Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Software zum Zeichnen

geschrieben von neotron 
Software zum Zeichnen
17. September 2015 06:32
Hallo zusammen,

da hier ja fast nur über die Software eurer Drucker und kaum über die zum Zeichnen gesprochen wird, wollte ich mal fragen was nutzt ihr so?
Also da ich bis jetzt noch nicht viel mit 3D Druck zu tun hatte, habe ich für einfache Zeichnungen immer sketchup verwendet.

Da ich mich nun mit dem Thema 3D Druck mehr befassen möchte, benötige ich natürlich etwas Professionelleres.

Falls ich einen Beitrag übersehen haben sollte, in dem das Thema schon ausführlich diskutiert wird, so lasst gnade walten und weist mich darauf hin.

Gruß der Kossi
Re: Software zum Zeichnen
17. September 2015 06:50
Ich nutze Blender


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Software zum Zeichnen
17. September 2015 07:16
Useful Software Packages - 2D and 3D CAD Software

I use primarily OpenSCAD, SketchUp second, others when needed...


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Software zum Zeichnen
17. September 2015 07:59
Ich nutze auch gerne OpenScad. Aber bei dem Tool muss man schon ein wenig bock auf 'programmieren' haben.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Software zum Zeichnen
17. September 2015 08:30
Ich nutze Autodesk Fusion 360.


Gruß

Burningman

______________________________________________________
Kossel Mini

Repetier-Firmware 0.92.9
Aduino Due / RADDS 1.4 / RAPS128
NEMA 17 42BYGHW811
E3D V6 / Kossel Express Extruder /
MK3 Alu rund heatbed / Buildtak
Re: Software zum Zeichnen
17. September 2015 10:32
Hallo,

also ich benutzte primär Autodesk Inventor, allerdings habe ich dazu auch kostenlosen Zugang als Student.

Ich gebe Kurse für Autodesk 123D ( [www.123dapp.com] ). Das Programm ist durchaus mächtig und bietet sehr viele Funktionen die auch der große Bruder hat. Das einzige Manko was man in Kauf nehmen muss ist, dass das gesamte Programm nicht parametrisch ist. Was einmal platziert ist bzw. verändert ist lässt sich nur noch bedingt rückgängig machen, wenn man schon weiter in der Konstruktion ist. Ansonsten ist es ein sehr gutes Programm für Einsteiger ins 3D-CAD.

Ich würde es persönlich eher als Feature basiert einordnen, da das meiste über Volumenprimitive aufgebaut werden kann, allerdings unterstützt das Programm natürlich auch Sketche.

Wenn es nicht um sehr einfache Bauteile geht würde ich inzwischen Autodesk 123D immer Sketchup vorziehen, da Sketchup bei allem was einer Freiform nahe kommt schon ARG umständlich wird.

Grüße,

Alexander
Re: Software zum Zeichnen
17. September 2015 14:07
Moin moin aus HU.
Ich benutze sketchup. Allerdings eine Vollversion. Dort hat man die Möglichkeit, die Zeichnung auf Fehler zu überprüfen.


Liebe Grüße aus Kaltenkirchen.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Software zum Zeichnen
17. September 2015 16:54
Quote
Fridi
Moin moin aus HU.
Ich benutze sketchup. Allerdings eine Vollversion. Dort hat man die Möglichkeit, die Zeichnung auf Fehler zu überprüfen.

Die kostenlose macht es wunderbar.

Das Solidinspector2 Plugin ist allerdings ein absolutes Muss für fehlerfreie stl's.
So oder so ist das Plugin ein absolute Muss.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Software zum Zeichnen
23. September 2015 10:21
Ich persönlich nutze die gesamte Autodesk Palette (Inventor, AutoCAD...). Da ich (wieder grinning smiley) Schüler bin kann ich die Studentenversion nutzen.
Wenns mal ganz schnell gehen muss nutze wie Alex365 Autodesk's 123D. Das ist wirklich top, wenn man das was Alexander schon geschrieben hat im Hinterkopf behält. Was mir außerdem aufgefallen ist das es bei größeren Sachen ein wenig stockt, obwohl ich einen Leistungsfähigen Rechner habe.

Worüber ich letztens gelesen habe: Onshape
gar nicht mal so uninteressant, wie ich finde. Komplett Cloud basiert, heßt keine Versions/Betriebssystemkonflikte mehr. Parametrisch ist es auch und STL's kann es auch verarbeiten wenn ich es noch richtig im Kopf habe. Gut, 10 (öffentliche) Dokumente ist evtl. etwas wenig...

Grüße,

Lasse
Re: Software zum Zeichnen
02. December 2015 16:59
Ich wollte hier auch nochmal einen zum Besten geben - bin sonst mehr im fpv-community Forum unterwegsgrinning smiley

Ich arbeite mich gerade etwas im 3D-Design ein. War bei Tinkercad, On-Shape und auch mit einer Lizens von ViaCad 9 dabei.
Mehr durch Zufall bin ich nun auf Fusion360 gestossen - gibt es für die Windows und Apple Welt - bei mir läuft es nun auf einem IMAC und ich bin Top begeistert!
Für "Private und Hobbyisten" ist die Jahreslizenz kostenlos!!! Die Tuts auf Youtube, etc., sind top und ermöglichen auch Einsteigern im 3D-Design schnell sehr gute und erfolgreiche Ergebnisse.
Und eine Deutsche GUI ist in der Vorbereitung...

Link zur zu Fusion360 und zur Lizenz:

Fusion 360

Lizenz

"* - Zur Lizenz:

Eine kostenlose 1-Jahres-Start-up-Lizenz gibt es auch für Hobbyanwender, Bastler, Heimwerker und neu gegründete Unternehmen, deren Umsatz weniger als 100.000 US$ im Jahr beträgt. Am Ende dieses Jahres können Sie entweder erneut die Start-up-Lizenz in Anspruch nehmen oder zu einer kommerziellen Lizenz wechseln.
Weitere Informationen finden Sie unter Nutzungsbedingungen: Berechtigungen für Autodesk Web Services."

5-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.12.15 17:15.
Re: Software zum Zeichnen
02. December 2015 19:58
Ich bin auf der Suche nach etwas geeigneterem als 123D auf youtube über ein Tutorial zu FreeCad gestolpert.
Also ich fand den Einstieg mit dem Video sehr einfach und mich begeistert das Programm.

Gruß
Andreas

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.12.15 19:59.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau und einen Qidi Tech Q1 Pro.
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - Octopus max EZ - BTT Pi2 - EZ2209 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - BL Touch - Filamentsensor - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Klipper/Mainsail - HDMI 7 V1.2 Touchscreen - Simplify3D
Re: Software zum Zeichnen
03. December 2015 02:57
Auch für mich ist OpenScad das ideale Tool, da ich damit nicht nur ein Objekt zeichnen kann, sondern durch Parametrisierung auch die logischen Zusammenhänge zwischen den Dimensionen mit einbringen kann. Aber man muss da schon ein Flair für die Mathematik haben und, wie Wurstnase schon sagte, gerne programmieren. Zudem brauche ich aus Prinzip nur Open Source Programme und veröffentliche auch all meine 3D-Projekte immer mit dem kompletten Quellcode.
Re: Software zum Zeichnen
04. December 2015 01:37
Für techische Teile im privaten Umfeld ist PTC Creo Elements/Direct Modeling Express 6.0 ganz gut geeignet.
Direktmodellierung mit Sketches/Skizzen die ins 3D gezogen werden. Freiformflächen eher schwieriges Thema, dafür gibt's andere Software...
Ist Freeware, hat ein Limit von 60 Bauteilen je Konstruktion, läuft stabil, benötigt beim Starten alle 2 Tage Internet um die Lizenz zu prüfen.
Eingeschränkte Export/Import - Möglichkeiten, STL ist aber natürlich dabei.

Habe selbst alles durchprobiert, bin aber bei dem geblieben weil ich innerhalb von 2h soweit war, dass ich alles Nötige für Modellbau und 3D Druck zeichnen konnte.

http://de.ptc.com/product/creo/elements/direct-modeling/express
Re: Software zum Zeichnen
04. December 2015 02:01
Ich benutze auch Freecad und habe auch mit Solidworks gearbeitet. Freecad ist nach dem man ein paar Eigenarten herausgefunden hat, ein sehr gutes und recht professionell angehauchtes Programm.
Re: Software zum Zeichnen
04. December 2015 03:09
Quote
dorfmaxl
Für techische Teile im privaten Umfeld ist PTC Creo Elements/Direct Modeling Express 6.0 ganz gut geeignet.

Studenten mit einer Hochschul-Mailadresse können auch die Vollversion von Creo kostenlos nutzen. Zumindest ging das vor einigen Jahren noch. Ich finde das Programm sehr mächtig, aber man muss schon gewillt sein sich einzuarbeiten.

Grüße


Grüße
Martin
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen