Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

GCode teilautomaischer Z-Sensor

geschrieben von robvoi 
GCode teilautomaischer Z-Sensor
05. July 2016 10:14
Hallo,

ich nutze einen Prusa i3 mit normalem meschanischen Z Endschalter und Glasbett. Die Firmware ist Marlin 1.0.2. Ich möchte möglichst einfach eine teilautomatischen Z-Sensor/Entstop implementieren.
Also ein Z-Endstop neben dem Hotend zum manuellen Ein-/Ausklappen.

Dazu zwei Fragen:

1. G-Code pausieren
Wie kann ich per G-Code pausieren, bis eine weitere Eingabe erfolgt (falls möglich mit Textausgabe auf den LCD "lower probe" bzw. "raise probe"). Alle Möglichkeiten die ich gefunden habe, deaktivieren auch die Heizung und Stepper oder pausieren nur für eine gewisse Zeitspanne.
Zur Not kann ich M600 nutzen. Ist aber eher unschön.

2. Probe
Ist es möglich 4 Punkte zu messen und den Mittelwert als Z0 (- Z offset) zu nehmen? Ich möchte keine Karte des Druckbettes, also auch keine Z-Bewegung während eines Layers.

Besten Dank
Robert
Re: GCode teilautomaischer Z-Sensor
05. July 2016 11:15
Moin moin aus HU.
Warum wollt ihr immer den Sensor ausklappen? Sensor fest verbauen. Die Düse muss im Bereich der Ansprechhöhe montiert sein.
ZB Ansprechhöhe 4mm.
Düsenabstand unter dem Sensor 2mm.
Wird ABL gemacht, ist der Abstand des Sensors beim Drucken 2mm. Das funzt bei mir schon mehr als 6 Monate.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: GCode teilautomaischer Z-Sensor
05. July 2016 12:17
Klingt interessant. Verstehe ich aber nicht.
Entweder ist die Düse niedriger, dann triggert der Schalter nicht. Oder der Schalter ist noch wer gerade, dann schrabbt er über den Druck.

Vieleicht kannst du es nochmal für Doofe erklären.
Re: GCode teilautomaischer Z-Sensor
05. July 2016 12:17
Klingt interessant. Verstehe ich aber nicht.
Entweder ist die Düse niedriger, dann triggert der Schalter nicht. Oder der Schalter ist niedriger, dann schrabbt er über den Druck.

Vieleicht kannst du es nochmal für Doofe erklären.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.07.16 12:18.
Re: GCode teilautomaischer Z-Sensor
05. July 2016 12:44
Moin moin aus HU.
Der Sensor schaltet bei 4mm. Die Düse ist so montiert, das sie dann 2mm über dem Bett ist. Beim Drucken ist die Düse auf dem Bett und dann ist der Sensor noch 2mm über dem Bett. Bei Sensoren mit lägerem Auslöseabstand wie bei meinem kapazitiven Sensor bis 8mm hat man natürlich etwas mehr Spielraum.

Eine andere Möglichkeit ist, das HE beweglich zu gestalten. Habe ich bei meinem Prusa I3. Da wird nicht auf dem Bett, sondern am HE gemessen.
Das HE einfach schiebbar gestalten und mit einer Feder unten halten. Fährt Z nach unten und die Düse trift das HB, so schiebt sich das HE etwas nach oben und löst einen Sensor aus. Das klappt immer und man muss nie wieder ein Offset einstellen.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.07.16 12:48.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: GCode teilautomaischer Z-Sensor
05. July 2016 13:48
Ah. Nein. Ok.
Ich rede von einem mechanischen Schalter. Der muss unter der Düse sein. Glas und die kapazitiver Schalter funktioniert nicht.

Bleibt meine eigentliche Frage nach dem gcode.
Re: GCode teilautomaischer Z-Sensor
05. July 2016 15:04
Quote
robvoi
Ah. Nein. Ok.
Ich rede von einem mechanischen Schalter. Der muss unter der Düse sein. Glas und die kapazitiver Schalter funktioniert nicht.

Bleibt meine eigentliche Frage nach dem gcode.
Das ist falsch. Nur Glas mit kapazitiven Sensoren klappt. Habe ich seit 2 Jahren ohne Probleme.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: GCode teilautomaischer Z-Sensor
06. July 2016 01:39
Stimmt. Ich hatte den mit dem induktiven Sensor verwechselt. Kapazitive Sensoren sind mir aber zu teuer.

Eigentlich hatte ich aber auch eine Frage zum gcode. Eventuell kann ja da noch jemand helfen.
Re: GCode teilautomaischer Z-Sensor
06. July 2016 12:30
Also der Klappmechanismus inkl Schalter kostet doch mehr als der kapazitive Sensor. eye rolling smiley

Wir reden hier je nach Quelle von 5 - 15€.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: GCode teilautomaischer Z-Sensor
06. July 2016 12:58
Also den Schalter habe ich da. Eindruck präzises Kugellager auch.
Von daher...

Die Schalter, welche ggf. Glas auf 4mm erkennen, hatte ich ab 38€ gesehen. Wo gibt es denn so günstige?
Induktive sind günstig. Aber die kapazitiven... Wäre dann natürlich eine Alternative.
Re: GCode teilautomaischer Z-Sensor
06. July 2016 14:18
Gib mal kapazitiver Sensor bei Amazon ein oderin der Bucht.
Z.B so was hier: LJC18A3-H-Z/BX

Es gibt aber einige Typen unterschiedlichster Art. Einfach mal schauen.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.07.16 14:19.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: GCode teilautomaischer Z-Sensor
09. July 2016 12:50
Quote
robvoi
Wie kann ich per G-Code pausieren, bis eine weitere Eingabe erfolgt

Einfach keinen weiteren G-code schicken. Klappt mit jeder Firmware.

Wenn man von SD-Karte druckt, den Kalibrierungsteil vor Druckstart machen. Kann man z.B. bei Pronterface in einem Makro ablegen oder in eine eigene Datei auf der SD-Karte.

Oder mal einen Drucker bauen, den man nicht ständig neu vermessen muss. Das mit dem ABL ist nur eine Hilfskrücke für wackelige und schlecht justierte Drucker.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen