Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

S3D und Perimeter im Inneren von Druckteilenconfused smiley (gelößt)

geschrieben von SpacerX 
S3D und Perimeter im Inneren von Druckteilenconfused smiley (gelößt)
13. August 2018 15:29
Hallo zusammen,

Ich wollte eigentlich Simplify3d V4.0.1 zum Slicen verwenden weil es eben so schön schnell ist und grafisch auch ansprechend.
Die Druckteile halten am Bett und die Außenmaße und Perimeter werden auch ganz OK.

Problem ist es, das egal was ich tuhe, die Perimeter an Innenseiten sich um Teufel einfach nicht verbinden.
Das Teil auf dem Bild ist mit 0.4 Düse ,Multi 1.02, Layerhöhe 0.2 sowie Extrusionsbreite 0.44 gedruckt.
Rechts daneben das gleiche nur mit Multi 1 mit Skeinforge da ist die Perimeterverbindung an Innenseiten von Teilen gar kein Problem.



Jemand einen Tip, Rat oder sonst vielleicht eine Lösung???

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.18 16:21.


mfg Ralf

Prusa i2 - Ramps 1.4 | DDP | Mk2a | Direktdrive - 0,4er Düse und Prusa i2 (Umbau) Gen7 v1.5 | DDP | Kapton-Heater 12V | Direktdrive V3 - 1,75mm + 0,5er Düse
FW-Repetier v1.92.8 + Host v2.1.3 | Skeinfore v12.03.14 | Sparkcube v1.1XL 300mm-Z im Bau
Anhänge:
Öffnen | Download - S3D_Test_1024x456.jpg (305.5 KB)
Re: S3D und Perimeter im Inneren von Druckteilenconfused smiley
14. August 2018 02:24
[www.simplify3d.com]

Outline Overlap größer einstellen wenn der Rest anscheinend stimmt.


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: S3D und Perimeter im Inneren von Druckteilenconfused smiley
14. August 2018 03:46
Der "Multi" ist ein recht komplexes Werkzeug, mit dem der eingegebene Durchmesser des Filaments und damit die Menge des zu extrudierenden Materials reguliert wird. Darüber hinaus ist er absolut abhängig von der Art des Materials, das verwendet wird. PLA ist nicht ABS und jede Sorte in sich ist von Rolle zu Rolle unterschiedlich.

Im linken Bild hast Du eine Unterextrusion relativ zu dem mit der Extrusionsbreite eingestellten Bahnverlauf des Druckkopfs.
Neben Overlap gibt es auch noch "Gap" und mit der Extrusionsbreite solltest Du auch noch spielen. Dieser Spalt ist für S3D zu schmal, um eine zusätzliche Bahn einzufügen und von der Diskrepanz zwischen eingestellten Werten für das Filament und den real vorhandenen Werten kann das Programm nichts wissen; das müsste vom Drucker / Firmware abgeprüft und angepasst werden. Für den Slicer ist der Zug mit der Erstellung des G-Codes abgefahren.

Nur für's Gedankenspiel: Überlege mal was passiert, wenn Du das vorhandene Filament mit höheren / niedrigen Werten eingibst, als es real hat .... ;-)
und wenn Du dahinter gekommen bist, drucke exakt dieses Material mit ansonsten unveränderten Einstellungen 1x mit Mult 0,90 und 1x mit Multi 1,10 aus und zeige die Bilder davon

H.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.18 03:49.
Re: S3D und Perimeter im Inneren von Druckteilenconfused smiley
14. August 2018 12:51
Hallo

Danke erst mal für die Anregungen.

Die Perimeter liegen in der Vorschau schön dicht aneinander. Also nichts mit Lücke.



Was mich so irritiert ist das die äußeren Perimeter schön aneinander liegen und die Innere eben mit Unterextrusion zu liegen kommen.

mfg Ralf


mfg Ralf

Prusa i2 - Ramps 1.4 | DDP | Mk2a | Direktdrive - 0,4er Düse und Prusa i2 (Umbau) Gen7 v1.5 | DDP | Kapton-Heater 12V | Direktdrive V3 - 1,75mm + 0,5er Düse
FW-Repetier v1.92.8 + Host v2.1.3 | Skeinfore v12.03.14 | Sparkcube v1.1XL 300mm-Z im Bau
Re: S3D und Perimeter im Inneren von Druckteilenconfused smiley
14. August 2018 13:45
Lade mal bitte beide gCodes hoch winking smiley

mfg Chri


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: S3D und Perimeter im Inneren von Druckteilenconfused smiley
14. August 2018 14:03
Hallo

Angehangen mal der gcode von S3D und Skeinforge

mfg Ralf


mfg Ralf

Prusa i2 - Ramps 1.4 | DDP | Mk2a | Direktdrive - 0,4er Düse und Prusa i2 (Umbau) Gen7 v1.5 | DDP | Kapton-Heater 12V | Direktdrive V3 - 1,75mm + 0,5er Düse
FW-Repetier v1.92.8 + Host v2.1.3 | Skeinfore v12.03.14 | Sparkcube v1.1XL 300mm-Z im Bau
Anhänge:
Öffnen | Download - 00555-0000-0090_50x50mm_Test-1.gcode (461.5 KB)
Öffnen | Download - 00555-0000-0090_50x50mm_Test-Skeinforge.gcode (573.2 KB)
Re: S3D und Perimeter im Inneren von Druckteilenconfused smiley
14. August 2018 16:20
Hallo

Ich hab mal weiter Kunststoff geschmolzen.

Multi hoch und runter geschraubt. Mit EW rumgespielt und die Lösung bei der Düsengröße gefunden.
Erst Düsengröße 1/100 kleiner und dann 2/100 größer.

S3D scheint das zu extrudierende Material anders zu Berechnen als Skeinforge.



Jedenfalls sind die Perimeter in der Bohrung jetzt verbunden.

Mfg Ralf


mfg Ralf

Prusa i2 - Ramps 1.4 | DDP | Mk2a | Direktdrive - 0,4er Düse und Prusa i2 (Umbau) Gen7 v1.5 | DDP | Kapton-Heater 12V | Direktdrive V3 - 1,75mm + 0,5er Düse
FW-Repetier v1.92.8 + Host v2.1.3 | Skeinfore v12.03.14 | Sparkcube v1.1XL 300mm-Z im Bau
Re: S3D und Perimeter im Inneren von Druckteilenconfused smiley
14. August 2018 16:49
Dein Skeinforge gcode ist irgendwie "komisch", verwendest du ne Teacup firmware ?, der hat ein paar "sehr eigene" sachen drin, aber ging dann mit Tricks zum angucken.

Zuerst einmal, haben beide Drucke nicht die gleiche Auflösung, der Layer Abstand beim S3D Teil hat 0,44mm, bei Skeinforge ist der Layerabstand 0,40mm = Skeinforge druckt höher aufgelöst.

Die Bahnreihenfolge ist unterschiedlich:
Skeinforge:
-> inner perimeter -> very inner perimeter -> outer perimeter -> infill
S3D:
-> very inner perimeter -> inner perimeter -> outer perimeter -> infill

Ich könnte jetzt wieder nen Roman dazu schreiben, aber gleiche am Besten erst mal die S3D werte an die von Skeinforge an, sodass du wirklich gleiche Voraussetzungen hast winking smiley
Probiers, dann und häng dann nochmal den gCode an.

mfg Chri

Edit: das kommt davon wenn man während des Postens Essen geht, du hast die Lösung selbst gefunden grinning smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.18 16:50.


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen