Verschraubung für die X-Achse (Prusa)
10. January 2012 12:36
Habe gerade auf Thingiverse gesehen, dass sich jemand viel Mühe gemacht hat, um eine Mutter zu präparieren.
thingiverse.com
Ich war heute im Baumarkt und habe folgendes gefunden:

Da muss zwar eine flache Madenschrube rein, aber ansonsten gut geeignet.
Dann kann man auch den Riemen jetzt anständig spannen.


Gruß Leif

______________________________________________________________________

RepRap Prusa (ABS); M5 Z-Achse; 1:50 Direkt-Drive-Extruder+MK7-Gear; 0.4mm Düse; MK1 Heizbett mit SSR; Meanwell SP320-12 @13,5 Volt; Sanguinololu V1.3a mit Marlin Firmware Jan 2014
Repetier-Host V0.95e und Slic3r 1.0.0. RC2 / Cura 13.11.2 - Windows 7 X64

MakerBot Replicator 2

capitaenz @ Thingiverse

Anhänge:
Öffnen | Download - IMG_3511.JPG (65.5 KB)
Re: Verschraubung für die X-Achse (Prusa)
10. January 2012 15:38
Da verat uns doch bitte bei welchem Baumarkt genau Du die gefunden hast?!?
Re: Verschraubung für die X-Achse (Prusa)
10. January 2012 15:59
Bei MaxBahr für 3,79 €


Gruß Leif

______________________________________________________________________

RepRap Prusa (ABS); M5 Z-Achse; 1:50 Direkt-Drive-Extruder+MK7-Gear; 0.4mm Düse; MK1 Heizbett mit SSR; Meanwell SP320-12 @13,5 Volt; Sanguinololu V1.3a mit Marlin Firmware Jan 2014
Repetier-Host V0.95e und Slic3r 1.0.0. RC2 / Cura 13.11.2 - Windows 7 X64

MakerBot Replicator 2

capitaenz @ Thingiverse
Re: Verschraubung für die X-Achse (Prusa)
10. January 2012 16:08
Wie spannst du damit deinen Riemen? drinking smiley
Re: Verschraubung für die X-Achse (Prusa)
11. January 2012 00:49
Im Bauhaus gibts die auch. Er spannt damit denke ich nicht den Riemen sondern arretiert das Druckbett um dann den Riemen vernünftig spannen zu können oder?

Gruss,
Christian
Re: Verschraubung für die X-Achse (Prusa)
11. January 2012 05:04
Die Teile nennen sich Stellringe und sind sogar genormt: DIN 705. Sollte es bei jedem (?) Schraubenhändler geben.

LG, Willy
Re: Verschraubung für die X-Achse (Prusa)
12. January 2012 11:47
Bei Conrad gibts es die auch und zwar in der Modellbauabteilung.
Kosten da 5,95 (10 Stück)



Gruß Leif

______________________________________________________________________

RepRap Prusa (ABS); M5 Z-Achse; 1:50 Direkt-Drive-Extruder+MK7-Gear; 0.4mm Düse; MK1 Heizbett mit SSR; Meanwell SP320-12 @13,5 Volt; Sanguinololu V1.3a mit Marlin Firmware Jan 2014
Repetier-Host V0.95e und Slic3r 1.0.0. RC2 / Cura 13.11.2 - Windows 7 X64

MakerBot Replicator 2

capitaenz @ Thingiverse

Anhänge:
Öffnen | Download - IMG_3512.JPG (63.4 KB)
Re: Verschraubung für die X-Achse (Prusa)
12. January 2012 12:34
Mir erschließt sich der Einsatzzweck auch noch überhaupt nicht.
Re: Verschraubung für die X-Achse (Prusa)
12. January 2012 12:40
auf Thingiverse (link oben) ist ein prima Bild und eine Beschreibung.
Und zwar kann man dann mehr Spannung auf den Riemen der X-Achse geben, ohne das die Halter links und rechts eventuell wegbrechen.
Re: Verschraubung für die X-Achse (Prusa)
12. January 2012 16:47
Das hat den selben Effekt, wie bei den Teilen vom Greg-Frost die Schrauben und Stifte an den Enden. Die Endteile auf der X-Achse werden daran gehindert nach innen zu rutschen wenn viel Zug darauf kommt, weil davor dann diese Ringe sitzen und das verhindern.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen