Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

S3D Einstellungen Mehrfarbendruck

geschrieben von Fridi 
S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
20. August 2017 11:34
Moin moin aus HU.
Nun bin ich auch bei S3D angekommen. Das Druckergebnis ist fast perfekt. Habe eine Tardis gedruckt ohne Innenleben

Sogar die Mischfarbe grün (ge,bl) hat er gedruckt.
Nun kämpfe ich mit dem Mehrfarbendruck. Ich habe 4 Prozesse generiert mit je einem Extruder und je einem Abstreifblock. Im Druck werden alle Farben gedruckt. Leider wird pro Schicht nur einmal die Farbe abgestreift beim Farbwechsel obwohl ich 4 Abstreifblöcke generiert habe. Zudem kann ich nur 6 Extruder einstellen. Da ich nur 3 physikalische Extruder habe, druckt S3D sogar mit den Virtuellen Extrudern 4 bis 6. In den virtuellen Extrudern in der Repetier-FW habe ich die Farbmischungen voreingestellt. Wie kann ich die restlichen Extruder 7 bis 16 generieren und wie kann ich S3D davon überzeugen, nach jedem Fabwechsel einen Abstreifblock zu benutzen.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
21. August 2017 15:00
Hallo Fridi,

da werde ich mitlesen.....

Am Prime Pillar / Abstreifblock ;-) bin ich auch gescheitert, wenn es mehr als 2 Extruder sind.
Ganz so einfach ist es ja dann mit 3 oder mehr Farben nicht mehr...
Entweder wurden Layer beim Prime Pillar ausgelassen, oder der ganze Prime Pillar mit einer Farbe gedruckt, oder gleich gar keiner gedruckt.

Meine Lösung sieht aktuell so aus, ich fahre an den Rand, extrudieren in ein Behälter und putze dann mit einem Abstreifer die Nase....
Auch nicht optimal, bis ich wieder beim Druckteil bin hat die Nase schon wieder ein bisschen gerotzt.
Das ist aber mit einem Tool-Change Script machbar.

Bin gespannt...

lg
Markus
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
21. August 2017 16:05
Ich bin schon einen Schritt weiter. Jetzt bekomme ich 4 Abstreifblöcke. Man darf keinen Abstreifrand generieren, dann klapps. Die erste Schicht macht S3D falsch. Da wird erst das Model gedruckt und dann die Abstreifblöcke. Beim Layerwechsel macht S3D erst einen Abstreifblock, dann das Model und dann noch einmal den gleichen Abstreifblock. Dann über den nächsten Abstreifblock zum nächsten Model. Das geht ganz schön ans Material. S3D habe ich so eingestellt, dass er von innen nach außen druckt. Macht er aber nicht. Druckt immer von außen nach innen. Da könnte man sonnst Material sparen und den Farbwechsel in das Infill legen. Leider kann ich in S3D auch nur 6 Extruder einstellen. In der Repetier-FW sind aber 16 Extruder mit den Mischverhältnissen vordefiniert.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
22. August 2017 00:54
Vielleicht kannst Du mal Dein Factory File hochladen, würde mich interessieren wie Du das hinbekommen hast.
Ich glaube das Setting "Druck von Innen nach Außen" bezieht sich auf die Perimeter...

Mehr als 6 Extruder habe ich noch nicht benötigt, muss mal schauen.

lg
Markus
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
22. August 2017 07:53
Hallo,
hier das Factory-File
Wuerfel1.factory


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
22. August 2017 13:01
Hi Fridi,

hab mir das runtergeladen, da sind ja viele Prozesse drinnen, welche sind die richtigen ?

Wenn ich alle nehmen, dann sagt er mir, dass Teile doppelt gedruckt werden...

lg
Markus
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
22. August 2017 13:32
Ich habe die bl, ge, rt und dunkel genommen. Dunkel ist Extr 4, bei mir sind das dann alle 3 Extruder mit 10 eingestellt.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.08.17 13:33.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
22. August 2017 13:39
Habe mal gesucht, so wie es aussieht sind 6 Extruder die Obergrenze.
Wenn man im Hilfe Menü die Konfiguration startet sieht man das....

In den diversen Settings in der Windows Registry sind auch immer 6 Platzhalter.
Da wird man vermutlich nicht drüberkommen...


Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
22. August 2017 13:53
Habe mal Dein Factory File genommen, genau das gleiche Problem.
Beim ersten Layer wird zuerst das Teil und erst danach der Abstreifblock gedruckt...
Ab dem zweiten Layer läuft es dann korrekt.

Bin beeindruckt, dass das mit den 4 Abstreifblöcken bei Dir so funktioniert, werde mal versuchen herauszufinden was ich da falsch mache.


Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
22. August 2017 16:56
So, hier mein erster Testdruck. Nach mehreren Versuchen habe ich die Göße des Abstreifblockes bestimmt. Die Schrift ist auber und klar. Bei 3 Farben beötigt man dann 2 Abstreifblöcke.



Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
23. August 2017 01:09
Schaut gut aus...

Die Anzahl der nötigen Abstreifblöcke ist immer = Anzahl der Farben - 1
Ich brauche damit maximal 5, wenn ich alle 6 Extruder verwende.

Ist aber wirklich eine massive Materialverschwendung....
Bei kleinen Teilen z.B. einem 3 farbigen Pinguin mit 7cm Höhe: 20 Gramm Pinguin, 50 Gramm für die Tonne...

Prusa hat das in seinem Slicer ein bisschen besser und effizienter gelöst....
So etwas würde ich mir im Simplify3D auch wünschen.



lg
Markus
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
23. August 2017 05:57
Moin moin.
Ich habe den Leuten von S3D schon den Fehler und meine Wünsche geschrieben, die da wären:
Druck-Start berichtigen.
Erweiterung auf 16 Extruder, um die voreingestellten Farben von Repetier-FW zu nutzen.
Drucken des Infills zuerst wegen dem Farbwechsel im Infill.
Ich werde jetzt noch mal mit 3 Farben testen.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
23. August 2017 06:44
So, wieder ein Stück weiter.
S3D ist sehr empfindlich, wenn es um die Oberflächen der Volumenkörper geht. Ich hatte bei einem Teil die Oberfläche nicht als Ausenfläche, sondern als Innenfläche eingestellt. Dann wird das Teil in S3D nicht richtig dargestellt. Scheinbar hat S3D eine gewisse Verwandtschaft mit Sketchup.

Nun habe ich 3 Teile als Volumenkörper generiert.

Leider generiert S3D nur einen Abstreifblock. Das kann an der Nähe der Teile zueinander liegen, da bei seperaten Teilen die Abstreifblöcke generiert werden.



Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
23. August 2017 10:04
Bin neugierig ob und wann die Wünsche in Simplify3D umgesetzt werden...


Quote
Leider generiert S3D nur einen Abstreifblock. Das kann an der Nähe der Teile zueinander liegen, da bei seperaten Teilen die Abstreifblöcke generiert werden.
Möglicherweise, probier mal testweise die Teile nebeneinander zu legen....

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.17 10:05.
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
23. August 2017 10:52
Wenn ich die Teile nebeneinander lege, kommen auch die drei Abstreifblöcke. Ich habe sogar versucht, bei dem Teile, was die beiden anderen verbindet, den Abstreifblock abzuschalten, damit die Restteile denken, sie wären separat. Aber Pustekuchen. NADA. Son Mist.
Habe S3D diesen Fehler auch schon mitgeteilt.

Eigentlich sind das ja keine Wünsche, sondern Fehler in der Software. Die hatte ich mir ja schon vor längerem gekauft, aber nie dazu gekommen, die aus zu probieren. Ich fand aber die Idee der einzelnen Prozesse genial.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.17 10:55.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
23. August 2017 13:22
Mühsam, hab jetzt 1/2h alle möglichen Kombinationen probiert, aber mehr als ein Türmchen schaff ich nicht...




Wenn sich die Objekte berühren fangen die Probleme an, genau wie Du schreibst....

Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
23. August 2017 17:16
S3D hat geantwortet.
S3D:
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Die in der Software vorhandenen Hauptsäulen wurden ursprünglich für Dual-Extrusions-Drucke entwickelt. Aber wir sehen, dass die Nachfrage nach Mehrfarbendruck in den letzten Monaten gewachsen ist. Wir planen, die Fähigkeiten der Primärsäule in den zukünftigen Releases hinzuzufügen. Nochmals vielen Dank für das Feedback.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
24. August 2017 01:07
Das erklärt dann alles.

Habe mir gestern den Slicr Prusa Edition installiert, leider erzeugt der den "intelligenten" Prime-Pillar nur für Sprinter/Marlin Firmware.
Ich habe leider Repetier Firmware, Du auch wg. dem Farbmixer, oder ?

Die letzte Option wäre jetzt, dass ich mich hinsetzte und einen Postprozessor programmiere, der nachträglich den Prime-Pillar in den generierten GCode reinbastelt.
Habe mir schon den GCode im Detail angesehen, die Stellen wo das passieren müsste sind klar erkennbar.
Die Variante von Prusa gefällt mir gut, in den Bereichen wo kein Farbwechsel stattfindet ist sie aber immer noch verschwenderisch...

Aber so richtig begeistert bin ich von der Herausforderung nicht, sitz eh schon den ganzen Tag vor der Kiste ;-)

lg
Markus
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
24. August 2017 05:58
Ich finde ja die Idee mit den Prozessen ideal. Da kann man jedem Volumenkörper einen Prozess zuweisen und damit eine Farbe. Wenn denn der Farbwechsel im Infill stattfinden könnte, wäre die Verlustrate schon deutlich kleiner. Aber leider geht das bei S3D nicht.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
24. August 2017 12:03
Diese Wipe und Primetower würden euch auch nicht weiter helfen oder?
Sollte es beim ausprobieren eine Fehlermeldung geben, dann steht in den Kommentaren bzw. auf Github die Lösung.

P.S. Ich hatte die kurze Zeit auch mal in Gebrauch und haben gut funktioniert nach einer Anpassung für meine Bedürfnisse.
Zur Zeit drucke ich aber Single-Nozzle.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.08.17 12:05.


Gruß
Siggi


Geeetech I3 Pro B 8mm Acryl - Mega 2560 - Ramps 1.4 - TMC2100 - MK42 - E3DV6-Clone 0,4 - SSR 522-1dd60-40 (A-Senco) - Marlin RC8Bugfix 26.12.2016 - Repetier Host - Windows 7 64 Bit
Vulcanus mit Linearschienen
Anycubic i3 Mega
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
24. August 2017 14:24
@siggi: interessant, muss ich mir mal in Ruhe ansehen.
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
24. August 2017 16:04
Moin moin.
Das geht bei S3D nicht, da nicht vorhersehbar ist, in welcher Reihenfolge was gedruckt wird. Daher ist die Zuordnung vom Abstreifblock zum nächsten Druckteil nicht möglich.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
25. August 2017 00:47
Mit der Reihenfolge sehe ich kein Problem, mir ist es egal auf welchen Abstreifblock welche Farbe gedruckt wird, auch gemischt ist OK....
Oder verstehe ich das Problem nicht ?

Das Script kann man anpassen, vorerst muss ich es aber erst mal verstehen ;-)

Meine Logik wäre die folgende:

1.)Anzahl der nötigen AB (Abstreifblöcke) aus dem GCode ermitteln, Anzahl der verschiedenen Tools-1
2.)Ablauf je Layer

a.)Teil drucken (ab dem zweiten Layer sollte das am Anfang so sein)

b.)Toolwechsel 1 (wird beim ersten Layer ganz am Anfang passieren)
c.)AB Nr.1 drucken
d.)Teil drucken

e.)Toolwechsel 2
f.)AB Nr.2 drucken
g.)Teil drucken

h.)Toolwechsel 3
i.)AB Nr.3 drucken
j.)Teil drucken

......

k.)Vor dem Layerwechsel: Prüfen ob alle AB bedruckt wurden
Wenn nein, dann die fehlenden AB mit dem akt. Tool mit wenig Infill drucken,

weiter im GCode mit Layerwechsel

3.)Ablauf für nächsten Layer wie oben x-mal wiederholen

-Optimierung: zum Ende hin nur mehr die wirklich nötige Anzahl der AB drucken (wenn oben nur mehr 2 Farben, dann nur mehr 1 AB )

So mal die grobe Theorie.......

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.08.17 00:48.
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
28. August 2017 17:02
Hab mir jetzt mal ein eigenes Programm gebaut und die Abstreifblöcke (momentan nur Linien) in den GCode generiert, sieht dann so aus wie unten.
6 Farben, ergeben beim ersten Layer 6 Abstreifblöcke, der erste wird ganz am Anfang gedruckt.
Ab dem zweiten Layer wird einer weniger benötigt, weiter oben dann nur mehr soweit wie nötig.

Also grundsätzlich funktioniert der Ansatz wie oben beschrieben, auch wenn das Einlesen/Analysieren vom GCode mühsam ist....
Sobald der GCode von S3D etwas anders generiert wird ist sofort wieder vorbei...
Sämtliche eigene Skripts mit Z-Moves oder Tool-Changes sind eine Gefahr, ebenso Z-Move beim Retract.

Das größte Problem ist das Zurückrechnen div. Infos für die Prozesse/Tools aus dem GCode, z.B. Druckgeschwindigkeit, Extrusion je Tool
Im GCode von S3D stehen anfangs als Kommentar nur die Settings von einem einzigen Prozess...

Mal sehen wie weit ich komme....



Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
31. August 2017 10:12
Hallo Fridi,

sieht wirklich sauber aus dein Mehrfarbendruck !! Mir geht es nicht so um Mehrfarbiges Drucken ich möchte nur mit meinem Dualdrucker wasserlösliches stützmaterial mit einbringen. Die Hauptprobleme machen mir da immer wieder verschmutzte düsen da ich in S3D von den Abwischkonturen und den Abstreifblöcken nicht so begeistert bin möchte ich mir einen eigenen Werkzeugwechselscript zusammenschustern aber da werde ich jetzt heute gleich ein neues Thema eröffnen ich brauche dazu Hilfe von einem der sich besser mit Gcode Programieren auskennt .......

Gruß Micha
Re: S3D Einstellungen Mehrfarbendruck
01. September 2017 12:14
Hallo Fridi,

ich habe mir dein Mehrfarbenteil wo der blaue Block mit dem Schriftzug "TEST" zusehen ist angesehen. Hast du das wirklich in einem einzigen Druck gemacht????? wenn ja kannst du mit deinem Drucker und deiner einstellung völlig zufrieden sein ich bekomme das so nicht hin.
Wie bekommst du die extrem sauberen übergänge der farben hin ohne das es verwischt ????

Gruß micha
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen