Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Schienen oder Wellen zueinander ausrichten

geschrieben von SturmGhost 
Schienen oder Wellen zueinander ausrichten
10. December 2016 05:08
Ich werde zwei Linearschienen haben im Abstand von ca. 450mm zueinander welche parallel ausgerichtet werden müssen. Messschieber, Messuhr und Anschlagwinkel sind vorhanden aber eine wirkliche Strategie habe ich noch nicht entwickelt. Die Messuhr müsst wohl auf den einen Führungswagen montiert werden und gegen die andere Schiene gerichtet bzw. gemessen werden - stelle ich mir zumindest vor. Der Arm wird aber nicht reichen. Wie macht Ihr das so - oder gibt es andere, besser Vorgehensweisen?

Wie macht Ihr das dann bei der anderen Achse - wie richtet Ihr die rechtwinklig zu der anderen Achse aus? Nur mit einem Anschlag (falls man den überhaupt sinnvoll anlegen kann)?

Und drei Z-Spindeln und zwei Z-Wellen zueinander auszurichten bereitet mir auch noch Kopfschmerzen... confused smiley
Re: Schienen oder Wellen zueinander ausrichten
10. December 2016 07:22
Hallo
Ich stehe bald vor demselben Problem und habe mir dazu natürlich auch schon einige Gedanken gemacht. Mein Plan mit 2 Z-Schienen sieht so aus dass ich beide so genau es geht montiere, bei einer aber die Schrauben nicht ganz fest ziehe. Dann wird die Bettunterlage montiert und mit dieser die lose Schiene ausgerichtet. Die beiden Z Spindeln hänge ich nur oben auf, das sollte (hoffentlich) kein Problem sein.
Es wäre toll wenn du nach getaner Arbeit deine Erfahrungen hier mit uns teilen könntest. Viel Erfolg.


Gruass us dr Schwiiz
Hansjürg
Re: Schienen oder Wellen zueinander ausrichten
10. December 2016 08:35
Du besorgst dir ein weiteres Profil....40*20 oder so....und lässt das beim örtlichen Metallfritzen auf Länge fräsen. Dazwischen müssen die Wägen auf den Schienen genau passen. Die Höhe der Schienen relativ zum Boden machst du ähnlich. Ohne Meßplatte für 1500 Euro ist es halt immer nur ein Kompromiss.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.12.16 09:55.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Schienen oder Wellen zueinander ausrichten
11. December 2016 07:39
Da reicht doch sicher auch ein weiteres Profil bei Motedis zu bestellen, was genau die passende Länge hat, oder? Die Schraubenlöcher lassen ja ca. 0,2mm Fehler zu zum verschieben der Profile?

Aber wie mache ich das mit den Spindeln und Wellen für die Z-Achse?

@hafo

Dein Verfahren verstehe ich noch nicht. Willst du z.B. die beiden Y-Achsen anschrauben, davon eine lose und dann über die Z-Achse die Y-Achse ausrichten? Wie hast du denn vorher Z ausgerichtet? Verstehe deine Erklärung gerade nicht so ganz.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.12.16 07:42.
Re: Schienen oder Wellen zueinander ausrichten
14. December 2016 16:25
Quote
SturmGhost
@hafo

Dein Verfahren verstehe ich noch nicht. Willst du z.B. die beiden Y-Achsen anschrauben, davon eine lose und dann über die Z-Achse die Y-Achse ausrichten? Wie hast du denn vorher Z ausgerichtet? Verstehe deine Erklärung gerade nicht so ganz.

Entschuldige, wenn ich von meinem Streicheltelefon aus schreibe, ist mein Kopf schneller als die Finger. Ich habe nur die Z Achse gemeint. Ich werde die Fixfertig aufbauen und hoffe, dass sich die Schienen dann von selbst ausrichten wenn ich sie hoch und runter fahre. Wenn das erledigt ist, werden die Spindeln montiert.
Für die Rechtwinkligkeit der X Y Achse kannst du ja einmal mit der Phytagoras Methode versuchen. Im Freien habe ich das schon mehrmals erfolgreich angewendet, aber ob das auch im kleinen geht weiss ich nicht. Bei 450mm X und 450mm Y müsste die Diagonale 636.5mm (bitte nachrechnenconfused smiley!)sein. Am besten geht das mit einer Schnur oder einem Draht, einfach bei 450mm und 900mm eine Markierung machen und bei 1536.5mm abschneiden. Jetzt brauchst du ein paar zusätzliche Händesmileys with beer, jemand muss die Enden zusammenhalten und der Andere bei den Markierungen, dann die Schnur spannen und du hast ein perfektes Rechtwinkliges Dreieck in der Grösse XXL.
Kompliziert aber einen Versuch wert.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen