Wie gut ist Simplify3D ?
08. April 2014 17:12
Dieses Video ist beeindruckend, vor allem was die Möglichkeiten bei der Erstellung und Änderung der Supportstrukturen betrifft.

Da ich speziell für diese Problematik eine Alternative zu meinem derzeitigen Slicer (KISSlicer) suche würde mich interssieren ob schon jemand damit arbeitet und welche Egebnisse er damit erzielt.

Oder anders ausgedrückt: Ist Simplify3D so viel besser als Kisslicer, Cura, Slic3r dass er die 140$ wert ist?


Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard
**********************************************************************
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
09. April 2014 00:01
Hallo Gerhard,

Soooo viel besser nicht, aber das mit den Supports klappt wirklich genial.
Editieren der Supports geht 1a.

Gruss
Joachim

P.s. Habe simplf3d seit ca. 5 Monaten

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.04.14 03:10.
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
09. April 2014 07:58
Hallo ihr2

Ist die Menuführung auf Deutsch umschaltbar?

Gruss
Niggi



Früher waren es Modell-Helis aber bei meinen Flugkünsten waren die Ersatzteile zu teuer...
Vielleicht werden mit meinem Mendel90 Ersatzteile billiger und besser ;-)
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
09. April 2014 08:42
Hi,

ich glaube eher nicht dass man da Deutsch einstellen kann.

Kann aber heute Abend mal nachschauen.

Gruß
Joachim
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
09. April 2014 13:26
Also ich finde keine Option um auf Deutsch umzustellen...
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
09. April 2014 15:29
Vielen Dank für s Nachsehen, Jack_n



Früher waren es Modell-Helis aber bei meinen Flugkünsten waren die Ersatzteile zu teuer...
Vielleicht werden mit meinem Mendel90 Ersatzteile billiger und besser ;-)
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
09. April 2014 15:52
Hallo Joachim,

Danke für Dein Feedback. Vom Druckergebnis her bin ich mit KISSlicer ja eigentlich zufrieden, aber das Thema Support ist speziell mit dünnwandigen Teilen wie Loks und Waggons problematisch. Wenn da Simplify3D wirklich ein Fortschritt ist wäre es für mich eine interessante Alternative.
Speziell bei Nylon bekomme ich den von KISSlicer generierten Support fast nicht vom Bauteil angry smiley


Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard
**********************************************************************
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
11. April 2014 16:09
Hast dus mal mit der Meshmixer-Supportstruktur versucht? Ich kenn mich mit Nylon nicht aus aber mit PLA lässt es sich super drucken und auch sehr gut entfernen! ich mach schon garnichts mehr mit dem Slic3r oder Kisslicer Support!

Wenn du dann noch Blender benutzt kannst du da auch überflüssige Support-Strukturen entfernen!

LG
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
11. April 2014 16:30
@Wulle:
Danke für den Tipp mit Meshmixer, werde ich mal versuchen. Bei Nylon ist das mit dem Support ein Krampf. Aber da das Ergebnis des Teiles bezüglich Festigkeit überzeugend war möchte ich unbedingt mit Nylon weitermachen.


Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard
**********************************************************************
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
12. April 2014 02:06
Noch ein Hinweis....

Man kann in Simplify3D auch komplett manuell Supports machen, oder auch den automatisch erzeugten manipulieren.

Hatte seither auch den Kiss , aber die Supports haben mich zu s3d geführt.
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
12. April 2014 11:01
Hallo,

kann nur für meinen China-Kracher sprechen ... Makerbot 1 dual extruder clone ... out of the Box ein Qualitätsunterschied beim Druck von +500% zum ReplicatorG mit skeinforge50 ... und das mit fast option das ist noch nicht mal HighQuality beim Simplify3D.

Geschwindigkeit der Drucke ebenfalls obwohl mit 0,3 mm Layerhöhe gegenüber 0,5 mm beim ReplcatorG um ca. 25-30% kürzer.
Rechenpower gigantisch Simplify ca. 25-30% vom ReplicatorG auf gleicher Maschine, die ganze Haptik und das Einstellen der Druckoptionen gigantisch ...

Jeden Cent der 140 $ Wert, vor allem, wenn ichdie Kosten für Fehldrucke etc. überlege ...
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
12. April 2014 16:58
Tja, und wie erkläre ich das jetzt dem Osterhasen, dass ich S3D unbedingt will und brauche confused smiley

Im Ernst: Danke für die Antworten, die haben mich in meiner Vermutung bestärkt.


Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard
**********************************************************************
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
12. April 2014 19:45
Hei wurde sich jemand bereiterklären mir 1-3 Teile mit dem Simplify zu generieren? Also den Gcode?thumbs up

danke
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
13. April 2014 02:55
Klar, kann ich machen.

Kannst mir eine pm schicken.

Gruss
Joachim
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
13. April 2014 08:43
Irgendwie konnte ich nicht auf den Langohrigen von nächster Woche warten und habe mir S3D gekauft.
Der erste Druck läuft noch, aber das bisherige Ergebnis schaut ziemlich gut aus, obwohl ich die Parameter nur mal so nach Gefühl eingestellt habe.


Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard
**********************************************************************
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
14. April 2014 01:47
So hier mal einen Ergebnistest, Objektgrösse 142 mm, 4 Aussenschichten, 5% Infill
Druckzeit 8h20m heute nacht von SD laufen lassen ... Option Fast (Layerhöhe 0,3 mm)
Material ABS 235°C Bett Dauerdruckplatte 135°C, Gerät CTC (Flashforge clone)
mit geschlossenem Gehäuse aus Plexiglas (Eigenbau)

Ich finde da gibt es nix zu meckern ...




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.04.14 03:55.
17b
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
14. April 2014 02:28
Beeindruckend!
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
14. April 2014 03:54
Mein Selbstbildnis ist viel freundlicherspinning smiley sticking its tongue out

Meine Druckergebnisse bei überhängen weniger... Interessant wäre die Figur mit dem eventuellen Support zu sehen, aber der ist nicht mehr da.

Gruess
Niggi



Früher waren es Modell-Helis aber bei meinen Flugkünsten waren die Ersatzteile zu teuer...
Vielleicht werden mit meinem Mendel90 Ersatzteile billiger und besser ;-)
17b
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
14. April 2014 14:22
Schade, dass es keine Testversion gibt. Von Slic3r hab ich mich schon vor einiger Zeit verabschiedet und bin momentan mit Cura dran. An Slic3r fand ich es schon bemerkenswert, dass das gleiche Objekt mit den gleichen Einstellungen aber unterschiedlichen Versionen zu unterschiedlichen Resultaten führte. Von den unterschiedlichen Dateigrössen mal ganz zu schweigen. Cura ist da meiner bescheidenen Meinung nach irgendwie besser in der Oberfläche und Geschwindigkeit. Aber man kann halt weniger einstellen.
Simplify3D würd ich gerne mal testen, aber die 140$ sind mir nur fürs testen zu viel. Wenn sich noch mehrere hier positiv äussern werd ich mir das auf jeden Fall kaufen. Das ist mir die Sache wert
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
15. April 2014 06:41
Quote
17b
dass das gleiche Objekt mit den gleichen Einstellungen aber unterschiedlichen Versionen zu unterschiedlichen Resultaten führte. Von den unterschiedlichen Dateigrössen mal ganz zu schweigen.

Ich glaube, man nennt das Entwicklung. Wollte man immer das gleiche Ergebnis, müsste man sich um die Verbesserung und Weiterentwicklung einer Software keine Gedanken machen und auch keine neuen Versionen heraus geben.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
17b
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
15. April 2014 18:49
Ich meinte manchmal eher einen Rückschritt beobachten zu können.
Das z.B. Slic3er nicht ohne ist wird ja hier auch oft genug erwähnt, gerade speziell die verschiedenen Releases. Und wenn dann die besseren Ergebnisse mit einer älteren Version erzielt werden als mit dem neusten Release ist das wohl kaum Entwicklung.
Aber darum gehts ja auch nicht. Ich bin ja froh das ich diese Slicer gratis benutzen kann und möchte auch keinen angreifen oder gar meckern. Im Gegenteil, ich verneige mich vor der Arbeit der Entwickler, die ihre Freizeit opfern um für Andere eine Software zu produzieren die kostenlos genutzt werden kann. Soetwas kann man nicht hoch genug loben und wertschätzen.
Ich hab halt meine Erfahrungen damit gemacht und meinerseits einen Haufen Zeit investiert. Wenn ich nun einen Slicer bekommen kann der ausgereifter ist als alles was man so gratis bekommt, dann bin ich gerne bereit dafür auch Geld auszugeben.

Nichts für ungut
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
17. April 2014 04:16
Der Support vom Teufel ist ja mal weg ... den kann ich nicht wieder herzaubern

Deshalb mal ein Extremtest, der Schädel schwebt fast im Raum und ist komplett hohl ... am unteren Rand hat etwas mit dem Filament nicht gestimmt oder der Extruder war noch nicht warmgelaufen darum ist der Unterkiefer etwas schwabbelig, aber mit ein wenig Aceton Politur und/oder Dremel kann man den schon herzeigen ...

Objektgrösse 75 mm, 4 Aussenschichten, 5% Infill
Druckzeit 6h57m heute nacht von SD laufen lassen ...
Option Fast (Layerhöhe 0,3 mm)
Material ABS 243°C Bett Dauerdruckplatte 135°C, Gerät CTC (Flashforge clone)
mit geschlossenem Gehäuse aus Plexiglas (Eigenbau)








2-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.04.14 06:39.
17b
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
17. April 2014 05:59
Wie gross ist der Schädel und kannst du noch was zu den Druckeinstellungen sagen?
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
17. April 2014 07:07
Zitat aus dem Posting:

Objektgrösse 75 mm, 4 Aussenschichten, 5% Infill
Druckzeit 6h57m heute nacht von SD laufen lassen ...
Option Fast (Layerhöhe 0,3 mm)
Material ABS 243°C Bett Dauerdruckplatte 135°C, Gerät CTC (Flashforge clone)
mit geschlossenem Gehäuse aus Plexiglas (Eigenbau)
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
17. April 2014 16:06
NEIDeye popping smiley sehr schöne Ergebnisse!

Gruss Niggi



Früher waren es Modell-Helis aber bei meinen Flugkünsten waren die Ersatzteile zu teuer...
Vielleicht werden mit meinem Mendel90 Ersatzteile billiger und besser ;-)
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
18. April 2014 02:24
So hier noch ein letztes Beispiel ... wird ne Lampenfassung für E14 Lampen ...
Fazit:

Die Software ist das Geld wert, es hängt aber auch sehr viel von einem optimal eingestellten Drucker und vom verwendeten Filament ab ...
Sehr gut die Geschwindigkeit der Verarbeitung, die möglichkeit einfach Parameter zu verändern ohne gleich nen Doktortitel erwerben zu müssen ...






Re: Wie gut ist Simplify3D ?
18. April 2014 05:53
Da komm ich wohl auch nicht drum rum, bei der Frau einen Antrag für 140$ zu stellencool smiley



Früher waren es Modell-Helis aber bei meinen Flugkünsten waren die Ersatzteile zu teuer...
Vielleicht werden mit meinem Mendel90 Ersatzteile billiger und besser ;-)
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
18. April 2014 06:07
... oder Dich mal an die Arbeit zu machen, die Open-Source-Slicer sorgfältig einzustellen. smiling smiley


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
18. April 2014 10:59
Nach einigen Versuchen und Drucken kann ich sagen, dass ich mit S3D sehr zufrieden bin. Die 140$ haben sich gelohnt. Es ist vor allem die Möglichkeit den Support manuell zu generieren wo ich ihn brauche und bei Modellen in partiellen Bereichen oder bei mehreren Modellen in einem Druck unterschiedliche Parameter einstellen zu können.


Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard
**********************************************************************
Re: Wie gut ist Simplify3D ?
18. April 2014 11:11
Quote
GerhardP
Nach einigen Versuchen und Drucken kann ich sagen, dass ich mit S3D sehr zufrieden bin. Die 140$ haben sich gelohnt. Es ist vor allem die Möglichkeit den Support manuell zu generieren wo ich ihn brauche und bei Modellen in partiellen Bereichen oder bei mehreren Modellen in einem Druck unterschiedliche Parameter einstellen zu können.

Da ich auch noch nicht so ganz zufrieden bin mit dem was da raus kommt bei meinem Drucker (liegt sicher zu nem groß Teil auch am Drucker) würde mich das ganze schon auch interessieren.
In wie weit lassen sich da für mehrere Modelle verschiedene Parameter einstellen? Zweimodelle auf einmal, aber eins mit 0.4 Layer und das andere mit 0,25 wird wohl kaum gehen, aber was ich mir vorstellen kann wäre zbsp das Infill. Was kann man da noch an Parametern verändern bei mehreren Modellen?


Gruß Peter winking smiley
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen