Wo sind alle?
27. August 2021 11:15
Hallöchen zusammen,

bin einige Zeit offline gewesen (Karriere machen, Familie gründen, Haus bauen, etc.) und wundere mich wo die Community abgeblieben ist.
Irgendwie ist es hier und in der 3D Druck Community ziemlich ruhig geworden.
Ist 3D Druck out und ich gehöre zum alten Eisen?

Selbst im kommerziellen Bereich wo sich die ganzen Händler tummelten ist nichts los.
VDX
Re: Wo sind alle?
27. August 2021 14:42
... nein, der "3D-Druck" ist nur endlich in der Gesellschaft "angekommen" ... wenn auch eher als "Resin-Druck" denn als FDM smoking smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
29. August 2021 14:12
Hallo,

und auch in den Firmen...
Doch dort sitzen Ingenieure die diese Teile versuchen zu bedienen. Diese Ärgern sich dann das die keinen Support für die kleinsten Fehler bekommen. Bei uns in der Firma denken die das die alles wissen. Haben einen Filamentfilter von mir abgebaut weil die mechanische Werkstatt ein Gehäuse für die Filamentrollen angebaut hat. Also wird der ja nicht mehr gebraucht, so deren Ahnungslosen Meinung... Halte mich seit dem komplett raus aus dem Filamentdruckerbereich wie auch aus dem Resindruckbereich.
Verweise seit dem immer auf die RTFM. Die wissen noch nicht mal was das ist... Grundlagen kennen die auch nicht...

Kumpel hat gerade einen Drucker repariert. Dort wurde noch nicht mal die einfachste Wartung gemacht, dadurch ein Lager zerstört. Da hat eben die Bedienungsanleitung zum Drucker nicht gesagt das mal ab und zu mal die Lager ölen soll. Bei den modernen TMC Treibern kommt bei einen klemmenden Lager sofort die Endstopmeldung mit Fehler. Keiner weiß was man dann machen soll, selbst der Hersteller nicht!
Aber so ist das, selbst Fahrradfahrer ölen die Kette nicht und kaufen sich dann ein neues Fahrrad was das alte kaputt gegangen ist... Schuld ist wie immer der Hersteller...

Selbstbau ist Out... die Leute kaufen sich alle einen Drucker statt zu bauen...

Ich baue noch selbst meine Drucker, je nach Anforderungen was ich herstellen will. Und immer mit einem geschlossenen Gehäuse, was heute immer noch eine Seltenheit ist. Meine Schwester will seit Jahren unbedingt meinen alten Drucker haben den ich 2014 gebaut habe. Der ist eben extrem zuverlässig. Aber Sie würde es nicht schaffen diesen zu warten und zu reparieren. Also drucke ich immer noch Teile für Sie.

mfg,
Rickenharp
Re: Wo sind alle?
29. August 2021 15:06
Dem ist leider so, nur noch wenige beschäftigen sich aktiv mit ihren Geräten - sei es gekauft oder Eigenanfertigung.
Das setzt aber ein grundlegendes technisches Verständnis voraus, was in meinen Augen (komme aus der Stahlbranche) auch bei uns in den letzten Jahren stark abgenommen hat.

Auch das Forum hier hat sich innerhalb der letzten fünf Jahre sehr gewandelt.
Es werden immer weniger Eigenanfertigungen (oder in meinem Fall auch Derivate) dokumentiert, weil sie schlicht zu selten geworden sind. Ich meine Damit so Dinge von Lars, Skimmy oder Glatzemann.
Die Menschen kaufen sich nur noch Fertiggeräte. Verständlicherweise als Probeteil in einer unteren Preisklasse mit dabei zu erwartender Technik. Mittlerweile verkommen wir hier immer mehr zu einer Art "Supportforum" für allerlei Chinaböller.

Schade eigentlich.


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide


Drucker:
HyperCube EVO (Derivat) in 2502x300 - geschlossen für ABS - Duet2WiFi - Eigenbau Wasserkühlung
Eigenbau I3 - V6-Clon- Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
VDX
Re: Wo sind alle?
29. August 2021 15:18
... daß immer weniger "dokumentiert" wird, hat auch damit zu tun, daß gute Ideen einfach zu oft abgekupfert werden, um die China-Clones "aufzupeppen" bzw. teurer verkaufen zu können ... hab' selber auch schon Teile, Komponenten und grundlegende Ideen, die ich in den Foren gepostet hatte, wenige Monate später aus China als "kommerzielle Neu-Entwicklungen" wiedergesehen ?!? ... da vergeht einem mit der Zeit die Lust, das Alles schön frei zu präsentieren sad smiley

Wir tauschen uns praktisch nur noch lokal oder in "abgeschotteten" Comunities aus ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
29. August 2021 16:38
Du würdest lachen, so etwas ähnliches habe ich geschrieben gehabt... und dann wieder gelöscht...
War mir nicht sicher, ob die Behauptung zu aggressiv rüberkommt.

Auch ich trage die so richtig guten Ideen nicht mehr offen an, das bleibt alles in abgeschotteten Kanälen mit ausgewählten Nutzern.


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide


Drucker:
HyperCube EVO (Derivat) in 2502x300 - geschlossen für ABS - Duet2WiFi - Eigenbau Wasserkühlung
Eigenbau I3 - V6-Clon- Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
VDX
Re: Wo sind alle?
29. August 2021 17:53
... manches poste ich schon noch (aktuell vor Allem Laser-relevantes Zeugs in Laser-Foren) -- aber auch da nur die "offenen" (bzw. anderswo schon bekannten) Themen bzw. nichts, woraus man so einfach was abkupfern/nachbauen kann ... soweit ist das schon gekommen eye rolling smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
30. August 2021 05:59
Hallo,

leider ist es mehr oder weniger normal, dass zu einem Bereich ein Forum zusammenbricht und ausstirbt. Traurigstes Beispiel ist das MakeYourOwnSla-Forum: link
Vor 6 Jahren, waren dort alle "Wissenden" versammelt, genauso in der google+ Gruppe. Wenn ich ehrlich bin, hat hier im RepRap Forum den Jungs keiner wirklich das Wasser reichen können. Damals ist dann der Moderator/ Gründer des Forums ausgestiegen und in ein Unternehmen angefangen, dass dann wohl auch CreationWorkshop lizenziert hat. Ich muss da gerade daran denken, da in den letzten Jahren die LCD-Drucker den Resinmarkt ziemlich herumgewirbelt haben, da die Kosten deutlich niedriger waren. Heute bekomme ich Werbung, dass Anycubic einen Drucker mit DLP Modul für ca. 600€ auf dem Markt bringen will. Das war damals schon der Preis für einen guten Projektor und ein Drucksetup wie dem Little RP. Einziger Unterschied war, dass die Druckfläche ca. nur 1/4 der heutigen Systeme bei gleicher Auflösung beträgt.

Übrigens, ich bin auch mittlerweile kommerziell im 3D-Druck bzw. in der Forschung tätig, ich empfehle meinen Studenten immer das RepRap Wiki und lese selbst sehr viele alte Beiträge nach, um das eine oder andere Problem zu lösen. Ich schreibe daher nicht wirklich häufig, da meine Fragen schon häufig gestellt und beantwortet wurden.

An der Stelle großes Lob und Dank an Viktor, dass du das Forum noch zusammenhältst.

Viele Grüße
VDX
Re: Wo sind alle?
30. August 2021 06:58
.. Danke für den "Daumen hoch"! cool smiley

Hab' mir aber auch schon einiges anhören müssen, warum ich denn überhaupt noch so ein "Dinosaurier-Forum" mit "veralteter Optik" und Forums-Software unterstützen würde eye rolling smiley

Ich denke auch, daß mit den weggebröckelten Foren immer wieder ein Großteil des darin gewachsenen/entwickelten know-hows und Vernetzung verloren geht -- hier halte ich das solange aufrecht, bis Adrian sich das nicht doch mal anders überlegen sollte und den Support einstellt ... was hoffentlich noch laaange, lange währen möge! smileys with beer

Wenn denn nur die Leute sich auch mal auf "Nachhaltigkeit" im Bereich Infromation und know-how besinnen würden ... nicht Alles, was bei Facebook oder Twitter gerade "hip" ist, hat auch wirklich eine verwendbare Halbwertszeit -- versuch da mal einem interessanten Thread, selbst innerhalb einer "abgegrenzten" Themen-Gruppe zu folgen - nach spätestens einer Woche ist das "wegsedimentiert" und kaum noch wiederzufinden sad smiley

Aber auch hier, im "RepRap-Keller", sind viele nützliche Infos nur wiederzufinden, wenn du weißt wer was dazu geschrieben hatte ... oder auch die inzwischen (nach dem 2. Forumsumzug) verlorengegeangenen "builder-blogs" ... es bleibt nicht Alles ewig lange bestehen ...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.21 07:00.


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
30. August 2021 14:08
Schön zu sehen dass doch noch einige hier sind und ab und zu rein schauen. Schade nur, dass es kaum Bauberichte gibt.
Ok, zu meiner Schande muss ich sagen, ich habe meine Eigenbauten auch in Einzelteile zerlegt und bin auf einen Creality Ender umgestiegen, aber dank meiner Kenntnisse aus den selbst bauten an meine Bedürfnisse angepasst.

Daher auch mal ein Danke an das Sparklab, denn der Sparkcube war neben dem Kossel einer meiner ersten 3D Drucker und ein sehr schönes Stück Technik.
VDX
Re: Wo sind alle?
30. August 2021 14:55
... ich hätte da schon immer wieder mal was ... habe aber eher die Befürchtung, daß meine eigenen "Bauberichte" hier schon etwas zu "harter Tobak" wären -- einmal, weil typisch um Laser und Mikro-/Nanotechnik - andererseits, weil es oft Komponenten sind, die kaum auf dem freien Markt zu finden sind ... oder meist einfach zu teuer für DIY confused smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
03. September 2021 15:26
Ja, leider ist es ruhig geworden.

Und es gibt kaum noch Leute, die sich mal an der Entwicklung oder nem neuen Projekt versuchen.

Schade, dass es immer nur wenige gibt, die was voran treiben aber hunderte, die davon profitieren, selbst aber nie Lust haben, was zu tun.
Letztendlich hat der Spaß dann ein Loch.




[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
VDX
Re: Wo sind alle?
03. September 2021 16:06
... meinst du ich sollte hier sowas bei "Projekte" im Auf-/Umbau und Anwendung als "Mikro-5/8-Achs-DLM-Metalldruck-System" vorstellen? - das könnte dann doch einige vor den Kopf stoßen eye rolling smiley




Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
03. September 2021 16:29
Du hast also 250 Euro in der Ecke gelassen....dachte ich mir fast, alter Jäger und Sammler...smiling smiley

Gib mir mal einen Größenvergleich ..hatte auch schon überlegt ...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.09.21 16:31.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
VDX
Re: Wo sind alle?
03. September 2021 16:51
... der untere XY-Positionierer mißt 310x310mm in XY - Verfahrbereich in XY sind 100x100mm (feedback über Renishaw Glaslineale) -- der R+T-Aufsatz paßt bündig drauf.

Der "Unterbau" ist direkt so verwendbar, bei dem Aufsatz werde ich den Zahnriemenantrieb und die Motoren umbauen - das waren Prototypen, die nicht ganz so auf Stabilität getrimmt sind (sollen ja nur die Meßobjekte hinundherschwenken) -- hab' dafür die kleinen Maxon-Getriebeservos mit 400:1 und 800:1 Getrieben aus den alten Dentalscannern, die ich hier auch schonmal vorgestellt hatte ...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.09.21 16:53.


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
04. September 2021 02:51
Hallo Viktor
Da ich auch einen Drehschwenktisch erworben habe,
würde mich im speziellen deine weiteren Schritte interessieren.
mfG Dieter
VDX
Re: Wo sind alle?
04. September 2021 04:30
Hi Dieter,

Der Schwenk-Arm wäre soweit in Ordnung, nur "klappert" das Getriebegehäuse in der Aufnahme (gibt einiges Spiel) und ich sehe von Außen keine Fixierschrauben - eventuell von Innen, wenn ich das komplett zerlege? -- hier wollte ich schauen, ob ich das fixen kann ... sonst einen der Maxon-Getriebeservos statt dessen rein.

Bei der Rotations-Achse ist ein sehr schmaler Zahnriemen drin und der Spanner war gelöst und nicht wieder festgezogen, so daß der Zahnriemen sich verdreht hat und jetzt am Rand beschädigt ist (Stahlseelen gebrochen und schauen raus) - da werde ich den Zahnriemen tauschen müssen und/oder was anderes einbauen.

Schau mal, ob die Pinbelegung für deinen paßt:



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.21 04:31.


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
04. September 2021 10:39
Hallo Viktor
Danke für die Infos.
Die Pinbelegung kann ich noch nicht überprüfen,
da der Schwenktisch schon früher geöffnet wurde und einige Inbusschrauben vernudelt sind.
Ich vermute der Pneumatikanschluss ist für die Fixierung einer Achse gedacht,
da der Schwenktisch kaum zu bewegen ist.
mfG Dieter
VDX
Re: Wo sind alle?
04. September 2021 10:47
... der Schwenktisch läßt sich so kaum drehen, da der kleine Stepper ein sehr "großes" Getriebe hat - der Pneumatik-Anschluß hat damit nichts zu tun, der ist für eine pneumatische Spannung der einegsteckten zu vermessenden Teile ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
VDX
Re: Wo sind alle?
04. September 2021 13:19
... hab' das Dreh-Schwenk-Modul soweit es ohne Ablöten ging, zerlegt -- der Getriebestepper steckt "wacklig" in der Aufnahme ohne externe Fixierschrauben(!) - da scheint das Getriebegehäuse nicht "saugend" in die Aufnahme zu passen?!? -- um das weiter zu zerlegen muß ich mir einen Mini-Abzieher für das Zahnriemenritzel besorgen/bauen, da Alles verpreßt ist und mit "milder Gewalt" nicht zu separieren ging (Made im Ritzel ist frei, Riemenscheibe entfernt).

Die Kipp-Achse (die mit dem Stepper) hat nur zwei Hall-Sensoren als Endschalter, keinen Encoder -- sonst wird sie über die Schritte des Steppers bewegt, also Auflösung/Genauigkeit abhängig vom Getriebe ... da werde ich evtl. die Maxon-Servos mit 400:1 oder 800:1-Getriebe einzubauen versuchen, die länger als der Getriebestepper sind (siehe Bild - vorne Stepper-Antieb, dahinter ein Maxon-Servo mit Planetengetriebe und ganz hinten einer mit Harmonic-Drive) ... da ich mit dem originalen Aufbau den Platz hinter dem Steper nicht habe (da kommt die Drehachse vorbei), würde ich den "inneren Teil" mit der Drehachse dann um 180° drehen und die Anschlüsse entsprechend anpassen müssen.

Die Rotationsachse hat einen kleinen Servo mit "kleinerem" Getriebe und einen Hohlachsen-Encoder mit den Kugelagern verbaut - da komme ich nur weiter, wenn ich die Encoder-Anschlüsse ablöte ... das lasse ich so, werde mit aber einen neuen Zahnriemen suchen und ggf. versuchen, ein längeres Ritzel auf den Servo und breiteren Zahnriemen einzusetzen.

Bei meinem Teil waren auch einige Schrauben gelöst und nicht wieder festgezogen und einige fehlten ganz ... hab' ich praktisch (wie schon vermutet) als "Bausatz zum fertigbauen" gekauft -- die eigentliche Mechanik ist super, die Zahnriemen-Antriebe noch zu optimieren bzw. zu ersetzen ...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.21 13:22.


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Anhänge:
Öffnen | Download - Kippachsen-Antrieb.jpg (227.7 KB)
Re: Wo sind alle?
06. September 2021 08:22
Ja dann mal ran an den Speck.
Schreib doch einen schönen Thread über die Fortschritte der Instandsetzung und wofür Du den Apparillo verwendest.

/Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide


Drucker:
HyperCube EVO (Derivat) in 2502x300 - geschlossen für ABS - Duet2WiFi - Eigenbau Wasserkühlung
Eigenbau I3 - V6-Clon- Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
VDX
Re: Wo sind alle?
06. September 2021 09:27
... die Frage ist dann eher wo - "Projekte" oder "Offtopic" ... außerdem wirds eher "tröpfeln", da ich nicht soviel Zeit da reinstecken kann - zuviele andere "Baustellen" ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
06. September 2021 16:19
Ist doch Hupe wo, wenn ein Schrittmotor dranne ist, ist es ja fast ein Drucker smileys with beer


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide


Drucker:
HyperCube EVO (Derivat) in 2502x300 - geschlossen für ABS - Duet2WiFi - Eigenbau Wasserkühlung
Eigenbau I3 - V6-Clon- Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
VDX
Re: Wo sind alle?
06. September 2021 16:32
... es ist schon als "3D-Drucker" bzw. fürs "Selektive Laser-Aufschmelzen" von Metalldrähten gedacht -- meine Befürchtung geht eher in die Richtung, daß ich den halbwegs interessierten Leuten damit ziemlich schnell "den Wind aus den Segeln" schießen könnte, wenn ich mit meinem ganzen Klump auftrete ... das wär dann doch etwas oberhalb des üblichen DIY-Rahmens angesiedelt (auch wenn der hier gezeigte 4-Achs-Aufbau ohne Steuerung "nur" um die 400€ gekostet hat) confused smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
07. September 2021 02:08
Hallo Viktor
Seit über 15 Jahren CNC-Ecke und auch hier seit ein paar Jahren,
gehören Beide zu meiner täglichen Lektüre.
Schreiben, sehr wenig, da fehlt einfach die Kompetenz,
aber Lesen, zum Lernen, zumindest wenn man es halbwegs versteht, sehr viel.
Es mag frustrierend wirken, ohne viel Resonanz, einfach in´s "Blaue" hinein,
sein Wissen, seine Erfahrung zu teilen,
aber sei Dir, seid Euch, vergewissert, das es eine Leserschaft gibt,
die dafür dankbar ist.
mfG Dieter

ps Auch noch den xy-Tisch dazu geordert.
VDX
Re: Wo sind alle?
07. September 2021 02:57
Hi Dieter und Julien (und die anderen stillen Mitleser),

ich schau mal, wann ich dazu komme, mit dem Teil (und einem anderen XYZ+R+T und/oder Parallel-SCARA-Aufsatz) weiterzumachen -- dann ggf. mehr Bilder und einen eigenen Thread bei "Projekte" ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
08. September 2021 13:27
Ich bin für jedes neues Projekt dankbar.

Ich habe das Reprap Forum immer als Innovativecke gesehen und mir gerne das eine oder andere abgeschaut. Ich fand es gut dass man sich hier gegenseitig austauschen konnte oder am schwarzen Brett seine alten Teile verkaufen oder von jemand anderen alte Projektteile kaufen konnte.

Ein 5 oder 8 Achs Drucker Bautagebuch wäre genau dass, was ich gerade gerne lesen würde. Und die 4 Achs Variante für 400€ würde ich sogar direkt nachbauen (Wenn du Frau es zulässt)
VDX
Re: Wo sind alle?
08. September 2021 13:52
... leider bist du nicht der einzige, der das RepRap-Forum als "Innovativ-Ecke" ansieht -- die ganzen China-Clones aus den Bereichen 3D-Druck (FDM und UV-Resin), CNC-Fräsen und Lasergravieren/-cutten (vor Allem die Laserdiodenmodule) haben wir hier und in anderen Foren schön vorgestellt/präsentiert, damit Interessierte sich die Ideen ggf. nachbauen konnten ... wer daran trotz OpenSource/GNUCC und der Niedrigpreise verdient, sind aber nicht die eigentlichen Entwickler, sondern irgendwelche dunklen, nicht nachverfolgbaren China-Netzwerke?!?


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Wo sind alle?
10. October 2021 06:50
Hallo zusammen,

ich habe extrem viel aus diesem Forum hier gelernt , habe damals ( 2013?) absolut 0,0 Ahnung von 3D Druckern gehabt , wollte aber unbedingt direkt einen Delta Drucker haben. Das erste JAHR war schon zäh, vor allem die elektronische Seite war komplettes Neuland für mich. Aber wo ein Wille da ein Weg und viele haben mir direkt oder indirekt geholfen. STUD hatte mir zB ein Heizbett mit 500mm Durchmesser besorgt ( Gab es damals garnicht so ohne weiteres überall zu kaufen). Eigenbauten zähle ich 4 stk, 2stk für die Firma und zwischendurch Fertigdrucker noch ein wenig aufgepimpt. Fällt mir gerade ein ... VIKTOR : Ich habe IMMER noch den Scara für DICH ! smiling bouncing smiley
Mittlerweile bin ich beruflich in der Additiven Fertigung angekommen und mache Privat nichts mehr in der Richtung. Sporadisch schaue ich nach interessanten Eigenbau Projekten hier, aber das ist eher seltener geworden.
Vielleicht sollten die alten Hasen mal ein Projekt zusammen starten und einen interessantes Thread darüber posten?

Gruß Palim

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.21 06:52.


1 Drucker: [forums.reprap.org]
2 Drucker: [forums.reprap.org]
3 Drucker: [forums.reprap.org]
VDX
Re: Wo sind alle?
10. October 2021 09:45
Hi Palim,

Quote
palim
... VIKTOR : Ich habe IMMER noch den Scara für DICH ! smiling bouncing smiley

... und der Delta-Max steht hier immer noch teilzerlegt rum smoking smiley

Inzwischen bin ich mit Platz etwas besser versorgt (hab' das Elternhaus übernommen und räume es langsam aus und um).

Wo ich gerne mehr machen würde, sind die IR-Laserdioden mit 200W und 270W @975nm auf einen Spot von 0.2mm (hab 7x von den 200W und 2x von den 270W) -- die eignen sich sowohl für Blechschneiden, als auch fürs Aufschmelzen/Aufschweißen von Metalldrähten oder "grob-SLS" mit Metallpulver (oder anderen damit schmelzbaren Materialien) mit 0.2mm Schmelzpunkt-Größe.

Für "feineres" habe ich noch ein paar CW-Faserlaser mit einem deutlich feineren Spot von 0.02mm und Leistungen von 50, 60, 85 und 130W -- mit den Dioden kombiniert könnte das dann von "grob" bis "fein" Alles aufbrutzeln grinning smiley

Hab' das vorher mit ein paar Firmen zusammen und in F&E-Projekte einzubauen probiert -- da hats dann aber durch die Wirtschaftskrise und letztens durch den Corona-Lockdown immer kurz vor Ende des Projekts einen "Abbruch" gegeben, so daß die Entwicklung eingestellt wurde (und ich einen Teil der Komponenten "gerbt" habe) sad smiley

Hab' also die Keller voll von Komponenten in Richtung Laser und Mikrotech (und anderes) und werde das dann wohl selber bis zur Rente (und danach) aufbauen und programmieren müssen ...

Wie gesagt - Community-Projekt gerne! -- aber bitte, bitte so, daß die Chinesen (und auch die Amis) das nicht so einfach "in den Schoß" gelegt kriegen ... die haben schon genug von unserem know-how abgegrast und dann selber kommerziell umgesetzt/genutzt eye rolling smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.21 09:46.


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen