Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

was ist besser Gleit oder Kugellager?

geschrieben von Grinch74 
was ist besser Gleit oder Kugellager?
13. December 2015 08:22
Hi,
ich wollte mich mal vorher bei euch erkundigen was besser ist für 3D Drucker

Ich hab mir gerade ein paar verchromte Stahlwellen bestellt und wollte mir nun auch anständige Lager zulegen.
Bevor ich mir irgendwelchen Billigschrott zulege, wollte ich fragen ob ihr mir einen Tipp geben könnt?
Was ist besser. Wartungsfreie Gleitlager aus Kunstoff oder doch die 0815 Kugellager LMU8
Der Preis ist mir dabei relativ Schnurz. Will was vernünftiges.

Hoffe Ihr könnt mir einen Tipp geben.

GRUß
Stefan
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
13. December 2015 08:42
Quote
Grinch74
Ich hab mir gerade ein paar verchromte Stahlwellen bestellt ...

Da hättest Du mal besser vorher gefragt. Wenn ich die Metaller hier richtig in Erinnerung habe, war das schon mal ein Fehler.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
13. December 2015 08:44
Iss eigentlich kein Problem. Kann noch switchen. Was für wellen würdet du denn empfehlen. Das ganze ist für einen i3

Gruß
Stefan
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
13. December 2015 08:47
Ich suche selbst gerade nach Beiträgen.
Wenn schon Chrom so würde ich persönlich nur noch die Gleitlager als Möglichkeit sehen, den die Kugellager werden den schönen Chrombelag runterschrubben.
Aber wie gesagt, bin ich eher im Bereich Elektronik zu Hause.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
13. December 2015 09:07
Naja, ich komm zwar aus der Richtung Metallbau aber hab halt keinen Schimmer von Linearantrieben. Daher frage ich. Die verchromung hat halt den Vorteil, daß sie extrem hart ist (so um 60 HRC) da reibt nicht mehr viel ab. Wenn ich in normale Drucker rein sehe meine ich auch verchromte wellen zu erkennen. Edelstahl ist mir viel zu weich. Da hab ich schnell riefen drin.
Da die Kugeln im Lager gehärtet sind muss die Welle härter sein sonst tausch ich die immer wieder aus.
daher war ich auf die gleitlager gestoßen. Nur mit denen hab ich absolut keine Erfahrungen wie die sich beim drucken verhalten.

Gruß
STEFAN
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
13. December 2015 09:15
Quote

Werkstoff: Stahl 1.1213 (CF53). Härte min. 59 HRC. Ø 3mm aus Werkstoff 100CR6.

Durchmesser-Toleranz: ISO h6. Maßstabil bis +120°C. Vielseitig verwendbar, z.B. mit Linearlagern.In Längen von 1 m und 2 m lagermäßig. Lieferung in Fixlängen auf Anfrage.

Also das hört sich selbst für einen Nichtmetaller nicht weicht an. grinning smiley

Bei Misumi, da sind meine Wellen her, klingt das ähnlich.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.12.15 09:16.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
13. December 2015 11:15
gehärtete, geschliffene Wellen und ganz normale Kugelbuchsen

Wenn du irgendwann mal alles gemeistert hast, also in 2 Jahren, dann kannst du immer noch nach "upgrades" suchen.

Ich persönlich rate von IGUS ab. Vor allem Anfänger werden damit in der Regel nicht glücklich.


Der 3D-Druck ist tot, lang lebe der 3D-Druck!

Schreibt mich nicht mehr an, ich hab das drucken an den Nagel gehängt.
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
13. December 2015 11:15
gehärtete, geschliffene Wellen und ganz normale Kugelbuchsen

Wenn du irgendwann mal alles gemeistert hast, also in 2 Jahren, dann kannst du immer noch nach "upgrades" suchen.

Ich persönlich rate von IGUS ab. Vor allem Anfänger werden damit in der Regel nicht glücklich.


Der 3D-Druck ist tot, lang lebe der 3D-Druck!

Schreibt mich nicht mehr an, ich hab das drucken an den Nagel gehängt.
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
13. December 2015 11:19
Diese Wellen haben hier schon vielen Usern zugesagt: 8mm Präzisionswelle von Metallbau Pietrzak (ebay)


Der 3D-Druck ist tot, lang lebe der 3D-Druck!

Schreibt mich nicht mehr an, ich hab das drucken an den Nagel gehängt.
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
13. December 2015 11:36
Danke für den Tipp
dann hol ich mir mal nen paar wellen
Gruß
Stefan
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
14. December 2015 07:20
Quote
Skimmy
gehärtete, geschliffene Wellen und ganz normale Kugelbuchsen

Wenn du irgendwann mal alles gemeistert hast, also in 2 Jahren, dann kannst du immer noch nach "upgrades" suchen.

Ich persönlich rate von IGUS ab. Vor allem Anfänger werden damit in der Regel nicht glücklich.

Warum?
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
14. December 2015 07:36
Persönliche Erfahrung und Konsens hier im Forum. Man muss sich echt anstrengen, um mit Gleitbuchsen ein spielfreies System, dass nicht klemmt oder unter Slipstick leidet, zu erreichen. Wer mechanisch gut drauf ist, den will ich nicht aufhalten und es gibt auch einige, wenige User hier, die damit sehr glücklich sind. Für den ersten Drucker allerdings, denke ich, kann man das Geld besser in andere Dinge investieren.


Der 3D-Druck ist tot, lang lebe der 3D-Druck!

Schreibt mich nicht mehr an, ich hab das drucken an den Nagel gehängt.
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
14. December 2015 13:45
Ich würde in den meisten Fällen für Translation weder Kunststoffgleitlager noch Kugellager nehmen, sondern Bronzebuchsen. Sehr einfach und zuverlässig in der Anwendung, klein, billig und bei den geringen Kräften mit denen wir arbeiten praktisch ewig haltbar.
Es gibt aber eine generelle Abwägung bei Gleit und Kugellagern. Gleitlager funktionieren nur sinnvoll wenn keine großen Hebel im Spiel sind
Bei Igus wurde das mal schön beschrieben [www.igus.de]
Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen, geschliffene Wellen sind die sinnvollste Wahl.


[www.bonkers.de]
[merlin-hotend.de]
[www.hackerspace-ffm.de]
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
14. December 2015 13:57
Quote
Srek
Ich würde in den meisten Fällen für Translation weder Kunststoffgleitlager noch Kugellager nehmen, sondern Bronzebuchsen. Sehr einfach und zuverlässig in der Anwendung, klein, billig und bei den geringen Kräften mit denen wir arbeiten praktisch ewig haltbar.
Es gibt aber eine generelle Abwägung bei Gleit und Kugellagern. Gleitlager funktionieren nur sinnvoll wenn keine großen Hebel im Spiel sind
Bei Igus wurde das mal schön beschrieben [www.igus.de]
Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen, geschliffene Wellen sind die sinnvollste Wahl.

Du meinst sicherlich Sinterbronze-Buchsen. Ansich super, auch wenn sie eigentlich für Dreh- und nicht für Gleitbewegungen gemacht sind. Der einzige Nachteil bei denen ist die Empfindlichkeit fürs verkanten. Der Sparkcube-Schlitten z.B. verbiegt sich minimal beim Spannen der Riemen. Das hat in meinem Fall ausgereicht um zu blockieren.


Der 3D-Druck ist tot, lang lebe der 3D-Druck!

Schreibt mich nicht mehr an, ich hab das drucken an den Nagel gehängt.
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
14. December 2015 14:21
Quote
Skimmy
Quote
Srek
Ich würde in den meisten Fällen für Translation weder Kunststoffgleitlager noch Kugellager nehmen, sondern Bronzebuchsen. Sehr einfach und zuverlässig in der Anwendung, klein, billig und bei den geringen Kräften mit denen wir arbeiten praktisch ewig haltbar.
Es gibt aber eine generelle Abwägung bei Gleit und Kugellagern. Gleitlager funktionieren nur sinnvoll wenn keine großen Hebel im Spiel sind
Bei Igus wurde das mal schön beschrieben [www.igus.de]
Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen, geschliffene Wellen sind die sinnvollste Wahl.

Du meinst sicherlich Sinterbronze-Buchsen. Ansich super, auch wenn sie eigentlich für Dreh- und nicht für Gleitbewegungen gemacht sind. Der einzige Nachteil bei denen ist die Empfindlichkeit fürs verkanten. Der Sparkcube-Schlitten z.B. verbiegt sich minimal beim Spannen der Riemen. Das hat in meinem Fall ausgereicht um zu blockieren.
Das mit dem verkanten habe ich durch ein Loselager Design gelöst.
Im beigefügten Rendering sieht man das die Lageraufnahme in der Mitte einen geringeren Durchmesser hat als an den Rändern, dadurch kann das Lager begrenzt rotieren, sich aber nicht verschieben. Befestigt wird das Lager ganz simpel mit einem Kabelbinder für sehr geringe Lasten, oder einer gleichartigen Klemmplatte bei größerer Last (siehe Fotos).


[www.bonkers.de]
[merlin-hotend.de]
[www.hackerspace-ffm.de]
Anhänge:
Öffnen | Download - Z Carriage 01.png (97.4 KB)
Öffnen | Download - DSCN1007_small.JPG (278.4 KB)
Öffnen | Download - DSCN1009_small.JPG (237.7 KB)
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
14. December 2015 14:29
Diese Wippe ist natürlich clever thumbs up


Der 3D-Druck ist tot, lang lebe der 3D-Druck!

Schreibt mich nicht mehr an, ich hab das drucken an den Nagel gehängt.
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
14. December 2015 14:33
Quote
Skimmy
Diese Wippe ist natürlich clever thumbs up
Sie funktioniert halt nur bei begrenzten Kräften, eine Fräse kann man so nicht bauen, aber das will ich ja auch gar nicht smiling smiley


[www.bonkers.de]
[merlin-hotend.de]
[www.hackerspace-ffm.de]
Re: was ist besser Gleit oder Kugellager?
14. December 2015 16:25
Quote
Skimmy
Persönliche Erfahrung und Konsens hier im Forum. Man muss sich echt anstrengen, um mit Gleitbuchsen ein spielfreies System, dass nicht klemmt oder unter Slipstick leidet, zu erreichen. Wer mechanisch gut drauf ist, den will ich nicht aufhalten und es gibt auch einige, wenige User hier, die damit sehr glücklich sind. Für den ersten Drucker allerdings, denke ich, kann man das Geld besser in andere Dinge investieren.

Solange man die RJUM-Variante verwendet, kann ich deine Sorgen eigentlich nicht teilen. Denn wenn man sich einen eigenen Drucker baut, sollten ein paar Handwerkskenntnisse schon vorhanden sein. Bei mir ging der Aufbau mit den Gleitlagern problemlos über die Bühne.

Aber da es immer zu Problemen kommen kann, sollten man sowas natürlich beim Kauf berücksichtigen.

MfG
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen