Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Tomaten auf den Augen? Massive Überextrusion in Marlin 1.1.4

geschrieben von Louis Cypher 
Tomaten auf den Augen? Massive Überextrusion in Marlin 1.1.4
03. September 2017 15:37
Liebes Forum,

da ich seit Tagen massive Probleme mit meinem Sparkcube habe, der bis jetzt 18kg Filament anstandslos gedruckt hat wende ich mich an Euch, damit mir einer die Tomaten von den Augen nimmt.

Was habe ich geändert:
==================
Update von Marlin RC6 auf 1.1.4 nachdem ich meine Config zerschossen hatte.

Was ist das Problem:
================
Ich drucke nach wie vor volumetrisch (in Slic3r aktiviert und in Marlin; Filament Durchmesser an beiden Stellen korrekt). Extrusion Steps stimmen auch (10cm Vorschub sind auch 10cm). Trotzdem sind meine Teile keine Teile sondern Klumpen. Mittlerweile fahre ich einen "Extrusion Multiplier" von 0.7 (!) um einigermassen vernünftige Ergebnisse zu bekommen. Hat sich in Marlin was geändert? Wo könnte ich mir einen dermassen großen Fehler eingehandelt haben? Düsen Durchmesser in Slic3r stimmt.

Vielen Dank schon im Voraus fürs Augen öffnen und liebe Grüße,

Markus

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.09.17 17:03.
Re: Tomaten auf den Augen? Massive Überextrusion in Marlin 1.1.4
04. September 2017 06:16
Bist Du sicher, was die Durchmesser angeht?
(1.75/3)^2 = 0.34 = 34%

Herzl. Grüße
Re: Tomaten auf den Augen? Massive Überextrusion in Marlin 1.1.4
05. September 2017 02:17
Das könnte gut der Faktor sein. Ich verwende aber auf der Slic3r Seite immer noch die gleichen Profile und habe doppelt und dreifach gecheckt. Marlin habe ich auch gecheckt. Da ist die volumetric Extrusion an und der Durchmesser auf 1.750.

Ich sende die Daten via Octoprint. Das sollte aber nichts ändern, oder? Die einzige Änderung die ich in Octoprint gemacht habe ist... (oha!) das Filament-Manager Plugin zu installieren. Ich werde heute abend mal versuchen ein paar alte Daten von der SD- Karte zu drucken um auszuschließen, dass Octoprint mir den Flow verstellt.

DAnke und liebe Grüße,

Markus
P.S.: Jetzt merke ich erst wie sehr ich den Drucker brauche!
Re: Tomaten auf den Augen? Massive Überextrusion in Marlin 1.1.4
06. September 2017 12:21
Du schreibst, der Düsendurchmesser stimmt.
Entscheidend ist die eingestellte Extrusionsbreite. Vielleicht hat sich da ein Fehler eingeschlichen.

Edit: Die Extrusionsbreite wird ja beim Slicen brücksichtigt, sie kann also nicht zu Überextrusion führen.

Gruß Michael

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.17 12:25.


Konstruktionen: [www.thingiverse.com]
Videos: [www.youtube.com]
Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
Drucker:
Wersybot - seit 2012 smiling smiley
JGAurora A5
CR10-V2
Re: Tomaten auf den Augen? Massive Überextrusion in Marlin 1.1.4
06. September 2017 17:03
Mittlerweile habe ich auch versucht alte gcode Dateien zu drucken. Das Ergebnis ist genauso schlecht. Update auf 1.1.5 hat auch nichts gebracht. Hotend hab ich auseinander gebaut. Läuft einwandfrei. Ergebnis nach wie vor unterirdisch. Wie kann Überextrusion auftreten wenn die Steps stimmen? Vielleicht gibt das den entscheidenden Hinweis? Volumetric mit falschen Durchmesser ist eine Möglichkeit. Ist aber nicht der Fall. So langsam krirg ich die Krise. Ist das vielleicht gar keine Überextrusion?
Re: Tomaten auf den Augen? Massive Überextrusion in Marlin 1.1.4
06. September 2017 23:13
Hast du evtl. in der Firmware / Slicer / Host anstelle des Punktes ein Komma genommen?
Das Komma trennt ja die Werte und wenn da ein Fehler ist, dann kann das schon massive Auswirkungen haben.

Als Beispiel (was aber bitte nicht ernst genommen wird):
Steps/mm X-Achse 250,35 ergibt 250 Steps für X und 35 Steps für Y weil das Komma trennt. Alle anderen Werte verschieben sich dem entsprechend.


Gruß
Siggi


Geeetech I3 Pro B 8mm Acryl - Mega 2560 - Ramps 1.4 - TMC2100 - MK42 - E3DV6-Clone 0,4 - SSR 522-1dd60-40 (A-Senco) - Marlin RC8Bugfix 26.12.2016 - Repetier Host - Windows 7 64 Bit
Vulcanus mit Linearschienen
Anycubic i3 Mega
Re: Tomaten auf den Augen? Massive Überextrusion in Marlin 1.1.4
07. September 2017 05:14
Mittlerweile habe ich auch versucht alte gcode Dateien zu drucken. Das Ergebnis ist genauso schlecht. Update auf 1.1.5 hat auch nichts gebracht. Hotend hab ich auseinander gebaut. Läuft einwandfrei. Ergebnis nach wie vor unterirdisch. Wie kann Überextrusion auftreten wenn die Steps stimmen? Vielleicht gibt das den entscheidenden Hinweis? Volumetric mit falschen Durchmesser ist eine Möglichkeit. Ist aber nicht der Fall. So langsam krieg ich die Krise. Ist das vielleicht gar keine Überextrusion?
Re: Tomaten auf den Augen? Massive Überextrusion in Marlin 1.1.4
07. September 2017 05:17
Quote
siggi60
Hast du evtl. in der Firmware / Slicer / Host anstelle des Punktes ein Komma genommen?

Guter Gedanke! Allerdings müsste dann der Code von vor einem halben Jahr anstandslos drucken und die Filament- Definitionen sind auch unverändert. Es kann also kein Slic3r Problem sein, oder?
Re: Tomaten auf den Augen? Massive Überextrusion in Marlin 1.1.4
07. September 2017 05:18
Z- Step- Size! Die müsste sich genauso auswirken wie Über- oder Unter- Extrusion. Das werde ich heute Abend nochmal prüfen.

Liebe Grüße,

Markus
Re: Tomaten auf den Augen? Massive Überextrusion in Marlin 1.1.4
07. September 2017 16:15
Ich hab's gefunden. Es sind tatsächlich die Z- Steps. Marlin 1.1.5. flashed die default steps nicht richtig. Beim Vergleich dessen was auf dem LCD angezeigt wird und was ich in der Config habe ist es mir aufgefallen.

Jetzt druckt er wieder in der gewohnten Qualität.

Vielen Dank und liebe Grüße,

Markus


Sparkcube mit 9mm Linearführungen, Tripod Z- Platform (gegen den Sparkcube Wobble) und direkt Extruder
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen