Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

[FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa

geschrieben von Freeman4gu 
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
14. February 2012 07:52
Laut Reprap Forum sind die Stepsticks Clone der Pololu Treiber:
[www.reprap.org]

Ich habe aber keinerlei Erfahrung damit, genauso wie ich den shop reprapworld.com gerade zum ersten Mal sehe und von den Preisen beeindruckt bin. Das PLA ist dort fast 50% günstiger als in anderen Shops und auch die Elektronik liegt deutlich unter dem Durchschnitt.

Das Sanguino board läuft auf unserem Drucker ganz ordentlich und ist durch die SD option sehr cool. Tatsächlich macht das board aber immer wieder Ärger, was aber vermutlich am stümperhaftem Gelöte liegt oder an mechanischen Problemen am Drucker. Erstaunlich sind auch solche Eigenheiten wie, dass immer erst das board mit der Steuersoftware verbunden werden muss bevor man die externe Stromquelle vom Drucker aktiviert. Sonst mach das Ding gar nichts und man muss reseten. Aber solche Sachen sind wahrscheinlich der Fluch von zusammengestrickten Geräten.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
15. February 2012 03:05
Hi zusammen,

auch ich will mir einen Prusa als Einstieg in die 3D-Druckerei zusammenschrauben. Da ich von Seiten der Elektronik nicht so fit bin, allerdings einer weniger auf Kosten und Bastelei optimierte Version, sondern eher einen für den schnellen Einstieg. An folgende Komponenten hab ich gedacht:

1. Prusa-Deluxe-Satz von RepRapFab (leider offenbar im Moment nicht lieferbar bzw. mit Lieferzeit)
2. Das Elektronik-Kit Ramps von grrf (leider auch Ausverkauft im Moment)
3. Extruder komplett von RepRapFab

Schrauben, Gewindestangen etc. würde ich ggf. einzeln besorgen - gibts da eine gute Komplettliste?

Was noch unklar ist:

- Was ist ein Pulley? In vielen Shops gesehen aber nirgendwo Details dazu gefunden. Brauch ich da auch einen/mehrere?
- Welche Heizplatte nehme ich am besten? Ich habe gehört es gibt eine neuere Version, finde da aber auch nichts genaueres dazu.
- Welches Fillament nehme ich für den Anfang am besten?
- fehlt sonst noch was um anfangen zu können?

Danke schonmal für Eure Hilfe!
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
15. February 2012 03:46
@ Helmi
- Mit Pulley sind die kleinen Zahnräder auf den Motorachsen gemeint (sollten bei den Kunststoffteilen mit dabei sein)
- Ich arbeite mit Prusas PCB Heatbed [reprap.org] und bin recht zufrieden. Über mögliche bessere Lösungen lasse ich mich gerne belehren
- 3mm PLA
- Dir fehlen noch : Motoren, Zahnriemen, Kabel ...

@wemperor: Ich drucke jetzt seit ca. 4 Monaten mit StepSticks und bisher läuft alles einwandfrei. Bei reprapworld hab ich bereits des öfteren bestellt. Preislich sind sie wirklich top! Versenden tun sie ebenfalls extrem schnell (nach 3 Tagen Österreich) und die Leute sind sehr zuvorkommend und kulant.Punkto Qualität gibts allerdings gemischte Meinungen.... Eine Ramps v1.2 Platine hatte bei mir ein paar nicht durchkontaktierte Vias.... ein anderer User hatte nicht korrekt verlötete StepSticks...; Alles andere was ich dort bestellt habe war aber voll OK!
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
15. February 2012 03:53
oh klar, Motoren hab ich noch vergessen. Zahnriemen stehen beim Deluxe-Set dabei "Die beiden Zahnriemen T5" - fehlen da noch welche?

Ok Heatbed schau ich mir mal an, danke.

PLA für den Anfang besser als ABS? Gibts irgendwo ne Übersicht über pro/contra der einzelnen Materialien?

Danke & Grüße,
Frank
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
15. February 2012 06:37
Hi,

so jetzt melde ich mich auch mal wieder zu Wort.

zu den Hotends haben ich auch noch ein paar Fragen:
1. Ist Heaterbarrel = Hotend?
2. Ich will mir den Wade Extruder selbst bauen. (Kunststoffteile, Motor, Schrauben/Teile-Kit). Worauf muss ich bei dem Kauf eines Hotends achten? Passen alle in den Wade Extruder oder muss ich einen bestimmten nehmen. Und vor allem wo bekomme ich das Hotend her? Hab mal was von ca. 40€ gehört.
3. Bei der Heizplatte habe ich gehört, dass die MK2 besser ist als die MK1. Wo bekomme ich die MK2 her?
4. Weiß jemand wo ich ein günstiges Schrauben und Gewindenstangen-Kit für den Prusa bekomme. Ich denke der Aufwand sich das selbst zusammen zu suchen und dann relativ große Stückzahlen abnehmen zu müssen rechnet sich nicht. Auch gibt es doch speziell bei der Variante mit LM8UUs einige Teile, die man aus Edelstahl braucht. Welche sind das? Ansonsten sind verzinkte Schrauben ausreichend, oder?
5. Bei den Riemen und Pulleys lese ich oft von T2.5 statt T5. Die T2.5 sind ja auch stond Interation Standard. Bringt T2.5 gegenüber T5 wirklich was. Lohnt sich das?
6. Das Ramps board hat doch gegenüber dem Gen7 und dem Sangui den einzigen Vorteil, dass es noch einen zweiten Extruder ansteuern, oder? Lohnen sich die Mehrkosten, oder seht ihr den zweiten Extruder noch in zu weiter Ferne?

Vielen Dank schon mal und schöne Grüße


Larry
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
15. February 2012 13:56
Hi,
bei den Düsen (Heaterbarrel, Hotend, und wie sie sonst noch genannt werden ) solltest du darauf achten welches Derivat des Wade du hast.
Es gibt welche mit 16mm Loch, welche mit 10mm Loch, welche da werden die Isolatoren seitlich verschraubt, und welche die haben eine Art Bügel, durch den die Düsen in Position gehalten werden. Meine werden mit seitlichen Schrauben gehalten..

Also schau dir den Extruder genau an... und entscheide dann. Es passt noch lange nicht jede Düse an jeden Extruder.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
15. February 2012 14:02
S.E.P.P. Wrote:
-------------------------------------------------------

> Allerdings solltest du dich wenn du bei RepRapFab
> bestellst auf eine hohe Wartezeit einstellen, ich
> warte jetzt seit gut 4 Wochen darauf, dass meine
> Bestellung Bearbeitet wird und vorher musste ich
> auch 2-3 Wochen warten bis überhaupt alle Teile
> im Shop als lieferbar angegeben waren (das lag
> wahrscheinlich aber daran, dass der Shop in der
> Zeit umgebaut wurde).


Jetzt muss ich aber mal lachen smiling smiley wenn du mir kein Geld gibst liefere ich auch nichts.... das ist ja wohl so üblich... im Normalfall gehen meine Sachen binnen kurzer Zeit raus... spätestens 3-5 Tage nach Geldeingang versuche ich zu liefern.

Was glaubst du wie oft ich das hab, das jemand etwas bestellt, und dann nicht mehr reagiert... das scheint neuerdings Mode zu werden.

Und was ich nicht habe, stelle ich nicht in den Shop.... ich kann nicht mehr wie saubere Qualität drucken. Das die Sachen immer sehr schnell weg sind, da kann ich ja nix für.

So gehts ja nicht..... immer nett bleiben. Ich geb mir schon alle Mühe.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.12 14:08.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
15. February 2012 14:21
(heute bei Wolfgang bestellt, überwiesen und schon die Versandmitteilung erhalten - TOP)
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
16. February 2012 17:46
was ich nicht so ganz bei der Elektronik verstehen, dass bei manchen KITs z.B. das hier zwei Platinen sind. Dieses hier hat hingegen nur eine Platine. Wo ist der Unterschied? Gibt es für die Sanguinololu auch eine SD-Karten-Erweiterung?
hd
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
16. February 2012 18:48
der unterschied liegt erstmal im prozessor . zum zweiten ist das das arduino-board ( 1280 oder 2560) mit ramps weiter ausbaufähig ist, d.h. du kannst noch weitere features dranhängen wie 2. extruder usw, weil du noch jede menge freier pins hast. wenn du gern weiter bastelst oder das motherboard für andere zwecke verwenden willst, ist arduinno-ramps die bessere lösung, nur zum drucken genügt die Sanguinololu.
gruss hd
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
17. February 2012 13:34
Was ich dabei noch nicht so ganz verstehe: Dieses sanguiboard ist ein komplettes board, was für den Prusa ausreicht, oder? Warum hat dann dieses Ramps 2 große Platinen? und was ist mit diesem Ramps? Das hat wieder eine Platine. Ich bin leider kein Elektrotechniker. Würde mich deshalb sehr über eine Aufschlussreiche Antwort freuen.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
17. February 2012 13:41
RAMPS ist ja eine Elektronik die auf dem Arduino aufbaut - sprich es ist ein Extension Board für den Arduino (soweit ich das bisher verstanden habe - bin ebenfalls neuling). Daher zwei Platinen - eine ist die Basis, also der Arduino, die andere ist die RAMPS-Extension. Beim ersten Kit ist das Arduino Board inklusive, beim zweiten nicht. Der Arduino (mega in diesem Fall) ist ja überall käuflich zu erwerben, kann also im Grunde entsprechend überall gekauft werden. Das Sanguiboard ist meines Wissens eine völlig eigenständige Elektronik die nicht auf einem Arduino aufsetzt - die Erklärung dazu steht ja im Post über Dir.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
17. February 2012 13:52
Ramps kann die Motoren auch mit 24V oder bis zu 35V betreiben.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
17. February 2012 18:07
Ok, dann werde ich mich zunächst für das Sangui Board entscheiden und mir ein SD Karten Erweiterung holen.
Weiß zufällig jemand wo ich eine Gewindenstangen, Stangen und Schraubenset bekomme?
Und dann fehlt mir noch das Heaterbed MK2. Das MK1 finde ich überall, aber nicht das MK2.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
18. February 2012 03:33
Ich weiß nicht ob man das MK2 braucht, ich habe auch das MK1 gekauft und denke damit erstmal klar zu kommen. Wie im Wiki beschrieben ist das MK2 ja kein Nachfolger sondern nur ein alternatives Design.

Gewindestangen und Schrauben solltest Du im lokalen Baumarkt bekommen - was genau Du brauchst hängt dann natürlich ein wenig davon ab was genau Du baust.


Frank
[geekwerkstatt.de]
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
18. February 2012 14:57
Für mein Startset hab ich mir bei RepRapSource das Heatbed MK1 gekauft und offenbar übersehen, dass da weder LEDs noch Thermistor dabei sind. Nun hat das MK1 ja auch kein Loch für den Thermistor - wo pack ich den denn da hin? Oder hab ich da einfach nur was falsch verstanden? Zwischen Heatbed und Druckplatte pack ich dann noch diese hitzebeständige Watte und oben drauf Kaptonband, right?
hd
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
18. February 2012 16:00
ich hab den thermistor mit einer 1:1:1 mischung aus wärmeleitpaste und uhu-plus schnellfest in die mitte unterseite heizbett geklebt. silikonkabel, nur mit mit pet-band befestigt, als zugentlastung 2 kabelbinder unten am bett.
led hast am thermistor am board.
obendrauf hab ich eine glasplatte, da brauchts kein kapton.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.12 16:27.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
18. February 2012 16:01
Interessant - danke. Vor allem für die Mischung UHU schnellfest und Wärmeleitpaste grinning smiley muss man auch erstmal draufkommen.
hd
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
18. February 2012 16:19
ist ein alter trick, so hat man zu pentium1 zeiten fette kühler geklebt .cool smiley

besser zur mischung: 1:1:1 härter-binder -paste

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.12 16:24.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
21. February 2012 15:40
So, langsam geht's in den Endspurt. Was mir immer noch unklar ist, ist die genaue Zusammensetzung des Druckbetts und der Trägerplatte. Wenn ich das bisher richtig verstehe brauchts als Trägerplatte was möglichst gerades und steifes. 4-5mm MDF wäre da wohl geeignet?

Dann bei einer Heizplatte was schön steifes als Unterlage, darauf das Heizbett und dann oben drauf entweder Kaptoonband oder (was mir eigentlich am besten gefällt) Glas. Vorerst werde ich wohl erstmal nur PLA drucken, weshalb das wohl nicht ganz so kritisch ist?

Aber wie genau gestalte ich nun das Druckbett? Unten drunter besser Alu als Holz? Wüsste grad nicht wo ich das was dickeres stabiles bekomme - in unserem Bauhaus glaub ich eher nicht. Oder doch einfach auch MDF und dann mit nem Vlies oder ähnlichem "isolieren" gegen die Heizplatte? und das Glas kann dann wohl oben drauf mit klammern gepackt werden oder?

Alles noch unklar...
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
22. February 2012 02:58
Macht es ggf. Sinn das Heatbed beim montieren unter einer Glasplatte umzudrehen? also mit den "Heizwendeln" nach oben? Das würde die Glasscheibe direkt und vermutlich schneller erhitzen oder?

Was war das nochmal für eine Watte/Vlies aus der Drogierie um Heatbed und darunter liegende Platte thermisch gegeneinander zu isolieren? Taugt diese Lösung?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.12 02:59.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
22. February 2012 03:00
Quote
Helmi
Taugt diese Lösung?

Ja!


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
22. February 2012 03:22
Und was muß ich da kaufen? Kann ich dann als Untergrund eine normale MDF-Platte nehmen wenn das Vlies bzw. die Watte dazwischen ist? Evtl. noch Alufolie dazwischen? Hab grad so meine Zweifel, dass man das eben hinbekommt.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
22. February 2012 03:43
Ja zu beide fragen.
Ich hab 5mm MDF, watte, 4mm aluminium platte (mit silicon heizmatte darunter), und GFK druck platte.


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
22. February 2012 03:51
Ah ok danke. Wozu die Aluplatte? Wegen der Wärmeverteilung? Ich hab das ja das Prusa-Heatbed. Mal sehen wie's da mit der Wärmeverteilung aussieht, werds wohl erstmal ohne Alu probieren und evtl. ne GFK-Platte direkt oben drauf packen - oder auch Glas.
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
22. February 2012 04:29
Die Aluplatte wird gebraucht damit mann was hat das die silikon heizmatte drauf kleben kann das die hitze speichert/verteilt. Das brauchst du nicht mit der PCB Heizbett.

Meine Heiz bett


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
22. February 2012 05:05
Danke Bob - vermutlich könnte ich mir sogar die Watte sparen wenn ich das PCB bed ähnlich wie du mit Abstandshaltern montiere. Ich bin nur nicht sicher wie sinnvoll das ist da ich die darunter liegende MDF-Platte ja gern als Stabilisator verwendet hätte. Hmmm...
Re: [FÜR ANFÄNGER] Bau eines Prusa
23. February 2012 08:56
Alleine schon wegen der Zeit, die du brauchst um die Platte warm zu bekommen würde ich die nach unten hin Isolieren. Je weniger Wärme weg kann, desto schneller ist die Warm.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen