P3 Steel Montage Y-Schlitten
29. December 2020 05:49
Hallo zusammen,
ich hab nun wieder Zeit gefunden, an meinem Drucker weiterzuarbeiten. Aktuell baue ich wieder an meinem P3 Steel weiter und bräuchte mal wieder eure Hilfe. Im Detail beschäftige ich mich gerade mit der Montage des Schlittens auf der Y-Achse. Insgesamt hat der P3 Steel hier 4 Lager auf den Linearführungen. Ich habe immer das Problem, dass nach dem Anziehen der Schrauben zwischen Schlitten und Lagerhalter die Achse sehr schwergängig ist. Hier scheint sich etwas zu verkeilen. Ich habe das schon mit einer Dreipunktlagerung versucht, Sinterbroncelager in unterschiedlichen Längen und natürlich mit den Linearkugellager. Immer der gleiche Effekt. Bevor die Schrauben angezogen sind, läuft die Achse sehr leicht.
Deshalb die Frage: gibt es hier einen Montagetipp für die Ausrichtung der Lager gegeneinander?

Gruß Frank
Re: P3 Steel Montage Y-Schlitten
29. December 2020 09:49
Prinzip Lose und Fest Montage,
Wenn man 2 Schienen parallel betreibt, so sollte bei Problemen die eine Seite Loslager haben. Dh, eine Seite können die Lager sich seitwärts bewegen. Dann klemmt nichts.


Liebe Grüße aus Kaltenkirchen.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: P3 Steel Montage Y-Schlitten
29. December 2020 13:27
Hallo Fridi,
danke für deine Antwort. Nimmt man eine Fest/Loslagerung nicht nur um axiales Spiel (z.B. thermische Ausdehnung) zuzulassen? Wenn ich seitlich zur Achse Spiel zulasse, wird sich das doch direkt auf das Druckergebnis negativ auswirken. Oder habe ich dich da falsch verstanden?
Gruß Frank
Re: P3 Steel Montage Y-Schlitten
29. December 2020 16:58
Ich benötige bei meinem Prusa kein Loslager. Aber Loslager sollen das Klemmen verhindern, wenn man schlecht gearbeitet hat.


Liebe Grüße aus Kaltenkirchen.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: P3 Steel Montage Y-Schlitten
30. December 2020 06:07
Wie leicht muss der Schlitten bei der Verwendung von Sinter Lager laufen? Vielleicht bin ich ja schon am Ziel und muss gar nicht weiter optimieren.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen