Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Anet A8 Igus-Buchsen , Kugelbüchsen, welche ?

geschrieben von MC_Hebber 
Anet A8 Igus-Buchsen , Kugelbüchsen, welche ?
18. October 2020 12:26
Servus Leuts,

habe jetzt schon öfters gelesen das die Igus-Buchsen doch nicht so der Bringer seien und die bei Verschleiß Spiel in die Wellen bringen. Der original Chinaschrott ist auch nicht der genauste usw usw.

Was gibt es noch für Alternativen? Mir ist es nur wichtig das es so exakt ist wie es nur geht und ne Zeit lang hält. Geräuschkulisse ist für mich zweitrangig !

- Habe auch mal was gelesen von diesen Messingbüchsen mit Graphittaschen.....

- Und selbstgedruckten Buchsen die eine Art Federwirkung haben. Vorteil wäre hier das Gewicht bezüglich beschleunigen und abbremsen.

MFG

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.10.20 12:39.
Anhänge:
Öffnen | Download - Unbenannt555.JPG (45 KB)
Re: Anet A8 Igus-Buchsen , Kugelbüchsen, welche ?
18. October 2020 16:58
Hallo MC_Hebber,

die Igus-Gleitlager sind besser als ihr Ruf. Die Lager laufen bei mir schon 3 Jahre.

Wichtig bei der Umstellung von Linear-Kugelumlaufbuchsen auf Gleitlager ist
die Parallelität deiner Führungen. Die Gleitlager verzeihen nur wenig Schiefstand der Führungen.

Wenn es dir hauptsächlich um geringen Verschleiss geht, solltest du Bronzelager bzw.
Sinterbronzelager in die engere Auswahl aufnehmen.

Aber dann penibel die Führungen ausrichten bzw. die Gleitlagerbuchsen schlau lagern.


Gruß Schrittverlust
Re: Anet A8 Igus-Buchsen , Kugelbüchsen, welche ?
19. October 2020 03:37
Moin zusammen,

das mit den Igus-Buchsen ist zwar richtig (habe sie auch sehr lange verwendet), die Ausrichtung muss aber echt penibel sein (oder als Fest-Loslager ausgeführt werden...).
Im Nachhinein würde ich auf originale LM8UU von Misumi gehen (diese dann reinigen und korrekt Fetten), das erspart für wenige Euro eine Menge Frust.


Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide


Drucker:
HyperCube EVO (Derivat) in 2502x300 - geschlossen für ABS - Duet2WiFi - Eigenbau Wasserkühlung
Eigenbau I3 - V6-Clon- Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Anet A8 Igus-Buchsen , Kugelbüchsen, welche ?
19. October 2020 11:19
Quote
ZipZap
Im Nachhinein würde ich auf originale LM8UU von Misumi gehen (diese dann reinigen und korrekt Fetten), das erspart für wenige Euro eine Menge Frust.

Moinsen winking smiley

Nach nunmehr über 1000h im Betrieb mit den Misumi's, würde ich ohne zögern wieder darauf zurückgreifen auch wenns erstmal paar € kostet. Die Wellen sind dabei recht egal und gut gefettet sind das, aus meiner Sicht, Dauerläufer.

[reprap.org]

.... meine Fr***e ist das lange her eye popping smiley ... aber läuft seit dem sauber

Gruß Peter smiling smiley
Re: Anet A8 Igus-Buchsen , Kugelbüchsen, welche ?
02. November 2020 17:25
Ich fahre sehr gut mit Sinterbronze-Lagern nach Toolson. Sehr schön leise und wartungsfrei.
Mir ist das Geratter der Misumi & Co Lager doch recht störend aufgefallen.
Die Igus Teile haben sich als mäßig standfest erwiesen und die Qualität der Klemmung ist für die Igus entscheidend.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Wood) CTC - i3Clone a.D.
(Yellow) i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 )
(Green) Prusa i3-MK3
(Red) DICE von Skimmy
(Blue) Anycubic Chiron
(Grey) Qidi-Tech X-MAX

Luclass
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen