Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Sparkcube: Welche Din912 Zylinderkopfschrauben?

geschrieben von RichterK 
Sparkcube: Welche Din912 Zylinderkopfschrauben?
10. July 2016 13:24
Hallo zusammen,

beim Sparkcube kommen ja zahlreiche Din912 Zylinderkopfschrauben zum Einsatz. Nur werden hierfür diese als Fein- oder Normalgewinde eingesetzt?
Re: Sparkcube: Welche Din912 Zylinderkopfschrauben?
10. July 2016 16:40
Miss doch einfach mal die Steigung der Schrauben.
Daran kann man es am einfachsten erkennen winking smiley

Aber aus dem Bauch heraus ohne den Drucker zu kennen würde ich spontan Normalgewinde sagen (kostengünstiger und m.M.n auch sinnvoller).
Re: Sparkcube: Welche Din912 Zylinderkopfschrauben?
11. July 2016 06:51
Alles Stink Normale Regelgewinde wie man sie in jedem Baumarkt bekommt..... (dort aber bloß nicht kaufen winking smiley )


Gruß
Gregor
Re: Sparkcube: Welche Din912 Zylinderkopfschrauben?
12. July 2016 12:47
Morgens,

Achte darauf das einige ein Vollgewinde brauchen. Hier im Vorum bietet einer Schrauben günstig, ist das meiste bei. Ich habe die BOM genommen und warf im Schraubenhandel. Es gibt aber auch online günstige Anbieter, da hilft nur vergleichen.



Printrbot Simple Metall mit Heizbett und Buildtak Folie

Sparkcube V1.1 XL mit Mega2650, Ramps 1.4, NEMA 17 2,5A. 1,8Grad. [forums.reprap.org]
(Umbau der Z Achse auf Riemen und 4 Führungswellen)

Aktuelle Überlegungen abgeschlossen, es geht los einen Drucker mit Bauraum 400x200x150 und Dualhotend [forums.reprap.org]

————————————————————————————————————————————————————————
Alle sagen es geht nicht. Dann kam einer, hatte keine Ahnung und hat es gemacht!

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
Re: Sparkcube: Welche Din912 Zylinderkopfschrauben?
14. July 2016 06:21
Tipp: ich hatte schon großzügig die Menge nach oben gerundet. Wenn man öfter schraubt und umändert benötigt man immer die Schrauben, die man nicht hat
Also nicht am falschen Ende sparen.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau und einen Qidi Tech Q1 Pro im Zulauf.
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - Octopus max EZ - EZ2209 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - BL Touch - Filamentsensor - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Klipper/Mainsail - HDMI 7 V1.2 Touchscreen - Simplify3D
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen