Schraube passt eine normale M8 Mutter
und die Mutter passt auf eine normale M8 Schraube, das wars.

Gruss
Peppi
Re: Gewinde Modellieren??
13. March 2021 04:10
Moin allerseits,

mein Versuch den Innengewinde Durchmesser im CAD 5 Zehntel für M60x3 größer zu machen
hat ja gut funktioniert.

Ansonsten bin ich kein großer Freund vom Gewinde drucken, vor allem nicht wenn es unter M12 geht.
Ich bewege mich aber wenn ich schon Gewinde brauche maximal bis M8 um Teile zusammen zu schräubeln
und das mache ich dann mit Einfügen von Schrauben und Muttern aus Metall.

Wenn es dann aber um so was geht wie hier, matte Scheibe für eine LED Taschenlampe um als Videoleuchte
zu mißbrauchen, dann kann man schon ans Gewinde drucken denken:



Gruß McWaeffele
Re: Gewinde Modellieren??
13. March 2021 06:56
Hi,

damit hast du dein Ziel erreicht, das war erstmal wichtig.

Ja und die M8er, nur so zum Spass, mein Drucker stand 1/2 Jahr, auch hier Test erfolgreich, Drucker sowie die M8. thumbs up

UM in Planung, aber das dauert.... smoking smiley

Schönes Wochenende

Peppi
Re: Gewinde Modellieren??
13. March 2021 08:27
Quote
LundM
Hi,

damit hast du dein Ziel erreicht, das war erstmal wichtig.

Ja und die M8er, nur so zum Spass, mein Drucker stand 1/2 Jahr, auch hier Test erfolgreich, Drucker sowie die M8. thumbs up

UM in Planung, aber das dauert.... smoking smiley

Schönes Wochenende

Peppi

Ebenfalls eine schönes Wochenende ! winking smiley
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen