Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Welcher GT2-Riemen

geschrieben von Glatzemann 
Re: Welcher GT2-Riemen
08. December 2015 14:07
Mein Riemen ist auch die letzten Tage angekommen, und bin mit der ersten optischen Prüfung zufriedne. Das GT2 Profil sieht gut aus, keine unregelmäßigkeiten und stinkt auch nicht, im gegensatz zu meinem letzten Riemen^^
Habe auch 5 Sehnensmileys with beer

Ausführliches Feedback erfolgt, wenn ich Zeit habe, meine Riemenführung umzubauen.
Re: Welcher GT2-Riemen
08. December 2015 14:08
Mich hat die geringe Leistung auch gewundert, aber das Multimeter ging bei meinen Messungen nicht über 100mA hinaus.

Laut dem Rechner müsste ich die Zahnriemen bei 15W mit 640N Spannen, da bleibe ich doch lieber bei meinen 1,5W und 64N tongue sticking out smiley


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: Welcher GT2-Riemen
08. December 2015 16:02
640N, da fliegen einen die Abs Halterungen ja schon entgegen hot smiley
Re: Welcher GT2-Riemen
23. December 2015 05:34
Hallo,

in meinem Spark-Cube, den ich gerade baue, habe ich mit Absicht Stahriemen eingesetzt, da sie sich weniger dehnen.

Natürlich wären auch Kevlar-Seelen gut gewesen, aber ich habe die leider nicht gefunden.

Klar, da der Spark-Cube noch nicht fertig ist, kann ich über die entgültige Qualität noch nichts sagen, allerdings habe ich vergleichbare T5 Riemen in meinem K8200 und dort bisher keine Probleme gehabt.

Und: Meine Riemen haben 6 Stahllitzen drin.



Rebecca


EX: Velleman K8200, nun Anet 8 Plus
Re: Welcher GT2-Riemen
23. December 2015 06:22
Bin leider immer noch nicht dazu gekommen, den neuen Riemen zu testen. Bestellungen aus China über die Weihnachtszeit ist wohl nicht ganz so optimal mit den Lieferzeitendrinking smiley


Werde ich aufjedenfall noch nachreichen
Re: Welcher GT2-Riemen
23. December 2015 06:28
@Rebecca,
könntest du bitte mal einen Link zu dem Riemen einstellen. Meine, bei Ali gekauften waren nicht gut und habe sie deshalb wieder gegen schwarze Gt2 getauscht.
Grüße Jürgen
Re: Welcher GT2-Riemen
23. December 2015 08:02
@immergut,

Hallo Jürgen,

Ich habe ihn aus der Bucht:


GT2 Zahnriemen mit Stahlkern

Liebe Grüße und frohes Fest,

Rebecca


EX: Velleman K8200, nun Anet 8 Plus
Re: Welcher GT2-Riemen
23. December 2015 08:51
Danke für die Info.
Wünsche auch ein schönes Fest.
Grüße, Jürgen
Re: Welcher GT2-Riemen
26. January 2016 03:09
Hallo zusammen,

nachdem jetzt über ein Monat vergangen ist, gibt es schon mehr Erfahrungen zu den Riemen mit Stahlkern?
Wie kommen die mit dem kleinen Biegeradius über längere Zeit zurecht? Wie ist die Abnutzung an Riemen und Pulleys? Haben die Stahlkerne spürbare / messbare Vorteile bei der Zugfestigkeit?

Grüße und danke
Martin


Grüße
Martin
Re: Welcher GT2-Riemen
26. January 2016 03:13
Irgendwo, finde es gerade nicht, wurde schon darüber berichtet.

Oton: Stahlkern reibt sich zu schnell durch. Biegeradius wahrscheinlich zu gering. Schon nach 50h bis 100h wieder gegen den alten Riemen ersetzt.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Welcher GT2-Riemen
26. January 2016 03:16
Danke für die Zusammenfassung. Dann bestelle ich doch lieber wieder einen "Standard" GT2 Riemen.

Grüße
Martin


Grüße
Martin
Re: Welcher GT2-Riemen
26. January 2016 03:47
Ich wars in meinem 3Tripple-Thread.
Bei mir waren schon nach 50h die zwischen den Zähnen die Stahleinlagen (6 Sehnen) zu sehen.
Zudem sind die Riemen sehr steif, was bei kleinen Ritzeln stark bremst. Bei der Druckqualität konnte ich bei den kurzen Riemen in meinem Drucker keinen Unterschied feststellen.
Es kommt halt doch auf die Länge ansmiling bouncing smiley

Grüße

Sascha

Quote
Wurstnase
Irgendwo, finde es gerade nicht, wurde schon darüber berichtet.

Oton: Stahlkern reibt sich zu schnell durch. Biegeradius wahrscheinlich zu gering. Schon nach 50h bis 100h wieder gegen den alten Riemen ersetzt.


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Welcher GT2-Riemen
26. January 2016 03:55
Toolson hat die Riemen auch in seinem Hexagon XL verwendet und war sehr begeistert davon. Bei den dort eingesetzten sehr langen Riemen mit 20 Zahn Pulleys (glaube ich zumindest) hat er eine deutliche Verbesserung erkennen können. Er hatte Riemen mit 5 Stahlsehnen. Bei ihm sind die Riemen dann nach ungefähr 100h Druckzeit gerissen.

Toolson hat allerdings auch schon mehrere "normale" GT2 Riemen auf seinem Hexagon verschlissen. Es scheint also auch etwas mit der Qualität zu tun zu haben.

Ich selbst habe Riemen mit nur 4 Stahlsehnen, konnte allerdings erst ungefähr eine halbe Stunde Trockenlauf mit denen machen. Ich setze 20 Zahn Pulleys ein und die Riemenlänge ist bei mir jeweils ungefähr 2200mm. Die Riemen sind etwas steifer als die schwarzen GT2 Riemen die ich bisher in der Hand hatte. Sie lassen sich noch gut verarbeiten und hervorragend spannen. Über die Standzeit kann ich natürlich noch nichts sagen.


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Welcher GT2-Riemen
26. January 2016 04:56
Ich habe mir auch von dem alten Link GT2 Riemen mit Stahlkern gekauft.
Was ich schonmal sagen kann:
Mein Ghosting ist so gut wie weg.
Allerdings laufen sie recht schwer über die kleinen Pulleys (20) und ich werde wieder zurücksrüsten müssen. Denke auch das sie bald durch sind.
Aber wo bekomme ich gute GT2 Riemen mit anständiger Qualität ?

Hab gerade einen Keilriemenladen gefunden der fast um die Ecke ist, der verschiedene Sortenh hat. ich glaub da fahr ich heute mal vorbei....

Gruß
Sascha

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.01.16 05:45.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: Welcher GT2-Riemen
26. January 2016 09:14
Nach einem Gespräch mit Keilriemenexpress, bau ich meinen Drucker morgen auf 3MR Powergrip® GT um.
6mm breite GT3 Riemen 3mm aufteilung.
Also neue Riemenscheiben mit 18 Zähnen und 2 Riemen von je 1,8m.
Kann euch übermorgen berichten wie es auf dem Drucker läuft.

Sollte auf jedefall um einiges besser sein als der Chinariemen den ich hatte.
Generell 40% belastbarer als der GT2
Vieleicht auch eher was für die Deltas ?

[walther-flender-gruppe.de]

Gruß
Sascha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.01.16 09:19.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: Welcher GT2-Riemen
26. January 2016 13:21
Hallo,

hat jemand schon mal 9mm oder 10mm breite "normale" GT2 Riemen ausprobiert ??
Ich sehe so auf der Ebay Welt immer mehr Shops die das mit Pulleys anbieten.

Gruß
Re: Welcher GT2-Riemen
26. January 2016 16:17
Quote
saschaho
Bei mir waren schon nach 50h die zwischen den Zähnen die Stahleinlagen (6 Sehnen) zu sehen.

Also die sieht man bei meinen Riemen auch aber die liegen noch unbenutzt und eingepackt in der Schublade.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau und einen Qidi Tech Q1 Pro.
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - Octopus max EZ - BTT Pi2 - EZ2209 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - BL Touch - Filamentsensor - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Klipper/Mainsail - HDMI 7 V1.2 Touchscreen - Simplify3D
Re: Welcher GT2-Riemen
26. January 2016 16:56
Zu den verschleissenden Stahlriemen:

Wie schon geschrieben, meine sind schon längst vom Delta wieder runter. Die haben ein geniales Druckbild erzeugt, nützt halt nur nichts wenn sie nicht halten. Die sind nacheinander im Abstand von ca. 8h gerissen.
War eine recht unproduktive Woche.
Die Riemen sind im Bereich der Pulleys gerissen. Am Idler waren die wie neu. Der Durchmesser von Pulley und Idler ist annähernd identisch.
Am Durchmesser alleine kann der erhöhte Verschleiss nun alleine nicht liegen. Vermutlich eher die Position der der Zugstränge im Riemen selbst.

Zugegeben, die Oberfläche/Rauhtiefe meiner Pulleys ist einfach unterirdisch schlecht. Der Delta hat ja auch schon jede Menge einfache Riemen dahingerafft.
Die halten irgendwas an die 700 Stunden, dann müssen die wegen Verschleiss raus. Verpasse ich den Zeitpunkt, reissen die Riemen.
Irgendwann muss ich mal die Pulleys tauschen, dafür muss ich allerdings den Drucker gefühlt komplett zerlegen. Da gibts es eindeutig Baustellen die mehr Spaß machen.

Ich hab hier 10mm breite GT2 Riemen mit 10 Stahlzugsträngen, Pulleys etc. für den NEMA 23 Drucker liegen. Die waren wahnsinnig teuer und schwer zu beschaffen, irgendwie traue ich mich momentan nicht die zu montieren.

Fakt ist, ich hätte gerne Riemen mit der nichtelasitizität der Stahlzugstrangriemen mit der Haltbarkeit der schwarzen "Gummi"riemen.
Am meistens verspreche ich mir momentan von qualitativ hochwertigen Riemen mit Kevlarzugstrang und 10mm Breite. Mir fehlt nur die Zeit mich da momentan auf größere Umbaumaßnahmen zu stürzen


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Welcher GT2-Riemen
28. January 2016 03:28
Hallo,
ich habe gestern den 3MR Powergrip® GT getestet mit 18Z GT3
grinning smileygrinning smiley
Kurze zusammenfassung.
Mit dem GT2 chinariemen.
Beschleunigungen bei 1000 mit ruck an die 15 brauchbares Ghosting
Beschleunigungen auf 2000 ruck 25 recht starke Ghosting

Gt2 Stahlriemen weiss
Beschleunigung bei 1000 mit Ruck 15 Kein Ghosting erkennbar
Beschleunigung 1800 mit Ruck 20 Schrittverluste durch den schwergängigen Riemen

GT3 3MR Powergrip® GT Riemen
Beschleunigung bei 1000 mit Ruck 15 Kein Ghosting erkennbar
Beschleunigung 2500 mit Ruck 25 Kein Ghosting erkennbar

Ich hab hier nur ein Foto von heute morgen von einem Isolator der Rund ist. Allerdings hatte ich bei den Ansätzen immer Ghosting nach rechts.
Das Foto ist mit 70mm/s im unteren Bereich mit B=1000 und Ruck 15 vieleicht nach 30 Layer auf B= 2000 und Ruck 25.



Heute Abend werde ich nochmal diesen ghosting Kalibrierwürfel drucken und die Messwerte vergleichen..

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.01.16 06:18.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: Welcher GT2-Riemen
29. January 2016 05:25
Zur Info,
bin gestern nicht mehr zum testen geommen. Musste ein paar Proben verschicken grinning smiley
Die Tests mach ich heute Abend nochmal mit vergleichen.
Gruß
Sascha


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: Welcher GT2-Riemen
29. January 2016 18:56
Anbei mal Bilder.
Das erste ist der alte Zustand mit den Chinariemen. Der Rest mit dem GT3
Muß nochmal meine Favoriten in schwarz drucken. Das Druckbild ist natürlich "eingebildet" auch irgendwie sauberer.


Neuer GT3



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.01.16 18:59.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: Welcher GT2-Riemen
10. March 2016 04:52
Hi,

vielen Dank für die Bilder und die Testreihe! :-)
Der y-Schlitten an meinem prusa i3 ist leider auch relativ schwer, so dass die China-GT2 an ihre Grenzen kommen und das Ringing recht deutlich sichtbar ist. Ich habe zwar Stahlriemen bestellt, vermute aber, dass sie nicht richtig funktionieren werden... Daher würde ich mich gerne schon jetzt nach Alternativen umsehen.

Bist du noch zufrieden mit der Konfiguration?
Hättest du eine konkrete Bezugsquelle, bitte? (Gerne auch per PN, falls hier nicht erwünscht...)

Danke und viele Grüße
Re: Welcher GT2-Riemen
10. March 2016 11:05
[forums.reprap.org]
[forums.reprap.org]

Bist du wohl ein wenig zu spät...


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Welcher GT2-Riemen
10. March 2016 12:49
... nicht schreiben, bohrengrinning smiley. duck und weg




[qquote=Stud54]
[forums.reprap.org]
[forums.reprap.org]

Bist du wohl ein wenig zu spät...[/quote]

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.03.16 12:49.


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Welcher GT2-Riemen
10. March 2016 12:51
Reiben Sascha....reiben.....winking smiley

19 sind schon fertig.....und ich hasse euch jetzt schon....grinning smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Welcher GT2-Riemen
10. March 2016 12:55
und die Löcher für die Feststellschrauben?smoking smiley


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Welcher GT2-Riemen
10. March 2016 13:02
Achja,

ich habe die "Stahlriemen" wieder rausgeschmissen. Die waren mir zu steif.
Bei meiner Z-Achse waren die Druckergebisse eher schlechter. Zu viele Umlenkungen bei zu kleinen Radien.
Ich baue demnächst !! X und Y auf GT3 um. Bei Z habe ich ja eine gleichmässige Belastung, da bleibe ich bei GT2.

Grüße

Sascha


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: Welcher GT2-Riemen
11. March 2016 04:28
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten. :-) Leider helfen mir die aber nicht sonderlich weiter. ;-) Die Sammelbestellungen hatte ich gesehen, aber da sie schon ausgelaufen sind, hatte ich hier 3DPSP nach seiner Quelle fragen wollen, da ich annehme, dass er die Riemen auch außerhalb einer Sammelbestellung gekauft hatte...

Die Stahlriemen habe ich mittlerweile etwa 5h Druckzeit in Benutzung. Das Ghosting ist nahezu verschwunden und mit den momentanten Beschleunigungs- und Jerkwerten habe ich auch keine Probleme mit Schrittverlusten (Werte allerdings recht niedrig: 1800 bzw. 12.5). Jetzt muss ich nur noch hoffen, dass der Riemen lange hält... Falls nicht, wäre ich nach wie vor an einer günstigen Quelle für alternative Riemen interessiert. :-)

Viele Grüße
Re: Welcher GT2-Riemen
14. March 2016 08:54
Hi,
der Laden war der Keilriemenexpress. einfach mal danach googeln.. Aber hoffe auch noch auf günstigere Quellen grinning smiley
Gruß
Sascha


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: Welcher GT2-Riemen
14. March 2016 17:25
Hi,

danke, das hilft weiter! Zwei Fragen noch hinterhergeschoben: Hast du die Räder mit der 5er-Bohrung verwendet? Ist der kleine Radius kein Problem?

Viele Grüße
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen