Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Arduino 1.0

geschrieben von ado 
ado
Arduino 1.0
04. December 2011 06:26
Hat schon jemand die neue Arduino 1.0 Version ans laufen gebracht ?

Ich habe mir eben die neue Arduino-Version 1.0 installiert.
[arduino.cc]

Leider funktioniert das Komnpilieren von Software nur für die Boards die standartmäßig dabei sind.
Meine zusätzlichen Boards Sanguino und diverse Gen7 Varianten werden zwar in das System wie gewohnt integriert aber beim Kompilierprozess kommen Fehlermeldungen.

'Serial' was not delared in this scope

SetupTest.cpp:20:21: error: Arduino.h: No such file or directory
SetupTest.cpp: In function 'void setup()':
SetupTest.pde:-1: error: 'Serial' was not declared in this scope
...


Die Beschreibungen für diese Boards liegen bei mir im Sketchbook in einem lokalen Dropbox-Verzeichnis.

Ich habe die Fehler sowohl unter Linux als auch unter Windows.

Benötige ich vielleicht ein neu angepaßtes "cores"-Verzeichnis für die extra Boards ?
Re: Arduino 1.0
04. December 2011 15:08
Na, den Sanguino Ordner hast du aber in den 'Hardware' Ordner kopiert oder? ( [sanguino.cc] )
Ansonsten scheinen die trotzdem einiges an der seriellen Datenverarbeitung geändert zu haben: [arduino.cc]

Nichtsdestotrotz tipp ich eher auf das erstere, die serielle Schnittstelle muss ja abwärtskompatibel sein.
Hope that helps.


[zaunerelektronik.net]
ado
Re: Arduino 1.0
05. December 2011 16:00
Ich habe meinen "hardware"-Ordner in meinem "sketchbook" Verzeichnis

/home/user/Dropbox/Arduino/sketchbook/hardware/Gen7/...
/home/user/Dropbox/Arduino/sketchbook/hardware/Sanguino/...

Beim Programmstart sieht Arduino nach ob sich im sketchbook-Verzeichnis ein weiterer "hardware"-Ordner befindet und wertet die enthaltenen Informationen dann aus.

Bei der alten Version hat das sehr gut funktioniert. Die Boards werden ja auch ins System integriert; nur leider gibt es halt die Kompilierprobleme.
Ich hatte aber auch schon versucht die original boards.txt mit den Einträgen zu erweitern - ohne Erfolg.
Nächstes Wochenende probiere ich nochmal rum.
Mit den seriellen Schnittstellenroutinen hat das nichts zu tun, denke ich, da das Programm nicht übertragen wird sondern der Fehler beim Kompilieren auftritt.
Aber ich hoffe das die doch einige Bugs behoben haben. Was ich da an Systemabstürzen hatte wenn der auf die Serielle Schnittstelle zugegriffen hat war ja nicht mehr feierlich.
Leider kann die IDE immer noch nicht, wenn der Compiler einen Fehler meldet, in die Fehlerzeile springen sondern nur ausgeben: Fehler in Zeile 513. sad smiley
Re: Arduino 1.0
05. December 2011 17:39
Frage...
warum quälst du dich mit einer neuen Version die nicht funktioniert, wenn alte Versionen funktionieren ? Nimm doch einfach die 022 oder 023 ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
ado
Re: Arduino 1.0
05. December 2011 18:34
Wäre halt nur schön gewesen.
Die 22er Version die ich noch habe macht massig Probleme.
Die Upload-Funktion hängt sich sehr oft auf und da hilft nur ein Neustart des Rechners.
Das ist ganz schön nervig und das hätte ich gerne gelöst.
Die 23er habe ich noch nicht getestet.
Das blöde war noch am Sonntag, daß der Upload auf 's Board plötzlich mit der 22er Version nicht funktioniert hat.
Jetzt muß ich erst einmal diesen Fehler beseitigen.
Werde mal den Bugfix von bns durchführen, Test-Pin vom FTDI-Chip auf Masse legen.

Dann sehe ich mal weiter.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.12.11 18:36.
Re: Arduino 1.0
05. December 2011 18:43
Nagut, ich arbeite nur mit windoof, aber da laufen die Versionen einwandfrei.
Die haben immer Versionen dazwischen, die massig ärger machen. das war soweit ich moich erinnere mit der 18 bis zur 20 auch so. aber 22 und 23 gingen wieder. Wie gesagt ich kann nur von den Win-Versionen urteilen.

irgendwo in der neuen Version wird eine serials.h aufgerufen, die ich nicht finde.... maybe daher ??
Aber das ist nicht mein Fach... ich kann nicht Programmieren. Ich kann die Sachen nur anwenden/probieren, und Fehler "umschiffen" spinning smiley sticking its tongue out


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
ado
Re: Arduino 1.0
05. December 2011 19:10
Ich weiß auch nicht.
Ich werde erst mal das Connection-Problem lösen und dann halt noch mit der alter Version arbeiten.
Das Problem erst einmal umschiffen. smiling smiley
bns
Re: Arduino 1.0
01. January 2012 10:27
Hallo ado,

ich denke, die Lösung steht hier:
[arduino.cc]


Einfach im Verzeichnis arduino-1.0\hardware\Gen7\cores\arduino eine Datei Arduino.h anlegen, welche einzig die Zeile
#include "WProgram.h"


enthält.
Damit läuft bei mir Arduino-1.0 zumindest grundsätzlich (ein einfaches Beispiel wie "Blink" lässt sich ohne Fehlermeldung erstellen und hochladen).

Hope that helps
Frank
Re: Arduino 1.0
01. January 2012 11:54
Fein, mit der Teacup funktioniert das auch.
Re: Arduino 1.0
03. January 2012 03:43
Auch wenn die Thematik schon gelöst ist....

ado Wrote:
-------------------------------------------------------
> Die Upload-Funktion hängt sich sehr oft auf und
> da hilft nur ein Neustart des Rechners.

Wenn es in der IDE zu Problemen beim Upload kommt kann es sein ,dass der "avrdude" Prozess im Hintergrund hängen bleibt und damit den seriellen Port blockiert. (Linux wohlgemerkt). Auch beim Beenden und Neustarten der IDE bleibt der Prozess aktiv und somit kann in diesem Status das serielle Port nicht verwendet werden.
Wird der Prozess manuell gekillt muss nicht einmal die IDE neu gestartet werden.

Konsolen Kommandos:
Ist der Prozess noch aktiv: "ps -aef | grep avr"
Ergebnis: "root 14498 14493 0 09:34 pts/0 00:00:00 avrdude"
Prozess stoppen: "kill -9 14498"
[14498 ist die Prozess ID die vom ersten Befehl an zweiter Stelle ausgegeben wird]
Re: Arduino 1.0
03. January 2012 04:00
Quote
scuba
Konsolen Kommandos:
Ist der Prozess noch aktiv: "ps -aef | grep avr"
Ergebnis: "root 14498 14493 0 09:34 pts/0 00:00:00 avrdude"
Prozess stoppen: "kill -9 14498"
[14498 ist die Prozess ID die vom ersten Befehl an zweiter Stelle ausgegeben wird]

Vielen Dank für deine Info.

ein:
killall avrdude

sollte das gleiche bewirken.

Beste Grüße
Simon
ado
Re: Arduino 1.0
05. January 2012 16:37
Mit der zusätzlichen Arduino.h-Datei funktioniert bei mir jetzt auch das Kompilieren.
Und den Avrdude-Prozess kann ich jetzt auch erfolgreich killen.

Vielen Dank für Eure Hilfe. smiling smiley
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen